Mikkelsen gewann Saisonkehraus in Australien vor Weltmeister

Akt.:
Mikkelsen bescherte VW zum Abschied aus dem Rallye-Sport einen Sieg
Mikkelsen bescherte VW zum Abschied aus dem Rallye-Sport einen Sieg - © APA (AFP)
Andreas Mikkelsen im VW Polo-R hat am Sonntag die Australien-Rallye, den 13. und letzten WM-Lauf, für sich entschieden. Der Norweger, der damit VW zum Abschied aus dem Rallye-Sport noch einen Sieg bescherte, gewann 14,9 Sekunden vor dem schon als Weltmeister festgestandenen Franzosen Sebastien Ogier.

Da sich der Belgier Thierry Neuville auf Platz drei verbesserte, ging der noch offene Vize-WM-Titel an den Hyundai-Piloten und nicht an Mikkelsen.

Ergebnisse Australien-Rallye (Saison-Finale) – Endstand nach 23 Sonderprüfungen: 1. Andreas Mikkelsen/Anders Jäger (NOR) VW Polo 2:46:05,7 – 2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo + 14,9 – 3. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 1:12,6 – 4. Hayden Paddon/John Kennard (NZL) Hyundai i20 1:26,7 – 5. Dani Sordo/Marc Marti (ESP) Hyundai i20 1:28,3 – 6. Mads Östberg/Ola Flöene (NOR) Ford Fiesta RS 1:41,5.

WM-Endstand (nach 13 Läufen): 1. Ogier 268 Punkte – 2. Neuville 160- 3. Mikkelsen 154. Teams: 1. Volkswagen Motorsport I 377 – 2. Hyundai Motorsport 312 – 3. Volkswagen Motorsport II 163.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen