Akt.:

Micaela Schäfer präsentiert heißen Erotik-Kalender 2012

GNTM-Kandidatin Micaela Schäfer präsentiert ihren heißen Erotik-Kalender 2012. GNTM-Kandidatin Micaela Schäfer präsentiert ihren heißen Erotik-Kalender 2012. - © Steffen Herbst / micaela-s.de
Micaela Schäfer, die ehemalige GNTM-Kandidatin, zog für ihren Erotik-Kalender vollständig blank. Die 25-jährige ließ sich in freizügigen Posen in einem Kraftwerk ablichten.

Im Industriedenkmal Kraftwerk Vockerode fand das Shooting für Micaela Schäfers Erotik-Kalender 2012 statt. Fotograf Steffen Herbst setzte die 25-jährige erotisch in Szene und so wurde die ehemalige GNTM-Kandidatin in der Turbinenhalle, in der Schaltzentrale, im Traforaum und auf dem Dach des größten Kraftwerks in Deutschland abgelichtet.

Der Kalender ist schon ab 19,95 € zu haben. Hier geht’s zum Micaela Schäfer-Store!

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Shooting für den Jungwinzerinnen-Kalender 2015 mit Frenkie Schinkels
Nicht nur wie gewohnt erotisch, sondern auch sportlich ist das Presse-Shooting für den zwölften [...] mehr »
So heiß wird der Miss Tuning-Kalender 2015: Veronika Klimovits beim Shooting in Kenia
Vor wenigen Wochen wurde die 25-jährige Berlinerin auf der Tuning World Bodensee zur Miss Tuning 2014 gekürt, nun [...] mehr »
“Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies”: RTL mit Nackt-Kuppelshow
RTL startet demnächst mit den Dreharbeiten zur FKK-Kuppelshow "Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies". Dabei sollen [...] mehr »
Frauenpornos: “Rollen sind anders!”
Die deutsche Filmemacherin Petra Joy produziert Pornos, die explizit für Frauen sind. Erfüllt der [...] mehr »
VOL.AT-Bettenbeichte: So untreu sind die Vorarlberger wirklich
Schwarzach - Über 6.000 Teilnehmer hatte die Vorarlberger Bettenbeichte. Das größte No-Go der Vorarlberger war dabei [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren