Nach Streit in Asylunterkunft in Krankenhaus

5Kommentare
Die beiden Asylwerber attackierten sich gegenseitig (Symbolbild).
Die beiden Asylwerber attackierten sich gegenseitig (Symbolbild). - © APA/BARBARA GINDL
Am Freitag kam es in einer Asylunterkunft in Zell am See zwischen zwei irakischen Asywerbern zu einem Streit. Das berichtet die Polizei Salzburg in einer Aussendung vom Freitagabend.

Die beiden Iraker im Alter von 22 und 29 Jahren, verletzten sich bei der Auseinandersetzung gegenseitig.

Beide landeten im Krankenhaus

Der 22-Jähriger wurde durch Faustschläge leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus Zell am See behandelt werden. Auch der 29-Jährige ist ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert worden.

Die beiden Männer werden angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel