Mercedes ruft 28.000 C-Klasse-Autos zurück

Akt.:
Rückrufaktion bei Daimler
Rückrufaktion bei Daimler
Mercedes-Benz ruft einem Medienbericht zufolge in Deutschland 28.000 C-Klasse-Modelle in die Werkstätten zurück. Dies berichtete das Magazin “Automobil Produktion” am Freitag auf seiner Internet-Seite unter Berufung auf einen Sprecher der Daimler -Tochter. Demnach wurden bei Qualitätschecks Unregelmäßigkeiten an der Arretierung der Lenkungskupplung festgestellt.


Unfälle habe es aufgrund des Problems bisher nicht gegeben. Die Überprüfung, ob die Arretierung korrekt angebracht sei, dauere etwa 30 Minuten. Die Fahrer der Autos seien bereits größtenteils angeschrieben. Bei Mercedes geht man dem Bericht nach nicht von einer Ausweitung des Rückrufs aus.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Föhnsturm fegte mit mehr als 1... +++ - E-Auto-Ladestationen und schne... +++ - Schädliches Babyspielzeug: Sec... +++ - Kinderspielzeug: Bei Kugelbahn... +++ - Nach Leichenfund in Mattsee: K... +++ - Schussattentat in Ungarn: Verl... +++ - Weihnachtsbaum-Vergleich: Prei... +++ - So geht die perfekte Rettungsg... +++ - Weiße Weihnachten 2017: So ste... +++ - Neue Krampuspass in Berndorf m... +++ - Bereits 30.000 Unterstützer fü... +++ - Wetter: Föhnsturm sorgt in Sal... +++ - Autoeinbrecher schlagen mehrma... +++ - Föhnsturm: Baum stürzt in St. ... +++ - Mann durch Blechdach schwer ve... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen