Mofalenker (15) bei Kollision mit Klein-Lkw schwer verletzt

Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital nach Salzburg geflogen.
Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital nach Salzburg geflogen. - © Bilderbox
Schwere Verletzungen hat sich ein 15-jähriger Bursch am Dienstag bei einem Unfall mit seinem Mofa in St. Johann am Walde (Bezirk Braunau) in Oberösterreich zugezogen. Der Jugendliche prallte mit einem Klein-Lkw zusammen.

Der 15-Jährige war laut Polizei gegen 16 Uhr mit seinem Mofa auf einem Güterweg in Richtung Höhnhart unterwegs. In einer unübersichtlichen Linkskurve dürfte er den rechten Fahrbahnrand nicht eingehalten haben und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Klein-Lkw, berichtet die Polizei.

Schwerverletzter ins Spital nach Salzburg geflogen

Er wurde nach der Erstversorgung schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Der 42-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen