Salzburg24.at » Fussball http://www.salzburg24.at SALZBURG24 Wed, 03 Sep 2014 02:04:35 +0000 de-DE hourly 1 NNP 1.0.0 Transferbilanz in der Fußball-Bundesliga: 198 Neuzugänge http://www.salzburg24.at/transferbilanz-in-der-fussball-bundesliga-198-neuzugaenge/4072902 http://www.salzburg24.at/transferbilanz-in-der-fussball-bundesliga-198-neuzugaenge/4072902#comments Tue, 02 Sep 2014 16:29:48 +0000 http://4072902 Mit insgesamt 198 Transfers in die beiden höchsten Spielklassen gab es die meisten Anmeldungen von Nicht-Amateuren seit der Saison 2010/11. Dies gab die Liga am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Die meisten Einkäufe gingen in der Ersten Liga über die Bühne.

Mehr neue Fußballspieler als im Vorjahr

109 Spieler sind in der zweiten Liga seit Sommer neu beim Club, dies bedeutet eine Steigerung von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Am aktivsten war Aufsteiger LASK mit gleich 19 Zugängen, gefolgt von Bundesliga-Absteiger Wacker Innsbruck (18). Im Oberhaus holte Salzburg 15 Neue, der regierende Meister gab aber auch 19 Akteure, so viele wie kein anderer Club, ab.

In der Bundesliga blieben die Kaderumwälzungen im Schnitt der vergangenen Jahre. In der höchsten Spielklasse streifen sich seit Sommer 89 Profis neue Trikots über – ebenso viele wie im Vergleich zum Vorjahr. (APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/transferbilanz-in-der-fussball-bundesliga-198-neuzugaenge/4072902/?feed=comments-rss2 0
Argentinien ohne Messi gegen Deutschland http://www.salzburg24.at/argentinien-ohne-messi-gegen-deutschland/apa-1520095440 http://www.salzburg24.at/argentinien-ohne-messi-gegen-deutschland/apa-1520095440#comments Tue, 02 Sep 2014 13:42:00 +0000 http://4072765

Für den erstmals im neuen Vier-Sterne-Trikot einlaufenden Weltmeister Deutschland ist die Partie die erste große Zusammenkunft nach dem Titelgewinn. Schon das erste Training der Sieger von Brasilien wurde am Montagabend zum umjubelten Schaulaufen. Final-Torschütze Mario Götze und seine Teamkollegen durften vor 45.000 meist jungen Fans die WM-Euphorie noch einmal genießen – Bundestrainer Joachim Löw aber plagten schon wieder Alltagssorgen.

Mit Philipp Lahm, Miroslav Klose und Per Mertesacker haben gleich drei Spieler aus dem “Hunderter-Club” ihre Länderspiel-Laufbahn beendet. Die Hierarchie muss sich völlig neu herausbilden. “Es ist ein bisschen schwierig”, erklärte Torhüter Manuel Neuer und verwies auf die “besondere Konstellation” beim Wiedersehen mit Argentinien. Im seit 18 Spielen ungeschlagenen deutschen Team beschäftigte man sich im Vorfeld dennoch mehr mit Fragen zum neuen Spielführer sowie verletzten Akteuren.

Neben dem neuen Teamkapitän Bastian Schweinsteiger – er wird Mittwoch von Neuer vertreten – fallen auch Jerome Boateng, Mats Hummels, Sami Khedira und Mesut Özil aus. Der Arsenal-Profi ließ seine Knöchelverletzung in London behandeln. Für den Auftakt der neuen EM-Qualifikation gegen Schottland in Dortmund am Sonntag soll Özil fit werden. Nachnominiert wurde Mittelfeldmann Sebastian Rudy von 1899 Hoffenheim.

Gegen die Schotten soll der Blick trotz aller Euphorie zwangsläufig nach vorne gehen, die Entwicklung Richtung EM 2016 in Frankreich und WM 2018 in Russland weiter vorangetrieben werden. “Das nächste große Ziel nach dem großen Finale von Rio soll und muss heißen: EM-Finale in Paris”, betonte Löw. Teammanager Oliver Bierhoff war diesbezüglich optimistisch: “Alle sind heiß und wollen Erfolge.”

Im Lager der Argentinier herrschte vor dem Spiel aus anderen Gründen ein wenig Trubel. Kapitän Messi fehlt aufgrund einer Adduktorenverletzung. Gerüchte, wonach der Superstar des FC Barcelona der “Albiceleste” vorerst nicht zur Verfügung stehen werde, ärgerten seinen Vater Jorge. Der deklarierte die Spekulationen als Erfindungen der Presse.

Messi ist nicht der einzige aus dem WM-Kader, der in Düsseldorf nicht mit dabei ist. Ezequiel Garay, Maxi Rodriguez und Rodrigo Palacio stehen wegen Verletzungen ebenfalls nicht zur Verfügung. Überbewerten wollen die Argentinier die Partie ohnehin nicht. “Es ist nicht mehr als ein Freundschaftsspiel”, sagte Angel di Maria. Der nun bei Manchester United spielende Mittelfeldspieler hatte im Finale verletzungsbedingt nicht spielen können.

Einigermaßen aufgeladen sein dürfte der Mann an der Seitenlinie. Gerardo Martino übernahm beim zweifachen Weltmeister nach der WM das Traineramt von Alejandro Sabella. Der 51-Jährige reiste erst Dienstag an, nachdem er Montagabend noch beim interreligiösen “Spiel für den Frieden” im Olympiastadion von Rom gecoacht hatte. Im Gegensatz zu Deutschland steht für Messi und Co. im kommenden Jahr mit der Copa America in Chile die nächste echte Bewährungsprobe auf dem Programm.

Neben dem Weltmeister-Duell stehen am Mittwoch weitere Länderspiele an. Englands Verband erwartet gegen Norwegen nach dem desaströsen Auftritt in Brasilien eine Minuskulisse in der 2007 neu eröffneten Wembley-Arena. Da nur zwischen 35.000 und 40.000 Fans kommen sollen, wurde der oberste Rang erst gar nicht geöffnet. “Die Stimmung im Land ist schlecht. Das wird den Burschen nicht gerade helfen”, meinte Teamchef Roy Hodgson. Zum ersten Mal wird Wayne Rooney die englische Auswahl als Kapitän anführen.

Von Österreichs EM-Qualifikationsgegnern sind Russland und Moldawien am Mittwoch im Einsatz. Bei den Russen rumorte es vor dem Aufeinandertreffen mit Aserbaidschan in Chimki bei Moskau hinter den Kulissen. Sportminister Witali Mutko bekrittelte am Wochenende, dass Teamchef Fabio Capello bereits drei Monate kein Gehalt erhalten habe. Der russische Verband gelobte daraufhin, die Schulden beim Italiener “ehestmöglich” zu begleichen. Capello war nach Russlands vorzeitigem WM-Aus in Brasilien ob seines lukrativen Vertrags von kolportieren elf Mio. Dollar pro Jahr in die Kritik geraten. Moldawien trifft in Kiew auf die Ukraine.

]]>
http://www.salzburg24.at/argentinien-ohne-messi-gegen-deutschland/apa-1520095440/?feed=comments-rss2 0
Abwehrzentrum bleibt Stärke in Kollers Team http://www.salzburg24.at/abwehrzentrum-bleibt-staerke-in-kollers-team/apa-1520096082 http://www.salzburg24.at/abwehrzentrum-bleibt-staerke-in-kollers-team/apa-1520096082#comments Tue, 02 Sep 2014 13:26:00 +0000 http://4072736

“Es wäre schlimm, wenn es im Nationalteam keine Konkurrenz geben würde”, erklärte Prödl am Dienstag zu Beginn der Vorbereitung. “Ich sehe das nicht als Problem.” Beim jüngsten Test in Tschechien (2:1) war der Werder-Bremen-Legionär mit Pogatetz im Abwehrzentrum im Einsatz. Sein damaliger Nebenmann ist nach Ende seines Engagements in Nürnberg aber auf Clubsuche und daher nicht im ÖFB-Kader.

Stattdessen kehrte Wimmer ins Aufgebot zurück und hofft auf seinen zweiten Länderspiel-Einsatz. Der 21-Jährige ist unter Peter Stöger beim deutschen Bundesliga-Aufsteiger Köln gesetzt. “Der Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Liga ist enorm”, meinte Wimmer. “Die Gegenspieler haben eine unglaubliche Qualität, da ist man als Verteidiger viel mehr gefordert.”

Der Oberösterreicher hat sich bisher sehr gut geschlagen. Köln ist als einziges Team der Liga nach zwei Runden noch ohne Gegentor. “Wir haben einen Traumstart geschafft”, bestätigte Wimmer. Den Schwung will er ins Nationalteam mitnehmen: “Diese Mannschaft kann es zur EM schaffen.”

Als erste große Hürde stellt sich Schweden mit Superstar Zlatan Ibrahimovic in den Weg. “Ibrahimovic ist für mich ein Weltklasse-Stürmer, der beste reine Mittelstürmer”, sagte Wimmer über den Ausnahmekönner. “Aber wir werden im Kollektiv dagegenhalten.”

Ähnlich äußerte sich Dragovic, der trotz der angespannten politischen Lage weiter in der Ukraine spielt und als aktueller Tabellendritter mit Dynamo Kiew beim Team eingerückt ist. “Zlatan ist einer der besten Stürmer der Welt, er hat alle Mätzchen drauf und ist extrem schwer auszurechnen. Aber wir haben die Qualität, seinen Bewegungsradius und seine Möglichkeiten einzuschränken, wer und wie auch immer wir gegen ihn verteidigen.”

Beim 1:2 im vergangenen Oktober in Stockholm hatte Dragovic vor der Abwehr agiert, um die Kreise des Schweden-Stars einzuengen. Seither bildete er zumeist mit Hinteregger die ÖFB-Abwehrzentrale. “Wichtig ist, dass wir kompakt stehen, die Vorgaben umsetzen und fokussiert bleiben”, meinte der 23-Jährige. “Wir wissen, was die Schweden können. Die Aufgabe wird sehr schwer, aber sie ist lösbar.”

Salzburg-Verteidiger Hinteregger hatte vergangene Woche die Enttäuschung von der verpassten Qualifikation für die Champions League in Malmö (0:3) zu verkraften. Wie den 21-Jährigen plagte zuletzt auch Prödl eine Muskelverletzung im Oberschenkel. “Ich habe aber wieder zu 100 Prozent aufgeschlossen”, versicherte der Wahl-Bremer.

Von einem vorentscheidenden Quali-Herbst mit Heimspielen gegen Schweden, Montenegro (12. Oktober) und Russland (15. November) sowie einem Gastspiel in Moldawien (9. Oktober) will Prödl noch nichts wissen. “Das ist alles nur Spekulation, zuerst geht es gegen Schweden”, erinnerte der 27-Jährige. “Wir haben eine Chance. Aber es ist ein dickes Brett, das da zu bohren ist.”

]]>
http://www.salzburg24.at/abwehrzentrum-bleibt-staerke-in-kollers-team/apa-1520096082/?feed=comments-rss2 0
Fuchs muss bei Schalke um Einsatzzeit kämpfen http://www.salzburg24.at/fuchs-muss-bei-schalke-um-einsatzzeit-kaempfen/apa-1520095060 http://www.salzburg24.at/fuchs-muss-bei-schalke-um-einsatzzeit-kaempfen/apa-1520095060#comments Tue, 02 Sep 2014 13:11:00 +0000 http://4072720

“Es ist keine Lüge, dass ich vor dem Absprung war. Die Zeichen sind dahin gehend gestanden”, erklärte Fuchs am Dienstag nach Transferschluss im ÖFB-Teamcamp in Wien. “Verletzungen bei uns haben das aber verhindert.” Trotz eines Kreuzbandrisses von Jungverteidiger Sead Kolasinac war Fuchs zuletzt gegen Bayern München (1:1) nicht erste Wahl. Mit Dennis Aogo gibt es zudem einen weiteren Konkurrenten.

Zuletzt hatte der englische Premier-League-Club Hull City Interesse gezeigt. Ein konkretes Angebot sei laut Fuchs aber nicht eingegangen. “Spiele ich halt noch ein Jahr Champions League, das ist auch nicht so schlecht”, meinte der Niederösterreicher. Um seinen Platz im Nationalteam fürchtet er nicht. “Ganz so neu ist die Situation für mich nicht. Auch letztes Jahr habe ich nicht so regelmäßig meine Einsätze gehabt.”

Teamchef Marcel Koller hat dennoch stets auf seinen früheren Bochum-Schützling gesetzt – sofern dieser nicht wegen Knieproblemen ausgefallen ist. Nach anhaltenden Beschwerden hatte sich Fuchs erst im März einer Operation unterzogen. “Ich habe acht Monate mit Schmerzen gespielt, das ist nicht schön. Es war eine Qual mehr oder weniger. Dass man dann nicht sein Maximum abrufen kann, weil jeder Schritt wehtut, ist auch normal.”

Retrospektiv hätte er sich früher für den Eingriff entscheiden sollen. “Ich hätte sofort Stopp machen müssen, im Nachhinein ist man aber immer gescheiter”, sagte Fuchs, der sich bei Schalke voll fit ins Team zurückkämpfen will. Sein Vertrag läuft noch ein Jahr. “Was danach ist, weiß ich nicht. Momentan mache ich mir auch noch keine Gedanken. Es ist sowieso so, dass du deine Leistung bringen musst, um für andere Vereine attraktiv zu bleiben.”

Deswegen hofft Fuchs auf möglichst viel Einsatzzeit. “Auch beim Nationalteam, das ist auch ein wichtiger sportlicher Faktor”, betonte der Kapitän. Der Teamchef habe schon in der Vergangenheit Spielern das Vertrauen geschenkt, die im Teamdress ihre Leistung gebracht haben, auch wenn sie bei ihren Vereinen nicht regelmäßig gespielt haben. Paradebeispiel ist Stürmer Marc Janko, der bei seinem Ex-Club Trabzonspor nur sporadisch zum Einsatz gekommen ist.

“Natürlich wäre es gut, wenn mehr Leute mit mehr Spielpraxis zum Team kommen würden, das gilt auch für mich. Die Spieler haben das Vertrauen aber immer wieder zurückgezahlt”, erinnerte Fuchs, der mittlerweile 60 Länderspiele absolviert hat – mehr als alle anderen Akteure im aktuellen Kader. “Es zählt das, was hier ist.” Und der Auftakt der EM-Qualifikation am Montag (20.45 Uhr) in Wien gegen Schweden.

Die rechtzeitige Genesung von Superstar Zlatan Ibrahimovic nach einer Bauchmuskelverletzung bedauert Fuchs keineswegs. “Es kann sein, dass sich Schweden komplett auf ihn verlässt. Vielleicht sind sie dadurch etwas leichter ausrechenbar”, meinte der ÖFB-Routinier. “Andererseits, und das haben wir selbst erfahren, kann es auch sein, dass er durch eine Aktion eine ganze Quali alleine entscheidet.”

So geschehen im vergangenen Oktober, als Ibrahimovic mit seinem Tor beim 2:1-Heimsieg der Schweden Österreichs WM-Chancen zunichtemachte. “Wir sind aber wieder ein Jahr und eine Qualifikation gereift”, betonte Fuchs. Die Heimspiele gegen Schweden, Montenegro und Russland seien richtungsweisend. Fuchs: “Von der Qualität her sind diese vier Teams auf Augenhöhe, da ist viel möglich.” Favorit sei man nur gegen Moldawien und Liechtenstein. “Da müssen jeweils sechs Punkte her.”

]]>
http://www.salzburg24.at/fuchs-muss-bei-schalke-um-einsatzzeit-kaempfen/apa-1520095060/?feed=comments-rss2 0
Schweinsteiger zum neuen DFB-Teamkapitän ernannt http://www.salzburg24.at/schweinsteiger-zum-neuen-dfb-teamkapitaen-ernannt/apa-1520093266 http://www.salzburg24.at/schweinsteiger-zum-neuen-dfb-teamkapitaen-ernannt/apa-1520093266#comments Tue, 02 Sep 2014 11:08:00 +0000 http://4072439

Der seit etwas mehr als zehn Jahren für die Nationalmannschaft spielende Schweinsteiger wird Deutschland am Mittwoch (20.45 Uhr) in der Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien in Düsseldorf allerdings nicht als Kapitän anführen können. Der 108-fache Nationalspieler ist wegen Knieproblemen nicht einsatzbereit.

Als neuer Co-Trainer wurde von Löw Thomas Schneider bestellt. Der ehemalige Stuttgart-Cheftrainer wird damit Nachfolger von Hansi Flick, der nach dem WM-Gewinn zum Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund aufgestiegen ist. Schneider soll das Amt im Oktober antreten. Bei Stuttgart wurde der Ex-Bundesliga-Profi Anfang März nach einer Negativserie entlassen.

]]>
http://www.salzburg24.at/schweinsteiger-zum-neuen-dfb-teamkapitaen-ernannt/apa-1520093266/?feed=comments-rss2 0
Teil-Neuverhandlung von Kartnig-Prozess am 12.11. http://www.salzburg24.at/teil-neuverhandlung-von-kartnig-prozess-am-1211/apa-1520091366 http://www.salzburg24.at/teil-neuverhandlung-von-kartnig-prozess-am-1211/apa-1520091366#comments Tue, 02 Sep 2014 09:33:00 +0000 http://4072262

Der Prozess wegen des Vorwurfs, die Bundesliga und den Steirischen Fußballverband mit gefälschten Ticketabrechnungen betrogen zu haben, war vom Obersten Gerichtshof zum Teil aufgehoben worden. Die Neuauflage betrifft nicht nur Kartnig, sondern weitere Mitglieder der früheren Führungsriege des Vereins.

Richter des teilweise neu zu verhandelnden Prozesses ist Martin Wolf, so das Büro von Obetzhofer. Vorerst sind 14 Verhandlungstage angesetzt, der Prozess könnte bis Mitte Dezember dauern.

]]>
http://www.salzburg24.at/teil-neuverhandlung-von-kartnig-prozess-am-1211/apa-1520091366/?feed=comments-rss2 0
Letzte Transfers bei Austria Wien: Gluhakovic und Wimmer verliehen http://www.salzburg24.at/letzte-transfers-bei-austria-wien-gluhakovic-und-wimmer-verliehen/4072029 http://www.salzburg24.at/letzte-transfers-bei-austria-wien-gluhakovic-und-wimmer-verliehen/4072029#comments Tue, 02 Sep 2014 08:08:34 +0000 http://4072029 Die Wiener Austria hat mit dem österreichischen U19-Teamspieler Petar Gluhakovic am letzten Tag der europäischen Transferzeit noch ein weiteres Talent verliehen. Der 18-jährige Außenverteidiger spielt ab sofort bis kommenden Sommer für den SKN St. Pölten in der Ersten Liga. Bei den Niederösterreichern ist Ex-Austria-Coach Herbert Gager seit dieser Saison als Trainer tätig. Die Wiener Austria hat Verteidiger Sebastian Wimmer für ein Jahr in die Erste Liga an den SV Horn verliehen. Der 20-Jährige spielte bereits vergangene Saison auf Leihbasis in der zweithöchsten Spielklasse für Parndorf. Wimmer soll bei den Waldviertlern ebenso wie der bereits verliehene Stürmer Valentin Grubeck Spielpraxis sammeln. Bei der Austria steht er noch bis Sommer 2016 unter Vertrag.

]]>
http://www.salzburg24.at/letzte-transfers-bei-austria-wien-gluhakovic-und-wimmer-verliehen/4072029/?feed=comments-rss2 0
Mane wechselte von RB Salzburg nach Southampton http://www.salzburg24.at/mane-wechselte-von-rb-salzburg-nach-southampton/apa-1520089014 http://www.salzburg24.at/mane-wechselte-von-rb-salzburg-nach-southampton/apa-1520089014#comments Tue, 02 Sep 2014 10:43:00 +0000 http://4071925

Mane ist damit der mit Abstand teuerste Spieler, der je von Österreich aus den Sprung ins Ausland geschafft hat. Der bisherige Rekord-Transfer war jener von ÖFB-Teamstürmer Marc Janko, der 2010 laut Medienberichten um 6,5 Mio. Euro ebenfalls von Salzburg zum niederländischen Club Twente Enschede gewechselt war.

Obwohl der Transfer nun viel Geld in die Salzburger Clubkassa spült, endete das sportlich erfolgreiche Engagement von Mane mit einem fahlen Beigeschmack. Der abwanderungswillige Senegalese war zuletzt von Trainer Adi Hütter aus dem Kader gestrichen worden und absolvierte ein Individualtraining, nachdem er sich zwei Tage vor dem Rückspiel gegen Malmö FF im Play-off der Champions League vom Mannschaftstraining entfernt hatte. Der 15-fache Teamspieler war im Sommer 2012 vom damaligen französischen Zweitliga-Club FC Metz nach Salzburg gewechselt und hat für die “Bullen” in 87 Spielen 45 Tore erzielt und 32 Vorlagen gegeben.

Southampton-Trainer Ronald Koeman wurde in der vergangenen Saison bei den Siegen der “Bullen” gegen Ajax Amsterdam im Sechzehntelfinale der Europa League auf den dribbelstarken Mane aufmerksam. “Ich war beeindruckt von seinen Qualitäten und seiner Physis”, sagte der ehemalige niederländische Teamspieler. “Es ist unglaublich, wie viele Tore er auf seiner Position erzielt hat, ich hoffe, dass er das auch für uns tun wird”, erklärte Koeman, der Mane im Angriff universell einsetzbar sieht: “Er kann links oder rechts in der Offensive und als Nummer neun spielen”, sagte Koeman.

]]>
http://www.salzburg24.at/mane-wechselte-von-rb-salzburg-nach-southampton/apa-1520089014/?feed=comments-rss2 0
Wechsel von Stürmerstar Falcao zu ManUnited fix http://www.salzburg24.at/wechsel-von-stuermerstar-falcao-zu-manunited-fix/apa-1520087720 http://www.salzburg24.at/wechsel-von-stuermerstar-falcao-zu-manunited-fix/apa-1520087720#comments Tue, 02 Sep 2014 08:54:00 +0000 http://4071842

Der Transfer von Falcao war eine Last-Minute-Aktion. Als der Wechsel des 28-Jährigen auch nach dem offiziellen Ende der Transferzeit um Mitternacht nicht offiziell war, machten schnell Gerüchte über einen negativen Medizincheck die Runde. Die Einjahres-Leihe des Kolumbianers, der die Weltmeisterschaft in Brasilien wegen eines Kreuzbandrisses verpasst hatte, war jedoch am Dienstag in der Früh perfekt. Laut “Manchester Evening News” soll der Verein an den AS Monaco eine Leihgebühr von 15 Millionen Euro zahlen. Der Deal beinhaltet einen Kaufoption nach Saisonende.

“Er ist einer der effektivsten Angreifer. Wenn ein Spieler seines Formats zu bekommen ist, muss man diese Gelegenheit nutzen”, sagte Manchester-Trainer Van Gaal, der am Montag auch Landsmann Daley Blind um 17,7 Mio. Euro (14 Mio. Pfund) von Ajax Amsterdam für vier Jahre verpflichtete. Angreifer Danny Welbeck wurde hingegen für kolportierte 20,2 Mio. Euro an Ligakonkurrenten Arsenal ebenso abgegeben wie der Mexikaner Javier Hernandez, der leihweise zu Real Madrid wechselte.

Meister Manchester City verlieh den spanischen Teamstürmer Alvaro Negredo für ein Jahr nach Valencia. Die Spanier können den 29-Jährigen, der in der vergangenen Saison für die “Citizens” 23 Tore erzielt hat, im kommenden Sommer für 27 Mio. Euro fix verpflichten. Der englische Ex-Teamspieler Micah Richards wechselte ebenfalls leihweise von Manchester City zu Fiorentina. Reges Treiben herrschte auch beim Southampton FC, der neben Sadio Mane von Red Bull Salzburg auch den belgischen Verteidiger Toby Alderweireld vom spanischen Meister Atletico Madrid leihweise für ein Jahr unter Vertrag nahm.

In der italienischen Serie A gab Hellas Verona die Verpflichtung des ehemaligen argentinischen Teamspielers Javier Saviola von Olympiakos Piräus bekannt. Der deutsche Bundesligist Mainz 05 verlieh den dänischen Nationalspieler Niki Zimling an Ajax Amsterdam.

]]>
http://www.salzburg24.at/wechsel-von-stuermerstar-falcao-zu-manunited-fix/apa-1520087720/?feed=comments-rss2 0
Fußball: Stars kickten bei “Spiel für Frieden” http://www.salzburg24.at/fussball-stars-kickten-bei-spiel-fuer-frieden/apa-1520086568 http://www.salzburg24.at/fussball-stars-kickten-bei-spiel-fuer-frieden/apa-1520086568#comments Tue, 02 Sep 2014 03:53:00 +0000 http://4071834

AS Romas Juan Iturbe (32.), Roberto Baggio (39.) und Roque Santa Cruz (81.) trafen für “Scholas”. Für das siegreiche Team “Pupi” waren Andrej Schewtschenko (35., 84./Elfmeter), Inter Mailands Mauro Icardi (67., 78., 89.) und der Israeli Tomer Hemed (71.) erfolgreich. Initiiert worden war das Spiel von Inter Mailands Vize-Präsident Javier Zanetti und Papst Franziskus. Der Pontifex war nicht im Stadion, grüßte die Zuschauer aber mit einer Videobotschaft.

“Das sportliche Event ist eine symbolische Geste, um zu verstehen, dass es möglich ist, eine Welt des Friedens zu schaffen”, hatte der Pontifex den Spielern zuvor gesagt. “Sagt mit dieser Partie heute Nein zu jeder Diskriminierung.” Alle Einnahmen gehen an das Projekt “Eine Alternative für das Leben”, das sich um eine bessere medizinische Versorgung und Bildung für Kinder und Jugendliche bemüht.

]]>
http://www.salzburg24.at/fussball-stars-kickten-bei-spiel-fuer-frieden/apa-1520086568/?feed=comments-rss2 0
ÖFB-Trainingsstart im Regen http://www.salzburg24.at/oefb-trainingsstart-im-regen/apa-1520083732 http://www.salzburg24.at/oefb-trainingsstart-im-regen/apa-1520083732#comments Mon, 01 Sep 2014 19:29:00 +0000 http://4071770

Entwarnung gab es bei Veli Kavlak, der sich am Wochenende bei seinem Club Besiktas Istanbul eine Adduktorenblessur zugezogen hatte. Laut Teamarzt Richard Eggenhofer handle es sich um keine schwerwiegende Verletzung. Eine genaue Untersuchung am Montag in Wien habe keinen Muskelfaserriss ergeben, erklärte der Mediziner. Kavlak soll noch diese Woche ins Training einsteigen.

Neben dem Mittelfeldspieler fehlten beim ersten ÖFB-Training auch Torhüter Ramazan Özcan, Verteidiger Martin Hinteregger, Mittelfeldmann Julian Baumgartlinger und Stürmer Rubin Okotie. Der Großteil des Teams absolvierte eine regenerative Einheit. Lediglich fünf Feldspieler, die am Wochenende nicht über die gesamte Spielzeit im Einsatz waren, trainierten voll.

]]>
http://www.salzburg24.at/oefb-trainingsstart-im-regen/apa-1520083732/?feed=comments-rss2 0
Koller geht von Ibrahimovic-Einsatz gegen ÖFB aus http://www.salzburg24.at/koller-geht-von-ibrahimovic-einsatz-gegen-oefb-aus/apa-1520080146 http://www.salzburg24.at/koller-geht-von-ibrahimovic-einsatz-gegen-oefb-aus/apa-1520080146#comments Mon, 01 Sep 2014 13:57:00 +0000 http://4071584

“Wir haben auch festgestellt, dass er in guter Form ist”, sagte Koller. Allerdings habe man die Schweden vor etwas mehr als einem Jahr ebenfalls mit Ibrahimovic zu Hause 2:1 besiegt. “Wir haben auch jetzt die Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen”, versicherte der ÖFB-Teamchef. “Ich bin überzeugt, dass wir auch Schweden Probleme bereiten können und werden.”

Während der Gegner am Donnerstag noch ein Testspiel gegen Estland bestreitet, bereitet Koller sein Team mit einem einwöchigen Trainingslager in Wien auf das erste Pflichtspiel des Jahres vor. Die ÖFB-Auswahl hat in der Innenstadt Quartier bezogen. Auf den Trainingsplätzen beim Ernst-Happel-Stadion wird ab Montagabend auch an einem Konzept gegen Ibrahimovic gearbeitet.

“Wir werden versuchen, ihn aus dem Spiel zu nehmen”, erklärte Koller. Eine Spezialbewachung für den Stürmerstar, Dreh- und Angelpunkt in der schwedischen Offensive, schloss er aber aus. “Wir werden nicht in die Steinzeit zurückverfallen und etwas ganz Konservatives machen”, sagte der Schweizer. “Es ist wichtig, dass wir nicht nur auf Ibrahimovic schauen, sondern auch auf unser Spiel.”

In die vergangene WM-Qualifikation waren die Österreicher vor zwei Jahren trotz starker Leistung mit einer 1:2-Heimniederlage gegen Deutschland gestartet. “Damals hatten wir den Spielern unser System noch nicht so vermittelt. Jetzt sind wir zwei Jahre weiter”, erinnerte Koller. Paradebeispiel sei Bayern-Star David Alaba. “David ist immer noch jung, aber er hat sich auch weiterentwickelt.”

Die Qualität gelte es nun aber auch, auf den Platz zu bringen. Großes Ziel ist die Teilnahme an der EM 2016 in Frankreich, für die sich erstmals 24 Teams qualifizieren. “Wenn du so ein großes Ziel erreichen willst, musst du das auch auf dem Platz umsetzen, wenn es einmal nicht so läuft”, betonte Koller. “Wir müssen über die Grenze gehen.”

Einige Spieler sind am Montag mit Enttäuschungen im Gepäck beim Nationalteam eingerückt – allen voran jene von Meister Salzburg nach der verpassten Qualifikation für die Champions League. “Es ist sicher nicht schlecht, wenn sie jetzt in ein anderes Umfeld kommen”, meinte Koller. Man werde ihren Zustand aber natürlich beobachten. “Es ist wichtig, das wegzubringen. Niederlagen gehören zum Fußball dazu.”

Bei den Schweden musste nach Stürmer Marcus Berg (Schlüsselbeinbruch) auch Rechtsverteidiger Mikael Lustig wegen einer Leistenverletzung absagen. Kollers Sorgenkind ist Veli Kavlak. Der Mittelfeldspieler von Besiktas Istanbul laboriert an Adduktorenproblemen, eine genaue Diagnose stand vorerst aus. Für das Spiel in einer Woche im Happel-Stadion sind nur noch einige hundert Restkarten verfügbar.

]]>
http://www.salzburg24.at/koller-geht-von-ibrahimovic-einsatz-gegen-oefb-aus/apa-1520080146/?feed=comments-rss2 0
Real Madrid unterlag Real Sociedad nach 2:0 noch http://www.salzburg24.at/real-madrid-unterlag-real-sociedad-nach-20-noch/apa-1520079634 http://www.salzburg24.at/real-madrid-unterlag-real-sociedad-nach-20-noch/apa-1520079634#comments Mon, 01 Sep 2014 12:56:00 +0000 http://4071515

Wie Real bekanntgab, habe man sich mit den Engländern auf einen Einjahresvertrag geeinigt, die Spanier besitzen demnach auch eine Kaufoption auf den mexikanischen Teamstürmer. Am Sonntag war “Chicharito” freilich noch kein Faktor, nach dem Anschlusstreffer für San Sebastian in der 35. Minute durch Inigo Martinez war die weiße Herrlichkeit vorbei.

“Was dann geschah, lässt sich mit Logik nicht erklären”, beschrieb die Zeitung “El Pais” die spektakuläre Wende. Niemand hatte den Basken eine solche Aufholjagd zugetraut. Die Gastgeber waren nach ihrem Aus in der Europa League und einer 0:1-Schlappe beim Aufsteiger SD Eibar ohne Selbstvertrauen in die Partie gegangen und vom eigenen Publikum ausgepfiffen worden.

Das Debakel der “Königlichen” ließ in Madrid Nostalgie nach Spielern wie Xabi Alonso oder Angel di Maria aufkommen. Sie hatten zu den tragenden Kräften gehört, waren aber an Bayern München und Manchester United abgegeben wurden. Trainer Carlo Ancelotti antwortete auf die Frage, ob ein Xabi Alonso den Einbruch in San Sebastian verhindert hätte: “Als einzelner Spieler hätte er nichts ausrichten können, wenn eine ganze Elf die Konzentration verliert.”

Die 2:4-Schlappe wirft in Madrid Fragen zur Transferpolitik auf. Real-Präsident Florentino Perez muss sich vorhalten lassen, nach dem Champions-League-Sieg ohne Not eine erfolgreiche Elf umgebaut zu haben. “Toni Kroos ist kein Xabi Alonso und James Rodriguez kein Di Maria”, schrieb die Nachrichtenagentur Efe. Kroos war im Mittelfeld fast die einzige Defensivkraft vor der Abwehrkette und in dieser Rolle überfordert.

]]>
http://www.salzburg24.at/real-madrid-unterlag-real-sociedad-nach-20-noch/apa-1520079634/?feed=comments-rss2 0
Hermann Maier erzählt ÖFB-Team von seiner Karriere http://www.salzburg24.at/hermann-maier-erzaehlt-oefb-team-von-seiner-karriere/apa-1520079164 http://www.salzburg24.at/hermann-maier-erzaehlt-oefb-team-von-seiner-karriere/apa-1520079164#comments Mon, 01 Sep 2014 12:49:00 +0000 http://4071502

“Ich bin aber kein Sportpsychologe oder sonst irgendein Guru”, betonte Maier am Montag in einer Pressekonferenz seines langjährigen Sponsors Raiffeisen in Wien. “Vielleicht kann ich etwas mitgeben von meiner aktiven Laufbahn. Es geht darum, was Rückschläge und Siege bedeuten.” Von beiden hat Österreichs erfolgreichster Weltcup-Skiläufer der Geschichte genügend erlebt.

Beim deutschen Team war Maier in der WM-Vorbereitung im Trainingslager in Südtirol zu Gast. Er habe das sehr genossen. “Ich war überrascht von der Bereitschaft, vom Interesse”, erklärte der zweifache Olympiasieger. Das scheint auch in Österreich gegeben. Von seinen Bayern-München-Kollegen habe er nach dem Treffen mit Maier “nur positives Feedback bekommen”, erzählte ÖFB-Star David Alaba.

Bei den Bayern ist Maier selbst gerne zu Gast. “Als österreichischer Spieler in einer absoluten Topmannschaft der Welt Stammspieler zu sein, das wünscht sich jeder”, fand der “Herminator” nur lobende Worte für Alaba. “David ist noch jung, es liegt noch viel vor ihm. Das ist das Besondere. Er hat schon sehr viel, aber es kommt auch noch sehr viel. Österreich kann froh sein, solche Spieler auf dem Platz zu haben.”

Auch das Nationalteam verfolgt Maier genau. Beim Auftakt der EM-Qualifikation nächsten Montag (8. September) in Wien kann er zwar nicht im Stadion sein. Dafür übergab Maier dem Team symbolisch eine reaktivierte Glückssau, die ihn bis zu seinem Karriereende 2009 begleitet hatte. “Mein Herz schlägt absolut für Fußball”, sagte der Salzburger, einst selbst Stürmer in seiner Heimat Flachau. “Für das Nationalteam hat es aber nicht ganz gereicht.”

Teamchef Marcel Koller plant gegen Schweden nicht mit Maier in der Startformation, wie er schmunzelnd verriet. Einen genauen Termin für das Motivationsgespräch im ÖFB-Camp gibt es auch noch nicht. “Hermann hat in seiner Karriere viel erlebt”, erinnerte Koller. “Unglaubliche Erfolge, aber auch das Negative mit der Verletzung und dem schweren Unfall.” Ein Motorradunfall hätte Maier 2001 beinahe sein Bein und seine Karriere gekostet.

Dem Ausnahmeathleten gelang aber ein viel beachtetes Comeback. 2003/04 holte Maier zum vierten Mal den Gesamtweltcup. “Für mich ist er die personifizierte Konsequenz”, sagte Koller über das heimische Ski-Idol. “Wenn du verletzt bist, brauchst du sehr viel Willen. Du musst Charakter haben.” Das habe er auch in seiner eigenen Karriere als Fußballer gemerkt.

]]>
http://www.salzburg24.at/hermann-maier-erzaehlt-oefb-team-von-seiner-karriere/apa-1520079164/?feed=comments-rss2 0
Manchester United leiht Monaco-Stürmer Falcao aus http://www.salzburg24.at/manchester-united-leiht-monaco-stuermer-falcao-aus/apa-1520075758 http://www.salzburg24.at/manchester-united-leiht-monaco-stuermer-falcao-aus/apa-1520075758#comments Mon, 01 Sep 2014 10:03:00 +0000 http://4071243

Der 28-jährige Kolumbianer war zuletzt auch bei den Premier-League-Konkurrenten Manchester City und Arsenal im Gespräch gewesen. Vergangenen Sommer war Falcao für rund 50 Millionen Euro von Atletico Madrid zu den Monegassen gewechselt. Unter dem neuen Coach Louis van Gaal wartet Manchester United in der Liga nach drei Spielen noch auf den ersten Sieg. Die Leihgebühr für Falcao soll 15 Millionen Euro betragen.

]]>
http://www.salzburg24.at/manchester-united-leiht-monaco-stuermer-falcao-aus/apa-1520075758/?feed=comments-rss2 0
Schmidt traut Salzburgern Europa-Triumphzug zu http://www.salzburg24.at/schmidt-traut-salzburgern-europa-triumphzug-zu/apa-1520073300 http://www.salzburg24.at/schmidt-traut-salzburgern-europa-triumphzug-zu/apa-1520073300#comments Mon, 01 Sep 2014 08:44:00 +0000 http://4071077

Dass seine ehemalige Truppe gegen Malmö FF den Einzug in die Gruppenphase neuerlich verpasste, hat auch den 47-Jährigen richtig geschmerzt. “Natürlich habe ich nach wie vor eine Affinität zu meinen Spielern und Red Bull Salzburg. Deshalb fand ich es sehr traurig, dass sie es nicht geschafft haben. Denn ich weiß, dass sie es sich verdient gehabt hätten”, meinte Schmidt im Gespräch mit der APA – Austria Presse Agentur.

Ihm war klar, dass die Aufgabe für die “Bullen” in Schweden nach dem knappen 2:1-Heimerfolg eine echte Herausforderung werden würde. “Und wenn du dann zum falschen Zeitpunkt einen nicht ganz so guten Tag hast, dann kann man auch Sachen verspielen, die man unbedingt will und für die man lange hart gearbeitet hat”, sagte Schmidt.

Der Neo-Leverkusener hofft, dass sich die Salzburger nun in der Gruppenphase der Europa League ähnlich stark wie vor einem Jahr unter seiner Regie präsentieren. An Motivationsprobleme für den “kleinen” Europacup-Bewerb glaubt er nicht. “Diese Mannschaft hat schon sehr häufig bewiesen, dass sie einen fantastischen Charakter hat. Ich bin überzeugt, dass sie in dieser schwierigen Situation beweisen wird, dass sie mit Rückschlägen umgehen kann. Vielleicht leisten die Spieler jetzt Außergewöhnliches und kommen sehr weit, vielleicht sogar ins Halbfinale oder Finale.”

Für Schmidt selbst läuft es in Leverkusen derzeit wie am Schnürchen. Mit den fünf Siegen in den ersten fünf Pflichtspielen der Saison hat man u.a. Rang eins in der Bundesliga und einen Platz in der Gruppenphase der Champions League erobert. “Der Start war sensationell, wir haben sehr erfolgreich in die Spur gefunden. Das macht alles einfacher, wenn man wo neu beginnt”, freute sich Schmidt über den Traumstart.

Vor allem das Erreichen der Champions League hat Schmidt schon einmal sehr viel Druck von den Schultern genommen. “Für Leverkusen ist es von großer Bedeutung, in der Champions League zu spielen. Aus finanziellen und sportlichen Gründen.”

Auf die Frage, ob eventuell sogar der erste deutsche Meistertitel der Clubgeschichte drinnen sei, meinte Schmidt: “Wenn man in einer Liga mit Bayern München spielt, dann ist das unwahrscheinlich. Aber das Schöne am Fußball ist, dass alles möglich ist. Wenn man als Mannschaft Außergewöhnliches leistet, dann kann man auch mal etwas Besonderes schaffen. Wir werden alles geben, um den ersten Platz so lange wie möglich zu behalten.”

Mit seinem Spielstil, für den er auch schon in Salzburg bekannt war, wird Schmidt in Deutschland auf jeden Fall bereits jetzt gefeiert. “Natürlich hat man als Trainer Vorstellungen, was die Mannschaft spielen soll. Leverkusen hat mich ja geholt, weil sie eine gewisse Art von Fußball sehen wollen. Wir versuchen das zu zeigen, was auch schon in Salzburg zu sehen war. Sehr aktiv sein, die Zuschauer ins Spiel mitnehmen. Wir wollen die 90 Minuten nutzen, um Aktionen zu haben und viele Tore zu schießen”, skizzierte Schmidt seine Philosophie.

]]>
http://www.salzburg24.at/schmidt-traut-salzburgern-europa-triumphzug-zu/apa-1520073300/?feed=comments-rss2 0
“kicker”-Lob für Junuzovic und Hoffer http://www.salzburg24.at/kicker-lob-fuer-junuzovic-und-hoffer/apa-1520073274 http://www.salzburg24.at/kicker-lob-fuer-junuzovic-und-hoffer/apa-1520073274#comments Mon, 01 Sep 2014 08:26:00 +0000 http://4071040

“Erst unauffällig, später herausragend. Kämpfer Zlatko Junuzovic darf als das Gesicht der Wende gelten. Übernahm das Kommando”, schrieb der “Kicker” und benotete den läufstärksten Spieler der Partie (12,15 km) mit 2,5.

In der zweiten Liga wurde Erwin Hoffer sogar zum Spieler des Tages gekürt. Der Stürmer von Fortuna Düsseldorf wurde für seine zwei Tore beim 3:0-Erfolg bei Erzgebirge Aue mit der Höchstnote 1 bewertet und auch in die “Elf des Tages” nominiert.

]]>
http://www.salzburg24.at/kicker-lob-fuer-junuzovic-und-hoffer/apa-1520073274/?feed=comments-rss2 0
Die Stimmen zum Spiel SK Rapid Wien gegen SV Grödig http://www.salzburg24.at/die-stimmen-zum-spiel-sk-rapid-wien-gegen-sv-groedig-2/4070842 http://www.salzburg24.at/die-stimmen-zum-spiel-sk-rapid-wien-gegen-sv-groedig-2/4070842#comments Mon, 01 Sep 2014 06:51:09 +0000 http://4070842

Mit dem Sieg über Grödig schob sich der SK Rapid Wien vom neunten Tabellenplatz auf den dritten Platz vor. Thomas Schrammel mit einem sehenswerten Volley (14.) und Kapitän Steffen Hofmann (61.) in seinem Jubiläumsspiel erzielten die Treffer der Rapidler, die im fünften Bundesliga-Duell mit Grödig erstmals siegten.

Die Meinungen zum Spiel Rapid Wien gegen Grödig

Zoran Barisic (Trainer Rapid): “Natürlich zählt dieser Sieg besonders viel, wir waren ja bitter enttäuscht vom Aus gegen Helsinki. Wir haben uns auf ein schweres Spiel eingestellt und Gott sei Dank gewonnen. Jetzt müssen wir alles aufarbeiten und arbeiten für die nächste Periode. Wir hatten einige Ausfälle, die Mannschaft hat trotzdem sehr viel Charakter gezeigt und gekämpft bis zum Schluss, um kein Gegentor zu erhalten. Ich hoffe dass alle unsere Teamspieler gesund zurückkommen.”

Michael Baur (Trainer Grödig): “Wir sind schon davon ausgegangen, dass wir Rapid Paroli bieten können. Wir sind gekommen um zu punkten. Uns ist ein reguläres Tor aberkannt worden, auch in der zweiten Hälfte haben wir gut ins Spiel gefunden und zum falschen Zeitpunkt das Tor kassiert. Den einzigen Vorwurf, den ich der Mannschaft machen kann ist, dass wir Richtung Tor in einigen Phasen nicht konkret genug waren. Da haben wir zu wenig Abschlüsse gehabt.”

Thomas Schrammel (Torschütze zum 1:0): “Es ist alles sehr schnell gegangen und ich habe gedacht, ich hau ihn einfach rein. Ich habe mich auf die rechte Position eingestellt, das ist mir sehr gut gelungen. Der Sieg ist sehr positiv, wir wollten den Fans vom Donnerstag was zurückgeben. Das ist wichtig für das Selbstvertrauen und wunderschön vor der Länderspielpause.”

Steffen Hofmann (350. Spiel für Rapid, Torschütze zum 2:0): “Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns, wir haben doch eine ganz schwierige Woche gehabt. Wir sind daher zufrieden, dass wir gewonnen haben. Das war enorm wichtig. Wir dürfen aber nicht glauben, dass jetzt alles gut ist. Wir haben nach wie vor zu wenig Punkte auf dem Konto. Wir müssen weiter hart arbeiten und Spiele gewinnen, dann werden wir noch eine gute Saison haben. Wir sind besser als der neunte Platz, auf dem wir vor dem Spiel waren. Unser Anspruch ist es, vorne mitzuspielen. Ich bin guter Dinge, dass wir das über kurz oder lang schaffen.”

(APA/Red)

]]>
http://www.salzburg24.at/die-stimmen-zum-spiel-sk-rapid-wien-gegen-sv-groedig-2/4070842/?feed=comments-rss2 0
Bruno-Gala 2014 im Wiener Rathaus: Salzburg ist der große Gewinner http://www.salzburg24.at/bruno-gala-2014-im-wiener-rathaus-salzburg-ist-der-grosse-gewinner/4070697 http://www.salzburg24.at/bruno-gala-2014-im-wiener-rathaus-salzburg-ist-der-grosse-gewinner/4070697#comments Mon, 01 Sep 2014 06:00:46 +0000 http://4070697 Die Bruno-Verleihung ist das traditionelle Fest der Spieler, ausgerichtet von der Vereinigung der Fußballer, einer Fachgruppe in der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten – Kunst, Medien, Sport, freie Berufe. Schauplatz der 18. Gala war das Wiener Rathaus, rund 400 Gäste sind der Einladung gefolgt und erlebten einen glanzvollen, stimmungsvollen Abend, eröffnet von Sportstadtrat Christian Oxonitsch und Rudolf Novotny von der Vereinigung der Fußballer. Christian Nehiba sorgte für die unterhaltsame Moderation.

Kevin Kampl ist Spieler des Jahres

Zu einem spannenden teaminternen Zweikampf entwickelte sich die Wahl zum Spieler der Saison: Stürmer Kevin Kampl sicherte sich den begehrten Titel mit nur sechs Stimmen Vorsprung (bei insgesamt 272 gültigen Stimmen) vor Jonathan Soriano. Der sympathische Slowene: „Wir waren ein klasse Team, haben super Fußball gespielt, mit vielen Höhen und wenigen Tiefs. Vergangene Woche konnten wir unseren Traum leider nicht verwirklichen. Aber wir werden wieder aufstehen und werden auch heuer gemeinsam voll durchstarten.“

Mit überwältigender Mehrheit wurde der FC Red Bull Salzburg zur Mannschaft der Saison gekürt, über 70 Prozent votierten für den aktuellen österreichischen Meister.

Bruno-Auszeichnung für Trainer Roger Schmidt

Der „alte“ Red Bull Salzburg Trainer Roger Schmidt holte sich den Bruno vor dem aktuellen Coach Adi Hütter. Die beiden distanzierten die weitere Konkurrenz deutlich. Schmidt berichtete bei der Bruno-Gala über den fulminanten Start mit Bayer Leverkusen: „Der Anfang ist immer ganz wichtig, das ist mir in der Deutschen Bundeliga gut gelungen. Ich habe natürlich letzte Woche mit Salzburg mitgelitten. Wir haben letzte Saison konstant gut gespielt und wollten es auch auf internationaler Ebene beweisen. In der Europa League haben wir das gut umgesetzt und der Erfolg war der Lohn harter Arbeit. Die Arbeit in Österreich hat sehr viel Spaß gemacht, ich habe viel gelernt und mich wirklich sehr wohl gefühlt. Ich komme gern hierher zurück.“

Stefan Ilsanker  ist Aufsteiger des Jahres

Denkbar knapp war das Rennen um den Aufsteiger der Saison, bei dem sich Stefan Ilsanker gegenüber Philipp Zulechner mit nur zwei Stimmen Vorsprung durchsetzen konnte: „Nach dem Sieg gegen Amsterdam bin ich süchtig nach Emotionen wie diesen. Auch wenn es mit der Champions League nicht geklappt hat, werden wir alles geben und in den internationalen Spielen, vor allem gegen Celtic Glasgow die tolle Atmosphäre genießen“, sagte der Salzburger nachdem er den Bruno von Laola1.at Chefredakteur Peter Rietzler überreicht bekommen hatte.

David Alaba war nicht persönlich dabei

David Alaba wurde zum dritten Mal von seinen Kollegen der Nationalmannschaft zum Legionär der Saison gewählt. Leider kam einem persönlichen Besuch ein Gespräch mit Trainer Guardiola in die Quere, stellvertretend übernahm Vater George den Preis von Philipp Bodzenta (Coca-Cola). David übermittelte Dankesworte: „Diese Auszeichnung motiviert und freut mich sehr, vielen Dank an die VdF für die Ehrung und meine Kollegen beim Nationalteam, die mich gewählt haben. Ich freue mich auch über die vielen jungen Österreicher, die den Sprung ins Ausland schaffen oder sich über den Nachwuchs bei einem internationalen Top-Klub hocharbeiten. So gesehen wird es von Jahr zu Jahr schwieriger, den Titel zu verteidigen – und das ist gut so, denn mit der Nationalmannschaft haben wir ein gemeinsames Ziel: die EURO 2016.“

Tormann und Spielerin des Jahres

Auch in der Kategorie Tormann des Jahres war der Sieg des Red-Bull Goalie Péter Gulásci reine Formsache. „Die Erinnerung an tolle Szenen aus der letzten Saison tun gut, wir hatten jetzt ein paar schwere Tage. Aber wir müssen nach vorne schauen und werden uns wieder fokussieren. Der Preis hilft mir sicher, wieder Fuß zu fassen und neue Kraft zu tanken.“, so Gulásci. Den VdF-Ehrenpreis erhielt dieses Jahr ein weiterer Tormann: Szabolc Safar, der auch als mittlerweile 40-jähriger in der Regionalliga beim SC Ritzing aktiv ist. “Ich bin sehr stolz, so lange aktiv sein zu dürfen, habe auch in der neuen Mannschaft noch einiges vor. Mein schönster Moment war mein Meistertitel und die Ehre, im ungarischen Team zu spielen“, bilanzierte der sympathische Keeper über seine Karriere.

Auch der Damenfußball nimmt beim Bruno eine wichtige Rolle ein, so werden die Spielerin der Saison und die Damenmannschaft der Saison geehrt. Über die Auszeichnungen freuten sich heuer Nicole Billa vom FSK St. Pölten/Spratzern sowie die Rekordmeister-Mannschaft des NÖSV Neulengbach „Pflegeheim Beer“.

Die beliebteste Amateurmannschaft

Als beliebteste Amateurmannschaft der Saison wurde der GAK 1902 ausgezeichnet, aus dessen Reihen auch der beliebteste Amateurspieler Laurenz Salcher kommt. Zum zweiten Mal nach 2010 erhielt Harald Lechner den Preis des Schiedsrichters der Saison: „Als Schiedsrichter gewinnt man selten Sympathiepunkte, umso mehr freue ich mich über diese Auszeichnung und bin sehr stolz darauf.“ Für die unterhaltsame Laudatio sorgte Paul Gludovatz.

]]>
http://www.salzburg24.at/bruno-gala-2014-im-wiener-rathaus-salzburg-ist-der-grosse-gewinner/4070697/?feed=comments-rss2 0
Drei Ibrahimovic-Tore bei Comeback für PSG http://www.salzburg24.at/drei-ibrahimovic-tore-bei-comeback-fuer-psg/apa-1520069458 http://www.salzburg24.at/drei-ibrahimovic-tore-bei-comeback-fuer-psg/apa-1520069458#comments Sun, 31 Aug 2014 21:09:00 +0000 http://4070619

Ibrahimovic spielte beim 5:0 in der französischen Fußball-Meisterschaft gegen St. Etienne bis zur 73. Minute und erzielte die Tore zum 2:0 (41.), 3:0 (62.) und 5:0 (72.). Mit fünf Saison-Treffern übernahm der 32-Jährige auch die Führung in der Torschützenliste.

Der Schwede hatte sich am 16. August im Spiel gegen Bastia eine Bauchmuskelverletzung zugezogen, erste Einschätzungen ließen damals befürchten, dass die Verletzungspause länger dauern könnte.

]]>
http://www.salzburg24.at/drei-ibrahimovic-tore-bei-comeback-fuer-psg/apa-1520069458/?feed=comments-rss2 0
Rangnick bei Aufstieg nur noch bei Leipzig http://www.salzburg24.at/rangnick-bei-aufstieg-nur-noch-bei-leipzig/apa-1520068790 http://www.salzburg24.at/rangnick-bei-aufstieg-nur-noch-bei-leipzig/apa-1520068790#comments Sun, 31 Aug 2014 20:13:00 +0000 http://4070605

Rangnick führte den immensen Arbeitsaufwand als Grund an: “Weil es dann natürlich auch nicht mehr geht, das ist jetzt schon grenzwertig.” Zudem verwies er auf die Probleme, wenn Leipzig und Salzburg theoretisch im selben Wettbewerb spielen könnten: “Ich kann nicht Sportdirektor für zwei Vereine sein, die womöglich beide international dann spielen. Das wäre ausgeschlossen”, sagte Rangnick als Antwort auf eine Publikumsfrage.

Der 56-jährige Rangnick ist seit Juli 2012 in Doppelfunktion Sportdirektor in Leipzig und Salzburg. In dieser Zeit stieg Leipzig von der Regionalliga in die 2. Bundesliga auf, wo die Mannschaft derzeit auf Platz drei steht.

]]>
http://www.salzburg24.at/rangnick-bei-aufstieg-nur-noch-bei-leipzig/apa-1520068790/?feed=comments-rss2 0
Pirlo weiter im italienischen Nationalteam http://www.salzburg24.at/pirlo-weiter-im-italienischen-nationalteam/apa-1520068610 http://www.salzburg24.at/pirlo-weiter-im-italienischen-nationalteam/apa-1520068610#comments Sun, 31 Aug 2014 20:01:00 +0000 http://4070599

Conte, der als Trainer von Juventus Turin drei Jahre mit Pirlo zusammengearbeitet hat, muss im Testspiel am Donnerstag in Bari gegen die Niederlande und im ersten Spiel der EM-Qualifikation am 9. September in Oslo gegen Norwegen aber noch auf den Routinier verzichten. Pirlo muss wegen einer Zerrung in der rechten Hüfte voraussichtlich bis Ende September pausieren.

]]>
http://www.salzburg24.at/pirlo-weiter-im-italienischen-nationalteam/apa-1520068610/?feed=comments-rss2 0
Barca-Sieg dank Teenager – Real verlor auswärts http://www.salzburg24.at/barca-sieg-dank-teenager---real-verlor-auswaerts/apa-1520068134 http://www.salzburg24.at/barca-sieg-dank-teenager---real-verlor-auswaerts/apa-1520068134#comments Sun, 31 Aug 2014 21:05:00 +0000 http://4070578

Sergio Ramos (5.) und Gareth Bale (11.) hatten die Königlichen in Führung gebracht, Inigo Martinez (35.), David Zurutuza (44., 65.) und Carlos Vela (76.) drehten aber noch das Spiel zugunsten von San Sebastian. In der Vorwoche war Real mit einem 2:0-Sieg gegen Cordoba erfolgreich in die Saison gestartet.

Barca musste um den zweiten Sieg hart kämpfen, der Siegestreffer fiel erst in der 82. Minute. Nach einem abgewehrten Schuss von Lionel Messi staubte der erst kurz davor eingewechselte Ramirez in seinem ersten Liga-Spiel aus kurzer Distanz erfolgreich ab. Schon zum Auftakt gegen Elche (3:0) hatte mit dem 18-jährigen Munir El Haddadi ein Teenager bei seinem Debüt für Barcelona getroffen.

Der brasilianische Superstar Neymar gab ab der 60. Minute sein Comeback. Neymar war bei der WM in seiner Heimat schwer verletzt worden und hatte in der ersten Runde wegen eines verstauchten Knöchels passen müssen.

Barcelona benötigte auch einiges an Glück. Beim Stand von 0:0 war der Ball zweimal ans Gehäuse des Favoriten geprallt. Ein missglückter Befreiungsschlag von “Barca”-Verteidiger Jeremy Mathieu landete ebenso an der Stange (51.) wie ein Schuss von Tomas Pina (72.).

]]>
http://www.salzburg24.at/barca-sieg-dank-teenager---real-verlor-auswaerts/apa-1520068134/?feed=comments-rss2 0
Red Bull Salzburg räumte bei Bruno-Gala ab http://www.salzburg24.at/red-bull-salzburg-raeumte-bei-bruno-gala-ab/apa-1520067584 http://www.salzburg24.at/red-bull-salzburg-raeumte-bei-bruno-gala-ab/apa-1520067584#comments Sun, 31 Aug 2014 18:59:00 +0000 http://4070574

Die Salzburger sahen die Trophäenflut als kleines Trostpflaster für die verkorkste vergangene Woche, in der ja gegen Malmö FF einmal mehr der Traum von der Champions-League-Teilnahme geplatzt war. “Wir müssen nach vorne schauen. In der Europa League warten ebenfalls attraktive Aufgaben wie etwa gegen Celtic Glasgow”, erklärte Gulacsi. “Jetzt wollen wir wieder die Europa League rocken”, sagte Stefan Ilsanker, der Aufsteiger der Saison.

Neben dem mittlerweile in die deutsche Bundesliga zu Bayer Leverkusen abgewanderten Schmidt wollte auch ÖFB-Superstar David Alaba seine Trophäe in Wien persönlich entgegen nehmen. Der Akteur des deutschen Double-Siegers Bayern München wurde zum besten Legionär gewählt, musste jedoch sein Kommen aufgrund von Verpflichtungen mit den Bayern kurzfristig absagen. Um 16.00 Uhr war Alaba zu einem Vier-Augen-Gespräch bei Trainer Pep Guardiola geladen.

Alaba übermittelte jedoch per Video Dankesworte zu den rund 400 Gästen ins Wiener Rathaus, wo Papa George stellvertretend für ihn den Pokal entgegennahm. “Diese Auszeichnung motiviert und freut mich sehr, vielen Dank an die VdF für die Ehrung und meine Kollegen, die mich gewählt haben”, meinte Alaba, der sich ab Montag mit dem ÖFB-Team auf den EM-Qualifikations-Auftakt am 8. September in Wien gegen Schweden vorbereitet.

Die Verleihung des Brunos erfolgt im Gedenken an den 1994 verstorbenen ÖFB-Nationalspieler Bruno Pezzey. Wahlberechtigt sind die heimischen Bundesligaspieler. Kurioserweise hat im Jahr 2014 ausgerechnet der große Gewinner Salzburg als einziger der 20 Bundesligisten seine Stimmen nicht abgegeben.

]]>
http://www.salzburg24.at/red-bull-salzburg-raeumte-bei-bruno-gala-ab/apa-1520067584/?feed=comments-rss2 0
Erfolgreiches Debüt von Inzaghi – 3:1 für Milan http://www.salzburg24.at/erfolgreiches-debuet-von-inzaghi---31-fuer-milan/apa-1520067372 http://www.salzburg24.at/erfolgreiches-debuet-von-inzaghi---31-fuer-milan/apa-1520067372#comments Sun, 31 Aug 2014 18:21:00 +0000 http://4070542

Keisuke Honda (7.), Sulley Muntari (56.) und Neuzugang Jeremy Menez per Foulelfmeter (64.) brachten die Mailänder vor 36.000 Zuschauern mit 3:0 in Führung, Alex traf per Eigentor zum 1:3 (67.). Antonio Candreva verschoss in der Nachspielzeit noch einen Foulelfmeter für Lazio.

]]>
http://www.salzburg24.at/erfolgreiches-debuet-von-inzaghi---31-fuer-milan/apa-1520067372/?feed=comments-rss2 0