Mit knapp 150 km/h durch Strobl

Die Polizei zog den Raser aus dem Verkehr. (Symbolbild)
Die Polizei zog den Raser aus dem Verkehr. (Symbolbild) - © Neumayr/Archiv
Ein Temposünder ist am Montag in der Flachgauer Gemeinde Strobl aus dem Verkehr gezogen werden. Der 22-jährige Deutsche war mit satten 148 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs.

Wie die Polizei am Montagabend in einer Aussendung mitteilte, wurde der junge Deutsche im Gemeindegebiet von Strobl angehalten. Er war zuvor mit 148 km/h gemessen worden. Der Führerschein wurde ihm noch an Ort und Stelle abgenommen. Nun muss er mit einer Anzeige rechnen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Schwarze Nacht": Salzburger Ö... +++ - Aktion Hermes: Schwerpunktkont... +++ - Lawinengefahr in Salzburg blei... +++ - Salzburger Politologe Reinhard... +++ - Nach Überfall auf Wettlokal be... +++ - Mordverdächtiger Soldat aus Sa... +++ - Angeblicher sexueller Missbrau... +++ - 2017 erstmals über drei Millio... +++ - Jugendbande in Salzburg wegen ... +++ - "da.stinkts.net": Internetseit... +++ - Lawinengefahr: "Angespannter 3... +++ - Vignettenpflicht für freiwilli... +++ - Maria Alm: Einbrecher plündern... +++ - Fahrzeug brennt in Saalfelden ... +++ - Schnee und Glätte machen Verke... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen