Amanda Wachter: Demonstration der eigenen Stärke

Amanda Wachter: Demonstration der eigenen Stärke

01.03.2016 | Die am Wochenende am Sonnenkopf ausgetragenen alpin Landesmeisterschaften der Schüler sahen weitgehend die Favoriten in allen Klassen in Front. Eine faustdicke Überraschung gab es durch die Montafonerin Amanda Wachter, die als Schüler I-Läuferin alle Mädchen der Schülerklasse II hinter sich ließ und sich damit den Schülertitel holte. Zudem sicherte sich Wachter hinter Emily Schöpf und Magdalena Egger Bronze im Super-G.
Hirscher will noch mehr Speed-Rennen fahren

Hirscher will noch mehr Speed-Rennen fahren

29.02.2016 | Marcel Hirscher hat nach seinem insgesamt dritten Podestplatz im Super-G Blut geleckt. Der überragende Techniker, der am Samstag in Hinterstoder Dritter war, will in Zukunft noch mehr Speed-Rennen fahren. "Es gibt noch so viele Herausforderungen", sagte Hirscher, der am Mittwoch seinen 27. Geburtstag feiert.
Nina Ortlieb neue Junioren-Weltmeisterin im Super G

Nina Ortlieb neue Junioren-Weltmeisterin im Super G

29.02.2016 | Nina Ortlieb aus Lech hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Sotschi Gold im Super-G gewonnen. Die Vorarlbergerin triumphierte im russischen Olympiaort vor der Kanadierin Valerie Grenier (+0,07) und der Italienerin Verena Gasslitter (+0,33). Die Hohenemserin Pia Schmid wurde Elfte. Katharina Liensberger belegt Platz 29.
Ramskull: Favorit Daniel Zugg gewinnt, Innerhofer auf Rang drei

Ramskull: Favorit Daniel Zugg gewinnt, Innerhofer auf Rang drei

06.03.2016 | Skibergsteigen der Extraklasse wurde bei der 4. Auflage der Ramskull-Trophy in Gargellen auf über zweitausend Meter Seehöhe präsentiert. Lokalmatador Daniel Zugg gewinnt erstmals vor dem Heimpublikum vor dem Deutschen Philipp Schedler. Vorjahressieger Patrick Innerhofer auf Platz drei. Der Saisonhöhepunkt wurde auf VOL.AT im Livestream und Liveticker übertragen.
Begründete ÖSV-Zuversicht für Biathlon-WM-Medaille

Begründete ÖSV-Zuversicht für Biathlon-WM-Medaille

29.02.2016 | Die Chancen, dass die Serie von Biathlon-Weltmeisterschaften ohne ÖSV-Medaille in Oslo zu Ende geht, stehen gut. Simon Eder, Dominik Landertinger und die Herrenstaffel sind am Holmenkollen die Hoffnungsträger auf Edelmetall. Seit Bronze von Christoph Sumann 2011 in Chanty-Mansijsk ist Österreich bei drei Titelkämpfen leer ausgegangen.
Vonn erlitt offenbar Bruch des Schienbeinkopfes

Vonn erlitt offenbar Bruch des Schienbeinkopfes

29.02.2016 | Die Ski-Rennläuferin Lindsey Vonn hat bei ihrem Sturz am Samstag im Super-G in Soldeu einen "ziemlich substanziellen" Bruch des Schienbeinkopfes erlitten. Das habe die Magnetresonanztomografie am späteren Sonntagnachmittag ergeben, schrieb die US-Amerikanerin auf Instagram, wo sie auch eine MRT-Aufnahme postete.
Bergspektakel der Skibergsteiger im Montafon

Bergspektakel der Skibergsteiger im Montafon

29.02.2016 | Bereits zum 4. Mal findet am 6. März die Ramskull Trophy in Gargellen im Montafon statt. Ambitionierte Skitourengeher mit Alpinerfahrung messen sich dann im Wettkampf mit der Natur, dem Gegner und sich selbst. Neben dem klassischen Aufstieg müssen die Teilnehmer auch einen Klettersteig überwinden.
Maier glänzte als Zweiter beim Viererbob-Finale in Königssee

Maier glänzte als Zweiter beim Viererbob-Finale in Königssee

28.02.2016 | Österreichs Bob-Hoffnung Benjamin Maier hat im Viererbob-Weltcup-Finale in Königssee eine weitere Talentprobe abgelegt. Der 21-jährige Tiroler fuhr am Sonntag sensationell auf Platz zwei und musste sich mit 0,13 Sekunden Rückstand nur Gesamtweltcupsieger Maximilian Arndt aus Deutschland geschlagen geben. Platz drei ging an den deutschen Weltmeister Francesco Friedrich (0,24).
Pinturault gewann auch zweiten Hinterstoder-RTL vor Hirscher

Pinturault gewann auch zweiten Hinterstoder-RTL vor Hirscher

28.02.2016 | Alexis Pinturault hat in Hinterstoder keinen Zweifel daran gelassen, wer im alpinen Ski-Weltcup derzeit der "Monsieur Riesentorlauf" ist. Der Franzose feierte am Sonntag seinen zweiten Sieg im Stodertal und lag diesmal 1,14 Sekunden vor Marcel Hirscher, der somit auch im dritten Rennen auf dem Podest stand. Dem Gesamtweltcup-Zweiten Henrik Kristoffersen aus Norwegen fehlten als Drittem 1,26 Sek.
Gagnon gewann Kombi in Soldeu, Vonn baute Führung aus

Gagnon gewann Kombi in Soldeu, Vonn baute Führung aus

28.02.2016 | Die Kanadierin Marie-Michele Gagnon hat am Sonntag die Alpine Kombination in Soldeu vor Wendy Holdener (SUI) gewonnen. Siegerin des Tages war aber Lindsey Vonn. Während Lara Gut im Slalom ausschied, baute die 24 Stunden davor gestürzte US-Amerikanerin als Kombi-13. ihre Führung in der Gesamtwertung wieder auf 28 Zähler aus. Beste Österreicherin war Stephanie Brunner als Siebente.
Steirer Klapfer im Val di Fiemme Weltcup-Fünfter

Steirer Klapfer im Val di Fiemme Weltcup-Fünfter

28.02.2016 | Lukas Klapfer hat am Sonntag als Fünfter die beste Platzierung der Nordischen Kombinierer des ÖSV beim Weltcup im Val di Fiemme erreicht. Nach dem 13. Platz im Springen verbesserte sich der Steirer deutlich. Der 28-jährige Norweger Magnus Krog lief vom fünften Rang zu seinem dritten Weltcupsieg vor seinem Teamkollegen Jörgen Graabak.
Christine Scheyer holt erste WC-Punkte

Christine Scheyer holt erste WC-Punkte

28.02.2016 | Mit Platz 23 in der Super Kombination in Soldeu (Andorra) holt die Götznerin Christine Scheyer ihre ersten WC-Punkte.
Peter Prevc vorzeitig Weltcupsieger - Kraft in Almaty 4.

Peter Prevc vorzeitig Weltcupsieger - Kraft in Almaty 4.

28.02.2016 | Der Slowene Peter Prevc hat am Sonntag seine brillante Saison mit dem vorzeitigen, erstmaligen Gewinn des Skisprung-Weltcups gekrönt. Sechs Konkurrenzen vor Saisonende weist der 23-Jährige einen uneinholbaren Vorsprung von 619 Punkten auf Pokalverteidiger Severin Freund auf. Am Sonntag feierte Prevc vor dem Deutschen seinen 13. Saisonsieg und stellte damit die Bestmarke Gregor Schlierenzauers ein.
Iraschko-Stolz neuerlich nur von Takanashi besiegt

Iraschko-Stolz neuerlich nur von Takanashi besiegt

28.02.2016 | Daniela Iraschko-Stolz hat sich auch am Sonntag in Almaty nur Sara Takanashi geschlagen geben müssen. Die von der Japanerin entthronte Pokalverteidigerin hatte im zweiten Skisprung-Weltcupbewerb in Kasachstan nach Sprüngen auf 97,5 und 97 m aber nur 2,2 Punkte Rückstand auf die Saison-Dominatorin (96,5/102). Takanashi feierte ihren 14. Saisonsieg.

Denifl nach Kombi-Springen in Val di Fiemme Vierter

28.02.2016 | Wilhelm Denifl liegt nach dem Springen des Weltcups der Nordischen Kombinierer am Sonntag in Val di Fiemme mit einem Satz auf 111 m (100,3 Punkte) an der vierten Stelle, Martin Fritz folgt als Sechster, Mario Seidl als Achter und Philipp Orter als Neunter. Es führt der als Gesamtsieger feststehende Deutsche Eric Frenzel (120,5/116,3), der mit 1:04 Minuten Vorsprung auf Denifl in die Loipe geht.
Vonn spritzt sich gesund für Kombination

Vonn spritzt sich gesund für Kombination

28.02.2016 | Nach ihrem Sturz am Samstag hat sich Lindsey Vonn für einen Start in der Kombination am Sonntag entschieden.
Präsidialer Rüffel von Schröcksnadel wegen Speed-Performance

Präsidialer Rüffel von Schröcksnadel wegen Speed-Performance

28.02.2016 | Die sportliche Leitung im Österreichischen Skiverband (ÖSV) geht mit der dezimierten Speed-Fraktion bei den alpinen Herren hart ins Gericht. "Die Truppe ist noch immer stark genug, dafür stimmen die Ergebnisse nicht", beklagte Präsident Peter Schröcksnadel in Hinterstoder, wobei er von Hans Pum und Andreas Puelacher Unterstützung erhielt. Im Frühjahr soll reiner Tisch gemacht werden.
Kombination in Andorra - Vonn besichtigt Strecke

Kombination in Andorra - Vonn besichtigt Strecke

28.02.2016 | Nach ihrem Sturz im Super-G am Samstag hat Lindsey Vonn an der Streckenbesichtigung für die Kombination teilgenommen. Die US-Amerikanerin geht mit Startnummer 20 ins Rennen.
Ski alpin: Pinturault-Führung im 2. Hinterstoder-RTL - Hirscher 4.

Ski alpin: Pinturault-Führung im 2. Hinterstoder-RTL - Hirscher 4.

28.02.2016 | Nach jenem am Freitag hat Alexis Pinturault am Sonntag auch den zweiten Weltcup-Riesentorlauf in Hinterstoder vor Marcel Hirscher für sich entschieden.
Lindsey Vonn erlitt bei Sturz Haarriss im Knie

Lindsey Vonn erlitt bei Sturz Haarriss im Knie

27.02.2016 | Lindsey Vonn hat bei ihrem Sturz im von schwerem Schneefall beeinträchtigten Super-G in Andorra einen Haarriss am linken Knie erlitten. Das gab Vonn am Samstagabend bekannt. Trotz weiterer nötiger Untersuchungen überlegt Vonn ein Antreten in der Kombination am Sonntag. Mit Federica Brignone (ITA) brachte der Super-G eine Überraschungssiegerin. Tamara Tippler rettete als Dritte die ÖSV-Ehre.
Hirscher fordert Pinturault im zweiten Hinterstoder-RTL

Hirscher fordert Pinturault im zweiten Hinterstoder-RTL

27.02.2016 | Für Marcel Hirscher ist die Jagd nach der fünften großen Kristallkugel für den Sieg im alpinen Ski-Weltcup derzeit mental in den Hintergrund gerückt. Denn der Riesentorlauf-Zweikampf zwischen ihm und Alexis Pinturault, dessen Speed er bewundert, verlangt seine ganze Aufmerksamkeit. Das Duell sollte auch am Sonntag (9.30/12.30 Uhr, live ORF eins) in Hinterstoder im Mittelpunkt stehen.
Gruber holt ersten Saisonsieg für ÖSV-Kombinierer

Gruber holt ersten Saisonsieg für ÖSV-Kombinierer

27.02.2016 | Das Val di Fiemme hat sich einmal mehr als idealer Boden für Bernhard Gruber erwiesen. Nach fehlender Konstanz im bisherigen Winter wiederholte der 33-Jährige dort am Samstag seinen Vorjahreserfolg und feierte seinen sechsten Weltcupsieg, den ersten eines ÖSV-Kombinierers in der Saison. An gleicher Stelle war der Salzburger 2013 zweifacher Vize-Weltmeister geworden. Eric Frenzel ist Gesamtsieger.
Prommegger gewann Snowboard-Parallel-RTL in der Türkei

Prommegger gewann Snowboard-Parallel-RTL in der Türkei

27.02.2016 | Andreas Prommegger hat am Samstag den Parallel-Riesentorlauf der Snowboarder in Kayseri gewonnen und seinen ersten Weltcupsieg seit März 2013 in La Molina sowie den insgesamt 13. gefeiert. Der Salzburger setzte sich bei der Premierenveranstaltung in der Türkei im Finale gegen Rok Marguc (SLO) durch. Bei den Damen landeten Sabine Schöffmann als Zweite und Ina Meschik als Dritte auf dem Podest.
Hirscher im Hinterstoder-Super-G toller Dritter

Hirscher im Hinterstoder-Super-G toller Dritter

27.02.2016 | Marcel Hirscher hat am Samstag erneut die ÖSV-Speed-Elite überflügelt. Der Technik-Spezialist im österreichischen Alpin-Team belegte am Samstag im Super-G von Hinterstoder als bester Österreicher Platz drei. Es gewann der Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der den 18. Sieg für das norwegische Herren-Ski-Team in diesem Weltcup-Winter holte, vor dem Slowenen Bostjan Kline (+0,24 Sek.).

Hayböck in Almaty Zweiter hinter Prevc

27.02.2016 | Michael Hayböck hat seine aktuelle Topform im Skisprung-Weltcup prolongiert. Nach drei Siegen in Folge erreichte der 24-Jährige am Samstag in Almaty als Zweiter einen weiteren Spitzenplatz und festigte seinen dritten Rang in der Gesamtwertung. Saison-Dominator Peter Prevc war aber unantastbar und feierte seinen zwölften Erfolg in diesem Winter. Er kann schon am Sonntag den Gesamtsieg fixieren.