Rekonvaleszente Stars Bardal und Ammann für WM nominiert

Rekonvaleszente Stars Bardal und Ammann für WM nominiert

11.02.2015 | Die rekonvaleszenten Skisprungstars Anders Bardal und Simon Ammann sind von ihren Nationen für die Nordische Ski-WM in Falun nominiert worden. Der amtierende Normalschanzen-Weltmeister aus Norwegen und der Ex-Normalschanzenchampion aus der Schweiz werden die Titelkämpfe aber ohne aktuelle Wettkampfpraxis in Angriff nehmen, sie lassen die Skiflugbewerbe am Wochenende in Vikersund aus.
mehr »
Die "Arlberg Lounge" mit dabei beim Teamevent in Vail

Die "Arlberg Lounge" mit dabei beim Teamevent in Vail

11.02.2015 | Der Teamevent ist eines der spannendsten Rennen der Ski-WM in Beaver Creek. Damit auch das ganze Team dabei sein kann, entschloss sich Hüttenwirt Guntram Strolz die "Arlberg Lounge" am Dienstag geschlossen zu halten.
mehr »
Ski-WM: Die Tops und Flops nach 7 von 11 Bewerben

Ski-WM: Die Tops und Flops nach 7 von 11 Bewerben

11.02.2015 | Am Mittwoch ist bei der Ski-WM in Vail/Beaver Creek ein Ruhetag angesagt. Ab Donnerstag geht es dann mit den technischen Bewerben weiter. Wir präsentieren die Tops und Flops nach 7 von 11 Bewerben bei der alpinen Ski-WM in Vail/Beaver Creek.
mehr »
RB Leipzig trennte sich nach Fehlstart von Trainer Zorniger

RB Leipzig trennte sich nach Fehlstart von Trainer Zorniger

11.02.2015 | Der deutsche Fußball-Zweitligist RB Leipzig hat sich von Trainer Alexander Zorniger getrennt. Wie die Red-Bull-Dependance am Mittwoch vermeldete, wird der bisherige U17-Coach Achim Beierlorzer bis Sommer interimistisch als Cheftrainer tätig sein. Leipzig holte aus den jüngsten neun Spielen nur zwei Siege, vergangenen Freitag setzte es zum Frühjahresauftakt bei Erzgebirge Aue ein 0:2.
mehr »
Deutsche Hronek erlitt Kreuzbandriss - Kritik von Neureuther

Deutsche Hronek erlitt Kreuzbandriss - Kritik von Neureuther

11.02.2015 | Der Teambewerb bei der alpinen Ski-WM hat für Deutschland ein bitteres Ende gehabt. Die Deutschen schieden gleich im Achtelfinale gegen den späteren Finalisten Kanada aus, zudem zog sich Veronique Hronek einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Die 23-Jährige hatte sich bereits 2013 einen Innen- und Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen.
mehr »
Teamgold als wichtiger Prestigeerfolg für den ÖSV

Teamgold als wichtiger Prestigeerfolg für den ÖSV

11.02.2015 | Österreichs Team räumt bei der Ski-WM in den USA weiter im großen Stil ab. Im Teambewerb holte Rot-Weiß-Rot am Dienstag bereits Goldmedaille Nummer vier, hinzu kommen zwei Silberne und eine Bronzene. Dementsprechend entspannt und zufrieden durfte das ÖSV-Team den rennfreien Mittwoch genießen. Ab Donnerstag gehen dann in Vail/Beaver Creek die vier Technik-Bewerbe über die Bühne.
mehr »
Österreich holte Gold im Teambewerb

Österreich holte Gold im Teambewerb

11.02.2015 | Österreich hat mit einem 3:1-Sieg gegen den Überraschungsfinalisten Kanada zum dritten Mal einen WM-Teambewerb gewonnen und am Dienstag die bereits vierte Goldmedaille in Vail/Beaver Creek geholt. Das Quartett Eva-Maria Brem, Michaela Kirchgasser, Marcel Hirscher und Christoph Nösig sorgte damit auch für die bereits siebente Medaille bei den Alpinski-Titelkämpfen 2015. Bronze ging an Schweden.
mehr »
Gold für Österreich im Teambewerb - Silber für Kanada, Bronze an Schweden

Gold für Österreich im Teambewerb - Silber für Kanada, Bronze an Schweden

11.02.2015 | Österreich bestätigt im Teambewerb die Favoritenrolle und setzt sich im Finale gegen die Überraschungsmannschaft aus Kanada im Duell um die Goldmedaille durch.
mehr »
Damen-Kombi-Medaillenfeier in der "Arlberg Lounge"

Damen-Kombi-Medaillenfeier in der "Arlberg Lounge"

10.02.2015 | In der "Arlberg Lounge" gab es dank Österreichs Damen zwei weitere Medaillen zu feiern. Während sich Nicole Hosp und Michaela Kirchgasser Silber und Bronze verdienten, ging es für das Lech Zürs Team auf die Piste.
mehr »
Österreich trifft im Teambewerb auf Argentinien

Österreich trifft im Teambewerb auf Argentinien

10.02.2015 | Titelverteidiger Österreich bekommt es am Dienstag (22.15 Uhr MEZ) zum Auftakt des Teambewerbs der alpinen Ski-WM mit Argentinien zu tun. Die topgesetzte ÖSV-Mannschaft trifft damit im Achtelfinale auf das an 16. und letzter Stelle gereihte Team aus Südamerika. Die Wetterprognosen für Dienstag sind schlecht, für Vail wurden zwar neuerlich hohe Temperaturen, aber auch Regenfälle vorausgesagt.
mehr »
Olympiasieger Matt verletzt - Slalom-Start offen

Olympiasieger Matt verletzt - Slalom-Start offen

10.02.2015 | Slalom-Olympiasieger Mario Matt hat sich am Montag (Ortszeit) im Training in den USA verletzt. Der Tiroler zog sich bei einem Sturz in Aspen eine starke Prellung im rechten oberen Sprunggelenk zu. Der Einsatz des 35-Jährigen im WM-Slalom am Sonntag in Beaver Creek ist laut ÖSV fraglich.
mehr »
Hosp und Kirchgasser bejubeln WM-Kombi-Medaillen

Hosp und Kirchgasser bejubeln WM-Kombi-Medaillen

10.02.2015 | Nicole Hosp hat mit Medaille Nummer elf ihren misslungene WM-Start vergessen lassen, Michaela Kirchgasser gleich beim ersten Antreten in Beaver Creek zugeschlagen. Beide ÖSV-Damen war am Montag nach Silber (Hosp) und Bronze (Kirchgasser) in der Kombination hinter Tina Maze mehr als glücklich. Für Hosp ist Colorado in diesem Winter zudem doch ein guter Boden.
mehr »
Maze holt Kombi-Gold vor Hosp und Kirchgasser

Maze holt Kombi-Gold vor Hosp und Kirchgasser

10.02.2015 | Tina Maze und die österreichischen Damen haben am Montag ihre Erfolgszüge bei der alpinen Ski-WM fortgesetzt. Die Topfavoritin aus Slowenin holte nach Gold in der Abfahrt nun auch Platz eins in der Kombination. Silber und Bronze gingen an Österreich: Die Tirolerin Nicole Hosp belegte Platz zwei (+0,22 Sekunden), Dritte wurde die Salzburgerin Michaela Kirchgasser (0,35).
mehr »
Maze holt Kombi-Gold - zwei weitere ÖSV-Medaillen

Maze holt Kombi-Gold - zwei weitere ÖSV-Medaillen

10.02.2015 | Tina Maze und die österreichischen Damen haben am Montag ihre Erfolgszüge bei der alpinen Ski-WM fortgesetzt. Die Topfavoritin aus Slowenin holte nach Gold in der Abfahrt nun auch Platz eins in der Kombination. Silber und Bronze gingen an Österreich.
mehr »
Tina Maze nach Kombi-Abfahrt voran

Tina Maze nach Kombi-Abfahrt voran

09.02.2015 | Topfavoritin Tina Maze ist in der WM-Kombination auf Goldkurs. Die Slowenin war am Montagvormittag (Ortszeit) in Beaver Creek die Schnellste in der Abfahrt und geht als erste Goldanwärterin in den Slalom (22.15 Uhr MEZ). Auf Rang zwei lauert die Schweizerin Lara Gut (+0,02 Sek.). Aber auch die vier ÖSV-Damen präsentierten sich auf der "Raptor"-Piste bärenstark und haben allesamt Medaillenchancen.
mehr »
Kombi-Gold an Maze - Silber an Hosp, Bronze an Kirchgasser

Kombi-Gold an Maze - Silber an Hosp, Bronze an Kirchgasser

09.02.2015 | Weitere Infos in Kürze.
mehr »
"Schlimme Saison" für die Hohe-Wand-Wiese: Skigebiet in Schwierigkeiten

"Schlimme Saison" für die Hohe-Wand-Wiese: Skigebiet in Schwierigkeiten

09.02.2015 | Trotz anhaltend dichter Flocken und großen Schneemengen in weiten Teilen Wiens wird der Lift des Wiener Haus-Skigebiets auf der Hohe-Wand-Wiese auch weiterhin stillstehen. Denn es brauche mehr als nur einen Tag Kälte und Schnee, um den Hang befahrbar zu machen.
mehr »
"Genäht mit 50 Stichen - oder so"

"Genäht mit 50 Stichen - oder so"

09.02.2015 | Mit Impressionen nach dem Motto "Nichts für schwache Nerven" versorgte uns Bode Miller gleich nach seinem Sturz. Dabei hatte sich der US-Skistar eine tiefe Schnittwunde zugezogen. Jetzt hält er seine Fans mit aktuellen Bildern der genähten Verletzung auf dem Laufenden.
mehr »
Weltmeister Österreich auch im Team-Event Favorit

Weltmeister Österreich auch im Team-Event Favorit

10.02.2015 | Als siebenter von elf Medaillen-Bewerben geht auch bei der Alpinski-WM 2015 der gemischte Teambewerb in Szene. Beim einzigen Event, der nicht in Beaver Creek sondern in Vail stattfindet, tritt Österreich am Dienstag als Titelverteidiger und Favorit an.
mehr »
Hirscher bekam in Vail drittes ÖSV-Gold umgehängt

Hirscher bekam in Vail drittes ÖSV-Gold umgehängt

09.02.2015 | Auf einer randvollen Solaris-Plaza hat Marcel Hirscher am Sonntagabend in Vail seine Goldmedaille für den Sieg in der Alpinen Kombination erhalten. Wie immer übergab FIS-Präsident Gian Franco Kasper die Medaillen, diesmal an Hirscher, Kjetil Jansrud (NOR) und Ted Ligety (USA). Auch der viertplatzierte Romed Baumann wurde geehrt, weil auch bei der WM 2015 die ersten Sechs zur Siegerehrung dürfen.
mehr »
Damen-Kombination oder "alle gegen Tina Maze"

Damen-Kombination oder "alle gegen Tina Maze"

09.02.2015 | In keinem Damenrennen der WM in Vail/Beaver Creek gibt es eine so klare Favoritin wie in der Alpinen Kombination. Tina Maze gilt ohne Fehler als nahezu unschlagbar, die dritte Medaille sollte für die Slowenin abholbereit sein.
mehr »
Hirscher kurvt zu WM-Titel in der Kombination

Hirscher kurvt zu WM-Titel in der Kombination

08.02.2015 | Marcel Hirscher hat sein Unternehmen, in Vail/Beaver Creek vier WM-Medaillen zu gewinnen, mit Gold in der Alpinen Kombination begonnen. Der 25-Jährige setze sich vor dem Norweger Kjetil Jansrud (0,19) und dem US-Amerikaner Ted Ligety (0,30) durch. Romed Baumann landete auf dem undankbaren vierten Rang (0,38). Für den ÖSV war es die vierte Medaille bei den Titelkämpfen, die dritte in Gold.
mehr »
Ski-WM: Hirscher holt Gold in der Kombination

Ski-WM: Hirscher holt Gold in der Kombination

08.02.2015 | Marcel Hirscher hat sein Unternehmen, in Vail/Beaver Creek vier WM-Medaillen zu gewinnen, mit Gold in der Alpinen Kombination begonnen. Der 25-Jährige setze sich vor dem Norweger Kjetil Jansrud (0,19) und dem US-Amerikaner Ted Ligety (0,30) durch.
mehr »
Sturz von Bank überschattete Kombi-Abfahrt

Sturz von Bank überschattete Kombi-Abfahrt

08.02.2015 | Ein schwerer Sturz des Tschechen Ondrej Bank hat bei der Ski-WM in Vail/Beaver Ceek am Sonntag die Kombinations-Abfahrt der Herren überschattet. Der mit Nummer 19 gefahrene Bank kam beim letzten Sprung vor dem Ziel schwer zu Sturz und schlitterte ohne Bewusstsein über die Ziellinie. Bank wurde im Ziel lange behandelt und dann unter Applaus mit dem Rettungsschlitten zum Krankenwagen gebracht.
mehr »
Fannemel gewann in Titisee-Neustadt

Fannemel gewann in Titisee-Neustadt

08.02.2015 | Der schon nach dem ersten Durchgang führende Norweger Anders Fannemel hat am Sonntag mit einem 143,5-m-Flug den Sieg beim zweiten Weltcup-Bewerb der Skispringer in Titisee-Neustadt geholt. Bei drehenden Windbedingungen fielen Stefan Kraft vom zweiten auf den fünften und Michael Hayböck vom dritten auf den neunten Platz zurück. Gregor Schlierenzauer landete als Zehnter ebenfalls in den Top Ten.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren