Mehrere Polizeistreifen bei Raufhandel in Salzburg-Mülln

2Kommentare
Raufhandel in der Nacht im Stadtteil Mülln.
Raufhandel in der Nacht im Stadtteil Mülln. - © Bilderbox
Mehrere Polizeistreifen wurden in der Nacht auf Sonntag zu einer Schlägerei im Salzburger Stadtteil Mülln beordert. Dort waren vier Jugendliche brutal aneinandergeraten.

Beim Eintreffen der Polizisten hielte drei Jugendliche einen 17-jährigen Somalier fest. Die Burschen zwischen 15 und 17 Jahren und russischer Staatsangehörigkeit wurden von der Polizei vorläufig festgenommen. Weitere Erhebungen zu dem Vorfall würden noch laufen, teilt die Polizeipressestelle mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Trio nach mehreren Einbruchsdi... +++ - Männer flüchten nach Drogenkon... +++ - Sicht auf totale Mondfinsterni... +++ - Am Dienstag kehrt der Hochsomm... +++ - Filmemacher Bernhard Wenger im... +++ - Steinlechner-Kreuzung: Pkw in ... +++ - 17-Jähriger bei Traktorunfall ... +++ - Hallein: Alko-Lenker (19) knal... +++ - Fünf Verletzte bei Pkw-Absturz... +++ - Salzburger Straßentheater feie... +++ - Almrauschmusi spielt am Reside... +++ - KTM übergibt X-Bow am Salzburg... +++ - Bergsteiger (64) stürzt in Kap... +++ - 15 Kilometer Stau nach Lkw-Unf... +++ - Mehrheit laut Umfrage gegen Ab... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel