Neue ÖBB-Vorstände nominiert – AK-Ökonomin dabei

Bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) kommt es nächste Woche in zwei Aufsichtsräten zu Personalentscheidungen, die Personalausschüsse der Aufsichtsräte haben bereits Vorentscheidungen getroffen: Demnach sollen – wie erwartet – Konzern-Finanzchef Josef Halbmayr und Infrastruktur-Vorstand Franz Bauer verlängert werden. AK-Ökonomin Silvia Angelo ist als neuer ÖBB-Infra-Vorstand nominiert.

Nach öffentlichen Ausschreibungen haben die Personalausschüsse die drei Kandidaten nominiert. Am Montag tagt der Aufsichtsrat der ÖBB Infrastruktur, am Dienstag dann der Aufsichtsrat der ÖBB-Konzernholding, wo die endgültigen Entscheidungen fallen werden.

Halbmayr (60) ist bereits seit 2008 Finanzvorstand des ÖBB-Konzerns. Bauer (60) zeichnet seit 2013 als Vorstandsmitglied der ÖBB-Infrastruktur AG für die Infrastrukturanlagenbereitstellung verantwortlich.

Als Überraschung gilt die Nominierung von Silvia Angelo (47), die seit 2008 die Abteilung Wirtschaftspolitik in der Arbeiterkammer Wien leitet. Zuvor war sie u.a. SPÖ-Klubsekretärin und Leiterin des ÖGB-Büros in Brüssel. Die studierte Volkswirtin sitzt seit Juli 2015 im ÖBB-Infra-Aufsichtsrat. Im Falle ihrer Vorstandsbestellung müsste sie daher ihr Aufsichtsratsmandat zurücklegen. Angelo würde die Finanzagenden sowie die Bereiche Markt und Service der ÖBB-Infrastruktur übernehmen und in dieser Funktion Andreas Matthä nachfolgen, der am 4. Juli zum CEO des ÖBB-Konzerns bestellt wurde.

Eine offizielle Bestätigung der ÖBB zu den Personalangelegenheiten gab es am Freitag nicht. ÖBB-Kommunikationschef Sven Pusswald verwies auf die zuständigen Gremien kommende Woche und hielt fest, dass “alle Vorstandsbestellungen auf Basis einer öffentlichen Stellenausschreibung und in den jeweiligen Aufsichtsratssitzungen beschlossen werden”.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen