Slalom-Olympiasieger Mario Matt beendete Karriere

Slalom-Olympiasieger Mario Matt beendete Karriere

12.03.2015 | Mit Mario Matt hat am Donnerstag einer der erfolgreichsten Slalomläufer aller Zeiten seine Karriere beendet. Der Weltmeister von 2001 und 2007 und Olympiasieger von 2014 zog nach 15 Jahren im Weltcup einen Schlussstrich unter seine erfolgreiche Karriere, in der der 35-Jährige aus Flirsch am Arlberg auch 15 Weltcupsiege (14 Slaloms, 1 Kombination) gefeiert hatte.
Russin Jurlowa ohne Schießfehler sensationell zu WM-Gold

Russin Jurlowa ohne Schießfehler sensationell zu WM-Gold

11.03.2015 | Die Russin Jekaterina Jurlowa hat sich am Mittwoch sensationell Biathlon-WM-Gold im Einzelbewerb über 15 km gesichert. Die mit Startnummer 93 ins Rennen gegangene 30-Jährige blieb als einzige der 105 Teilnehmerinnen bei ihren 20 Schüssen fehlerfrei und setzte sich vor der Tschechin Gabriela Soukalova (+23,2 Sekunden) und der finnischen Lokalmatadorin Kaisa Mäkäräinen (24,4) durch.
Shiffrin mit "Teenager-Weltrekord" ins nächste Jahrzehnt

Shiffrin mit "Teenager-Weltrekord" ins nächste Jahrzehnt

11.03.2015 | Bei den Weltcup-Rennen in Aare geht Mikaela Shiffrin erstmals nicht mehr als Teenager an den Start. Die Slalom-Olympiasiegerin und Doppelweltmeisterin aus den USA wird am Freitag 20 Jahre alt und tritt in Schweden als "Teenager-Weltrekordlerin" an. Ihr Slalom-Sieg zuletzt in Maribor war ihr zwölfter in dieser Disziplin, so viel hat vor ihr noch keine Skirennläuferin in diesem Alter geschafft.
ÖSV-Herren gehen mit Selbstvertrauen in Biathlon-WM-Einzel

ÖSV-Herren gehen mit Selbstvertrauen in Biathlon-WM-Einzel

11.03.2015 | Die österreichischen Biathleten schöpfen aus ihren starken, aber aufgrund der aussichtslosen Ausgangslage unbelohnten Aufholjagden in der Verfolgung Hoffnung für die ausstehenden drei WM-Bewerbe. "Mit dem Einzelbewerb fängt die WM für mich wieder neu an", bekräftigte Dominik Landertinger vor dem 20-km-Bewerb am Donnerstag in Kontiolahti.
Kraft übernahm mit Platz 3 in Kuopio Weltcup-Führung

Kraft übernahm mit Platz 3 in Kuopio Weltcup-Führung

10.03.2015 | Stefan Kraft hat am Dienstag in Kuopio die Führung im Gesamt-Weltcup der Skispringer zurückerobert. Der 21-jährige Salzburger belegte beim von stark wechselndem Wind beeinflussten und nach nur einem Durchgang abgebrochenen Bewerb in Finnland Rang drei. Der Sieg ging an den Deutschen Severin Freund, der Weltmeister von der Großchance feierten seinen sechsten Saisonerfolg.
Kuopio macht Auftakt zum Saisonfinale der Skispringer

Kuopio macht Auftakt zum Saisonfinale der Skispringer

10.03.2015 | Stefan Kraft liegt nach seinem Sieg in Lahti nur noch 7 Punkte hinter Peter Prevc, dem Führenden im Gesamtweltcup. Diese Woche könnte im Kampf um die Kristallkugel eine Vorentscheidung fallen, stehen doch am Dienstag in Kuopio, und danach in Trondheim und Oslo (2) bis Sonntag vier Bewerbe auf dem Programm.

Mario Matt gibt am Donnerstag Zukunftspläne bekannt

10.03.2015 | Slalom-Olympiasieger Mario Matt gibt am Donnerstag (ab 12.00 Uhr) im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Anton bekannt, wie es um "seinen aktuellen Gesundheitszustand und seine weitere sportliche Zukunft" steht, teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Dienstag mit. Auch ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel wird bei diesem Termin anwesend sein.
Skispringen: Kraft rückt Weltcup-Leader Prevc mit Sieg in Lahti näher

Skispringen: Kraft rückt Weltcup-Leader Prevc mit Sieg in Lahti näher

08.03.2015 | Skispringer Stefan Kraft hat am Sonntag in Lahti seinen dritten Weltcupsieg gefeiert. Der Salzburger rückte dem Gesamtführenden Peter Prevc (4.) damit bis auf sieben Punkte nahe.
Vonn-Sieg im Garmisch-Super-G - Fenninger hinter Maze Dritte

Vonn-Sieg im Garmisch-Super-G - Fenninger hinter Maze Dritte

08.03.2015 | Lindsey Vonn hat mit dem Sieg im Super-G am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen den ersten vollen Erfolg seit 25. Jänner in St. Moritz gefeiert und ihren bereits 65. Weltcupsieg eingefahren. Die US-Amerikanerin setzte sich 0,20 Sekunden vor Tina Maze und 0,36 vor Anna Fenninger durch. Das hochklassige Duell der Slowenin und der Salzburgerin um die große Kristallkugel fand damit eine Fortsetzung.
WM-Gold in Biathlon-Verfolgung an Deutschen Lesser

WM-Gold in Biathlon-Verfolgung an Deutschen Lesser

08.03.2015 | Deutschlands Herren haben nach vier Jahren wieder einen Biathlon-Weltmeister. Erik Lesser holte sich am Sonntag in Kontiolahti mit einer fehlerfreien Leistung den Titel in der Verfolgung. Der 26-Jährige setzte sich über 12,5 km vor dem Russen Anton Schipulin und dem Norweger Tarjei Bö durch. Die Österreicher zeigten sich nach ihrem Debakel im Sprint deutlich verbessert. Simon Eder wurde Zwölfter.
Jansrud gewann vor Kriechmayr Super-G und erste Kugel

Jansrud gewann vor Kriechmayr Super-G und erste Kugel

08.03.2015 | Einen Tag nach seiner Abfahrtsenttäuschung hat sich Kjetil Jansrud mit dem Heimsieg im Super-G von Kvitfjell schadlos gehalten. Der Norweger gewann vor dem Österreicher Vincent Kriechmayr, der erstmals auf das Weltcup-Podest kam, sowie dem Kanadier Dustin Cook und sicherte sich damit vorzeitig auch seine erste Weltcup-Kugel. Österreichs Ski-Herren haben damit erstmals nach der WM nicht gewonnen.
Super-G: Lindsey Vonn siegt auf der Kandahar vor Maze und Fenninger

Super-G: Lindsey Vonn siegt auf der Kandahar vor Maze und Fenninger

08.03.2015 | Garmisch-Partenkirchen. Mit ihrem Sieg im Super-G hat Lindsey Vonn den 65. Weltcuperfolg ihrer Karriere eingefahren, den 23. in dieser Disziplin. - Das Rennen um die kleine und große Kristallkugel im Weltcup bleibt spannend.
Kjetil Jansrud gewinnt Super-G in Kvitfjell und die erste Kristallkugel

Kjetil Jansrud gewinnt Super-G in Kvitfjell und die erste Kristallkugel

08.03.2015 | Kvitfjell. Kjetil Jansrud hat am Sonntag den Heim-Super-G in Kvitfjell und damit vorzeitig auch seine erste Weltcup-Kristallkugel gewonnen. Sensationell Zweiter wurde der Österreicher  Vincent Kriechmayr.
Norweger Sundby neuerlich Langlauf-Gesamtweltcup-Sieger

Norweger Sundby neuerlich Langlauf-Gesamtweltcup-Sieger

08.03.2015 | Der Norweger Martin Johnsrud Sundby hat mit einem zehnten Platz über 15 km klassisch in Lahti den Langlauf-Gesamtweltcuptitel verteidigt. Der 30-Jährige kann bei zwei noch ausstehenden Rennen von seinem Landsmann Petter Northug (6. in Lahti) nicht mehr eingeholt werden. Den Sieg am Sonntag holte überraschend der Italiener Francesco de Fabiani. Der Steirer Max Hauke kam nicht über Platz 51 hinaus.
Liveticker: Super-G der Damen in Garmisch - Kampf um den Gesamtweltcup

Liveticker: Super-G der Damen in Garmisch - Kampf um den Gesamtweltcup

08.03.2015 | Garmisch-Partenkirchen. Spannendes Finish im Rennen um die große Kristallkugel der Damen: Anna Fenninger ließ in den letzten sieben Rennen den Vorsprung von Tina Maze von 370 auf nur noch 24 Punkte schmelzen.
Liveticker: Super-G der Herren in Kvitfjell - Mayers kleine Chance auf die Kugel

Liveticker: Super-G der Herren in Kvitfjell - Mayers kleine Chance auf die Kugel

08.03.2015 | Kvitfjell. Der Super-G war über die gesamte Saison die erfolgreichste Disziplin der Österreicher. In jedem Rennen stand ein ÖSV-Läufer auf dem Stockerl. Und dennoch: Mit 102 Punkten Rückstand auf Kjetil Jansrud hat höchstens noch Matthias Mayer eine kleine Chance auf die kleine Kugel.

Österreich in Lahti-Teambewerb lediglich auf Platz fünf

07.03.2015 | Vizeweltmeister Österreich ist beim Weltcup-Großschanzenteambewerb in Lahti nicht über Platz fünf hinausgekommen. Der Sieg ging wie bei der WM an Norwegen, das sich klar vor Olympiasieger Deutschland und Japan durchsetzte. Auch Polen lag noch deutlich vor den dem ÖSV-Quartett mit Gregor Schlierenzauer, Manuel Poppinger, Michael Hayböck und Stefan Kraft.
Claudia Riegler gewann Weltcup-Parallel-Slalom in Moskau

Claudia Riegler gewann Weltcup-Parallel-Slalom in Moskau

07.03.2015 | Claudia Riegler hat am Samstag ihre lange Sieg-Durststrecke im Snowboard-Weltcup beendet. Die Parallel-Riesentorlauf-Weltmeisterin feierte in Moskau im Flutlicht-Parallel-Slalom ihren ersten Weltcupsieg seit dem 14. März 2002. Für die 41-Jährige war es der fünfte Triumph ihrer Karriere, sie distanzierte die Schweizerin Julie Zogg, die die Führung im Weltcup übernahm, im Finallauf um 0,17 Sekunden.
Reichelt kämpft nach Kvitfjell-Sieg um Abfahrts-Kugel

Reichelt kämpft nach Kvitfjell-Sieg um Abfahrts-Kugel

07.03.2015 | Hannes Reichelt agiert weiter in der Form seines Lebens. Der Salzburger Super-G-Weltmeister siegte am Samstag auch in der Abfahrt von Kvitfjell, damit sind Österreichs Ski-Herren in den fünf Rennen seit der WM ungeschlagen geblieben. Weil Lokalmatador Kjetil Jansrud beim Heimauftritt nur Siebenter wurde, hat Reichelt nun auch noch die Chance, erstmals Abfahrts-Weltcupsieger zu werden.
Debakel der ÖSV-Biathleten im WM-Sprint

Debakel der ÖSV-Biathleten im WM-Sprint

07.03.2015 | Die österreichischen Biathleten haben am Samstag im WM-Sprint schwer enttäuscht. Dominik Landertinger war in Kontiolahti bei schwierigen Windbedingungen nach zwei Schießfehlern und schwacher Laufleistung als 39. der beste ÖSV-Athlet. Gold sicherte sich der Norweger Johannes Thingnes Bö, sein Bruder Tarjei holte Bronze. Platz zwei ging sensationell an Nathan Smith aus Kanada.
Fenninger bei Weirather-Abfahrtssieg in Garmisch Zweite

Fenninger bei Weirather-Abfahrtssieg in Garmisch Zweite

07.03.2015 | Mit einem zweiten Platz in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen hat Weltcup-Titelverteidigerin Anna Fenninger am Samstag sowohl in der Gesamtwertung als auch im Kampf um die kleine Kugel weiter Boden gemacht. Der Sieg ging in 1:40,94 Minuten an die Liechtensteinerin Tina Weirather. Dritte wurde 0,91 Sekunden zurück Tina Maze (SLO) nur drei Hundertstelsekunden vor der Tirolerin Nicole Hosp.
Bieler/Klapfer im Team-Sprint von Lahti Sechste

Bieler/Klapfer im Team-Sprint von Lahti Sechste

07.03.2015 | Die Österreicher Christoph Bieler/Lukas Klapfer haben am Samstag beim Weltcup-Teamsprint der Nordischen Kombinierer in Lahti 12,9 Sekunden hinter den Siegern Johannes Rydzek/Fabian Rießle (GER) Rang sechs belegt. Mit Philipp Orter/Wilhelm Denifl wurde das zweite ÖSV-Duo Neunter (+14,8). Zweite wurden Sebastian Lacroix/Jason Lamy Chappuis (FRA/10,9), Dritte Magnus Krog/Havaard Klemetsen (NOR/11,2).

Slopestylerin Anna Gasser Zweite bei US Open

07.03.2015 | Kreischberg-WM-Silbermedaillengewinner Anna Gasser hat bei den topgesetzten US-Open in Vail/Colorado im Snowboard-Slopestyle mit 82,55 Punkten den zweiten Platz belegt und dafür 20.000 US-Dollar Preisgeld (18.240 Euro) kassiert. Der Sieg ging an Olympiasiegerin Jamie Anderson (90,95) aus den USA, bei den Herren setzte sich der Japaner Yuki Kadono durch.
Bieler in Lahti Achter - Frenzel erneut Gesamt-Sieger

Bieler in Lahti Achter - Frenzel erneut Gesamt-Sieger

06.03.2015 | Routinier Christoph Bieler hat am Freitag in Lahti im ersten Bewerb der Nordischen Kombinierer nach der WM als bester ÖSV-Athlet Platz acht belegt. In Abwesenheit des erkrankten Weltmeisters Bernhard Gruber sicherte sich der Deutsche Eric Frenzel dank Platz 23 vorzeitig den Gesamtweltcup. Gruber wurde unterdessen von Tagessieger Akito Watabe auf Platz drei verdrängt.
Weirather im Garmisch-Abfahrtstraining vor Maze und Sterz

Weirather im Garmisch-Abfahrtstraining vor Maze und Sterz

06.03.2015 | Tina Weirather hat im ersten und einzige Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Garmisch-Partenkirchen Bestzeit aufgestellt. Die Liechtensteinerin, die im März 2013 in Garmisch im Super-G ihren ersten von drei Weltcupsiegen gefeiert hat, setzte sich 0,56 Sekunden vor der slowenischen Weltcupführenden Tina Maze, 0,76 vor Regina Sterz und 1,10 vor Anna Fenninger durch.