M. Fourcade gewann bei Biathlon-WM auch Verfolgung

M. Fourcade gewann bei Biathlon-WM auch Verfolgung

06.03.2016 | Martin Fourcade bleibt der dominierende Mann der Biathlon-WM in Oslo. Der 27-Jährige holte sich am Sonntag in der Verfolgung über 12,5 km sein insgesamt neuntes WM-Gold, sein drittes bei diesen Titelkämpfen. Fourcade setzte sich wie im Sprint am Vortag vor Altmeister Ole Einar Björndalen aus Norwegen durch. Der Franzose sicherte sich zudem zum fünften Mal in Serie den Gesamtweltcup.
Shiffrin-Sieg im Weltcup-Slalom in Jasna

Shiffrin-Sieg im Weltcup-Slalom in Jasna

06.03.2016 | Mikaela Shiffrin hat am Sonntag im Slalom in Jasna ihren 19. Weltcup-Sieg gefeiert. Die 20-jährige Olympiasiegerin und Weltmeisterin aus den USA raste mit zweimaliger Laufbestzeit zu ihrem 18. Torlauf-Erfolg.
Hirscher gewinnt Slalom in Kranjska Gora

Hirscher gewinnt Slalom in Kranjska Gora

06.03.2016 | Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat auf eindruckvolle Weise gezeigt, wozu er fähig ist, wenn er ohne Druck und ohne große Kugel im Kopf, ein Rennen bestreitet.
Shiffrin dominierte ersten Slalom-Durchgang in Jasna

Shiffrin dominierte ersten Slalom-Durchgang in Jasna

06.03.2016 | Mikaela Shiffrin ist auf bestem Weg zu ihrem 19. Weltcup-Sieg, dem 18. im Slalom. Die 20-jährige Olympiasiegerin und Weltmeisterin aus den USA liegt nach dem ersten Lauf des Ski-Rennens in Jasna 1,67 Sekunden vor der zweitplatzierten slowakischen Lokalmatadorin Veronika Velez-Zuzulova.
Hirscher Halbzeitführender im Kranjska-Gora-Slalom

Hirscher Halbzeitführender im Kranjska-Gora-Slalom

06.03.2016 | Österreichs Ski-Superstar Marcel Hirscher liegt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Slaloms in Kranjska Gora klar voran. Der fünffache Gesamtsieger aus Salzburg geht mit 0,75 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Julien Lizeroux in den zweiten Lauf (ab 12.30 Uhr).
Jasna-Riesentorlauf vom Winde verweht - Nachtrag am Montag

Jasna-Riesentorlauf vom Winde verweht - Nachtrag am Montag

05.03.2016 | Der mit viel Spannung erwartete Damen-Riesentorlauf in Jasna ist am Samstag abgesagt worden. Sturmartiger Wind in der Niederen Tatra hatte zunächst zu einer Verschiebung um eine Stunde sowie zur Verkürzung des ersten Durchgangs geführt. Letztlich war eine Durchführung wegen Sturmböen von bis zu 80 km/h aber unmöglich, einige Lifte wurden abgedreht. Das Rennen wird am Montag nachgeholt.
Hirscher holte zum fünften Mal in Serie den Gesamt-Weltcup

Hirscher holte zum fünften Mal in Serie den Gesamt-Weltcup

05.03.2016 | Glauben wird er es erst, wenn er den Pokal in Händen hält, betonte Marcel Hirscher auf der Pressekonferenz nach seinem Riesentorlaufsieg in Kranjska Gora. Gratulationen zum fünften Gesamtweltcupsieg nahm er jedoch bereits an. In der Hoffnung, auf die Worte von Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault vertrauen zu können, die ihn mit dem jeweils genannten Restprogramm nicht mehr einholen können.
Zweites Springen in Wisla abgesagt

Zweites Springen in Wisla abgesagt

05.03.2016 | Starker Wind machen eine Durchführung des zweiten Springens in Wisla (POL) unmöglich.
Hirscher-Interview nach Triumph: "Viel Spaß beim Aufholen"

Hirscher-Interview nach Triumph: "Viel Spaß beim Aufholen"

05.03.2016 | Der 27-jährige Marcel Hirscher hat am Samstag in Kranjska Gora den fünften Gesamtsieg im alpinen Skiweltcup klar gemacht, sowie den Gewinn der Riesentorlaufwertung. Der Salzburger stellte sich anschließend den Journalisten:
Zu starker Wind verhinderte Skisprung-Bewerb in Wisla

Zu starker Wind verhinderte Skisprung-Bewerb in Wisla

05.03.2016 | Der für Samstag angesetzte Bewerb zum Skisprung-Weltcup in Wisla (Polen) ist dem zu starken Wind zum Opfer gefallen. Nach mehrmaligen Verschiebungen entschied die Jury auf Absage. Laut FIS-Renndirektor Walter Hofer wird die Konkurrenz nicht nachgetragen.
Alessandro Hämmerle beim Snowboard-Cross-Weltcup in Veysonnaz Dritter

Alessandro Hämmerle beim Snowboard-Cross-Weltcup in Veysonnaz Dritter

05.03.2016 | Der Vorarlberger Alessandro Hämmerle hat am Samstag beim Weltcup der Snowboard-Crosser in Veysonnaz in einer Fotofinish-Entscheidung Rang drei geholt und sich im Gesamtweltcup auf Platz zwei verbessert.
Fourcade gewann Sprint bei Biathlon-WM vor Björndalen

Fourcade gewann Sprint bei Biathlon-WM vor Björndalen

05.03.2016 | Martin Fourcade hat sein achtes Gold bei Biathlon-Weltmeisterschaften geholt. Der 27-jährige Franzose gewann in Oslo den Sprint überlegen vor dem 42-jährigen Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen, dem fast eine halbe Minute auf seinen 20. Titel fehlte. Als Dritter überraschte Sergej Semenow (UKR). Der österreichische Olympia-Zweite Dominik Landertinger wurde mit einer Strafrunde Neunter.
Frenzel gewann Kombi in Schonach nach Jury-Entscheid

Frenzel gewann Kombi in Schonach nach Jury-Entscheid

05.03.2016 | Die österreichischen Kombinierer haben im vorletzten Bewerb der Saison keinen Spitzenplatz erreicht. Vorjahressieger Lukas Klapfer schaffte am Samstag in Schonach als Zehnter das beste ÖSV-Ergebnis. Der Sieg ging nach einer Disqualifikation des ursprünglichen Gewinners Magnus Krog an den deutschen Weltcuptriumphator Eric Frenzel.
Hirscher holt zum fünften Mal in Serie den Gesamt-Weltcup

Hirscher holt zum fünften Mal in Serie den Gesamt-Weltcup

05.03.2016 | Marcel Hirscher hat am Samstag in Kranjska Gora zum fünften Mal in seiner Karriere den alpinen Ski-Gesamtweltcup gewonnen und damit zum Rekordhalter, dem für Luxemburg startenden Vorarlberger Marc Girardelli, aufgeschlossen. Fünf Erfolge in Serie sind zuvor aber noch keinem Rennläufer gelungen, damit hat der 27-jährige Salzburger einen neuen Meilenstein in der alpinen Ski-Weltcup-Historie gesetzt.
RTL-Duell bleibt heiß: Hirscher in Kranjska Gora zur Halbzeit voran

RTL-Duell bleibt heiß: Hirscher in Kranjska Gora zur Halbzeit voran

05.03.2016 | Der Salzburger Marcel Hirscher liegt beim alpinen Ski-Weltcup-Riesentorlauf in Kranjska Gora nach dem ersten Lauf voran. Der seit Mittwoch 27-Jährige nahm dem französischen Serien- und Vortagessieger Alexis Pinturault bei Schneefall und schwierigen Bedingungen 41/100 Sekunden ab. Der Deutsche Felix Neureuther landete auf Rang drei (+0,65). Der Vortageszweite Philipp Schörghofer ist Neunter (1,49).
Jasna-Riesentorlauf vom Winde verweht - Montag Reservetag

Jasna-Riesentorlauf vom Winde verweht - Montag Reservetag

05.03.2016 | Der mit viel Spannung erwartete Damen-Riesentorlauf in Jasna ist am Samstag abgesagt worden. Sturmartiger Wind in der Niederen Tatra hatte zunächst zu einer Verschiebung um eine Stunde sowie Verkürzung des ersten Durchgangs geführt. Letztlich war eine Durchführung wegen Sturmböen bis zu 80 km/h aber unmöglich, auch einige Lifte wurden abgedreht. Das Rennen könnte am Montag nachgeholt werden.
Siegesserie von Pinturault hält an - Hirscher Dritter

Siegesserie von Pinturault hält an - Hirscher Dritter

04.03.2016 | Marcel Hirscher hat am Freitag im Weltcup-Riesentorlauf in Kranjska Gora mit einem dritten Rang seine Führung in der Gesamtwertung vor Henrik Kristoffersen (NOR), dem Tagesvierten, auf 293 Punkte ausgebaut.
Pinturault führt in Kranjska Gora vor Schörghofer

Pinturault führt in Kranjska Gora vor Schörghofer

04.03.2016 | Alexis Pinturault steuert auf seinen vierten Sieg in einem Weltcup-Riesentorlauf in Folge zu. Der Franzose führt nach dem ersten Durchgang in Kranjska Gora mit 0,34 Sekunden Vorsprung auf den Salzburger Philipp Schörghofer und 0,51 Sekunden auf den Deutschen Felix Neureuther.
Scheyer zweimal Vierte, Nussbaumer in den Top-20

Scheyer zweimal Vierte, Nussbaumer in den Top-20

04.03.2016 | Die Götznerin Christine Scheyer raste bei zwei FIS-Abfahrten in Saalbach-Hinterglemm gleich zwei Mal nur um wenige Hundertstelsekunden am Podest vorbei. Vanessa Nussbaumer kam zweimal unter die besten zwanzig.
ÖSV bei Wisla-Weltcup am Freitag mit Quintett am Start

ÖSV bei Wisla-Weltcup am Freitag mit Quintett am Start

03.03.2016 | Österreichs Skisprung-Team geht am Freitag (20.30 Uhr) mit fünf Athleten in das Weltcup-Springen im polnischen Wisla. Philipp Aschenwald (11.), Manuel Poppinger (14.) und Manuel Fettner (19.) schafften am Donnerstag den Einzug unter die besten 40 der Qualifikation. Am weitesten sprangen der Tscheche Roman Koudelka und der Pole Kamil Stoch, die bei 132,5 Meter landeten.
Hirscher auf Weg zu fünfter Kugel: "Fordert alles von mir"

Hirscher auf Weg zu fünfter Kugel: "Fordert alles von mir"

03.03.2016 | Alles ist zuletzt darauf hinausgelaufen, dass die 50. große Kristallkugel der Weltcup-Geschichte an Marcel Hirscher gehen wird. Für den Salzburger wäre es der fünfte Gewinn en suite, womit er mit Rekordhalter Marc Girardelli (LUX) gleichziehen würde, der zwischen 1985 und 1993 zuschlug. Auch im Riesentorlauf liegt Hirscher deutlich voran, zwei der noch drei Rennen werden in Kranjska Gora gefahren.
Rang 5 für ÖSV-Biathleten bei WM-Start

Rang 5 für ÖSV-Biathleten bei WM-Start

03.03.2016 | Österreichs Biathleten sind mit einer starken Vorstellung in die WM in Oslo gestartet. Das österreichische Quartett belegte am Donnerstag in der Mixed-Staffel am Holmenkollen Rang fünf. Dunja Zdouc, Lisa Hauser, Simon Eder und Dominik Landertinger begingen insgesamt nur drei Fehlschüsse. Auf eine Medaille fehlten dennoch 52,7 Sekunden. Den Titel holte sich Frankreich vor Deutschland und Norwegen.
Auch Brem greift nach Kristall - "Riesen"-Kugel im Visier

Auch Brem greift nach Kristall - "Riesen"-Kugel im Visier

03.03.2016 | Im Schatten der Vorentscheidung um den Gesamtsieg greift Eva-Maria Brem am Samstag in Jasna nach der in diesem Winter wohl einzigen möglichen Kristallkugel für Österreichs Alpinski-Damen. Im vorletzten Saison-Riesentorlauf kann die Tirolerin theoretisch bereits in der Niederen Tatra alles klar machen. Brem ist aber natürlich bereit, auch bis zum Schluss um ihr erstes Kristall zu kämpfen.
Skicrosserin Limbacher erlitt schwere Knieverletzung

Skicrosserin Limbacher erlitt schwere Knieverletzung

03.03.2016 | Weltmeisterin Andrea Limbacher hat sich am Mittwoch beim Ski-Cross-Weltcup-Finale in Arosa schwer verletzt. Die 26-jährige Oberösterreicherin erlitt bei einem Sturz im Training für das letzte Saisonrennen einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Innenbandes sowie einen Meniskus- und Knorpelschaden im rechten Knie. Die zweifache Saisonsiegerin wurde bereits am Donnerstagvormittag operiert.
Zweites WM-Gold war für Ortlieb zum Greifen nahe

Zweites WM-Gold war für Ortlieb zum Greifen nahe

03.03.2016 | Beste Österreicherin im Riesenslalom bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Sotschi wurde Super-G-Junioren-Weltmeisterin Nina Ortlieb. Sie wurde mit einem Rückstand von 0,95 Sekunden auf die Siegerin Jasmina Suter (Schweiz) Fünfte.