Motorradfahrer starb nach Unfall in OÖ im Krankenhaus

Akt.:
62-Jähriger erlag seinen Verletzungen
62-Jähriger erlag seinen Verletzungen - © APA (Symbolbild)
Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag seinen Verletzungen nach einem Verkehrsunfall in Bad Schallerbach am Samstag erlegen. Er war gegen den linken hinteren Kotflügel eines Pkw geprallt, als der 38-jährige Autofahrer auf der Innviertler Straße wenden wollte, teilte die Polizei OÖ mit.

Der 38-Jährige aus Oberösterreich bemerkte am Samstag gegen 20.10 Uhr, dass er in die falsche Richtung fuhr und wollte die Straßenbucht auf der anderen Fahrbahnseite nutzen, um umzudrehen. Als er schon nach links gelenkt hatte, sah er den Motorradfahrer von hinten kommen. Dieser dürfte noch versucht haben auszuweichen und abzubremsen, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern.

Schwerer Motorradunfall in Bad Schallerbach

Bei der Kollision wurde das Auto zur Seite geschleudert, der 62-jährige Einheimische stürzte von seinem Motorrad und blieb auf der Fahrbahn liegen. Er wurde ins Krankenhaus geflogen, wo er einen Tag später seinen Verletzungen erlag.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen