Nach Messerattacke in Wien 17-Jähriger in Haft

Akt.:
Verdächtiger wurde in U-Haft genommen
Verdächtiger wurde in U-Haft genommen
Nach einer Messerattacke auf einen 17-Jährigen am Wiener Yppenplatz vor fast zwei Wochen ist nun ein Gleichaltriger als mutmaßlicher Täter festgenommen worden. Der Bursche wurde Donnerstagnachmittag in einem Internetcafe am Computer sitzend am Lerchenfelder Gürtel in Ottakring aufgespürt, berichtete die Polizei am Freitag.


Auf den Verdächtigen kam die Polizei durch Befragungen im Umkreis des 17-Jährigen. Nach seiner Festnahme gab er zu, zugestochen zu haben, er will sich jedoch nur gegen einen Angriff gewehrt haben. Sein Kontrahent erlitt am 12. Oktober einen Stich in der Nierengegend. Der 17-Jährige wurde wegen versuchten Mordes in Haft genommen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++ - Palfinger: Gewinnwarnung bei v... +++ - Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++ - Emmas Brief ans Christkind flo... +++ - Landtagswahl: Sepp Schellhorn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen