Neuer Augenbrauen-Trend

Der neue Augenbrauen-Trend zeigt Wirkung.
Der neue Augenbrauen-Trend zeigt Wirkung. - © AFP
Die jüngsten Trends bezüglich Augenbrauen sind bereits äußerst verrückt. Mit den neuen Golden Brows fällst du aber sogar noch mehr auf als mit Feather Brows, Dragon Brows oder Brow Carving.

Goldene Augenbrauen als neuester Trend

Schon in der Frühling/Sommer Kollektion von Dior im Jahr 2014 kamen erstmals Golden Brows zur Anwendung. Diese wurden durch ein eher zurückhaltendes Make-up von Pat McGrath ganz besonders hervorgehoben, was für ein strahlendes Gesicht und eine jugendliche Frische sorgt. Seit kurzem ist der Trend wieder immer häufiger, beispielsweise auf Instagram, zu sehen. Golden Brows wirken nicht nur als Hingucker auf Partys, sondern können auch tagsüber eine elegante Wirkung haben.

Goldene Augenbrauen schminken

Zum Auftragen von Golden Brows benötigst du: Concealer, goldener Gel-Lidschatten, Glitzer, Pinsel. Bevor du mit dem Pinsel den goldenen Gel-Lidschatten aufträgst, werden deine Brows mit dem Concealer grundiert. Um besonders aufzufallen, sind mehrere Schichten zu empfehlen. Zu guter Letzt pinselst du etwas Glitzer auf die Augenbrauen.

Auch tagsüber goldene Augenbrauen tragen

Golden Brows wirken, dezent aufgetragen, auch tagsüber elegant. Dabei zeichnest du zunächst die Brauen mit einem Stift oder Puder nach bzw. füllst sie auf. Danach verwendest du Gel zum Fixieren und trägst die goldene Farbe mit einem geeigneten Lidschatten auf.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Ein Schwerverletzter bei Unfal... +++ - Nettozuwachs von 4,5 Prozent: ... +++ - Raubüberfall im Mirabellgarten... +++ - Volksschule Gnigl: Abriss schr... +++ - 14-Jähriger verletzt sich bei ... +++ - Zell am See: Hecke fängt Feuer... +++ - 83-Jähriger bei Arbeitsunfall ... +++ - Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen