Motorradfahrer in Ried tödlich verunglückt

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) - © Bilderbox
Ein 36-jähriger Mann aus Ried im Innkreis ist am Samstagabend bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Er kam laut Landespolizeidirektion Oberösterreich gegen 19.55 Uhr in seinem Heimatort auf der B143 in einer leichten Linkskurve von der Straße ab und prallte gegen einen Laternenmast.

Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus Ried im Innkreis verstarb.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++ - Saalfelden eröffnet neue Sport... +++ - Das war das Roahax-Turnier 201... +++ - Stau auf der A10: Ortsdurchfah... +++ - Fahrraddieb in Salzburg bedroh... +++ - Eisgrotten-Chef Manfred Dalus ... +++ - Messerstecherei im Drogenrausc... +++ - Schießerei in Dr.-Hans-Lechner... +++ - Achtjähriges Kind bei Verkehrs... +++ - Das war das Lieferinger Dorffe... +++ - Nachbarn verhindern Wohnungsbr... +++ - 70-Jähriger im Andräviertel be... +++ - Arm mit Motorsäge abgetrennt: ... +++ - Wildkogelbahn: Urlauberin pral... +++ - Reiseverkehr: Auch dieses Woch... +++