Salzburg24.at » Lifestyle national http://www.salzburg24.at SALZBURG24 Tue, 21 Oct 2014 07:01:11 +0000 de-DE hourly 1 NNP 1.0.0 Alcott eröffnete Shop in Wiener SCS http://www.salzburg24.at/alcott-eroeffnete-shop-in-wiener-scs/4119563 http://www.salzburg24.at/alcott-eroeffnete-shop-in-wiener-scs/4119563#comments Sat, 18 Oct 2014 09:43:15 +0000 http://4119563

Das italienische Fashionlabel Alcott eröffnet den ersten Store Österreichs in der Shopping City Süd. Kalifornische Lässigkeit mit einer Portion italienischem Lifestyle – das zeichnet die trendige Mode von ALCOTT aus. Das Angebot von ALCOTT mit den beiden Marken „ALCOTT“ für Männer sowie „ALCOTT Los Angeles“ für Frauen richtet sich vor allem an junge Trendsetter und bietet hippe Mode und Accessoires zum günstigen Preis.

Alcott-Store in Wiener SCS

In mehr als 150 Stores weltweit können die Kleider von Alcott derzeit schon gekauft werden, nun ist es auch in Österreich so weit. Im neuen Flagship Store in Österreichs größtem Einkaufszentrum erwartet die Besucher – inspiriert durch das Lebensgefühl Kaliforniens in den 1970er Jahren – trendige Mode für jeden Anlass und eine große Auswahl an stylischen Accessoires.


]]>
http://www.salzburg24.at/alcott-eroeffnete-shop-in-wiener-scs/4119563/?feed=comments-rss2 0
“Chucks”-Nachahmungen: Converse verklagt Konkurrenten http://www.salzburg24.at/chucks-nachahmungen-converse-verklagt-konkurrenten/4116850 http://www.salzburg24.at/chucks-nachahmungen-converse-verklagt-konkurrenten/4116850#comments Wed, 15 Oct 2014 13:27:38 +0000 http://4116850 Gegen 31 Wettbewerber, darunter große Namen wie Walmart oder H&M, hat die Nike-Tochter Verfahren eingeleitet. Die Beklagten hätten das “ikonische Schuh-Design” abgekupfert, heißt es in der Klageschrift, die in der Nacht auf Mittwoch von einem New Yorker Bezirksgericht veröffentlicht wurde.

Converse hat außerdem eine Untersuchung der US-Handelskommission wegen Verstößen gegen das Markenrecht beantragt. Das Unternehmen will anderen Anbietern verbieten, die typischen Merkmale der Schuhe zu verwenden. Dazu zählten ein Diamantenmuster auf der Sohle, eine Schuhspitze aus Gummi und schwarze Streifen am Sohlenrand. Nike hatte Converse 2003 übernommen. (dpa)

]]>
http://www.salzburg24.at/chucks-nachahmungen-converse-verklagt-konkurrenten/4116850/?feed=comments-rss2 4
Harald Glööckler: Shop-Eröffnung 2015 in Wien geplant http://www.salzburg24.at/harald-gloeoeckler-shop-eroeffnung-2015-in-wien-geplant/4112270 http://www.salzburg24.at/harald-gloeoeckler-shop-eroeffnung-2015-in-wien-geplant/4112270#comments Sat, 11 Oct 2014 06:34:46 +0000 http://4112270 “Beim Geruch von gebrannten Mandeln und Kaiserschmarrn denke ich an Wien”, sagte Glööckler am Freitag im APA-Gespräch. Er sei oft und gerne hier, nicht nur für den Opernball.

Glööckler plant Shop in Wien

“Wien liebt und ich liebe Wien”. Naheliegend, hier eine Filiale zu eröffnen: Nächstes Jahr soll es laut Glööckler soweit sein – und “Weniger ist mehr” dürfte auch in diesem Fall nicht das Konzept sein. Großzügigst eingesetzte Strass- und Glitzerelemente gelten als Markenzeichen des Designers, in dessen Kreationen sich unter anderem Schauspielerin Gina Lollobrigida oder Sängerin Chaka Khan gerne zeigen.

In seinem ersten Geschäft in der deutschen Metropole, das mit viel Glamour und Stargästen wie Transsexuellen-Ikone Amanda Lepore im April 2014 in Berlin die goldenen Pforten öffnete, stehen neben dem Wachsabbild ein funkelnder Thron und eine mit 35.000 Swarovski-Kristallen besetzte Riesenkrone. Derzeit wird in Wien “nach einem passenden Objekt” für einen österreichischen “Harald Glööckler Lifestyle-Store” Ausschau gehalten, berichtete Dieter Schroth, Lebens- und Geschäftspartner des Modemachers.

(APA/Red)

]]>
http://www.salzburg24.at/harald-gloeoeckler-shop-eroeffnung-2015-in-wien-geplant/4112270/?feed=comments-rss2 2
Austria Hair 2014: Es wird wieder haarig in der Messe Wien http://www.salzburg24.at/austria-hair-2014-es-wird-wieder-haarig-in-der-messe-wien/4111637 http://www.salzburg24.at/austria-hair-2014-es-wird-wieder-haarig-in-der-messe-wien/4111637#comments Fri, 10 Oct 2014 10:38:50 +0000 http://4111637 Zwei Tage lang präsentiert die Austria Hair österreichische Frisurenmode und Trends in der Messe Wien. Drei Tage lang präsentiert Österreichs größte Friseurmesse das Neueste an Technik, Trends und Produkten der Hair-, Style- und Beauty-Szene.

Als Highlight findet am Sonntag die Show der World Champions statt. Die Besucher können live dabei sein, wenn die Weltmeister Gudrun Leitner, Horst Wallmeier, Peter Schaider jun. und Wilhelm Hüllerbrand auf der Showbühne mit ihrem Können überzeugen.

Austria Hair bereits zum dritten Mal

Die Friseurmesse findet 2014 schon zum dritten Mal statt und bietet auch diesmal ein abwechslungsreiches Programm, mit einem zusätzlichen Showtag. International renommierte Teams zeigen ihre neuen Frisur-Kollektionen auf der Showbühne, während Experten auf der Workshopbühne aktuelle Techniken präsentieren.

Austria Hair International 2014, Samstag 11. – Montag 13.10.2014,  Reed Messe Wien,Halle A, Messeplatz 1, 1020 Wien

Öffnungszeiten:
Samstag 11.10.2014|15.00-20.00 Uhr
Sonntag 12.10.2014|10.00-18.00 Uhr
Montag 13.10.2014|10.00-15.00 Uhr

]]>
http://www.salzburg24.at/austria-hair-2014-es-wird-wieder-haarig-in-der-messe-wien/4111637/?feed=comments-rss2 0
Vienna Tattoo Convention 2014: Treffpunkt der Tattoo-Fans in Wien http://www.salzburg24.at/vienna-tattoo-convention-2014-treffpunkt-der-tattoo-fans-in-wien/4110035 http://www.salzburg24.at/vienna-tattoo-convention-2014-treffpunkt-der-tattoo-fans-in-wien/4110035#comments Thu, 09 Oct 2014 14:40:35 +0000 http://4110035 Diese Convention geht unter die Haut – im wahrsten Sinne des Wortes: An diesem Wochenende dreht sich bei der Vienna Tattoo Convention 2014 wieder alles um den bunten Körperkult.

Internationale Tattoo-Künstler, Profis aus der heimischen Szene und viele mehr finden sich zum gegenseitigen Austausch, Fachsimpeln, Erfahren und Informieren ein.

Viel zu entdecken auf der Vienna Tattoo Convention

Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Tattoo- und Verkaufsstände unterschiedlichsten Körperschmuck und -verzierungen anbieten. Die Besucher können nicht nur großflächige Arbeiten direkt auf der Haut bewundern, sondern sich auch gleich selbst unter die Nadel legen.

Egal welcher Stil: 50 Tätowierer aus Österreich, Deutschland, und zahlreichen weiteren Nationen verpassen Interessierten Tattoos im Geekstyle, Nerdcore, Old Scool oder Tribal, ganz nach Wunsch. Auch eignet sich die Convention gut als Austauschplattform, um sich als interessierter Tattoo-Neuling umfassend zu dem Körperkult zu informieren. Auch ein Contest vor Ort, Poledance-Einlagen und Live-Musik werden geboten.

Mehr Informationen zum diesjährigen Programm gibt es hier.

]]>
http://www.salzburg24.at/vienna-tattoo-convention-2014-treffpunkt-der-tattoo-fans-in-wien/4110035/?feed=comments-rss2 0
Designerin Lena Hoschek klagt FPÖ-Chef Strache wegen Facebook-Posting http://www.salzburg24.at/designerin-lena-hoschek-klagt-fpoe-chef-strache-wegen-facebook-posting/4108085 http://www.salzburg24.at/designerin-lena-hoschek-klagt-fpoe-chef-strache-wegen-facebook-posting/4108085#comments Tue, 07 Oct 2014 08:20:43 +0000 http://4108085

“Tradition schlägt jeden Trend”, dazu ein Foto von einer Frau im Dirndl – damit sorgte Strache auf Facebook bei der österreichischen Designerin Lena Hoschek für Ärger, wie unter anderem “DerStandard.at” berichtete.

Strache postete Hoschek-Dirndl auf Facebook

Denn es handle sich dabei nicht um ein beliebiges Bild von einer Frau in Tracht, sondern um ein Sujet bzw. Modell aus der Herbst-Winter-Kollektion 2012 von Hoschek.

Zur Urheberrechtsverletzung kommt für Hoschek, die umgehend von Strache via Facebook die Löschung des Postings gefordert haben soll, auch noch die unerwünschte politische Instrumentalisierung durch den FPÖ-Chef hinzu.

Designerin distanziert sich politisch

Laut “Standard” reagierte sie unter dem Posting Straches auf Facebook mit einer “Distanzierung zu jeglichen politischen Aussagen” und forderte ihn auf, das Posting zu löschen.

Dagegen soll sich Strache zunächst gewehrt haben und dem erst nachgekommen sein, als Hoschek ihre Anwälte einschaltete und auf Unterlassung klagte. Die Designerin soll der “Kleinen Zeitung” zufolge ihr Vorhaben geäußert haben, den Erlös aus den Prozesskosten einem Flüchtlingsheim zu spenden.

Inspiration von den Identitären

Zusätzliches Detail zur Causa: Strache dürfte sich laut “Vice.com” die Inspiration für sein Posting von der rechts orientierten Facebook-Seite “Identitäre Bewegung Württemberg” geholt haben. Denn diese Gruppierung postete das Hoschek-Sujet mit demselben Satz versehen bereits am 31. August. Auch dieses Facebook-Posting wurde inzwischen allerdings gelöscht.

(red)

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/designerin-lena-hoschek-klagt-fpoe-chef-strache-wegen-facebook-posting/4108085/?feed=comments-rss2 36
Designer Harald Glööckler gibt Autogrammstunde im Wiener Donauzentrum http://www.salzburg24.at/designer-harald-gloeoeckler-gibt-autogrammstunde-im-wiener-donauzentrum/4107283 http://www.salzburg24.at/designer-harald-gloeoeckler-gibt-autogrammstunde-im-wiener-donauzentrum/4107283#comments Mon, 06 Oct 2014 10:50:33 +0000 http://4107283 Von 13 bis 14 Uhr wird Designer Harald Glööckler in der Parfümerie Stummer im größten Wiener Einkaufszentrum, dem Wiener Donauzentrum, eine exklusive Autogrammstunde geben und seinen Fans für Fotos zur Verfügung stehen.

Harald Glööckler im Donauzentrum

Der „Prince of Pompöös“, der neben Tapeten und Möbeln, Schmuck, Kosmetik und Mode auch Düfte kreiert und dessen Produkte heute in über 80 Ländern der Welt erhältlich sind. Am 11. Oktober wird Harald Glööckler auf einer Abendgala im Parkhotel Schönbrunn als erster internationaler Designer mit dem Duft-Award des Wiener Parfümeriewarenhandels „Flair de Parfum“ ausgezeichnet. Vorher lässt es sich der beliebte Designer nicht nehmen, auf einer Autogrammstunde im Wiener Donauzentrum vorbeizukommen: „Ich habe die wunderbarsten Fans auf der Welt und freue mich schon jetzt auf jede einzelne Prinzessin!“, sagt der Kult-Designer.

 

]]>
http://www.salzburg24.at/designer-harald-gloeoeckler-gibt-autogrammstunde-im-wiener-donauzentrum/4107283/?feed=comments-rss2 0
Miss Austria Julia Furdea wird für Miss World-Wahl eingekleidet http://www.salzburg24.at/miss-austria-julia-furdea-wird-fuer-miss-world-wahl-eingekleidet/4103428 http://www.salzburg24.at/miss-austria-julia-furdea-wird-fuer-miss-world-wahl-eingekleidet/4103428#comments Thu, 02 Oct 2014 09:06:33 +0000 http://4103428 Designer La Hong arbeitet schon seit Jahren mit den Missen und der MAC zusammen und für ihn ist es natürlich Ehrensache die schönsten Frauen auch für das internationale Parkett auszustatten. Neben diversen Abend- und Cocktailkleidern designt er auch das Finalkleid für Julia Furdea.

La Hong designt Kleid für Julia Furdea

Er empfing Julia Furdea, Silvia Schachermayer und Tanja Duhovich in seinem neuen Atelier zur Kleideranprobe.  Ihr Finalkleid wird komplett maßgeschneidert und ist ein Traum in Rosé aus französischer Spitze. Passende Schuhe für den Auftritt bekam Julia von Softstepheels GF Roman Haidinger.

 Miss Austria bei Miss World Wahl 2014

Der Einsatz bei der 1-monatigen Miss World Wahl (21. 11. – 15. 12. 2014), die heuer in London am Sonntag, 14. 12. stattfindet, gehört zu den größten Aufgaben jeder regierenden Miss Austria. Dabei geht es längst nicht mehr nur um ein schönes Lächeln. 4 Wochen sind die 125 Missen aus der ganzen Welt im Einsatz, absolvieren Charityeinsätze, Shootings, Empfänge und repräsentieren ihre Heimatländer bei dem größten Show TV Spektakel der Welt. Über 2 Mrd. Zuseher verfolgen das TV Spektakel auf der ganzen Welt.

„Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass unsere Missen die Aufmerksamkeit, die ihnen zu Teil wird, dafür nutzen, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen. Die Miss Austria ist nicht nur Beautybotschafterin unseres Landes sondern auch Botschafterin der Herzen. Mit Julia haben wir dieses Jahr wieder eine sehr engagierte, taffe junge Powerfrau als Miss Austria. Sie hat gerade ihr Studium in Wien aufgenommen und ist auch für ihre Jobs und Auftritte fast täglich im Einsatz. Besonders freue ich mich über den Zusammenhalt unter den Miss Austrias – ehemalige Missen fungieren als Berater und Coaches – Powerfrauen, die auch das neue Frauenbild unserer Zeit widerspiegeln“, so Silvia Schachermayer.

]]>
http://www.salzburg24.at/miss-austria-julia-furdea-wird-fuer-miss-world-wahl-eingekleidet/4103428/?feed=comments-rss2 3
Mode in Bewegung: Pariser Pret-a-porter-Schauen leicht und licht http://www.salzburg24.at/mode-in-bewegung-pariser-pret-a-porter-schauen-leicht-und-licht/4101600 http://www.salzburg24.at/mode-in-bewegung-pariser-pret-a-porter-schauen-leicht-und-licht/4101600#comments Tue, 30 Sep 2014 12:50:51 +0000 http://4101600 Das Schwebende heißt hier vor allem Beweglichkeit: Hauchdünne Sport-Blousons und Regenmäntel, Radlerhemden und luftige Sommerkleider mit Schlitzen oder Volants liegen im Trend. Weitere modische Renner sind Blütenmuster in allen Varianten, organisch wirkender Strukturstrick, Shorts und dreiviertellange Hosenröcke. Letztere ziehen das hochfliegende Element dieser Entwürfe für Frühjahr/Sommer 2015 etwas plump auf den Boden der Tatsachen zurück.

“Sex sells” schien sich Hedi Slimane am Montagabend bei Saint Laurent gedacht zu haben. Der Kultstar unter den Pariser Designern ersetzte den Transparentlook Yves Saint Laurents durch nackte Haut – als rasanter Rückausschnitt oder rundes, den Busen fast freilegendes Dekollete. Slimanes Ideal ist und bleibt das “Rock Chick” – ein selbst- und körperbewusstes Glamour-Mädchen, das Jeansshorts zur perfekt geschnittenen Blazerjacke kombiniert, das Army-Jacke mit glitzernden Pailletten auf den Taschen über einem superkurzen Blütenkleidchen trägt und immer cool aussieht. Hohe Plateausandalen, schwarze Seidenstrümpfe, Herrenhüte und als Seidenschal getragene Krawatten gaben dem Look den letzten Kick.

Foto: EPA Foto: EPA ©

Das Leichte und das Lichte brachte die schön gearbeitet Kollektion von Akris-Designer Albert Kriemler auf den Punkt. Er knüpfte an den Suprematismus des Künstlers Kasimir Malewitsch (1879-1935) an, der die “Kunst vom Gewicht der Dinge befreien” wollte und in einfachen geometrischen Formen die höchste Erkenntnis suchte. Kriemler brachte dessen quadratische Motive dreidimensional zum Schwingen, prägte sie in Leder und ließ sie als Stofflage auf Baumwollvoile, Seide oder Leinen nähen. Die Entwürfe in hellen Kalktönen oder Weiß erinnerten mit ihren A-förmigen Röcken und schmalen Oberteilen an Tenniskleider – in einer hocheleganten Luxusvariante.

Foto: EPA Aus der Spring/ Summer 2015 Ready to Wear-Kollektion des Schweizer Designers Albert Kriemler. Foto: EPA ©

Die Drucke des Patchwork-Looks in Wolfgang Joops “Wunderkind”-Kollektion – auf zipfeligen Volantröcken, Pyjamamänteln und weiten Hosen – schienen einem verzauberten Garten zu entstammen. Zwischen den Rosen blitzte auf einigen Entwürfen, einem frech schauenden Faun gleich, ein Gesicht hervor.

Eine Kreation aus der Frühling/ Sommer 2015-Kollektion des deutschen Designers Wolfgang Joop für "Wunderkind". Foto: EPA Eine Kreation aus der Kollektion des deutschen Designers Wolfgang Joop für “Wunderkind”. Foto: EPA ©

Strick, Bermudas, Blumen: All das gab es am Dienstag auch bei Chanel, und immens viel anderes. Karl Lagerfeld lieferte eine eindrucksvolle Probe seines Könnens. Mit Blüten bestickte Kleider mit A-förmigen Röcken, Streifenshorts im Marinelook zu dahin gehauchten weißen Folklore-Blusen, dunkelblau-pinkfarben karierte Tweedanzüge mit weiten Hosen, softe lange Kleider mit geometrischen Mustern, kunstvolle Blütendrucke in Lila oder Orange und zu alldem verrückte Brillen mit schwarzen Perlenrändern und einer Art “Schuh-Hybrid” aus Slingpumps und Herrenloafern in Gold.

Demo bei Chanel: Lagerfeld schickte die Models auf die Straße. Foto: EPA Demo bei Chanel: Lagerfeld schickte die Models auf die Straße. Foto: EPA ©

Die Kulisse war als Pariser Straße mit Stadtpalästen und dem Schild “Boulevard Chanel” gestaltet. Die Models kamen am Ende als Demonstrantinnen heraus – Transparente mit Inschriften wie “Be Your Own Stylist” oder “Oser sans poser” (“etwas wagen, ohne zu posieren”) machten die Botschaft glasklar: Hier drehte sich alles um Vielfalt. Wie schön! (APA/dpa/red)

]]>
http://www.salzburg24.at/mode-in-bewegung-pariser-pret-a-porter-schauen-leicht-und-licht/4101600/?feed=comments-rss2 0
Aufregung um Spatzis Brautkleid: Modeschüler um ihr Geld gebracht? http://www.salzburg24.at/aufregung-um-spatzis-brautkleid-modeschueler-um-ihr-geld-gebracht/4097620 http://www.salzburg24.at/aufregung-um-spatzis-brautkleid-modeschueler-um-ihr-geld-gebracht/4097620#comments Fri, 26 Sep 2014 09:11:11 +0000 http://4097620 Braut Schmitz war zur feierlichen Trauung in einem lila-weißen Brautkleid des Designers Atil Kutoglu gekommen – doch nun gibt es Aufregung um die Robe.

Brautkleid von Spatzi nie bezahlt worden?

Medienberichten zufolge soll für die Kreation nämlich noch eine Rechnung offen sein: Modeschüler würden nun laut der Zeitschrift “News” behaupten, dass sie das Kleid im Auftrag von Designer Kutoglu entworfen und geschneidert haben – ihre Bezahlung dafür hätten sie jedoch nie bekommen.

Mehrere Stunden sollen die kreativen Schüler in ihrer Werkstatt mit dem Kleid zugebracht haben, die Entlohnung soll aber nie gekommen sein. Designer Kutoglu wiederum lässt die Vorwürfe nicht auf sich sitzen. “Das Kleid ist absolut mein Design, es wurden die besten Materialien dafür verwendet, und es wurde von meinen Näherinnen gefertigt”, meinte Kutoglu, der auch immer wieder Workshops an Modeschulen gibt, gegenüber der Gratiszeitung “Heute”.

Designer Atil Kutoglu kontert

“Ich arbeite seit vielen Jahren, (auf deren Anfragen aber auch gerne) eng mit österreichischen Modeschulen u.a. mit der Modeschule Siebeneichengasse in Wien und mit der Modeschule Hallein in Salzburg zusammen. Das heißt, wir machen jede paar Monate Workshops und gemeinsame Projekte alle paar Jahre zusammen. Der Zweck dieser Zusammenarbeiten ist einerseits, mein Wissen, meine professionellen Erfahrungen mit den Schülern und Schülerinnen aber auch mit den Lehrkräften zu teilen, deren Horizont zu erweitern, und andererseits den jungen Modebegeisterten Mut für die Zukunft zu machen und sie weiterhin auf Kreativität zu motivieren. Auch die praktische Erfahrung an kreativen Modestücken ist für die Modeschulen von grosser Bedeutung. Deshalb arbeiten wir selten auch an gewissen Teilen zusammen. So wurde auch kurz an Cathy Lugners Kleid wenige Stunden gemeinsam gearbeitet, da dies durch das ausgefallene Design und den speziellen Anlass eine nette Herausforderung war. Hoffe, somit die Sache geklärt zu haben,” zitiert die Zeitung weiters ein Statement des Designers zur Brautkleid-Causa.

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/aufregung-um-spatzis-brautkleid-modeschueler-um-ihr-geld-gebracht/4097620/?feed=comments-rss2 4
Late Night Shopping bei Freeport: Besucherboom und zahlreiche Promis http://www.salzburg24.at/late-night-shopping-bei-freeport-besucherboom-und-zahlreiche-promis/4097493 http://www.salzburg24.at/late-night-shopping-bei-freeport-besucherboom-und-zahlreiche-promis/4097493#comments Fri, 26 Sep 2014 07:15:19 +0000 http://4097493

Neben einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm wurden den zahlreichen Besuchern in Shops wie Adidas, Geox, Guess und Salamander spezielle Super-Schnäppchen geboten. Vom Shopping-Paradies an der österreichisch-tschechischen Grenze magisch angezogen fühlten sich auch österreichische VIPs. Die Nacht zum Tag machten unter anderem Ulrike Auerböck, Kathi Steininger, Missy May, Diana Lueger, Roswitha Wieland und Gary Howard.

Party- und Besucher-Highlights

Das Late Night Shopping brachte sowohl den besten Umsatz als auch die höchsten Besucherzahlen in der Geschichte des Fashion Outlets. Im Rahmen der Geburtstagsfeier bot Freeport allen Modebegeisterten ein buntes Programm: Während verschiedenste Tanzeinlagen für beschwingte Stimmung inmitten der 75 Shops sorgten, konnte bei einem Foto-Corner das eigene Shooting-Talent vor der Kamera erprobt werden. Höhepunkt der Shopping-Party war ein Gewinnspiel, bei dem sich zwei der anwesenden Besucher über jeweils eine kultige Vespa in coolem Rot oder strahlendem Weiß freuen durften.

Prominente zwischen purzelnden Preisen

Bis 23.30 Uhr hatten Fashion-Fans die Möglichkeit, Schnäppchen von Diesel, Geox, Mango und vielen weiteren Designermarken zu ergattern. Zusätzliche Rabatte auf den bereits um 30 bis 70 Prozent reduzierten Outlet-Preis von angesagten Outfits und Accessoires sorgten im Center für eine Extra-Portion Einkaufsvergnügen. Auch die Modeherzen der prominenten Schnäppchenjäger aus Österreich schlugen höher als sonst. Für Diana Lueger, Leadsängerin der Band Zweitfrau, ist das Late Night Shopping bei Freeport ein Fixtermin im Kalender: „Die Shopping-Ausflüge ins Fashion Outlet haben bei mir schon Tradition. Das Besondere hier sind breite Auswahl an Outfits und der spannende Mix aus Designermarken.“ Sängerin Missy May, die für ihre fünfjährige Tochter Marie bei Freeport einen kleinen Reisekoffer mit Marienkäfer-Motiv gekauft hat, zeigte sich zufrieden: „Ich bin happy! Sehr gut finde ich, dass die Verkäuferinnen Deutsch sprechen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.“ Neben den Shopping-VIPs freute sich Center Director Jan Procházka über die Geburtstagsangebote: „Als Dankeschön für die letzten elf Jahre und als Anreiz, auch in Zukunft bei Freeport zu shoppen, wurden diesen Samstag Top-Marken zu besonders günstigen Preisen angeboten. Ein Besuch im Fashion Outlet lohnt sich aber das ganze Jahr über.“

Freeport bietet in 75 Shops auf einer Fläche von 22.000 m² internationale Top-Marken um 30 bis 70 Prozent reduziert an. 250 Top-Brands sowie diverse Cafés und Restaurants laden zum entspannten Shoppen ein. Das Besondere am Outlet Center sind die Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr – selbst an Sonn- und Feiertagen – kann alles von Casual-Wear bis hin zu Haushaltsutensilien geshoppt werden.

Nur 50 Fahrminuten von Wien entfernt und täglich geöffnet: www.freeport.at

]]>
http://www.salzburg24.at/late-night-shopping-bei-freeport-besucherboom-und-zahlreiche-promis/4097493/?feed=comments-rss2 0
Das Dirndl richtig tragen: 10 Tipps für den perfekten Wiesn-Look http://www.salzburg24.at/das-dirndl-richtig-tragen-10-tipps-fuer-den-perfekten-wiesn-look/4096705 http://www.salzburg24.at/das-dirndl-richtig-tragen-10-tipps-fuer-den-perfekten-wiesn-look/4096705#comments Thu, 25 Sep 2014 13:13:17 +0000 http://4096705 Tracht kommt nie aus der Mode, besonders nicht in Österreich. Und bei den vielen Events im Jahr – wie etwa die Wiener Wiesn im Herbst – lohnt es sich auch, ein Dirndl im Kleiderschrank zu haben. Wobei man beim schicken Trachten-Look auch einiges falsch machen kann.

Wir haben hier 10 Tipps für Sie zusammengefasst, die Ihnen dabei helfen, Ihr Dirndl perfekt in Szene zu setzen.

Do’s and Don’ts fürs Dirndl

1. Kein Dirndl ohne Bluse – das gilt als das No-Go Nummer Eins.

2. Beim klassischen Dirndl gibt es vorne im Bauchbereich auch die Schürze mit Schleife. Hierbei auf die Seite achten: Rechts gebunden bedeutet, die Trägerin ist “vergeben”, links hingegen, dass sie noch “zu haben” ist. Außerdem: Eine nach vorne gebundene Schleife soll symbolisieren, dass die Trägerin Jungfrau ist, die hinten gebundene, dass sie Witwe ist.

dirndl2

3. Rose und Hellblau gelten als die Dirndlfarben schlechthin – dem Farbenspiel sind aber keine Grenzen gesetzt. Aber Vorsicht: Ein schwarzes Dirndl mit weißer Bluse ist eher ein No-Go, denn diese Farbkombination wurde früher von Bedienungen getragen.

4. Da das Dirndl ansich schon ein echter Eyecatcher ist, gilt in Sachen Accessoires die Regel: “Weniger ist mehr.” Viele Dirndl ziert zudem bereits ein so genanntes “Gschürr”, eine silberne Gliederkette am Oberteil, an dem oft noch Anhäger zu finden ist. Da braucht frau nicht auch noch viel zusätzlichen Schmuck. Und wenn doch: Bitte im Stil des Dirndls bleiben, also trachtig-schick.

So kommt das Dirndl zur Geltung

5. Gleiches gilt für’s Make-Up: Nicht zu dick auftragen (zudem herrschen in den meisten Bierzelten alles andere als kühle Temperaturen). Ein dezentes Make-Up, das mit den Farben des Dirndls harmoniert, ist optimal.

6. Um den Look richtig schön abzurunden, sollte auch die Haarpracht nicht außer Acht gelassen werden: Passend zum Style machen sich vielleicht schöne Locken, ein geflochtener Zopf, Hochsteckfrisuren oder eine hübsche Schleife im Haar gut.

7. Schuhwerk: Wer High Heels und Co. ohnehin eher mühsam findet, kann diese getrost im Schrank lassen: Traditionell werden zum Dirndl flache, einfache Schuhe getragen (zum Beispiel Ballerinas!). Hauptsache bequem, wie soll man sonst damit lange durchtanzen?

8. Auch kürzer ist erlaubt, das kurze Dirndl erlebte in den letzten Jahren einen modischen Boom. Doch gilt auch hier nach wie vor, dass das Knie bedeckt sein sollte.

9. Wichtiges Thema: Das Dekolleté. Gerne werden die BHs eine Nummer kleiner getragen, um das Dekolleté üppiger wirken zu lassen (bei der BH-Farbe unbedingt zur Bluse abstimmen!). Jedoch sollte es nicht zu unbequem werden, Sie müssen in Ihrem Dirndl noch atmen können! Wichtig ist, dass man es mit dem Präsentieren des Busens nicht übertreibt – sonst kann auch das schönste Dirndl schnell billig wirken.

drindl3

10. Und wer mit dem Dirndlkleid gar nichts anfangen kann, kommt eben im sportlicheren Look: Auch für Damen gibt es mittlerweile genug Shirts und Lederhosen im passenden Style.

Red./Textbilder: dpa

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/das-dirndl-richtig-tragen-10-tipps-fuer-den-perfekten-wiesn-look/4096705/?feed=comments-rss2 0
La Donna 2014: Die Messe rund um die Frau in der Wiener Stadthalle http://www.salzburg24.at/la-donna-2014-die-messe-rund-um-die-frau-in-der-wiener-stadthalle/4095324 http://www.salzburg24.at/la-donna-2014-die-messe-rund-um-die-frau-in-der-wiener-stadthalle/4095324#comments Wed, 24 Sep 2014 08:12:48 +0000 http://4095324 Auf der La Donna stehen Jahr für Jahr neben Fashion und Trends vor allem Gesundheit und Wohlbefinden im Zentrum.

Die Angebote zu Schönheit, Sport, Gesundheit und Wellness bieten Frauen jeder Altersgruppe eine Informations- & Einkaufsplattform in der Wiener Stadthalle. Fünf Tage lang können Besucherinnen (und natürlich auch Besucher) sich umfassend zu den verschiedenen Themengebieten informieren und austauschen. Auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, Vorträge und Gewinnspiele werden auf den insgesamt 12.000 Quadratmetern geboten.

La Donna 2014: 24.-28. September

Die Messe findet in diesem Jahr von 24. September bis 28. September 2014 statt.

Wiener Stadthalle
Vogelweidplatz 14, 1150 Wien
Eingang zur Messe: Märzpark – Halle D
Öffnungszeiten: Mi – Fr : 14.00h bis 21.00h
Sa : 10.00h bis 21.00h
So : 10.00h bis 18.00h
Kinderbetreuung: kostenlos
Mi – Fr : 14.00h bis 19.00h
Sa : 10.00h bis 19.00h
So : 10.00h bis 17.00h

Mehr zur Frauenmesse La Donna finden Sie hier.

 

]]>
http://www.salzburg24.at/la-donna-2014-die-messe-rund-um-die-frau-in-der-wiener-stadthalle/4095324/?feed=comments-rss2 0
Vorarlberg hat seine Topmodels 2014 gefunden http://www.salzburg24.at/vorarlberg-hat-seine-topmodels-2014-gefunden/4092824 http://www.salzburg24.at/vorarlberg-hat-seine-topmodels-2014-gefunden/4092824#comments Mon, 22 Sep 2014 08:06:42 +0000 http://4092824

Raykova gewann mit 22 Punkten Vorsprung vor Jacqueline Pichler (22) aus Hörbranz und Angela Hasler (21) aus Lustenau. Diana und Jacqueline wollen nun ihr Bestes geben, um den Titel “Österreichs Nächstes Topmodel 2014″ ins Ländle zu holen. Sie müssen sich dafür gegen 16 Kandidatinnen aus ganz Österreich durchsetzen. Die Entscheidung fällt am 4. Oktober.

Knappes Rennen um Finaleinzug

Der Sieg bei “Vorarlbergs Nächstes Topmodel 2014″ war zwar eine klare Sache, umso knapper fiel das Rennen um den zweiten Platz aus. Erst beim zweiten Stechen konnte sich die Hörbranzerin Jacqueline Pichler (22) gegen Angela Hasler (21) aus Lustenau durchsetzen und schaffte damit ebenfalls den Einzug ins Finale am 4. Oktober im Vinatrium Deutschkreutz (Burgenland). Die sechsköpfige Jury bestand aus Fotograf Stefan J. Pflanzl, Model Angelina Stolz (“Tirols Nächstes Topmodel 2013″), dem Tiroler Fotografen Angelo Lair, Malemodel Andreas Bichler, Model Lisa Niederegger und Jademodels-Direktor Dominik Wachta.

Der 2006 vom gebürtigen Vorarlberger Dominik Wachta ins Leben gerufene Bewerb versteht sich als Alternative zum Castingshow-Bereich und verhilft Mädchen auch ins internationale Modelbusiness. 2013 schafften sieben der Kandidatinnen den Sprung in Märkte wie New York, Mailand, Paris oder Asien. 2012 waren es zehn von 18 Kandidatinnen.

Vorarlbergerin begeistert als Model im Ausland

“Kärntens Nächstes Topmodel 2013″ Anicca Egger lief dieses Jahr sieben Tag bei der New York Fashionweek, zuvor gelang das auch schon der Gewinnerin von 2011, Aleksandra Zdero. Auch die Vorarlbergerin Lilia Kutlina wurde nach ihrem siebten Platz bei “Österreichs Nächstes Topmodel 2012″ mehrfach in Istanbul, China, Deutschland und der Schweiz gebucht. Sie verlängerte vor kurzem ihren Vertrag mit Jademodels um drei weitere Jahre.

]]>
http://www.salzburg24.at/vorarlberg-hat-seine-topmodels-2014-gefunden/4092824/?feed=comments-rss2 1
Designer Andreas Eberharter klagt Louis Vuitton http://www.salzburg24.at/designer-andreas-eberharter-klagt-louis-vuitton/4090643 http://www.salzburg24.at/designer-andreas-eberharter-klagt-louis-vuitton/4090643#comments Fri, 19 Sep 2014 13:39:28 +0000 http://4090643

Andreas Eberharter hat Stars wie Beyonce, Lady Gaga und Lindsey Lohan mit extravaganten Schmuckstücken ausgestattet. Auch Louis Vuitton soll ein Werk des Tirolers verwendet haben, allerdings zum Missfallen des Urhebers. Denn die Luxusmarke habe die Maske ohne Einwilligung für eine Werbekampagne verwendet.

Österreicher klagt Louis Vuitton

Die von Vuitton verwendete Maske in Gold sei “ein Einzelstück einer im Jahr 2012 von AND-i erstellten Kollektion von handmodellierten und in Alu gegossenen surrealistischen Einzelstücken”, heißt es in einem Schreiben des Rechtsanwaltes des Künstlers, Philip M. Jakober. Nun werde in Deutschland Urheberrechtsklage eingereicht. Von Louis Vuitton gab es zunächst keine Stellungnahme

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/designer-andreas-eberharter-klagt-louis-vuitton/4090643/?feed=comments-rss2 0
Prototype.Schumacher erstmals in Wien: Sigrid Schumacher im Interview http://www.salzburg24.at/prototype-schumacher-erstmals-in-wien-sigrid-schumacher-im-interview/4087372 http://www.salzburg24.at/prototype-schumacher-erstmals-in-wien-sigrid-schumacher-im-interview/4087372#comments Wed, 17 Sep 2014 06:59:08 +0000 http://4087372 Wie würdest du selbst deinen Stil beschreiben?      

Sehr lebensfroh! Meine Kleider werden von Frauen getragen, die selbstbewusst sind, die zu ihrem „Frau-Sein“ stehen, die genussfreudig sind, Farben und schöne Formen lieben, die sich gerne schmücken. Diese Kollektion war für mich aber auch außergewöhnlich dekorativ – siehe die Orchideen-Motive. Für mich ist die Orchidee die „Königin der Blumen“: sie ist wunderschön, hat einen betörenden Duft – im Grunde wie eine rasante Frau. Ich will nicht sagen auch zickig manchmal … aber auch ein bisschen elitär.

Warst du heuer zum ersten Mal auf der Vienna Fashion Week vertreten?

Ja, ich war heuer zum ersten Mal dabei, ich habe in den Saisons davor immer auf der Berlin Fashion Week gezeigt – und dachte mir „Mensch, jetzt will ich endlich auch mal nach Wien kommen.“

“Vienna Fashion Week ähnlich zu New York”

Im Vergleich zur Fashion Week in Berlin oder in anderen großen Städten – was kann die Ausgabe in Wien von ihren größeren Schwestern lernen?

Ich finde die Fashion Week in Wien hochinteressant, weil es hier viele talentierte junge Designer gibt. Und man merkt, dass die Modewoche von Menschen gemacht wird, die viel Herzblut hineinstecken. Die Mitarbeiter habe ich als sehr kompetent und freundlich kennengerlernt. Sicher gibt es organisatorische Punkte, die man optimieren könnte, aber das sind Kleinigkeiten. Man merkt, dass hier mit Freude gearbeitet wird – das habe ich sehr positiv empfunden. Wenn ich also Wien mit anderen Fashion Week-Städten vergleiche, würde ich sagen, dass Wien New York ähnelt. Bei meiner ersten Show in New York war es ganz ähnlich wie hier – die Leute waren begeistert, das Publikum war begeistert. In Berlin etwa finde ich es manchmal störend, dass da oft so eine „Pseudo-Coolness“ herrscht. Da traut sich keiner, sich einfach mal nur zu freuen. Und das finde ich hier in Wien sehr schön!

Wie mager dürfen Models bei deinen Shows sein?

Gar nicht. Meine Kleider sind sehr figurbetont, da muss eine gewisse Form da sein, sonst würden sie nur schlapp runterhängen. Ich zeige zwar auch keine Übergrößen, aber ich suche stets nach gesund aussehenden Models, mit einem gesunden Verhältnis zu ihrem Körper. Die meisten europäischen Mädels haben einfach etwas rundere Hüften – und das finde ich auch sehr schön. Ich bin sehr zufrieden gewesen mit den Models bei der Show – mir ist allerdings hier in Wien aufgefallen, dass einige Mädels extrem schmal sind. Das sieht in Berlin doch anders aus, da ist schon das eine oder andere Pfund mehr drauf.

Das heißt welchen Typ Model bevorzugst du als Designerin?

Ich suche meist feminine Typen, und mische bei den Models auch gerne – da ist eine Sportliche dabei, dann eine richtig Rasante, und eine Exotischere,… weil sich meine Kollektion ja auch an ganz unterschiedliche Frauen richtet, nicht an einen bestimmten Typ. Ich suche gerne die Vielfalt – und Vielfältigkeit ist ja auch ein Markenzeichen von Wien. Zwar nicht ganz so mulitkulti wie ich es aus Deutschland kenne, aber in Wien habe ich nur Leute mit Migrationshintergrund kennengelernt, die wirklich perfekt und positiv integriert waren. Seien es jetzt Mitarbeiter der Fashion Week gewesen oder Leute woanders. Das ist in Deutschland nicht immer so vorbildlich – da muss ich euch Österreichern ein Kompliment machen!

Wieso habe ich keine Männer bei dir am Laufsteg gesehen?

Weil ich nur ein kleines Segment an Männermode mache: Badehosen und T-Shirts. Das wäre nicht wirklich laufstegwürdig gewesen. Ich habe kurz mit dem Gedanken gespielt, bei der Show einen Mann mitlaufen zu lassen. Aber von der Fashion Week wurden nur zehn Models gestellt, und eines hab ich aus London einfliegen lassen. Wenn unter den zehn also noch ein Mann gewesen wäre, hätte ich nicht genügend Raum gehabt, um die Kollektion zu zeigen. Da musste ich Prioritäten setzen – und mein Schwerpunkt ist nun mal Damenmode.

Du bist schon lange im Business unterwegs – was ist dein Tipp für junge Designer, die es auch mal auf diesen Laufsteg schaffen wollen?

Dass man Mode wirklich ernst nehmen muss. Es ist nicht der schillernde Beruf, wie viele Leute vielleicht denken. Der Glamour-Faktor, also das Sahnehäubchen mit Fashion Weeks, Foto-Shootings, Fernsehbeiträgen und so weiter sind vielleicht ein Prozent, die restlichen 99 Prozent sind harte Arbeit und Konzentration. Jungen Designern empfehle ich, sich nicht ablenken zu lassen von dem ganzen „Schischi“ – also Hände weg von Party, Party, Party, denn das ist nicht der Inhalt dieses Berufes, was von vielen jungen Leuten leider missverstanden wird. Ich habe im Lauf meines Lebens viele berühmte Designer kennengelernt – und was denen allen gemeinsam war, egal ob Karl Lagerfeld oder wer auch immer: Dass die richtig guten Leute, auch die richtigen Topmodels, immer konzentriert und entspannt sind. Die Zicken-Models sind die aus der dritten Liga – die echten Profis bleiben stets höflich und freundlich. Die Zicken glauben, dass sie mit ihrer Art auffallen und wieder gebucht werden, aber das Gegenteil ist der Fall. Ich buche die dann nie wieder, denn es sollen freundliche und entspannte Verhältnisse auch hinter den Kulissen herrschen.

Den Jungdesignern, die frisch von der Kunsthochschule kommen, empfehle ich, nach Möglichkeit für drei, vier Jahre eine Festanstellung als Designer in einer Firma zu suchen. Zum einen, weil man da einen guten Überblick über die Struktur einer ganzen Firme bekommt – Einkauf, Verkauf, Produktion, Buchhaltung, Werbung, … zum anderen wird ihnen auch von den Verkaufsabteilungen kommuniziert, wenn mal ein Entwurf nicht gelungen ist. Dadurch lernt man wieder viel von den Kollegen.

“Diplom allein macht keinen Designer”

Wenn man das Studium nämlich abgeschlossen hat, ist man noch lange kein fertiger Designer. Mit der Erfahrung aus der Berufstätigkeit kann man sich langsam mal Designer nennen. Und wenn man dann sattelfest geworden ist und gelernt hat, Kontakte aufzubauen, dann kann man daran denken, sich selbstständig zu machen – und da würde ich jedem Jungdesigner empfehlen, niemals im Leben Bankkredite aufzunehmen, sondern in den Jahren davor fest zu sparen – und dann vorsichtig sein. Aufpassen, dass sie Firma nicht zu groß wird, dass man sich nicht zu viel Verantwortung zumutet. Lieber langsam wachsen. Niemals sollte man Finanzinvestoren hineinlassen! Denn das hat schon Jil Sander oder Wolfgang Joop schon die komplette Existenz gekostet. Lieber das Grundkapital durch harte Arbeit und vielleicht mit ein wenig Unterstützung der Eltern selbst erarbeiten. Ich bin jetzt 21 Jahre dabei – und mich gibt es immer noch. Andere, die wie die Kometen hochgeschossen sind, sind längst wieder verglüht.

Mehr zum Label Prototype.Schumacher.

Red/(ABE)

]]>
http://www.salzburg24.at/prototype-schumacher-erstmals-in-wien-sigrid-schumacher-im-interview/4087372/?feed=comments-rss2 0
Kreative Vielfalt am Samstag im Modezelt in Wien http://www.salzburg24.at/kreative-vielfalt-am-samstag-im-modezelt-in-wien/4084347 http://www.salzburg24.at/kreative-vielfalt-am-samstag-im-modezelt-in-wien/4084347#comments Sun, 14 Sep 2014 07:26:38 +0000 http://4084347 Wer in kurzer Zeit möglichst viele unterschiedliche Designs sehen wollte, der war am Samstag auf der Vienna Fashion Week gut aufgehoben:

Die Gruppen-Shows, die hintereinander die Kollektionen verschiedener Designer hintereinander vorstellten, sorgten bereits ab 13.00 Uhr für Abwechslung am Catwalk vor dem Wiener Museumsquartier.

Da teilten sich etwa die Nachwuchtalente Faux Fox, Ferrari Zöchling, Maiken K und Yara-Yvon Bertassi den Laufsteg, ebenso später lila, R! by Dominique Raffa oder Amateur.

“Wien ist am Boden gelieben”

Modische Grüße aus Deutschland gab es um 17.00 Uhr bei der Show von Prototype.Schumacher. Das Bremer Design-Vorzeigelabel stach durch eine lebendige Farbenfroheit hervor.

“Ich bin heute zum ersten Mal auf der Vienna Fashion Week vertreten gewesen,” verriet Designerin Sigrid Schumacher später im Gespräch mit VIENNA.AT. “Im Gegensatz zu den Fashion Weeks in anderen großen Städten merkt man, dass die Leute hier in Wien am Boden geblieben sind. Die tun nicht auf arrogant und überheblich, sondern haben noch echte Freude an der Mode,” lobt Schumacher.

Volles Zelt auf der Vienna Fashion Week

Es waren aber insbesonders die heimischen Lokalmatadore, die auch in diesem Jahr für klaustrophobisch-beklemmende Anstürme im Modezelt sorgten.

Die österreichische Designerin Alwa Petroni schickte um 18.00 Uhr ihre Models in einer gewagten, künstlerisch-avantgarden Schwarz-Weiß-Kollektion über den Laufsteg. Den teilte sie sich mit dem Label ZOË von Inge Cecka, das wiederum auf verspielte, mädchenhafte Eleganz in seiner aktuellen Kollektion setzte.

Heimische Labels als Höhepunkt

Die Stars des Abends waren klar die Kollektionen von Anelia Peschev und Elfenkleid (Bilder dazu hier).

Während die heimische Designerin mit bulgarischen Wurzeln der kommenden Saison mit elegant-floralen Mustern und seidenen Stoffen lebenfroh huldigte, setzte das Label von Sandra Thaler und Annette Prechtl auf gewohnt elegant-straighte Ready to Wear-Stücke, bevor Elfenkleid schließlich mit einem märchenhaften Showteil auch die neuen Brautkleider aus der Black And White Edition präsentierte.

Lauter Jubel und Stading Ovations gab es für das Designerinnen-Duo, deren letzte “Braut” dann auch frech ihren Strauß ins Publikum warf.

Modischer Besuch aus Thailand

International wurde es zum Abschluss des Abends mit Designs von Künstlern aus Thailand. Kamlangjai ist ein Projekt, das durch die Prinzessin Bajrakitiyabha ins Leben gerufen wurde. Es widmet sich vor allem den Menschen, die am Rande der thailändischen Gesellschaft stehen und auf Unterstützung angewiesen sind.

Ähnlich das Label Sacict, von Königin Sirikit initiiert. Es unterstützt Thailänder in ländlichen Regionen, welche sich unter anderem auf die Herstellung hochqualitativer Seidenstoffe spezialisiert haben.

Abschluss am Sonntag

Am letzten Tag der Fashion Week bekommen die Fashion-Fans noch die Kollektionen von Nachwuchstalenten der Modeschule Michelbeuern zu sehen, ebenso die Shows des heimischen Labels Bipone oder der deutschen Designerin Franziska Michael.

Mehr dazu hier.

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/kreative-vielfalt-am-samstag-im-modezelt-in-wien/4084347/?feed=comments-rss2 0
Am Freitag war “Männertag” am Laufsteg in Wien http://www.salzburg24.at/am-freitag-war-maennertag-am-laufsteg-in-wien/4083831 http://www.salzburg24.at/am-freitag-war-maennertag-am-laufsteg-in-wien/4083831#comments Sat, 13 Sep 2014 08:21:24 +0000 http://4083831 Mode als Kunstform war das Motto an diesem Tag in Wien:

Wie Mode in den Dialog mit Zeiten, Lebensmodellen, Körpern und Attitüden tritt, zeigten die Labels susa_k madame with a mission, ruins of modernity, SO LCH LD Clothing, Liniert und Kayiko.

Etwas weiblicher Touch am Catwalk

Zwar gab es auch Modelle für die Damen, aber besonders auf die Herrenmode wurde am Freitagabend der Fokus bei den Designs gesetzt.

Bei den Unterschiedlichen Stilrichtungen konnten die Zuseher nicht über einen Mangel an Abwechslung klagen. Da gab es temperamentvoll Weibliches von Lazlo, LAZLO, Kontrastreiches von Prieston, raffinierte Eleganz mit rebellischem Kreativen von Karl Michael, Zeitloses von Shakkei, Vielfältiges oder Unverblümtes und Verstricktes von Mariella Morgana und Love Irene.

Leidenschaftliches von Szimon+Rosenthal mit Petra Hauser und sinnliche Weiblichkeit von Manufaktur HERZBLUT beendeten den Modeabend.

Der Samstag auf der Fashion Week

Am Samstag warten auf der Fashion Week einige Highlights der heimischen und internationalen Modeszene.

Die Bremer Design-Größe Sigrid Schumacher wird mit ihrem bekannten Label Prototype.Schumacher ebenso ab Catwalk vertreten sein wie Werke von Elfenkleid, Alwa Petroni oder Anelia Peschev.

Mehr dazu hier.

]]>
http://www.salzburg24.at/am-freitag-war-maennertag-am-laufsteg-in-wien/4083831/?feed=comments-rss2 0
Fooditalia: Neue Genussmesse für Wiens Feinschmecker http://www.salzburg24.at/fooditalia-neue-genussmesse-fuer-wiens-feinschmecker/4083579 http://www.salzburg24.at/fooditalia-neue-genussmesse-fuer-wiens-feinschmecker/4083579#comments Fri, 12 Sep 2014 15:41:15 +0000 http://4083579

Bei der neu ins Leben gerufenen Fooditalia wird unser Nachbarland durch rund 200 Aussteller – allesamt kleine Hersteller abseits des kulinarischen Mainstreams, so die Veranstalter – repräsentiert. Die Besucher sind eingeladen, sich durch eine italienische Genusslandschaft zu kosten oder sich bei Workshops und beim Showcooking von italienischen Haubenköchen Inspirationen zu holen.

Erste Messe rund um italienische Küche

Mit 70 Programmpunkten bringt der „Salone delle Eccellenze Italiane“, die erste Food-Messe dieser Art in Österreich, Italien in seiner ursprünglichsten Form in die Bundeshauptstadt. „Meine Liebe zu Italien und die Wertschätzung der kleinen, traditionellen Hersteller haben mich veranlasst, dieses Messekonzept zu entwickeln. Selbst für versierte Italienkenner wird es Neuheiten und Überraschungen geben“, verspricht Markus Praschl, Gründer der Fooditalia.

Die kulinarische Reise führt dabei in alle Ecken und Winkel des italienischen Stiefels. Ob „Radicchio tardivo“ aus Treviso, Schaumweine aus der „Franciacorta“, dem Piemont oder Südtirol, Prosecco des römischen Schaumweinführers „Sparkle“, die berühmte Olivensorte „la Bella di Cerignola“ aus Apulien, aromatische Salami und Schinken von Pedrazzoli aus der Emilia Romagna oder San Daniele von DOK Dall’Ava und Grifone oder die Prosciuttosalami von Golfera aus der Provinz Ravenna – ob exquisite Käse, die von der Latteria Perenzin verfeinert werden, Riesen-Zitronen von der Amalfiküste, Weine von Sartori aus Verona oder Valpolicella, toskanische Weinspezialitäten von Piccini, Triacca und Cecchi, trevisanische Liköre von Gambrinus oder Cantuccini von Paolini aus Pisa: Gourmets, Hobbyköche und Profis erhalten Einblicke in die authentische italienische Genussvielfalt.

Erste Fooditalia in Wien

Freitag, 3.10.: 10:00 – 20:00 Uhr, Samstag, 4.10.: 10:00 – 20:00 Uhr, Sonntag, 5.10.: 10:00 – 18:00 Uhr

Adresse: Messe Wien, Halle D Trabrennstraße 7, 1021 Wien. Tickets gibt es hier.

]]>
http://www.salzburg24.at/fooditalia-neue-genussmesse-fuer-wiens-feinschmecker/4083579/?feed=comments-rss2 0
Michael Michalsky eröffnete MQ Vienna Fashion Week 2014 http://www.salzburg24.at/michael-michalsky-eroeffnete-mq-vienna-fashion-week-2014/4079155 http://www.salzburg24.at/michael-michalsky-eroeffnete-mq-vienna-fashion-week-2014/4079155#comments Tue, 09 Sep 2014 08:22:36 +0000 http://4079155 Während die musikalische Rahmenunterhaltung (funky-Electro-Overload mit La Rochelle Band) und die Moderation von Miriam Geiregger (der wohl niemand vorher gesagt hat, dass die Betonung des Hotel-Namens “Le Meridien” nicht wie auf “Amphibien” reimend auszusprechen ist) nicht immer ganz geglückt war, überzeugte doch zumindest Michael Michalsky mit seiner Eröffnungsshow am Montag.

Zu sehen gab es für geladenes Publikum die Frühjahr/Sommer-Kollektionen des 47-Jährigen, der seit Jahren an der Spitze der deutsche Modemacher rangiert. Der ehemalige adidas-Designer legt seinen Kreationen das Motto “Real Clothes for Real People” zugrunde. Seit Jahren stellt er jede Kollektion unter ein aktuelles Thema. Für 2015 hat er sich für seine Labels Atelier Michalsky (Herrenmode) und Michalsky (Damenmode) unter dem Motto “Important Secrets” mit Privatsphäre und Datenschutz in der aktuell hochlebigen Computer- und Social Media-Zeit beschäftigt.

Metallic und Leder bei Michalsky

Die öffentliche Diskussion um Überwachung, Ausspähung im Internet und der NSA-Skandal spiegeln sich in beiden Kollektionen in Materialien wie metallisch glänzendem Leder und Mesh – vor allem die Netzstoffe als starke Symbolik für das World Wide Web. Transparenz und viel Weiß bzw. Creme als Farbe der Unschuld spielen den Gegenpart dazu. Schnitte, die den Körper wie ein Kokon einhüllen, sollen wohl das Ich, das private Innerste, schützen.

Viele Designelemente der Damenkollektion, von Pumphosen mit Gummibund bis zu Overalls, erinnerten an die 1980er-Jahre. Die Herren steckt Michalsky in knie- oder wadenlange Hosen, gern mit breiten Blockstreifen, dazu gestreifte Sakkos oder Blousons.

Designer mit Message

Er wolle das Recht jedes einzelnen auf Schutz der Privatsphäre betonen, hatte der Designer seine aktuellen Kreationen erläutert. Dieses sei “flächendeckend von Staaten, Geheimdiensten und Unternehmen verletzt worden”. Die Show wurde im brechend vollen weißen “Fashion-Zelt” auf dem Vorplatz des Museumsquartiers heftig beklatscht, der Modeschöpfer machte zum Abschluss breit grinsend und mitsingend (Talking Heads “Burning Down the House”) seine Aufwartung.

Bis Sonntag präsentieren sich bei der Wiener Modewoche insgesamt 89 heimische und internationale Designer, los geht es am Mittwoch. Zuvor steht am Dienstagabend noch die Vergabe der Austrian Fashion Awards (AFA) auf dem Programm. Mehr Informationen zum Schedule hier.

(Red./APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/michael-michalsky-eroeffnete-mq-vienna-fashion-week-2014/4079155/?feed=comments-rss2 0
Natürlich schön: 10 einfache Tipps für eine strahlend-schöne Haut http://www.salzburg24.at/natuerlich-schoen-10-einfache-tipps-fuer-eine-strahlend-schoene-haut/4075706 http://www.salzburg24.at/natuerlich-schoen-10-einfache-tipps-fuer-eine-strahlend-schoene-haut/4075706#comments Fri, 05 Sep 2014 14:13:33 +0000 http://4075706 Unsere Gesichtshaut ist täglich zahlreichen Belastungen ausgesetzt, die sie strapazieren und letztendlich auch frühe Alterungserscheinungen beschleunigen. Gönnen Sie ihrer Haut etwas Gutes und nehmen Sie sich ab und an die Zeit, sie mit ein paar einfachen, aber wirkungsvollen Hilfsmitteln aus der Natur zu pflegen.

Natur pur: Beauty-Tipps für die Haut

1. Masken. Sie sind als schnelle Schönmacher genannt – und das nicht von ungefähr. Masken mit hohem Feuchtigkeitsgehalt lassen die Hautzellen aufquellen, dadurch wird die Haut frischer und glatter, Fältchen können gemindert werden. Mutter Natur empfiehlt: Masken mit Minze, Kampfer, Menthol und natürlich Aloe Vera wirken angenehm kühlend, sodass Rötungen und Schwellungen abklingen. Topfen liefert Erste Hilfe bei Sonnenbrand, Melisse, Kamille und Hopfen beruhigen gereizte Hautpartien.

2. Dampf ablassen. Dampf öffnet die Poren, Wirkstoffe können besser in die Haut eindringen. Kombinieren sie also die Gesichtsmaske mit einem Vollbad, oder legen sie vorher warme Kompressen auf das Gesicht. Einfach ein Handtuch in heißes Wasser geben, gut auswringen, auf die Haut legen und ein paar Minuten entspannen. Dann Maske oder Creme auftragen.

3. Teebeuteln und Gurgenscheiben. Lästige Augenringe? Probieren Sie es mal damit: Feuchte, abgekühlte Teebeuteln von Minz- oder Schwarztee zehn Minuten auf den Augenpartien ruhen und einwirken lassen. Und der bekannteste Trick überhaupt: Gurkenscheiben auf die Augen legen, ebenfalls für zehn Minuten. Übrigens: Wenn Augenringe bei Ihnen ein dauerhaftes Problem sind, kann das auch ein Zeichen für Eisen-Mangel sein!

4. Teebaumöl. Teebaumöl hat eine stark desinfizierende Wirkung und kann bei Unreinheiten wirkungsvoll Abhilfe leisten. Einfach vor dem Schlafengehen auf den betroffenen Stellen sanft verteilen.

6. Ölwickeln. Wirksame Anti-Aging-Maßnahme für den Halsbereich: Ein paar Löffel warmes Öl (wie Mandel-, Sonnenblumen-, oder Olivenöl) mit ein paar Löffeln Honig vermengen und zwischen Kinn und Schlüsselbein auftragen (etwa mit einem Pinsel). Danach wird die Partie mit einem feuchten Tuch abgedeckt und mit einem Handtuch umwickelt. Einwirkzeit: Nur eine halbe Stunde.

7. Eiswürfel. Frische-Kick für Ihre Haut: Einfach eine kurze Gesichtsmassage mit Eiswürfeln, diese am besten mit einem Schuss Zitrone vermischt. Bringt natürlich auch bei müden Beinen die Durchblutung in Schwung.

8. Honig. Besonders in den kühleren Jahreszeiten ein leidliches Problem: Raue, rissige Lippen. Honig ist ein süßer Soforthelfer – einfach einen Kleks auf den Lippen verteilen und einwirken lassen (nicht runterschlecken, auch wenn es schwer fällt!).

9. Milch. Kleopatra hat es uns vorgemacht: Milch ist einer der ältesten Schönheitstipps für die Haut, denn Milchzucker enthält viele Mineralien, Fett und Eiweiß, die der Haut bei der Regeneration helfen. Also der Haut ab und an ein kleines Milch- oder Molkebad gönnen.

10. Zitrone. Das Um und Auf für einen strahlenden Teint: Eine ausreichende Vitaminversorgung, von innen und auch von außen. Zitronensaft mit etwas Wasser vermischen und mit einem Wattepad auftragen – hilft gegen Pickel, klart und hellt die Haut auf und versorgt sie mit wertvollem Vitamin C.

Kennen Sie noch weitere natürliche Beauty-Maßnahmen für die Haut? Dann posten Sie uns Ihren Tipp!

]]>
http://www.salzburg24.at/natuerlich-schoen-10-einfache-tipps-fuer-eine-strahlend-schoene-haut/4075706/?feed=comments-rss2 1
Der Addicted to Rock Store: Wien bekommt einen rockigen Mode-Hotspot http://www.salzburg24.at/der-addicted-to-rock-store-wien-bekommt-einen-rockigen-mode-hotspot/4072211 http://www.salzburg24.at/der-addicted-to-rock-store-wien-bekommt-einen-rockigen-mode-hotspot/4072211#comments Fri, 05 Sep 2014 08:57:34 +0000 http://4072211 Die Tanzflächen sind offenbar nicht genug, nun will Clubbetreiberin und Mastermind Niki Fuchs mit der Marke Addicted to Rock auch die Kleiderschränke der Stadt erobern:

Am Montag eröffnet in Wien der erste Addicted to Rock-Store, der mit einer Mischung aus Mode-Boutique, Musik sowie Lokalbereich eine Lücke in Wien schließen möchte.

Was bietet der Addicted to Rock Store?

Was unterscheidet nun diesen neuen Store von bereits bekannten Rock-Modemarken wie EMP und Co.? “Der Addicted to Rock Store vereint Fashion, Accessoires, Styling, Customizing, Musik sowie Café und Bar in einem einzigem Store mitten in Wien. Österreichs erster Rock Concept Store mit Trend-Fashionlabels wie Affliction, Rockstars & Angels oder Diesel genauso wie mit der neu kreierten Eigenmarke ‘Addicted to Rock’,” heißt es von den Machern vielversprechend.

Auch limitierte Einzelstücke, wie etwa die Black Sabbath Converse-Colletion, die unlängst bei einem Pre-Sale präsentiert wurde, sollen die Herzen der Rock-Modefans höher schlagen lassen.

Concept Store mit Musik und Kulinarik

Neben dem Shopping-Erlebnis sollen Rock-Fans nicht nur musikalisch verwöhnt werden, sondern auch kulinarisch: Eine Café- und Cocktaillounge sowie Variationen von österreichischen Tapas runden das All-Round-Konzept des neuen Mode-Stores ab.

Wer sich einfach selbst ein Bild machen möchte: Zu finden ist der neue Laden an der Adresse Getreidemarkt 11 (Getreidemarkt/Ecke Gumpendorferstraße) im 6. Wiener Bezirk. Mehr Infos hier.

]]>
http://www.salzburg24.at/der-addicted-to-rock-store-wien-bekommt-einen-rockigen-mode-hotspot/4072211/?feed=comments-rss2 0
AniNite 2014 geht im Multiversum Wien-Schwechat an den Start http://www.salzburg24.at/aninite-2014-geht-im-multiversum-wien-schwechat-an-den-start/4065025 http://www.salzburg24.at/aninite-2014-geht-im-multiversum-wien-schwechat-an-den-start/4065025#comments Tue, 26 Aug 2014 06:52:46 +0000 http://4065025 Die Messe für Österreichs Fans der japanischen Popkultur – insbesondere von Manga und Anime – hat sich vergrößert und findet heuer bereits zum zweiten Mal im Multiversum statt.

Das Programm umfasst neben den japanischen Stargäste auch Videospielturniere, Videoräume, Manga-Ecken, Händlerräume, Go- und Sammelkarten-Spiele sowie zahlreiche Wettbewerbe (AMV, Fanart, Videospiel etc.), Workshops (Photoshop, Zeichnen, Synchronisation etc.) – und vieles mehr.

AniNite 2014: Buntes Manga-Festival

Natürlich ist auch in diesem Jahr wieder die Kreativität der Besucher gefragt. Wer also in der Bahn Richtung Schwechat jungen Leuten mit knallbunten Haaren und schrillen Kostümen sieht, sollte sich nicht wundern – auch 2014 ruft die AniNite zum fröhlichen Verkleiden (auch “Cosplay” genannt) auf.

Das Festival findet von 29. bis 31. August statt. Mehr Informationen gibt es hier.

]]>
http://www.salzburg24.at/aninite-2014-geht-im-multiversum-wien-schwechat-an-den-start/4065025/?feed=comments-rss2 0
Emmys 2014: Die schönsten und misslungensten Outfits http://www.salzburg24.at/emmys-2014-die-schoensten-und-misslungensten-outfits/4065021 http://www.salzburg24.at/emmys-2014-die-schoensten-und-misslungensten-outfits/4065021#comments Tue, 26 Aug 2014 07:19:54 +0000 http://4065021 Wer vor Dutzenden Fotografen über den Roten Teppich geht und sich im Millisekundentakt dem Blitzlicht aussetzt, will natürlich auch wunderschön aussehen. Das dachten sich auch die zahlreichen Serienstars und Presenter der Emmy-Awards am Montagabend in Los Angeles.

Die schönsten Outfits der Emmys 2014

Vorwiegend helle Farben wie Rot, Koralle und Weiß standen im Vordergrund. Von aufwändigen Stylings mit Spitze und Tüll, bis hin zu schlichten, bodenlangen Kleidern war alles dabei. Hier wurden nicht nur Einblicke ins Dekoltée gewährt, sondern es wurde auch auf freie Rückenansichten gesetzt.

Das wohl misslungenste Outfit führte “Girls”-Darstellerin Lena Dunham aus. In wuchtigem Tüll und Blusen-Oberteil überzeugte weder das Styling, noch die Farbauswahl. An diesem Abend kamen die dezenteren Stylings mit helleren Farben, ohne viel Schnickschnack, besser an. Die Tops und Flops der Emmy-Outfits sehen Sie in unserer Galerie.

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/emmys-2014-die-schoensten-und-misslungensten-outfits/4065021/?feed=comments-rss2 0
High-Tech Kinderwagen für Hipster http://www.salzburg24.at/high-tech-kinderwagen-fuer-hipster/4060972 http://www.salzburg24.at/high-tech-kinderwagen-fuer-hipster/4060972#comments Sun, 24 Aug 2014 05:30:26 +0000 http://4060972

Dieser High-Tech Kinderwagen lässt sich auf Knopfruck zusammenfalten oder wieder aufbauen. Die eingebauten LED-Leuchten sollen den Wagen auch bei Nacht für andere sichtbar machen. Und damit ihm dabei nie der Saft ausgeht, gibt es einen eigenen Generator. Dieser macht es auch möglich sein Handy per USB-Kabel zu laden.

Fold_button_improved

Bei 600 Euro geht’s los

Der LCD-Bildschirm gibt Informationen über Temperatur, aktuelle Laufstrecke, Geschwindigkeit, Akkustand und sogar über das Gewicht des Babys. Über diese Features und Gadgets dürften sich Hipster besonders freuen. Für den Origami Kinderwagen muss man allerdings auch einiges hinlegen – rund 600 Euro (z.b. hier) kostet der High-Tech-Kinderwagen. Das ist zumindest der Startpreis. Diverse Accessoires kosten natürlich extra und dann wird der Preis schnell vierstellig.

(red/SRA)

handlebag and cable

]]>
http://www.salzburg24.at/high-tech-kinderwagen-fuer-hipster/4060972/?feed=comments-rss2 5