Moped erfasste 82-jährigen Fußgänger in NÖ: Tot

Akt.:
Der Mann verstarb nach der Einlieferung ins Spital
Der Mann verstarb nach der Einlieferung ins Spital - © APA (Archiv/Pfarrhofer)
Ein 82-jähriger Fußgänger in Ternitz (Bezirk Neunkirchen) ist am Freitagabend gestorben, nachdem er von einem Moped angefahren worden war. Der Mann sei durch die Kollision mit dem von einem 16-Jährigen gelenkten Kraftrad gestürzt und schwer verletzt worden, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Den Verletzungen sei er im Landesklinikum Wiener Neustadt erlegen.

Der 16-Jährige hatte sein Fahrzeug gegen 18.10 Uhr in Richtung Ufergasse gelenkt, als sich der 82-Jährige auf die Fahrbahn derselben begab. Der Moped-Lenker dürfte nicht mehr in der Lage gewesen sein, eine Kollision zu vermeiden und habe den Mann erfasst, woraufhin dieser gestürzt sei. Zur Abklärung der Unfallursache ließ die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt das Fahrzeug sicherstellen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kassenreform: SGKK bekräftigt ... +++ - Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++ - Diesel tritt auf L274 in Schwa... +++ - Neue Markierung für mehr Siche... +++ - Inflation in Österreich im Sep... +++ - Saalfelden punktet mit Bio-Ess... +++ - Staplerfahrer krachen in Seeki... +++ - Wenn 250 Euro unbezahlbar sind... +++ - Salzburger Sepp Eisl als "Biol... +++ - Einschleichdieb verwüstet Haus... +++ - Einschleichdieb klaut Seniorin... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen