Allegri neuer Trainer bei Juventus Turin

Allegri neuer Trainer bei Juventus Turin

16.07.2014 | Massimiliano Allegri wird neuer Trainer beim italienischen Fußball-Meister Juventus Turin. Der Serie-A-Club habe sich mit dem 46-Jährigen auf einen Zweijahresvertrag geeinigt, berichteten mehrere italienische Medien am Mittwoch. Der Nachfolger von Antonio Conte war zuletzt beim AC Milan tätig, wurde allerdings Mitte Jänner wegen ausbleibenden Erfolgs entlassen und durch Clarence Seedorf ersetzt.
mehr »
"Ekelhafte Nazis": Argentinier nach DFB-Tanzeinlage empört

"Ekelhafte Nazis": Argentinier nach DFB-Tanzeinlage empört

16.07.2014 | Der "Gaucho-Tanz" beim Empfang der deutschen Fußball-Weltmeister am Dienstag erhitzt weiter die Gemüter.
mehr »

Sturm Graz holte Josip Tadic als Beric-Ersatz

16.07.2014 | Fußball-Bundesligist Sturm Graz ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den zum Ligakonkurrenten Rapid Wien abgewanderten Stürmer Robert Beric fündig geworden. Der Kroate Josip Tadic (26) kommt ablösefrei von HNK Rijeka und erhält einen Zweijahresvertrag mit einjähriger Option. Das gaben die Grazer am Mittwoch bekannt.
mehr »
Khedira laut "Marca" vor Wechsel zu Arsenal

Khedira laut "Marca" vor Wechsel zu Arsenal

16.07.2014 | Real Madrid und Arsenal sollen sich nach Informationen der spanischen Sportzeitung "Marca" über einen Wechsel von Sami Khedira nach London geeinigt haben. Wie das Blatt berichtete, soll die Ablöse für den Fußball-Weltmeister 25 Millionen Euro betragen. Allein die Zustimmung des deutschen Mittelfeldspielers fehle noch, hieß es.
mehr »
Erste-Liga-Titelkampf offen, Druck am Tabellenende

Erste-Liga-Titelkampf offen, Druck am Tabellenende

16.07.2014 | Mit offen scheinendem Titelkampf und einer neuen Drucksituation im Rennen um den Klassenerhalt startet die Fußball-Erste Liga am Freitag in die neue Saison. Stolz präsentieren die Liga-Verantwortlichen der zweithöchsten Spielklasse in der Vorwoche mit "Sky Go" einen neuen Bewerbssponsor, in punkto Zuschauerinteresse wird durch die Neulinge Wacker Innsbruck und LASK ein Aufschwung erhofft.
mehr »
Deutschland weiter klar Topland für ÖFB-Legionäre

Deutschland weiter klar Topland für ÖFB-Legionäre

16.07.2014 | Während für Österreichs Fußball-Bundesliga-Kicker schon am Wochenende die neue Spielzeit beginnt, haben die ÖFB-Legionäre zum großen Teil noch etwas mehr Zeit bis zum Saisonbeginn. Die meisten davon verdienen wie bisher in Deutschland ihr Geld, 14, angeführt von Bayern-Star David Alaba, in der ersten Liga und nicht zuletzt durch den Aufstieg von RB Leipzig schon 18 in der zweiten Leistungsstufe.
mehr »
SK Rapid Wien: Trainer Barisic bittet um Geduld für sein junges Team

SK Rapid Wien: Trainer Barisic bittet um Geduld für sein junges Team

16.07.2014 | Mit einer jungen Mannschaft startet der SK Rapid Wien nach einem starken Frühjahr in die neue Fußball-Bundesliga-Saison. Das erste Match am kommenden Samstag stellt mit Meister Red Bull Salzburg als Gegner eine harte Prüfung dar. Trainer Zoran Barisic warb um Geduld, es müsse nicht alles "superperfekt" funktionieren.
mehr »
Conte und Juventus gehen getrennte Wege

Conte und Juventus gehen getrennte Wege

15.07.2014 | Trainer Antonio Conte und Juventus Turin gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Dies gab Juventus am Dienstagabend einigermaßen überraschend auf seiner Homepage bekannt. Der 44-jährige Italiener holte in seinen drei Saisonen beim Rekordmeister dreimal den "Scudetto". Spekuliert wird, dass Conte nach dem Abgang von Cesare Prandelli als italienischer Teamchef übernehmen könnte.
mehr »
Dragovic schließt Abgang von Dynamo Kiew nicht aus

Dragovic schließt Abgang von Dynamo Kiew nicht aus

15.07.2014 | Österreichs Teamverteidiger Aleksandar Dragovic hängt ein wenig in der Luft. Kommende Woche beginnt für den 23-Jährigen mit seinem Club Dynamo Kiew in der Ukraine die Fußball-Saison. Am Dienstag steht der Supercup gegen Meister Schachtar Donezk auf dem Programm, vier Tage später der Ligastart. Die angespannte politische Lage gefährdet aber weiterhin den Spielbetrieb.
mehr »
Salzburg klarer Favorit der Bundesliga-Trainer

Salzburg klarer Favorit der Bundesliga-Trainer

15.07.2014 | Selten ist eine Mannschaft in der Fußball-Bundesliga als so klarer Favorit in die Saison gestartet. Die Trainer der zehn Clubs sind sich einig: Red Bull Salzburg ist das Team, das es 2014/15 zu schlagen gibt. Das geht aus der traditionellen Umfrage hervor, die die APA vor dem Ligaauftakt kommenden Samstag unter den Cheftrainern durchgeführt hat.
mehr »
DFB-Jet in Berlin gelandet

DFB-Jet in Berlin gelandet

15.07.2014 | Der Sonderflug der Fußball-Weltmeister hat mit einem Abstecher über die Berliner Fanmeile die Zehntausenden Anhänger am Brandenburger Tor gegrüßt.
mehr »
Fußball-Bundesliga startet mit Kick-off-Veranstaltung in die 41. Saison

Fußball-Bundesliga startet mit Kick-off-Veranstaltung in die 41. Saison

15.07.2014 | Am Montagabend hat Österreichs Fußball-Bundesliga in Wien die Kick-off-Veranstaltung für die 41. Saison absolviert. "Es ist der perfekte Zeitpunkt, um den Schwung und die Euphorie der WM in die Bundesliga mitzunehmen", so Hans Rinner, Liga-Präsident seit 2009.
mehr »
Messi: "Müssen auch stolz sein"

Messi: "Müssen auch stolz sein"

15.07.2014 | Kapitän Lionel Messi hat sich bei seiner Mannschaft für den "grenzenlosen" Einsatz bei der Fußball-Weltmeisterschaft bedankt. "Argentinien hat wieder ein WM-Finale erreicht und unser Land dahin gebracht, wo es hingehört", schrieb der 27-Jährige am Dienstag auf Facebook. Zuvor war die Vizeweltmeister-Mannschaft in Buenos Aires von Staatschefin Cristina Fernandez de Kirchner empfangen worden.
mehr »
Nach WM-Spektakel in Brasilien: Stürmische Zeiten für FIFA

Nach WM-Spektakel in Brasilien: Stürmische Zeiten für FIFA

15.07.2014 | Die Pfiffe kurz vor der Siegerehrung im Maracana von Rio waren nicht zu überhören - sie galten zwar in erster Linie Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff, doch auch FIFA-Boss Joseph Blatter. Dem Chef des Fußball-Weltverbandes sind diese Unmutsäußerungen nicht egal, das kennt man von ähnlichen vergangenen Anlässen. Doch mit seiner Abreise aus Rio am Dienstag endet das Kapitel für den 78-Jährigen.
mehr »
Abgang Scolaris als brasilianischer Nationaltrainer bestätigt

Abgang Scolaris als brasilianischer Nationaltrainer bestätigt

15.07.2014 | Luiz Felipe Scolari ist nicht mehr brasilianischer Nationaltrainer. Der nationale Fußball-Verband (CBF) gab am Montagabend offiziell das Ende der Zusammenarbeit bekannt.
mehr »
Fußball-Bundesliga mit "WM-Schwung" in 41. Saison

Fußball-Bundesliga mit "WM-Schwung" in 41. Saison

14.07.2014 | Nicht einmal 24 Stunden nach dem WM-Finale hat Österreichs Fußball-Bundesliga am Montagabend in Wien die Kick-off-Veranstaltung für ihre 41. Saison absolviert. "Es ist der perfekte Zeitpunkt, um mit der Bundesliga zu beginnen. Wir wollen den Schwung und die Euphorie der WM in die Bundesliga mitnehmen", meinte Hans Rinner, der seit 2009 als Liga-Präsident fungiert.
mehr »
Talentschmiede Südstadt: Ein Besuch in der Admira Akademie

Talentschmiede Südstadt: Ein Besuch in der Admira Akademie

Vor 9 Std. | Admira Wacker Mödling zählt bekanntlich nicht zu den finanzstärksten oder gar populärsten Vereinen der heimischen Bundesliga. Dennoch hält sich der Verein mit vielen Eigenbauspielern über Wasser. Die Jugendarbeit in der hauseigenen Akademie zählt zu den besten des Landes. VIENNA.AT warf einen genauen Blick auf die Talentschmiede und traf Akademieleiter Christian Wiesinger zum Gespräch.
mehr »
Unverständnis nach Messis Wahl zum Spieler der WM

Unverständnis nach Messis Wahl zum Spieler der WM

14.07.2014 | Die Auszeichnung von Argentiniens Fußball-Superstar Lionel Messi als bester Spieler der WM in Brasilien hat für Unverständnis gesorgt. Selbst die argentinische Legende Diego Maradona kritisierte die Entscheidung der Technischen Studiengruppe des Weltverbandes FIFA. Diese hatte Messi den Vorzug gegenüber dem deutschen Weltmeister Thomas Müller und dessen Bayern-Teamkollegen Arjen Robben gegeben.
mehr »
Götze wurde mit Goldtor vom Verlierer zum Helden

Götze wurde mit Goldtor vom Verlierer zum Helden

14.07.2014 | Mit ungläubigem Blick küsste Mario Götze den goldenen Pokal. Als Teil der Start-Elf in die WM-Endrunde gegangen, fand sich Deutschlands "Wunderkind" in der entscheidenden Phase des Turniers in der Joker-Rolle wieder - und nutzte diese in Rio de Janeiro perfekt. Der Siegestreffer zum 1:0 n.V. wird den 22-Jährigen nun sein ganzes Leben begleiten.
mehr »
Argentiniens lange WM-Durststrecke hält an

Argentiniens lange WM-Durststrecke hält an

14.07.2014 | In Argentinien herrscht Katerstimmung. 28 Jahre dauert die Durststrecke ohne WM-Titel für die stolze Fußball-Nation nach der Finalniederlage am Sonntag in Rio de Janeiro gegen Deutschland bereits. Dass sie in vier Jahren in Russland beendet wird, darf bezweifelt werden. Selbst Superstar Lionel Messi, beim bisher letzten WM-Titel 1986 noch nicht einmal auf der Welt, ist dann schon 31.
mehr »
Deutschland feierte durch - Berlin erwartet Team

Deutschland feierte durch - Berlin erwartet Team

14.07.2014 | Bis zum Morgengrauen haben Fans in ganz Deutschland den vierten Weltmeister-Titel der deutschen Nationalelf gefeiert - und die nächste Fußballparty folgt. Die "Helden von Rio" bedanken sich am Dienstag mit einem großen Auftritt am Brandenburger Tor für die Unterstützung ihrer Anhänger. Dabei werden wieder zehntausende, möglicherweise sogar bis zu einer Viertelmillion Menschen erwartet.
mehr »
Messi bleibt der Unvollendete

Messi bleibt der Unvollendete

14.07.2014 | Den "Goldenen Ball" hätte Lionel Messi am liebsten in den nächsten Mistkübel geworfen. Mit leerem Blick und ohne Anzeichen einer Reaktion im Gesicht nahm Argentiniens Superstar am Sonntag nach der Finalniederlage gegen Deutschland die Auszeichnung für den besten Spieler der Fußball-WM in Brasilien entgegen.
mehr »
Deutscher Kroos bestätigte Wechsel zu Real Madrid

Deutscher Kroos bestätigte Wechsel zu Real Madrid

14.07.2014 | Toni Kroos hat Medienberichten zufolge nach dem Gewinn des WM-Titels seinen Wechsel vom FC Bayern München zu Real Madrid bestätigt. Der deutsche Fußball-Nationalspieler wurde Montagfrüh unter anderem von der spanischen Nachrichtenagentur EFE mit den Worten zitiert: "Das war der bestmögliche WM-Schlusspunkt. Jetzt gehe ich nach Madrid. Damit erfüllen sich zwei Träume."
mehr »

Ein Toter bei Public Viewing in Bremen

14.07.2014 | Ein Mann ist bei einer Messerstecherei während einer Public-Viewing-Veranstaltung in Bremen verletzt worden und später an seinen Verletzungen gestorben. Die Tat ereignete sich gegen Ende des WM-Finales bei einer Übertragung in einem Kino, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zu Montag sagte.
mehr »
TV-Sender: Brasilien-Coach Scolari zurückgetreten

TV-Sender: Brasilien-Coach Scolari zurückgetreten

14.07.2014 | Luiz Felipe Scolari ist nach Angaben des TV-Senders "Globo" nicht mehr brasilianischer Fußball-Nationaltrainer. Demnach hat der 65-Jährige am Sonntag seinen Rücktritt beim brasilianischen Verband (CBF) eingereicht, der diesen akzeptierte. Scolaris Vertrag hätte nach der Weltmeisterschaft ohnehin geendet.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Aktuellstes Video

Spiel des Monats
Spiel des Monats

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren