Mit über zwei Promille auf der Tauernautobahn

Der Mann war stark alkoholisiert. (Symbolbild)
Der Mann war stark alkoholisiert. (Symbolbild) - © Bilderbox
Mit über zwei Promille Alkohol intus war ein 23-jähriger Pkw-Lenker am Sonntagnachmittag auf der Tauernautobahn (A10) bei Golling (Tennengau) unterwegs. Durch eine seitliche Kollision mit einem anderen Pkw flog er auf.

Der Mann war auf der A10 in Fahrtrichtung Villach unterwegs. Bei Golling überholte ihn eine andere Pkw-Lenkerin. Es kam zur seitlichen Kollision der beiden Autos, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Polizei stoppt Alkolenker in Werfen

Die Versuche der Frau, den 23-Jährigen zum Anhalten zu bewegen, seien aber gescheitert. Dies gelang erst einer Polizeistreife im Ortsgebiet von Werfen (Pongau). Ein Alkotest zeigte schließlich einen Wert von über zwei Promille an. Noch an Ort und Stelle wurde dem 23-Jährigen der Führerschein abgenommen. Er wird wegen Lenkens eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholbeeinträchtigung und wegen Fahrerflucht angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mariapfarr feiert Erhebung sei... +++ - Zwei Motorradlenker kollidiere... +++ - Körperverletzungen fordern Pol... +++ - Verkehr: Rückreisewelle wird s... +++ - Nach Abkühlung: Nächste Hitzew... +++ - Verkehrs-Hotspot Hellbrunner B... +++ - Wiesbachhorn: Drei Bergsteiger... +++ - Bergheim: Dieselverunreinigung... +++ - Mann bei Schießerei in der Sta... +++ - Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen