Nach Messerattacke in Wien 17-Jähriger in Haft

Akt.:
Verdächtiger wurde in U-Haft genommen
Verdächtiger wurde in U-Haft genommen
Nach einer Messerattacke auf einen 17-Jährigen am Wiener Yppenplatz vor fast zwei Wochen ist nun ein Gleichaltriger als mutmaßlicher Täter festgenommen worden. Der Bursche wurde Donnerstagnachmittag in einem Internetcafe am Computer sitzend am Lerchenfelder Gürtel in Ottakring aufgespürt, berichtete die Polizei am Freitag.


Auf den Verdächtigen kam die Polizei durch Befragungen im Umkreis des 17-Jährigen. Nach seiner Festnahme gab er zu, zugestochen zu haben, er will sich jedoch nur gegen einen Angriff gewehrt haben. Sein Kontrahent erlitt am 12. Oktober einen Stich in der Nierengegend. Der 17-Jährige wurde wegen versuchten Mordes in Haft genommen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen