Morzger Straße: Alko-Frontalcrash fordert drei Verletzte

Akt.:
Die Morzger Straße wurde nach dem Unfall komplett gesperrt.
Die Morzger Straße wurde nach dem Unfall komplett gesperrt. - © APA/Gindl/Archiv
Ein Frontalcrash in der Morzger Straße in der Stadt Salzburg forderte am Mittwochnachmittag drei Verletzte, darunter auch ein achtjähriges Kind. Eine der Lenkerinnen war massiv angetrunken.

Zwei Frauen aus Wals (Flachgau) krachten am Mittwochabend gegen 17 Uhr in der Morzger Straße in der Stadt Salzburg mit ihren Pkw frontal gegeneinander. Bei dem Crash wurden eine 29-Jährige und eine 40-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Auch ein achtjähriger Bursch, der im Wagen der 40-jährigen Walserin mitfuhr, wurde verletzt.

Sperre nach Unfall in Morzger Straße

Bei der 29-Jährigen ergab der Alkotest einen Wert von 1,72 Promille. Nach dem Unfall wurde die Morzger Straße für etwa 50 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++ - Leogang: Führerloses Auto stür... +++ - Motorradfahrer stirbt bei Unfa... +++ - Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - "Dieselgipfel" bringt Ökoprämi... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - Mann stirbt nach Absturz in St... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen