Mindestens fünf Tote nach Wintersturm in Kapstadt

Akt.:
In Folge eines schweren Wintersturms sind im südafrikanischen Kapstadt örtlichen Medienberichten zufolge mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Nach einem Blitzeinschlag kam in Kraaifontein am Ostrand von Kapstadt starb eine vierköpfige Familie in den Flammen ihres Hauses, darunter vierjährige Zwillinge, wie der Nachrichtensender eNCA am Mittwoch berichtete.

Zudem kam ein 60-jähriger Mann unweit von Kapstadt ums Leben, als seine Hütte wegen der starken Winde einstürzte. Der Wind peitschte hohe Wellen des Atlantiks über Straßen und Küstenpromenaden in Kapstadt. In höheren Lagen der Provinz Westkap sollte es dem Wetterdienst zufolge am Mittwoch auch noch schneien.

Facebook aktiviert Safety Check für Kapstadt

Zudem wurde in Folge von erwarteten heftigen Regenfällen vor Überschwemmungen gewarnt. Alle Schulen in der Provinz blieben am Mittwoch geschlossen. Das soziale Netzwerk Facebook ermöglichte es Bürgern in Kapstadt, sich als “sicher” zu markieren – eine Funktion, die auch nach Anschlägen genutzt wird.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pfefferspray-Attacke bei versu... +++ - Seekirchen: Mann mit über 100 ... +++ - Kandidaten für Nationalratswah... +++ - Niki braucht offenbar millione... +++ - Schwerer Motorradunfall auf B1... +++ - "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen