Nächtliche Suchaktion nach verirrtem Wanderer im Lungau

Bergretter aus Tamsweg und ein Helikopter machten sich auf die Suche nach dem Wanderer.
Bergretter aus Tamsweg und ein Helikopter machten sich auf die Suche nach dem Wanderer. - © Bilderbox
Ein Wanderer hat in der Nacht auf Sonntag eine Suchaktion im Lungau ausgelöst. Der 28-jährige Ungar kam im hinteren Göriachtal in Tamsweg vom markierten Weg ab und verirrte sich im felsigen Gelände. Mit seinem Handy alarmierte er die Polizei.

Der 28-Jährige hatte am Samstag um 23.14 Uhr die Einsatzkräfte mit seinem Handy verständigt. Er schilderte, dass er sich zwischen dem Hüttendorf im Göriachtal und der Landawirseehütte in alpiner Notlage befinde. Über seinen genauen Standort konnte er aber keine Angaben machen. Dann brach die Verbindung ab.

Wärmebildkamera ortet verirrten Wanderer

Neun Bergretter aus Tamsweg und der Helikopter machten sich sofort auf die Suche nach dem Wanderer. Rund zwei Stunden später wurde er mit Hilfe der Wärmebildkamera in einer Steilrinne auf 1.935 Meter Seehöhe entdeckt. Die Hubschrauberbesatzung lotste die Bergretter dorthin. An der Suchaktion beteiligten sich auch ein Suchhund der Bergrettung und zwei Polizisten.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++ - Das war das Burning Animal 201... +++ - Rudolfskai: Gruppenschlägerei ... +++ - Altstadt: Männer versuchen in ... +++ - Das war der Freitag am 41. Rup... +++ - Zell am See: 31-Jähriger dräng... +++ - Hagenauerplatz: 17-Jähriger vo... +++ - Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen