Neumarkt: Getuntes Moped erreicht 90 km/h auf Prüfstand

11Kommentare
Das Moped wies mehrere vorschriftswidrige Umbauten und zum Teil schwere Mängel auf (Symbolbild).
Das Moped wies mehrere vorschriftswidrige Umbauten und zum Teil schwere Mängel auf (Symbolbild). - © Bilderbox
Das Moped eines 15-jährigen kontrollierte Mittwochvormittag die Polizei in Neumarkt (Flachgau). Auf einem Rollenprüfstand erreichte das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von 90 km/h.

Außerdem wies das Moped mehrere vorschriftswidrige Umbauten und zum Teil schwere Mängel auf. Die Polizisten nahmen das Kennzeichen und den Zulassungsschein ab. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der 15-jährige Einheimische wird bei der zuständigen Behörde wegen neun Übertretungen angezeigt, das Moped muss bei der Kfz-Prüfstelle vorgeführt werden.

Neumarkt: Moped mit Vater umgebaut

Der junge Lenker, welcher erst seit vier Monaten einen Mopedführerschein besitzt, gab gegenüber den Polizisten an, dass er die Umbauten gemeinsam mit seinem Vater durchgeführt habe. Auch der Vater als Zulassungsbesitzer wird zur Anzeige gebracht, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
11Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel