Mehrere Schafe in Tenneck gerissen

Akt.:
13Kommentare
Ist ein Wolf im Pongau unterwegs? (Symbolbild)
Ist ein Wolf im Pongau unterwegs? (Symbolbild) - © APA
Offenbar hat in Salzburg erneut ein Wolf mehrere Schafe gerissen. Sechs Tiere wurden in der Nacht auf Dienstag in Tenneck (Pongau) getötet und ein weiteres verletzt, berichten die Salzburger Nachrichten (SN). Bereits am Wochenende hat es vermutlich einen Zwischenfall mit einem Wolf in Pfarrwerfen gegeben.

Erneut wurden Schafe in der Nähe eines Bauernhofes innerhalb einer elektrisch eingezäunten Weide getötet. Es heißt, dass es ein Wolf gewesen sein soll.

Ist ein Wolf in Salzburg?

“Zwei Lämmer und zwei Böcke wurden von einem sehr kraftvollen Tier regelrecht zerfetzt”, sagte Landesjägermeister Max Mayr-Melnhof gegenüber den SN. “Zudem wurden noch zwei weitere Lämmer gerissen und schwerst verletzt. Sie mussten später notgeschlachtet werden.”

DNA-Test steht noch aus

Die Gemeinden Pfarrwerfen und Tenneck liegen weniger als sechs Kilometer auseinander.

Noch gibt es keine Bestätigung dafür, dass ein Wolf die Schafe gerissen hat. Ein DNA-Test soll in den kommenden Tagen darüber Aufschluss geben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nach Abkühlung: Nächste Hitzew... +++ - Verkehrs-Hotspot Hellbrunner B... +++ - Wiesbachhorn: Drei Bergsteiger... +++ - Bergheim: Dieselverunreinigung... +++ - Mann bei Schießerei in der Sta... +++ - Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++ - Anton Waldner: Salzburg hat ne... +++ - Randalierende und raubende Jug... +++ - Mehrere Fahrzeuge bei Unfall i... +++ - Wanderer bei Sturz am Untersbe... +++
13Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel