Motorradlenker schwer verletzt nach Crash in Mittersill

Akt.:
Zum folgenschweren Crash kam es in Mittersill. (SYMBOLBILD)
Zum folgenschweren Crash kam es in Mittersill. (SYMBOLBILD) - © Bilderbox
Bei einem heftigen Crash mit einem Auto wurde am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer in Mittersill (Pinzgau) schwer verletzt. Der 63-Jährige kam mit der Rettung in das Krankenhaus nach Zell am See, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Ein 53 Jahre alter Autolenker wollte im Stadtgebiet eine Kreuzung überqueren. Dabei übersah der Mann das herannahende Motorrad des 63-Jährigen.

Mittersill: Schwerverletzter nach Crash

Es kam laut Polizei auf der Kreuzung zu einer rechtwinkligen Kollision beider Fahrzeuge. Der bei dem Sturz schwer verletzte Motorradfahrer wurde ins Spital nach Zell am See gebracht, der Autolenker blieb unversehrt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verkehr: Rückreisewelle wird s... +++ - Nach Abkühlung: Nächste Hitzew... +++ - Verkehrs-Hotspot Hellbrunner B... +++ - Wiesbachhorn: Drei Bergsteiger... +++ - Bergheim: Dieselverunreinigung... +++ - Mann bei Schießerei in der Sta... +++ - Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++ - Anton Waldner: Salzburg hat ne... +++ - Randalierende und raubende Jug... +++ - Mehrere Fahrzeuge bei Unfall i... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen