Mit Drogen in der Tasche Polizei nach Weg gefragt

6Kommentare
Mit Drogen in der Tasche bei der Polizei aufzukreuzen hat Folgen. (Symbolbild)
Mit Drogen in der Tasche bei der Polizei aufzukreuzen hat Folgen. (Symbolbild) - © APA/Patrick Pleul/dpa
Ausgerechnet die Bergheimer Polizeiinspektion (Flachgau) hat Sonntagfrüh ein 20-Jähriger mit Drogen in der Tasche aufgesucht, um sich nach dem Weg zu erkundigen. Der Mann war im Gespräch nervös und unruhig, was den Beamten verdächtig vorkam. Bei einer Durchsuchung des Mannes stellten sie rund 17 Gramm Cannabis in seiner Hosentasche fest.

Das berichtete die Polizei in einer Presseaussendung. Der Mann aus Gambia wollte wissen, wie er in die Stadt Salzburg käme. Bei seiner Einvernahme gestand er, regelmäßig seit dem 14. Lebensjahr Drogen zu konsumieren. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel