Mordalarm in Linz: Mann auf offener Straße erschossen

Akt.:
Über den Täter ist noch nichts bekannt.
Über den Täter ist noch nichts bekannt. - © Pressefoto Scharinger
Ein 45-Jähriger ist in der Nacht auf Montag in Linz in Oberösterreich auf offener Straße erschossen worden. Mittlerweile hat die Polizei einen mutmaßlichen Mittäter festgenommen. Nach zwei weiteren Männern wurde gefahndet.

Auskünfte zur Identität des Opfers wollte die Pressestelle auf APA-Anfrage vorerst nicht geben. Die Leiche war gegen 1.55 Uhr vor einem Lokal in der Franckstraße nahe einer Unterführung der Mühlkreisautobahn (A7) entdeckt worden.

 

APA/WERNER KERSCHBAUMMAYR APA/WERNER KERSCHBAUMMAYR ©

Notarzt versucht Opfer zu retten

Der Linzer wurde mit einem Kopfschuss niedergestreckt, trotz Erstversorgung durch einen Notarzt erlag er an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen. Das Landeskriminalamt nahm die Ermittlungen auf.

 

APA/WERNER KERSCHBAUMMAYR APA/WERNER KERSCHBAUMMAYR ©

 

Mittlerweile wurde ein Mittäter festgenommen, zwei Verdächtige sind noch flüchtig: Bei dem einen soll es sich um den Schützen handeln, bei dem anderen um den Fahrer des Fluchtfahrzeugs. Am Abend hat die Polizei Fahndungsfotos von den beiden Männern veröffentlicht: Gesucht wird demnach nach dem 23-jährigen Achmed Daschajev, einem in Traun lebenden Tschetschenen, der die tödlichen Schüsse abgegeben haben soll, und nach einem 27-jährigen Bosnier namens Elvedin Rekic, der das Fluchtfahrzeug gelenkt hat.

APA/POLIZEI APA/POLIZEI ©

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bereits 30.000 Unterstützer fü... +++ - Wetter: Föhnsturm sorgt in Sal... +++ - Autoeinbrecher schlagen mehrma... +++ - Föhnsturm: Baum stürzt in St. ... +++ - Mann durch Blechdach schwer ve... +++ - Föhn: Baum stürzt auf Auto +++ - Arbeiter bei Unfall in der Sta... +++ - Föhnsturm fegt über Salzburg: ... +++ - Salzburgs neuer Bürgermeister ... +++ - Nach Bürgermeisterwahl: Neuord... +++ - dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen