Fenninger kämpft in Aare um Mini-Chance

Fenninger kämpft in Aare um Mini-Chance

06.03.2014 | In Aare in Schweden werden von Donnerstag bis Samstag die Weichen im alpinen Ski-Weltcup der Damen 2013/14 gestellt. Anna Fenninger kämpft vor allem in den beiden Flutlicht-Riesenslaloms um ihre Mini-Chance, die 157 Punkte voraus liegende Maria Höfl-Riesch noch einzuholen.
mehr »
Pole Stoch siegte in Kuopio, Hayböck Sechster

Pole Stoch siegte in Kuopio, Hayböck Sechster

04.03.2014 | Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch hat am Dienstagabend das Weltcup-Skispringen in Kuopio für sich entschieden und einen großen Schritt in Richtung Gesamtsieg getan. Zwei Tage nach seinem Erfolg in Lahti gewann der Pole erneut und führt vor den letzten vier Saisonbewerben 103 Punkte vor dem Slowenen Peter Prevc, dem Tages-Vierten. Bestplatzierter ÖSV-Springer war Michael Hayböck als Sechster.
mehr »
Björndalen will bis WM 2016 in Oslo weitermachen

Björndalen will bis WM 2016 in Oslo weitermachen

04.03.2014 | Nach seinem großen Erfolg bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi will der norwegische Biathlon-Superstar Ole Einar Björndalen seine Karriere doch noch nicht beenden. "Ich laufe noch zwei weitere Jahre bis zur WM in Oslo 2016", schrieb der 40-jährige Norweger am Dienstag auf seiner Facebook-Seite. Sein Plan sei es gewesen, nach dieser Saison den sportlichen Ruhestand anzutreten.
mehr »
Martin Koch hofft auf Startplatz bei Skiflug-WM

Martin Koch hofft auf Startplatz bei Skiflug-WM

03.03.2014 | Die Skiflug-WM in Harrachov sollte der letzte Höhepunkt werden in der Karriere des Skiflug-Spezialisten und Team-Olympiasiegers Martin Koch. Doch knapp zwei Wochen vor den Titelkämpfen (14.-16.3.) ist die Nominierung des 32-Jährigen ungewiss. "Vielleicht bekomme ich die Chance, dass ich mich im Training beweisen darf, aber die liegt nur bei fünf Prozent", sagte Koch am Montag der APA.
mehr »
Bob: Ein Jahr Sperre und Geldstrafe für Machata

Bob: Ein Jahr Sperre und Geldstrafe für Machata

03.03.2014 | Der deutsche Ex-Weltmeister Manuel Machata ist vom Bob- und Schlitten-Verband für Deutschland für seinen Kufen-Handel mit einer einjährigen Wettkampfsperre und einer Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro belegt worden. Machata hatte dem russischen Olympiasieger Alexander Subkow seine Kufen geliehen.
mehr »
Kugel-Chance von Geburtstagskind Hirscher lebt

Kugel-Chance von Geburtstagskind Hirscher lebt

03.03.2014 | Marcel Hirscher blickt auf ein gelungenes Geburtstags-Wochenende zurück. Der Österreicher wurde von Aksel Lund Svindal bei den drei Speed-Rennen in Kvitfjell zwar "kampflos" und damit wie erwartet in der Gesamtwertung überholt, vor den beiden Technikbewerben in Kranjska Gora hat Svindal aber "nur" 77 Punkte Vorsprung auf den nun 25-jährigen Österreicher.
mehr »
Skispringen: Schlierenzauer erstmals seit dem Kulm wieder am Podest

Skispringen: Schlierenzauer erstmals seit dem Kulm wieder am Podest

02.03.2014 | Gregor Schlierenzauer hat am Sonntag beim Weltcup-Skispringen in Lahti erstmals seit dem Skifliegen auf dem Kulm wieder das Podest in einem Einzelbewerb erreicht.
mehr »
Super-G in Kvitfjell: Zweite Kugel für Svindal, Bronze für Mayer

Super-G in Kvitfjell: Zweite Kugel für Svindal, Bronze für Mayer

02.03.2014 | Aksel Lund Svindal hat nach der Abfahrts-Wertung auch das Weltcup-Klassement im Super-G gewonnen. Dem Norweger reichte dazu am Sonntag in Kvitfjell beim Sieg seines Landsmanns Kjetil Jansrud ein vierter Platz. Dazwischen landeten der Schweizer Patrick Küng und Österreichs Matthias Mayer auf den Plätzen zwei und drei.
mehr »
Lahti: ÖSV-Team gelingt Revanche an Olympiasieger Deutschland

Lahti: ÖSV-Team gelingt Revanche an Olympiasieger Deutschland

01.03.2014 | Österreichs Skisprung-Mannschaft ist am Samstag die Revanche für die knappe Niederlage im olympischen Team-Bewerb an Deutschland gelungen.
mehr »
Guay-Sieg in Kvitfjell - Mayer im Weltcup erstmals auf Abfahrts-Podest

Guay-Sieg in Kvitfjell - Mayer im Weltcup erstmals auf Abfahrts-Podest

01.03.2014 | Olympiasieger Matthias Mayer hat seinen ersten Podestrang im Abfahrts-Weltcup erreicht. Der Kärntner kam am Samstag in Kvitfjell 0,57 Sekunden hinter Sieger Erik Guay (CAN) und 0,22 hinter Johan Clarey (FRA) auf Platz drei.
mehr »
Damen-Abfahrt in Crans Montana wegen Nebels abgesagt

Damen-Abfahrt in Crans Montana wegen Nebels abgesagt

01.03.2014 | Die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana ist am Samstag der ungünstigen Witterung zum Opfer gefallen.
mehr »
Kraft springt in Lahti auf Rang zwei hinter Freund

Kraft springt in Lahti auf Rang zwei hinter Freund

28.02.2014 | Der Salzburger Stefan Kraft präsentiert sich in der letzten Saisonphase des Skisprung-Weltcups so stark wie nie zuvor. Am Freitagabend erreichte der 20-Jährige in Lahti mit dem zweiten Rang (125/134 m) seine bisher beste Platzierung, nachdem er zwei Tage zuvor in Falun Fünfter geworden war. Den Sieg sicherte sich der überlegene Deutsche Severin Freund (131/127,5) mit elf Punkten Vorsprung.
mehr »
Frenzel erneut Weltcupsieger in Nordischer Kombi

Frenzel erneut Weltcupsieger in Nordischer Kombi

28.02.2014 | Der Deutsche Eric Frenzel hat sich zum zweiten Mal in Folge die Trophäe für den Gesamtsieg im Weltcup der Nordischen Kombination gesichert. Der Normalschanzen-Olympiasieger von Sotschi steht nach seinem dritten Rang am Freitag in Lahti vorzeitig erneut als Gewinner fest, bei 332 Punkten Vorsprung ist er in den restlichen drei Bewerben nicht mehr einzuholen.
mehr »
Streitberger und Jansrud siegten ex aequo

Streitberger und Jansrud siegten ex aequo

28.02.2014 | Georg Streitberger hat sich am Freitag in die Liste österreichischer Abfahrtssieger eingetragen. Nach zwei Super-G-Erfolgen setzte sich der 32-jährige Salzburger in der verkürzten Kvitfjell-Abfahrt ex aequo mit Super-G-Olympiasieger und Lokalmatador Kjetil Jansrud vor dem US-Amerikaner Travis Ganong (0,12) durch. Aksel Lund Svindal (NOR) sicherte sich als Fünfter die kleine Kristallkugel.
mehr »
Drei ÖSV-Damen bei Abfahrts-Training in Top sechs

Drei ÖSV-Damen bei Abfahrts-Training in Top sechs

27.02.2014 | Mit Regina Sterz (2.), Andrea Fischbacher (3.) und Anna Fenninger (6.) sind am Donnerstag in Crans Montana im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt gleich drei ÖSV-Läuferinnen in die Top sechs gefahren. Die überlegene Bestzeit fuhr aber die Schweizer Lokalmatadorin Lara Gut. Die Abfahrts-Olympiadritte deklassierte die Konkurrenz um mehr als eine Sekunde.
mehr »

Regen und Nebel als Spielverderber in Kvitfjell

27.02.2014 | Regen und Nebel bedrohen die Herren-Weltcup-Rennen in Kvitfjell. Das für Donnerstag geplante Abfahrtstraining musste wegen Schlechtwetters abgesagt werden. Dadurch kamen die Veranstalter unter Zugzwang und mussten einen Notfallplan erstellen, um die drei angesetzten Rennen noch durchführen zu können. Dieser sieht nun ein Training (9.30) und ein Rennen (12.00) auf verkürzter Strecke am Freitag vor.
mehr »
Schlierenzauer hofft darauf, dass "Knopf aufgeht"

Schlierenzauer hofft darauf, dass "Knopf aufgeht"

28.02.2014 | Weltcup-Titelverteidiger Gregor Schlierenzauer glaubt daran, dass er schon bald wieder zurück in die Erfolgsspur finden kann. Er sei überzeugt, dass er das verloren gegangene Selbstvertrauen und die Lockerheit durch Wettkämpfe wiedererlangen könne, meinte Schlierenzauer nach seinem 18. Platz in Falun, der ihn um einen Rang auf Platz fünf der Gesamtwertung abrutschen ließ.
mehr »
Kombinierer in Lahti ohne Gruber und Trainer Eugen

Kombinierer in Lahti ohne Gruber und Trainer Eugen

27.02.2014 | Österreich ist beim ersten Weltcup der Nordischen Kombination nach den Olympischen Spielen am Wochenende in Lahti mit zehn Mann vertreten. Nicht dabei sind allerdings der Team-Bronzemedaillengewinner Bernhard Gruber und auch Cheftrainer Christoph Eugen, die nach der Rückkehr aus Sotschi gesundheitlich angeschlagen sind.
mehr »
Freund gewann Springen in Falun - Kraft Fünfter

Freund gewann Springen in Falun - Kraft Fünfter

26.02.2014 | Die österreichischen Skispringer haben bei der Generalprobe für die WM 2015 in Falun wie in den Olympia-Einzelbewerben keinen Podestplatz geschafft. Stefan Kraft belegte am Mittwoch im ersten Springen nach Olympia als bester ÖSV-Athlet Rang fünf. Der Sieg ging in überlegener Manier an den deutschen Olympia-Vierten Severin Freund.
mehr »
Nach Sturz in Sotschi: Ski-Crosserin Maria Komissarowa gelähmt

Nach Sturz in Sotschi: Ski-Crosserin Maria Komissarowa gelähmt

26.02.2014 | Die bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi verunglückte Ski-Crosserin Maria Komissarowa ist derzeit von der Hüfte abwärts gefühllos.
mehr »
Vorzeitiges Saisonende für Iraschko-Stolz

Vorzeitiges Saisonende für Iraschko-Stolz

26.02.2014 | Skispringerin Daniela Iraschko muss die laufende Weltcup-Saison verletzungsbedingt vorzeitig beenden.
mehr »
Saisonende für Weltcup-Zweite Tina Weirather

Saisonende für Weltcup-Zweite Tina Weirather

26.02.2014 | Wegen der Folgen ihres Sturzes in einem Training zur Olympia-Abfahrt muss Skirennfahrerin Tina Weirather vorzeitig die Saison beenden. Die 24-jährige Liechtensteinerin hatte bei den Winterspielen in Sotschi kein einziges Rennen bestreiten können.
mehr »
Schweden Teambewerb-Sieger, Pleite für ÖSV-Team

Schweden Teambewerb-Sieger, Pleite für ÖSV-Team

25.02.2014 | Nicht vom Glück verfolgt war das österreichische Team im ersten nacholympischen Alpin-Rennen. Im Teambewerb am Innsbrucker Patscherkofel, bei dem vor 3.500 Zusehern zehn Nationen antraten, schied das ersatzgeschwächte ÖSV-Team am Dienstag bereits in seiner ersten Runde aus. Der Sieg ging im skandinavischen Duell knapp an Schweden vor Norwegen. Die Schweiz sicherte sich Platz drei.
mehr »
Loitzl verpasste Qualifikation in Falun

Loitzl verpasste Qualifikation in Falun

25.02.2014 | Wolfgang Loitzl hat am Dienstagabend die Qualifikation für den Weltcup-Bewerb der Skispringer in Falun hauchdünn verpasst. Der 34-jährige ÖSV-Routinier landete nach einem Sprung auf 108 Meter nur an 41. Stelle. Stefan Kraft (7./118 m), Michael Hayböck (19./114,5) hatten dagegen keine Probleme, Andreas Kofler (37./108,5) und Manuel Fettner (39./110,5) schafften es gerade noch in die Top 40.
mehr »
Jubel um Burgenlands Gold-Snowboarderin Dujmovits

Jubel um Burgenlands Gold-Snowboarderin Dujmovits

25.02.2014 | Burgenlands erste Goldmedaillen-Gewinnerin bei Olympischen Winterspielen, Snowboarderin Julia Dujmovits, ist am Dienstagabend mit tosendem Applaus und Jubelrufen in ihrem Heimatbezirk Güssing willkommen geheißen worden. Die 26-Jährige ließ sich am Hauptplatz Güssing, wo das Land zur Welcome-Party geladen hatte, feiern und ihre Fans wissen: "Ich bin sehr überwältigt, was da gerade los ist."
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren