Neue Kehrmaschine für Salzburgs Straßenreinigung

Akt.:
7Kommentare
Der Fuhrpark der Straßenreinigung wurde erweitert.
Der Fuhrpark der Straßenreinigung wurde erweitert. - © Stadt Salzburg / Gaby Strobl-Schilcher
Mit einer neuen Kehrmaschine setzt die Stadt Salzburg erstmals auf eine mechanische Kehrgut-Aufnahme-Technologie, die sich bei vorangegangenen Testfahrten offenbar bewährte: Es sei leistungsfähiger als das ersetzte Altgerät, leiser im Betrieb, hat einen geringen Wasserverbrauch und eine nahezu staubfreie Kehrgutaufnahme, informierte Stadträtin Barbara Unterkofler (NEOS) am Donnerstag.

“Das Gerät wird wegen seiner schlanken Ausführung verstärkt in schmalen Gassen und auf Gehsteigen zum Einsatz kommen”, so Unterkofler. “Natürlich erfüllt der Motor auch die strenge Abgasnorm Euro6. Die ergonomische und übersichtliche Kabine rundet das Fahrzeug ab, damit steht dem Fahrer ein adäquater moderner Arbeitsplatz zur Verfügung”, ergänzt Fuhrparkleiter Christian Fuschlberger.

Das neue Gerät soll in engen Gassen eingesetzt werden. /Stadt Salzburg / Strobl-Schilcher Das neue Gerät soll in engen Gassen eingesetzt werden. /Stadt Salzburg / Strobl-Schilcher ©
Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++ - EU-Gipfel: Elfjähriger musizie... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Alle In... +++ - Brennendes Silo fordert Floria... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel