Neue Matineenreihe für die Wiener Staatsoper

Akt.:
Clemens Hellsberg startet "Kontrapunkte"
Clemens Hellsberg startet "Kontrapunkte"
Der ehemalige Philharmoniker-Vorstand und Primgeiger des Staatsopernorchesters Clemens Hellsberg gestaltet unter dem Titel “Kontrapunkte” eine neue Matineenreihe für die Wiener Staatsoper. Sie ersetzt die “Positionslichter” des zurückgetretenen Generalmusikdirektors Franz Welser-Möst.


Der Auftakt ist am Sonntag, 23. November, um 11 Uhr im Gustav Mahler-Saal dem Thema “Bildung” gewidmet. Gäste Hellsbergs sind laut einer Aussendung der Staatsoper Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) und der emeritierte Germanistik-Professor Herbert Zeman. Der zweite “Kontrapunkte”-Termin findet am 21. Juni 2015 statt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen