Motorradfahrer in Niederösterreich tödlich verunglückt

Ein 74-jähriger Motorradlenker hat am Sonntag im Bezirk Baden in Niederösterreich beim Zusammenstoß mit einem Pkw tödliche Verletzungen erlitten und ist an der Unfallstelle verstorben. Wie die Polizei mitteilte, lenkte ein 50-jähriger Bulgare gegen 17.00 Uhr seinen Wagen auf der L151 von Gumpoldskirchen kommend in Richtung Pfaffstätten und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Autofahrer prallte mit der linken Seite der Fahrzeugfront in das entgegenkommende Leichtmotorrad des 74-Jährigen aus dem Bezirk Mödling. Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mariapfarr feiert Erhebung sei... +++ - Zwei Motorradlenker kollidiere... +++ - Körperverletzungen fordern Pol... +++ - Verkehr: Rückreisewelle wird s... +++ - Nach Abkühlung: Nächste Hitzew... +++ - Verkehrs-Hotspot Hellbrunner B... +++ - Wiesbachhorn: Drei Bergsteiger... +++ - Bergheim: Dieselverunreinigung... +++ - Mann bei Schießerei in der Sta... +++ - Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen