Mirabellgarten: 51-Jähriger von Unbekanntem brutal attackiert

6Kommentare
Der Täter ging auf den 51-Jährigen los, nachdem dieser ihm kein Feuer geben konnte.
Der Täter ging auf den 51-Jährigen los, nachdem dieser ihm kein Feuer geben konnte. - © Bilderbox
Weil er ihm kein Feuer geben konnte, wurde ein 51-Jähriger in der Nacht auf Sonntag im Mirabellgarten in der Stadt Salzburg von einem Unbekannten brutal attackiert und niedergeschlagen.

Der 51 Jahre alte Deutsche ging laut Polizei am Sonntag gegen 3.30 Uhr durch den Mirabellgarten. Dabei kam ein unbekannter Mann auf ihn zu und fragte nach einem Feuer. Nachdem der Deutsche aber kein Feuer bei sich hatte, versetzte ihm der andere Mann einen Fußtritt.

Deutscher nach Attacke im Spital

Der Deutsche stürzte und verletzte sich dabei unbestimmten Grades im Gesicht sowie im Bereich des linken Armes. Der Täter flüchtete. Der 51-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt und erstattet anschließend eine Anzeige. Weitere Ermittlungen laufen, heißt es abschließend seitens der Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++ - NR-Wahl: Wahlbeteiligung stark... +++ - NR-Wahl: Briefwahlstimmen sind... +++ - Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel