“Milton”: Neues, veganes Bistro-Konzept begeistert Salzburg

Akt.:
2Kommentare
Renate Schwab und ihr Milton.
Renate Schwab und ihr Milton. - © Milton
Ob vegetarisch, vegan oder einfach nur gesund. Die Salzburger machen sich immer mehr Gedanken über ihre Ernährung – und die Gastronomie zieht mit. Restaurants, die vegetarische und vegane Kost anbieten, schießen in Salzburg sprichwörtlich „wie die Schwammerl aus dem Boden”. Mit einem bislang noch ganz neuen Konzept hat das „Milton“ in der Vogelweiderstraße seine Pforten geöffnet.




„Essen – trinken – genießen – wohlfühlen“, ist die Philosophie des Ende August in der Vogelweiderstraße neu eröffneten Bistros. Das Besondere: Im „Milton“ wird nicht nur vegan gekocht, sondern auch vegan gebacken. So stehen jeden Tag bis zu fünf verschiedene, selbst gebackene vegan-vegetarische Mehlspeisen und Kuchen im Bistro zur Auswahl. Das Konzept sei in Salzburg bislang einzigartig, erzählt Paul Schwab im Gespräch mit SALZBURG24. Seine Frau Renate hat sich mit dem Bistro einen Lebenstraum erfüllt und bereits im Vorfeld viel mit veganer Nachspeise experimentiert. „Sie hat solange probiert, bis die Mehlspeisen auch wirklich gut waren“, schildert Schwab.

Geheimtipp für vegane Ernährung

Dass die Speisen wirklich schmecken, beweist die große Nachfrage. Denn innerhalb von nur eineinhalb Monaten hat sich das Milton zum Geheimtipp vegan-vegetarischer Küche entwickelt. Eine fixe Stammkundschaft gibt es schon und auch die Fans auf der eigens eingrichteten Facebook-Seite werden immer mehr.

Bioprodukte aus der Region

Neben dem Highlight der vegan-vegetarischen Nachspeise bietet das „Milton“ auch gesundes Frühstück und Mittagessen. So gibt es zum Beispiel Sandwiches mit Gemüseaufstrich oder Müsli. Für den größeren Hunger wird eine kleine aber feine Auswahl warmer Speisen angeboten – vom Thai Curry über Penne bis hin zum fleischlosen Burger. Und täglich neue Mittags-Menüs sollen die arbeitende Bevölkerung in der Umgebung anlocken. „Wir wollen mit unserem Bistro nicht nur Vegetarier ansprechen, sondern jeden, der sich bewusst und gesund ernähren möchte“, so Schwab. So werden die von Renate Schwab verwendeten Produkte bei ausgewählten regionalen Lieferanten eingekauft. Außerdem legt das Ehepaar beim Einkauf internationaler Zutaten großen Wert auf fairen Handel.

 

kl10703571_296131123919954_1946904834974478664_n

Milton steht für Gemütlichkeit

Das Lokal selbst umfasst 25 Sitzplätze plus zwei Tische im Garten. „Gemütlichkeit steht bei uns an erste Stelle. Die Gäste sollen sich bei uns Wohlfühlen“. Entsprechend erinnert das Bistro der Schwabs auch mehr an ein heimeliges Wohnzimmer, als an einen Schnellimbiss. Geöffnet hat das Milton von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 18 Uhr, aufgrund der großen Nachfrage auch bald bis 22 Uhr. Und wenn’s mal schnell gehen muss: Sämtliche Speisen sind auch zum Mitnehmen.

 

Das Lokal in der Vogelweiderstraße./Milton Das Lokal in der Vogelweiderstraße./Milton ©

Gesunde Ernährung immer wichtiger

Mit ihrem neuen Konzept dürften die Schwabs voll im Trend liegen. Denn Experten erwarten für die Zukunft massive Zuwächse bei vegetarischer oder veganer Ernährung. Der Anteil der Vegetarier in Österreich liegt derzeit bei 3,5 Prozent, bis 2024 dürfte er auf 5,9 Prozent klettern. Potenzial nach oben gibt es weiterhin für biologische Lebensmittel: Lagen sie in den 1990er-Jahren noch bei 2,7 Prozent, beträgt ihr Anteil aktuell 6,7 Prozent, in zehn Jahren sollen es schon 9,4 Prozent sein.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++ - Landtagswahl: Sepp Schellhorn ... +++ - Hochkönig: Lehrer verletzt nac... +++ - Wetter ab dem Wochenende wiede... +++ - Niki-Pleite: Acht Flugverbindu... +++ - Amazon & Co.: Neue Betrugsmasc... +++ - Swap-Prozess: Urteil liegt jet... +++ - Bischofshofen: 51-Jährige rett... +++ - Auffahrunfall mit vier Autos s... +++ - Harald Preuner nun offiziell B... +++ - Autoknacker treiben ihr Unwese... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel