Nadeln im Gesicht – hilft das wirklich um schöner zu werden?

Machen Nadeln im Gesicht wirklich schöner?
Machen Nadeln im Gesicht wirklich schöner? - © Haus der Schönheit
Wer die Eigenproduktion von Kollagen anregen möchte, kann dies auch relativ leicht selbst zu Hause durchführen. Wenn Sie eine ruhige Hand haben und sich die Behandlung zutrauen, können Sie dabei viel Geld sparen.

Microneedling ist eine Anti-Aging-Methode, zur Verbesserung des Hautbilds. Für das gewünschte Resultat benötigen die Fachleute jedoch meist mehrere Monate. Und das kann ein deutliches Loch in den Geldbeutel der behandelten Person reißen.

Therapie selbst zu Hause durchführen?

Mit einem entsprechenden Gerät, Geschick und der nötigen Sorgfalt können Sie Ihre Haut auch gut in „Heimarbeit“ behandeln. Alles Erforderliche gibt es im Versandhandel – auch online. Lesen Sie hier, was Sie für die Eigenbehandlung benötigen und worauf Sie achten sollten.

Die Vorbereitung

Wenn Sie über keinerlei Erfahrung mit Microneedling verfügen, empfehlen wir Ihnen, die erste Behandlung von einer ausgebildeten Fachkraft durchführen zu lassen. Die Investition lohnt sich, denn hier erfahren Sie, was genau zu tun ist. Buchen Sie einen Termin zum Microneedeln und beobachten Sie während der Behandlung die Abläufe genau. Fragen Sie auch um Rat in Bezug auf qualitativ gute Produkte.

Was brauchen Sie für die Behandlung zu Hause?

Zunächst benötigen Sie ein spezielles Gerät für das Microneedling, den sogenannten Dermaroller. Außerdem brauchen Sie ein Hautdesinfektionsmittel, eine Betäubungscreme und ein weiteres Desinfektionsmittel für den Roller. Besorgen Sie sich auch Einmalhandschuhe, um die Übertragung von Hautfett oder Schmutz auf die zu behandelnde Stelle zu vermeiden. Weiterhin empfehlen wir Ihnen den Kauf von Pflegeprodukten, mit denen Sie nach der Behandlung die Haut versorgen können. Und nun kann es losgehen.

Hygiene ist das A und O

Microneedling eignet sich zur Verbesserung von faltiger, schlaffer, großporiger oder narbiger Haut. Da die betroffene Hautstelle – wie der Begriff „Microneedling“ schon andeutet – mit feinen Nadeln in Berührung kommt, ist eine strikte Hygiene ein absolutes Muss. Es ist wichtig, dass Ihre Haut an der zu behandelnden Stelle gereinigt ist. Dasselbe gilt für alle Geräte und sonstigen Dinge, die Sie verwenden. Waschen Sie sich zunächst die Hände gründlich mit Seife und desinfizieren Sie den Dermaroller mit dem Desinfektionsmittel, das Sie besorgt haben. Ziehen Sie nun die Einmalhandschuhe an. Reinigen Sie die zu behandelnde Stelle mit hautverträglicher Sprühdesinfektion oder mit Tupfer und flüssigem Desinfektionsmittel.

So gehen Sie beim Microneedling vor

Nachdem Sie Ihre Haut sorgfältig desinfiziert haben, tragen Sie die Betäubungscreme nach Anweisung auf und lassen Sie sie etwa 20 Minuten einwirken. Nun walzen Sie mit dem Dermaroller von oben nach unten, von links nach rechts und schließlich noch diagonal in beide Richtungen über das betroffene Areal. Rollen Sie in jede Richtung etwa fünfmal, je nachdem, wie Ihre Haut dies verträgt. Passen Sie die Geschwindigkeit und den Druck, mit dem Sie rollen, Ihrem Empfinden individuell an. Die Behandlung mit dem Dermaroller soll nicht schmerzhaft sein, aber auch nicht zu sanft. Beim Walzen entstehen durch die sehr dünnen Nadeln hauchfeine Einstiche in der Haut, die den Körper veranlassen, seine eigene Wundheilung in Gang zu setzen und Kollagen zu bilden. Die Haut kann danach bluten, ist auch stark gerötet und könnte auch leicht anschwellen.

Die Nachbehandlung

Nun ist die richtige Zeit, die Pflegeprodukte auf die behandelten Stellen aufzubringen. Cremes mit den Vitaminen A und C unterstützen hier zum Beispiel die Haut bei der Erneuerung und tragen zu einem optimalen Ergebnis bei. Pflegen Sie die betroffenen Areale so noch einige Tage und meiden Sie die direkte Sonne. Kühlende Masken und Kompressen helfen, die Haut zu beruhigen und eventuelle Rötungen und Schwellungen zu reduzieren. Vergessen Sie nicht, den Dermaroller zum Schluss noch einmal zu desinfizieren und ihn bis zur nächsten Behandlung sicher zu verstauen

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Land Salzburg von Blitzen über... +++ - Klimawandel beschert Österreic... +++ - Unwetter und Hagel: Feuerwehr ... +++ - Salzburger bei Ö3-Marathon-Cha... +++ - Salzburger Landtagswahl: Grüne... +++ - Verlängerung: Obus 5 fährt 201... +++ - Nach Zugunfall in Salzburg: Er... +++ - Lotto-Solo-Sechser: Salzburger... +++ - 2.000 Salzburger tummelten sic... +++ - 380-kV-Leitung: Verbund-Chef h... +++ - Fünf Verletzte bei Crash in Ab... +++ - Raubüberfall auf Bank am Max-O... +++ - Tennengauer David Wallmann mei... +++ - Fünf Verletzte bei Unfall in A... +++ - Betrunkener schlägt Freundin i... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen