Nach Landtagswahl in Salzburg: FPÖ mit erster Sondierung zufrieden

Akt.:
8Kommentare
Wenige Stunden nach dem ersten Sondierungsgespräch mit der ÖVP trat am Dienstagabend der Parteivorstand der Salzburger FPÖ zusammen, um das Wahlergebnis zu analysieren. Mit dem Gespräch mit der ÖVP sind die Freiheitlichen zufrieden. “Es war eine gute Atmosphäre”, sagte Parteisprecher Dom Kamper nach der Sitzung zur APA.

“Wenn wir eine Einladung von der ÖVP bekommen, werden wir in Verhandlungen treten”, berichtete Kamper. Das habe der Parteivorstand einstimmig beschlossen.

Marlene Svazek hat freie Hand

Svazek habe für diese allfälligen Verhandlungen freie Hand und könne sich auch das Team selbst zusammenstellen. Bei dem Sondierungsgespräch waren neben Svazek und Kamper auch der stellvertretende Landesparteiobmann Hermann Stöllner sowie Parteigeschäftsführer Hermann Kirchmeier dabei.

FPÖ klärt Personalfragen

Beschlossen wurden im Parteivorstand auch personelle Fragen. Über die Landesliste werden Svazek und Ernst Lassacher aus dem Lungau in den Landtag einziehen. Über die Bezirkslisten kommen Karin Berger, Alexander Rieder, Hermann Stöllner, Andreas Teufl und Andreas Schöppl ins Landesparlament. Das Bundesratsmandat der Salzburger Freiheitlichen übernimmt Marlies Steiner-Wieser. Sie war nach der Abspaltung von Langzeit-Parteichef Karl Schnell als einzige Salzburger Landtagsabgeordnete der FPÖ treu geblieben.

Geklärt ist auch, wer statt Svazek für die Salzburger FPÖ ins Parlament nach Wien geht: Volker Reifenberger rückt nach – ein Jurist und Burschenschafter aus der Landeshauptstadt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel