Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Somalia

Akt.:
Autobombe explodierte bei einem Markt
Autobombe explodierte bei einem Markt - © APA (AFP)
Bei einem mutmaßlichen Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Polizeiangaben mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Augenzeugen und Sicherheitskräfte sagten der Nachrichtenagentur Reuters am Samstag, es habe in der Nähe eines belebten Gemüsemarktes eine Explosion gegeben.

Nach Angaben der Polizei gab es zudem auch ein Dutzend Verletzte. “Die Zahl der Toten wird sicherlich noch steigen.” Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand. Die Islamistenmiliz Al-Shabaab verübt immer wieder Anschläge in dem afrikanischen Staat sowie im Nachbarland Kenia. Sie kämpft gegen die Regierung in Mogadischu und für eine extrem strenge Auslegung des Islams.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen