Mit knapp 150 km/h durch Strobl

Die Polizei zog den Raser aus dem Verkehr. (Symbolbild)
Die Polizei zog den Raser aus dem Verkehr. (Symbolbild) - © Neumayr/Archiv
Ein Temposünder ist am Montag in der Flachgauer Gemeinde Strobl aus dem Verkehr gezogen werden. Der 22-jährige Deutsche war mit satten 148 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs.

Wie die Polizei am Montagabend in einer Aussendung mitteilte, wurde der junge Deutsche im Gemeindegebiet von Strobl angehalten. Er war zuvor mit 148 km/h gemessen worden. Der Führerschein wurde ihm noch an Ort und Stelle abgenommen. Nun muss er mit einer Anzeige rechnen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Zwei betagte Salzburgerinnen i... +++ - 59-Jähriger stürzt auf 2.000 M... +++ - Wals: 33-Jähriger von Lokalper... +++ - Bramberg: Urlauber von Kuh in ... +++ - Kurioser Einsatz in Mattsee: F... +++ - Motorräder krachten in Leogang... +++ - Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen