Neumarkt: 51-Jähriger verliert Kontrolle über Pkw

Der 51-Jährige wurde in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. (Symbolbild)
Der 51-Jährige wurde in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. (Symbolbild) - © Bilderbox
Gesundheitliche Probleme eines Autofahrers dürften die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwochvormittag in Neumarkt am Wallersee (Flachgau) gewesen sein.

Der 51-Jährige war gegen 10.50 Uhr mit seinem Wagen in Schalkham von der Salzburger Straße abgekommen. Das Auto fuhr mehrere hundert Meter querfeldein und durchstieß dann in Matzing eine Gartenmauer und eine Thujenhecke, so die Polizei.

Augenzeuge eilt Unfalllenker in Neumarkt zu Hilfe

Ein Augenzeuge eilte sofort zum inzwischen stehen gebliebenen Fahrzeug. Der Lenker, der angegurtet war, befand sich alleine im Wagen. Er wirkte desorientiert. Der Notarzt versorgte den Einheimischen. Anschließend lieferte das Rote Kreuz den Verletzten ins Landeskrankenhaus Salzburg ein. Der 51-Jährige war nicht alkoholisiert.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen