Zweites WM-Edelmetall nahm viel Druck von Kuttin

Zweites WM-Edelmetall nahm viel Druck von Kuttin

27.02.2015 | Cheftrainer Heinz Kuttin durfte sich in beiden Skisprung-Einzelbewerben über Edelmetall seiner Athleten freuen. "Aber ihr habt die Tage dazwischen nicht gesehen", meinte der Kärntner zur Presse mit Hinweis auf die harte Arbeit, die das Betreuerteam vor dem Gewinn von Silber durch Gregor Schlierenzauer in Falun geleistet hatte. Die Medaillen nahmen viel Druck vom Nachfolger Alexander Poitners.
Nordische Ski-WM: Historisches Gold für Kombinierer Gruber in Falun

Nordische Ski-WM: Historisches Gold für Kombinierer Gruber in Falun

26.02.2015 | Falun. Kombinierer Bernhard Gruber hat am Donnerstag Österreichs erste Goldmedaille bei der Nordischen WM in Falun geholt. Der Voraarlberger Sepp Schneider landete auf Platz 13.
ÖSV-Adler hoffen auf Edelmetall von der Großschanze

ÖSV-Adler hoffen auf Edelmetall von der Großschanze

26.02.2015 | Nach der Enttäuschung im Mixed-Teambewerb haben Österreichs Skispringer am Donnerstag (17.00 Uhr) bei der WM in Falun auf der Großschanze Wiedergutmachung im Sinn. Die größten Hoffnungen liegen dabei auf Stefan Kraft, Bronze-Gewinner auf der Normalschanze. Neben Kraft gehen für den ÖSV auch Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck und WM-Debütant Manuel Poppinger an den Start.
Poppinger sicher für WM-Großschanzenbewerb qualifiziert

Poppinger sicher für WM-Großschanzenbewerb qualifiziert

25.02.2015 | Manuel Poppinger hat sich am Mittwoch souverän für den Skisprung-Großschanzenbewerb der Nordischen Ski-WM in Falun qualifiziert. Mit einem Flug auf 126 Meter belegte der Tiroler WM-Debütant den vierten Rang. Michael Hayböck, der wie Gregor Schlierenzauer und Stefan Kraft seinen Startplatz für Donnerstag (17.00 Uhr) sicher hatte, holte sich mit einem guten Sprung viel Selbstvertrauen.
Tritscher skatete über 15 km als WM-6. in Weltspitze

Tritscher skatete über 15 km als WM-6. in Weltspitze

25.02.2015 | Langläufer Bernhard Tritscher hat am Mittwoch bei der Nordischen Ski-WM in Falun mit Platz sechs über 15 km Skating überrascht. Der Olympia-Siebente im Sprint lieferte beim umjubelten Heimsieg des Schweden Johan Olsson seine bisher beste Leistung in einem wichtigen Distanzrennen ab.
Kombinierer Gruber trägt Hoffnungen von WM-Großschanze

Kombinierer Gruber trägt Hoffnungen von WM-Großschanze

25.02.2015 | Österreichs Nordische haben in Falun noch vier Chancen, die ersten Weltmeisterschaften ohne Goldmedaille seit 1997 zu verhindern. Am Donnerstag treten Skispringer und Kombinierer zunächst in ihren Einzelbewerben von der Großschanze an. Für Vize-Weltmeister Bernhard Gruber und Co. geht es einmal mehr auch um den ersten Einzel-WM-Titel für den ÖSV in der Kombination.
Shiffrin siegt auch in Maribor - Doppel-Aus für Maze

Shiffrin siegt auch in Maribor - Doppel-Aus für Maze

22.02.2015 | Mikaela Shiffrin ist auch in ihrem ersten Slalom nach dem neuerlichen Weltmeistertitel unschlagbar gewesen. Die US-Amerikanerin siegte am Sonntag im "Regenrennen" von Maribor über eine Sekunde vor der Slowakin Veronika Velez-Zuzulova und der Tschechin Sarka Strachova. Zur großen Verliererin wurde bei ihren Heimrennen Tina Maze, die in Riesentorlauf und im Slalom ausfiel.
Mayer-Doppel-Coup in Saalbach: Sieg auch im Super-G

Mayer-Doppel-Coup in Saalbach: Sieg auch im Super-G

22.02.2015 | Matthias Mayer hat beim Weltcup-Comeback von Saalbach-Hinterglemm einen doppelten Coup gelandet. Der Kärntner gewann nur 24 Stunden nach der Abfahrt auch den Super-G und feierte den dritten Weltcupsieg seiner Karriere. Der 24-Jährige setzte sich vor dem Franzosen Adrien Theaux (+0,23 Sek.) und dem Norweger Kjetil Jansrud (0,27) durch. Marcel Hirscher landete auf Rang 17 (1,48).
Österreich hofft auf WM-Edelmetall in Teambewerben

Österreich hofft auf WM-Edelmetall in Teambewerben

22.02.2015 | Österreichs Medaillen-Konto soll am Sonntag bei der Nordischen Ski-WM in Falun aufgestockt werden.
Iraschko-Stolz und Kraft erhielten Bronzemedaillen

Iraschko-Stolz und Kraft erhielten Bronzemedaillen

21.02.2015 | Daniela Iraschko-Stolz und Stefan Kraft haben am Samstagabend am gut gefüllten Rathausplatz von Falun ihre WM-Bronzemedaillen erhalten. Die 31-jährige Steirerin bekam die Trophäe einen Tag nach ihrem Normalschanzenwettkampf von FIS-Präsident Gian Franco Kasper umgehängt. Für die Olympiazweite ist es nach Gold 2011 in Oslo das zweite WM-Edelmetall.
WM-Bronze für Stefan Kraft auf der Normalschanze

WM-Bronze für Stefan Kraft auf der Normalschanze

21.02.2015 | Stefan Kraft hat im ersten Skisprung-WM-Bewerb der Herren die Ehre des ÖSV-Teams gerettet. Der 21-jährige Salzburger eroberte am Samstag bei den nordischen Titelkämpfen in Falun mit Bronze von der Normalschanze das zweite Edelmetall für Österreichs Delegation nach dem dritten Rang von Daniela Iraschko-Stolz. Damit wurde die 2007 begonnene ÖSV-Serie mit Medaillen auf dem kleinen Bakken prolongiert.
Norweger Velta holt Gold auf Normalschanze

Norweger Velta holt Gold auf Normalschanze

21.02.2015 | Der Norweger Rune Velta krönt sich bei der WM in Falun (SWE) zum Weltmeister auf der Normalschanze. Österreich darf über Bronze für Stefan Kraft jubeln.
Kombi-WM-Team mit Gruber, Klapfer, Orter, Schneider

Kombi-WM-Team mit Gruber, Klapfer, Orter, Schneider

21.02.2015 | Christoph Eugen, der Cheftrainer der österreichischen Nordischen Kombinierer, hat bei der Aufstellung für den Teambewerb der Nordischen Ski-WM in Falun am Sonntag (10.00/16.00 Uhr) eine Änderung gegenüber dem Einzel vorgenommen. WM-Debütant Sepp Schneider erhielt den Vorzug vor Wilhelm Denifl und wird gemeinsam mit Bernhard Gruber, Lukas Klapfer und Philipp Orter antreten.
Russe Wylegschanin gewann bei WM in Falun Gold über 30 km

Russe Wylegschanin gewann bei WM in Falun Gold über 30 km

21.02.2015 | Der Russe Maxim Wylegschanin hat Titelverteidiger und Olympiasieger Dario Cologna im Langlauf-Skiathlon über 30 km den WM-Titel weggeschnappt. Der 32-Jährige bezwang den Schweizer am Samstag in Falun vor mehr als 45.000 Zuschauern in einem packenden Zielsprint knapp. Bronze sicherte sich der Kanadier Alex Harvey, der bereits im Klassiksprint Silber geholt hatte.
Fenninger gewann Riesentorlauf in Marburg vor Rebensburg

Fenninger gewann Riesentorlauf in Marburg vor Rebensburg

21.02.2015 | Neun Tage nach ihrem WM-Triumph in Beaver Creek hat Anna Fenninger auch den Weltcup-Riesentorlauf in Marburg vor Viktoria Rebensburg gewonnen. Die Weltmeisterin musste diesmal aber einen starken Endspurt hinlegen, um sich vier Hundertstel vor der deutschen Vizeweltmeisterin durchzusetzen. Mit ihrem 10. Weltcupsieg verkürzte Fenninger ihren Rückstand auf die ausgeschiedene Tina Maze auf 84 Zähler.
Therese Johaug holte Norwegens drittes Langlauf-WM-Gold

Therese Johaug holte Norwegens drittes Langlauf-WM-Gold

21.02.2015 | Langläuferin Therese Johaug hat die Skiathlon-Siegesserie ihrer norwegischen Landsfrau Marit Björgen bei Großereignissen beendet. Die 26-Jährige triumphierte am Samstag bei der WM in Falun vor mehr als 45.000 Zuschauern vor ihrer Landsfrau Astrid Uhrenholdt Jacobsen, die Lokalmatadorin Charlotte Kalla im Sprint auf Platz drei verwies.
Mayer führte ÖSV-Dreifachsieg in Saalbach-Abfahrt an

Mayer führte ÖSV-Dreifachsieg in Saalbach-Abfahrt an

21.02.2015 | Österreichs alpine Speedfahrer haben am Samstag in Saalbach-Hinterglemm mit einem Dreifachsieg auf die historische WM-Pleite in Beaver Creek die passende Antwort gefunden. Matthias Mayer gewann die erste Weltcup-Abfahrt nach den Welttitelkämpfen mit 2/100 Sekunden Vorsprung auf Max Franz und 21/100 auf Hannes Reichelt. Der Norweger Kjetil Jansrud landete nur an 14. Stelle (1,19).
Totaler ÖSV-Triumph in Saalbach-Abfahrt - Mayer gewann

Totaler ÖSV-Triumph in Saalbach-Abfahrt - Mayer gewann

21.02.2015 | Die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Saalbach hat einen Dreifach-Triumph für Österreich gebracht: Olympiasieger Matthias Mayer setzte sich im Heimrennen hauchdünn mit nur zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf seinen Kärntner Landsmann Max Franz durch. Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt komplettierte als Dritter die erfolgreiche ÖSV-Revanche nach dem historischen WM-Debakel in der Königsdisziplin.
Franz im Aufwärtstrend -"Kraft und Gefühl passen zusammen"

Franz im Aufwärtstrend -"Kraft und Gefühl passen zusammen"

21.02.2015 | Mit den zwei stärksten Trainingsleistungen aller Abfahrer hat sich Max Franz in die Mitfavoritenrolle für das Weltcuprennen am Samstag in Saalbach gehievt. "Ich fühle mich gut, hoffentlich bringe ich es morgen auch so runter. Ich wäre gerne vorne mit dabei. Ich fahre dem Sieg schon länger hintennach, vielleicht geht es einmal auf", hofft der Kärntner auch auf das "bisserl Glück, das es braucht".
In Maribor beginnt Fenningers Jagd auf Tina Maze

In Maribor beginnt Fenningers Jagd auf Tina Maze

21.02.2015 | Ausgerechnet bei Tina Mazes einzigem Heimauftritt beginnt dieses Wochenende die Jagd von Anna Fenninger auf die im Weltcup führende Slowenin. Beide haben jeweils zwei Goldene und eine Silberne als "Mitbringsel" von der WM in den USA in der Tasche, Maze hat 13 Rennen vor Schluss 184 Punkte Vorsprung. Im Vorjahr hatte Fenninger aber trotz eines größeren Rückstands noch die große Kugel geholt.
Diethart schaffte Qualifikation für Normalschanze

Diethart schaffte Qualifikation für Normalschanze

20.02.2015 | Skispringer Thomas Diethart hat die Qualifikation für den WM-Normalschanzenbewerb am Samstag (16.30 Uhr) sicher geschafft. Der Niederösterreicher belegte am Freitagabend in Falun nach einem Sprung auf 88,5 Meter Platz 15. Bester der Qualifikation war bei seinem Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause der vierfache Olympiasieger Simon Ammann (SUI/93,5 m).
Iraschko-Stolz holte Bronze im Damen-Skispringen

Iraschko-Stolz holte Bronze im Damen-Skispringen

20.02.2015 | Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz hat ihren zweiten WM-Titel verpasst. Die 31-jährige Mitfavoritin holte am Freitag auf der Normalschanze von Falun Bronze, nachdem sie im ersten Durchgang noch auf Goldkurs gelegen war. Den Titel sicherte sich wie schon bei Olympia die Deutsche Carina Vogt. Silber ging an Yuki Ito aus Japan.
Franz Trainingsschnellster in Saalbach

Franz Trainingsschnellster in Saalbach

20.02.2015 | Max Franz hat im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Saalbach-Hinterglemm Bestzeit aufgestellt und ein ÖSV-Trio an der Spitze angeführt. Der Kärntner lag auf der "Schneekristall"-Strecke am Zwölferkogel 0,54 Sekunden vor Georg Streitberger und 0,73 vor Matthias Mayer, der allerdings wie viele Athleten einen Torfehler beging. An der Strecke soll bis zum Rennen entschärft werden.
Keine WM-Medaille für ÖSV-Kombinierer - Rydzek gewann Gold

Keine WM-Medaille für ÖSV-Kombinierer - Rydzek gewann Gold

20.02.2015 | Die Nordischen Kombinierer des ÖSV haben am Freitag bei den Weltmeisterschaften das erhoffte Edelmetall klar verpasst. Nach schlechten Sprüngen des Quartetts brachte Bernhard Gruber im 10-km-Langlauf wenigstens den zehnten Platz (+59,5) ins Ziel. Den Sieg holte sich der Deutsche Johannes Rydzek vor dem Italiener Alessandro Pittin (+1,3) und Titelverteidiger Jason Lamy Chappuis (FRA/+5,5).
Ski nordisch: Deutscher Rydzek gewann WM-Kombi-Normalschanzen-Bewerb

Ski nordisch: Deutscher Rydzek gewann WM-Kombi-Normalschanzen-Bewerb

20.02.2015 | Der Deutsche Johannes Rydzek hat am Freitag den WM-Normalschanzenbewerb der Nordischen Kombinierer in Falun gewonnen.