Nestroy-Preise werden vergeben

Akt.:
Preis für ihr Lebenswerk an Kirsten Dene
Preis für ihr Lebenswerk an Kirsten Dene - © APA (Archiv/Burgtheater)
Im Wiener Ronacher werden Montagabend zum 18. Mal die Nestroy-Preise für die besten Leistungen der vergangenen Theatersaison vergeben. Drei Preisträger stehen bereits fest: Burgschauspielerin Kirsten Dene erhält einen Preis für ihr Lebenswerk, den Autorenpreis bekommt Ayad Akhtar für sein Stück “Geächtet”, als beste Ausstatterin wird Katrin Brack ausgezeichnet.

Unter den nominierten Darstellern befinden sich u.a. Burgschauspieler Joachim Meyerhoff, Lukas Holzhausen vom Volkstheater und der neue Salzburger “Jedermann” Tobias Moretti. In der Kategorie “Beste Schauspielerin” sind u.a. Gerti Drassl und Andrea Jonasson mit Produktionen des Theaters in der Josefstadt sowie Lina Beckmann mit ihrer Titelrolle der “Rose Bernd” bei den Salzburger Festspielen nominiert.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++ - Salzburger Skihersteller sind ... +++ - Christoph Ferch: Schützer des ... +++ - Andreas Reindl: Chef der Stadt... +++ - Johann Padutsch: Mann der früh... +++ - Bahnhof wird in Seekirchen zur... +++ - Harald Preuner: Politprofi gre... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen