Menschen können Kranke auf Fotos erkennen

Akt.:
Menschen erkennen Kranke auf Fotos.
Menschen erkennen Kranke auf Fotos. - © Bilderbox
Menschen können einer Studie zufolge auf Fotos erkennen, ob jemand krank oder gesund ist. Im Fachmagazin “Proceedings of the Royal Society B” berichteten Wissenschafter am Mittwoch über die Fähigkeit, Kranke schon bald nach einer Infektion anhand ihres Aussehens zu identifizieren – und somit womöglich eine Ansteckung zu vermeiden.

Für den Versuch wurden 16 Freiwilligen von Bakterien entnommene Moleküle gespritzt, die eine starke Immunreaktion und grippeähnliche Symptome auslösen. Zwei Stunden später wurden die Probanden mit neutralem Gesichtsausdruck fotografiert. Einige fühlten sich dabei sehr krank, andere wiederum nicht. Bei einer zweiten Sitzung wurde den Versuchsteilnehmern ein Placebo gespritzt. Auch hier wurden Fotos gemacht.

Studie mit Trefferquote von 81 Prozent

Die beiden Fotos eines jeden Probanden – einmal gesund und einmal “krank” – wurden einer anderen Gruppe vorgelegt. In 13 von 16 Fällen schätzten diese Versuchsteilnehmer richtig ein, ob jemand unter den grippeähnlichen Symptomen litt oder nicht. Das entspricht einer Trefferquote von 81 Prozent. Als Anzeichen für eine Erkrankung wurden blassere Lippen, ein geschwollenes Gesicht, heruntergezogene Mundwinkel, fallende Augenlider, gerötete Augen und fahle Haut ausgemacht.

Fähigkeit möglicherweise überlebenswichtig

Für die Forscher ist die Fähigkeit, Kranke schon bald nach einer Infektion anhand äußerer Merkmale zu erkennen, möglicherweise überlebenswichtig. Denn so könnten kranke Menschen gemieden werden, das Risiko einer Ansteckung sinke, sagte John Axelsson von der Universität Stockholm, einer der Autoren der Studie.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schneeleopard "Kiran" plötzlic... +++ - Berichterstattung zur Salzburg... +++ - Landtagswahl: 34.790 Wahlkarte... +++ - Lkw und Pkw kollidieren auf B1... +++ - Natur holt Rückstand durch seh... +++ - Betriebsversammlung wird zum P... +++ - Biker (41) stirbt bei Frontalc... +++ - Sepp Schellhorn kocht für Tind... +++ - Salzburgs Schüler sind fit in ... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf B1... +++ - Mann mit Messerstich in Bauch ... +++ - Salzburger Hauptbahnhof: 54 Ve... +++ - Salzburger Rauchfangkehrer wei... +++ - Landeswahlvorschläge für Landt... +++ - Tipps: So soll ich mich bei Mo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen