Mehr Nachrichten aus Stadt
Akt.:

Mozart goes Jazz

Mag. Elisabeth Fuchs, Dr. Harald Ronacher und Assistant Governor Dr. Barbara Wolf-Wicha Mag. Elisabeth Fuchs, Dr. Harald Ronacher und Assistant Governor Dr. Barbara Wolf-Wicha - © Rotary Club Salzburg-Land
„Grenzen überschreiten ...“ hieß es kürzlich beim Benefizkonzert des Rotary Clubs Salzburg Land in der Porschehalle Alpenstraße.

Das war nicht nur das musikalische Motto, auch bei der Verteilung der Veranstaltungserlöse an soziale Projekte wurden Grenzen überschritten: Von der Kinder- und Jugendarbeit in Salzburg bis zur Fortbildungsinitiative „Young Entrepreneur“ mit Banja Luka in Bosnien-Herzegowina.
Das Orchester „Junge Philharmonie Salzburg“ unter der Leitung von Elisabeth Fuchs brachte den Jazz in unmittelbare Nachbarschaft zu Mozart. Nach der „1. Salzburger Sinfonie“ KV 136 faszinierte der russische Geiger Sergy Malov mit seinen bravourös-virtuosen Jazz-Kadenzen im Violinkonzert D-Dur, KV 218 – ganz dem Motto entsprechend „Mozart goes Jazz“. Nach der Pause begeisterte der österreichische Jazzpianist Martin Reiter mit der Eigenkomposition „Suite Brasilienne“. Das Publikum erzwang wie vorher bei Malov eine Zugabe: ein Wiegenlied mit Wiener Hintergrund, dargeboten vom Komponisten Martin Reiter am Jazzklavier gemeinsam mit Sergey Malov.
Im Bild (v.l.): Dirigentin Mag. Elisabeth Fuchs, Präsident des RC Salzburg Land Dr. Harald Ronacher und Assistant Governor Dr. Barbara Wolf-Wicha freuten sich über das volle Haus und den gelungenen Abend.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
33 Lottomillionäre kommen aus Salzburg
Wie auch schon vor genau einer Woche,  ist es auch diesen Sonntag einem Salzburger gelungen, den Lotto Jackpot im [...] mehr »
Tempo 80: Verkehrsanlagen verschlingen 13 Millionen Euro
Der umstrittene „Luft-Achtziger“ tritt, wie berichtet, in der Nacht auf Mittwoch auf der A1 in Salzburg in Kraft. [...] mehr »
AK erstreitet 22 Millionen Euro für Arbeitnehmer
Rund 80.000 Mal stand die Rechtsberatung der AK Salzburg den Arbeitnehmern 2014 zur Seite. Es tauchen immer neue [...] mehr »
Tempo 80 kommt ab Mittwoch
Jetzt ist es fix: Am Montagnachmittag wurde die Einführung des Tempo-80-Limits auf der Stadtautobahn in Salzburg für [...] mehr »
Arbeitslosigkeit im Februar wieder gestiegen
Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich erneut gestiegen, auch Salzburg hat mit einem Plus der Arbeitslosenquote zu [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren