Biathlet Svendsen sprintete zu Massenstart-Gold

Biathlet Svendsen sprintete zu Massenstart-Gold

18.02.2014 | Der Norweger Emil Hegle Svendsen hat sich am Dienstag in einem packenden Zielsprint Olympia-Gold im Massenstart-Bewerb der Biathleten über 15 km gesichert. Der 28-jährige Norweger verwies seinen Dauerrivalen Martin Fourcade aus Frankreich nach Zielfotoentscheid auf Platz zwei. Bronze ging an den Tschechen Ondrej Moravec.
mehr »
 Graabak und Moan holen norwegischen Kombinations-Doppelsieg

Graabak und Moan holen norwegischen Kombinations-Doppelsieg

18.02.2014 | Jörgen Graabak und Magnus Moan haben bei den nordischen Kombinierern am Dienstag für einen norwegischen Doppelerfolg gesorgt.
mehr »
Gold für Maze im Damen-RTL - Silber für Fenninger

Gold für Maze im Damen-RTL - Silber für Fenninger

18.02.2014 | Anna Fenninger hat am Dienstag im olympischen Riesentorlauf der Damen Silber geholt. Die Salzburgerin lag nach zwei Läufen in Krasnaja Poljana am Ende nur sieben hundertstel Sekunden hinter Siegerin Tina Maze. Die Slowenin war schon nach dem ersten Durchgang komfortabel voran gewesen. Bronze ging an die Deutsche Viktoria Rebensburg.
mehr »
Franzose Vaultier holte Gold im Snowboard-Cross

Franzose Vaultier holte Gold im Snowboard-Cross

18.02.2014 | Der 26-jährige Franzose Pierre Vaultier hat sich am Dienstag überraschend Gold im olympischen Snowboard-Cross gesichert. Im Finale der besten sechs in Krasnaja Poljana landeten der zweitplatzierte Russe Nikolaj Oljunin und der Amerikaner Alex Deibold auf den weiteren Medaillenrängen. Der Kärntner Hanno Douschan klassierte sich im kleinen Finale auf Rang vier und wurde damit Gesamt-Zehnter.
mehr »
Ligety führt im RTL überlegen vor Bank, Mayer Vierter

Ligety führt im RTL überlegen vor Bank, Mayer Vierter

19.02.2014 | Für Ted Ligety liegt die Goldene im Olympia-Riesentorlauf der alpinen Ski-Herren bereit. Der US-Amerikaner führt nach dem ersten Durchgang überlegen vor dem tschechischen Sensationsmann Ondrej Bank (+0,93 Sek.) und dem italienischen Routinier Davide Simonceilli (1,27).
mehr »
Verschiebungs-Marathon bei Olympia kostet Schairer "viel Energie"

Verschiebungs-Marathon bei Olympia kostet Schairer "viel Energie"

17.02.2014 | Für die Snowboarder mit Vorarlbergs Medaillenhoffnung Markus Schairer hat sich am Montag das Warten nicht gelohnt. Der geplante olympische Cross-Bewerb wurde nach zahlreichen Verschiebungen kurz nach 11:00 Uhr MEZ wegen Nebels abgesagt. Und die weitere Wetterprognose ist nicht gut.
mehr »
Stoch sprang auch auf Großschanze zu Gold

Stoch sprang auch auf Großschanze zu Gold

15.02.2014 | Kamil Stoch hat bei Olympia ein zweites Mal zugeschlagen. Nach dem Sieg auf der Normalschanze gewann der Pole auch das Springen auf der Großschanze. Silber eroberte der 41-jährige Japaner Noriaki Kasai. Bronze holte der im Normalschanzenbewerb zweitplatzierte Slowene Peter Prevc. Die Österreicher schauten durch die Finger. Gregor Schlierenzauer belegte als bester Österreicher Rang sieben.
mehr »
Hayböck auch Bester der Großschanzen-Qualifikation

Hayböck auch Bester der Großschanzen-Qualifikation

15.02.2014 | Mit einem Satz auf 131 m hat Michael Hayböck wie schon auf der Normalschanze auch auf dem großen Bakken in Krasnaja Poljana die Qualifikation für den olympischen Skisprung-Bewerb für sich entschieden. Der Oberösterreicher gewann vor dem Japaner Daiki Ito (130,5 m). Klar qualifiziert hat sich auch Thomas Morgenstern als Sechster (128,0) mit seinem bisher weitesten Sprung.
mehr »
Biathletin Domratschewa holte zweites Gold

Biathletin Domratschewa holte zweites Gold

14.02.2014 | Die Weißrussin Darja Domratschewa hat am Freitag bei den olympischen Biathlon-Bewerben in Krasnaja Poljana ihre zweite Goldmedaille erobert. Drei Tage nach dem Sieg in der Verfolgung gewann sie auch den 15-km-Einzelbewerb und verwies trotz einer Strafminute die Schweizerin Selina Gasparin (1:15,7 zurück) und ihre Landsfrau Nadeschda Skardino (1:38,2), die beide fehlerlos schossen, auf die Plätze.
mehr »
Verpatzter Lutz kostete Eiskunstläufer Pfeifer die Kür

Verpatzter Lutz kostete Eiskunstläufer Pfeifer die Kür

14.02.2014 | Eiskunstläufer Viktor Pfeifer hat bei den Olympischen Spielen in Sotschi die angepeilte Kür verpasst. Der 26-jährige Vorarlberger verpatzte im Kurzprogramm am Donnerstag nicht zum ersten Mal in dieser Saison den Lutz und musste sich mit 56,60 Punkte begnügen.
mehr »
Salzburger Eder Vierter im Biathlon-Einzelbewerb

Salzburger Eder Vierter im Biathlon-Einzelbewerb

13.02.2014 | Der Salzburger Simon Eder hat am Donnerstag Olympia-Bronze im Biathlon-Einzelbewerb um 3,3 Sekunden verpasst.
mehr »
Morgenstern musste sich auf Großschanze überwinden

Morgenstern musste sich auf Großschanze überwinden

13.02.2014 | Bei schwierigen Bedingungen ist am späten Mittwochabend Ortszeit das erste offizielle olympische Großschanzen-Training in Krasnaja Poljana über die Bühne gegangen.
mehr »
Halfpipe-Gold an US-Boarderin Farrington

Halfpipe-Gold an US-Boarderin Farrington

12.02.2014 | US-Snowboarderin Kaitlyn Farrington hat sich bei den Winterspielen von Sotschi in einem Herzschlag-Finale gegen drei Olympiasiegerinnen zur neuen Halfpipe-Queen gekrönt. Mit der Wenigkeit von 0,25 Punkten Vorsprung setzte sich die 24-Jährige am Mittwochabend überraschend vor Torah Bright aus Australien durch.
mehr »
Linger-Brüder holten Silber im Rodel-Doppelsitzer

Linger-Brüder holten Silber im Rodel-Doppelsitzer

12.02.2014 | Andreas und Wolfgang Linger haben bei den olympischen Rodel-Bewerben in Krasnaja Poljana am Mittwoch Silber im Doppelsitzer geholt.
mehr »
Deutscher Frenzel holte erstes Kombi-Gold

Deutscher Frenzel holte erstes Kombi-Gold

12.02.2014 | Zum zweiten Mal innerhalb von knapp 15 Stunden jubelten im Schanzen-Auslauf der RusSki Gorki-Arena in Krasnaja Poljana die Deutschen. Nach dem Sensationsgold von Carina Vogt im Damen-Skispringen am Vorabend sprintete Topfavorit Eric Frenzel bei den Nordischen Kombinierern zum Olympiasieg.
mehr »
Super-Kombi ohne angeschlagenen Puchner

Super-Kombi ohne angeschlagenen Puchner

14.02.2014 | Die Olympische Super-Kombination der Herren findet am Freitag ohne Joachim Puchner statt. Der Salzburger zog sich bei seinem Trainingssturz am Mittwoch eine leichte Gehirnerschütterung zu und erhielt von ÖOC-Arzt Martin Gruber keine Startfreigabe. Ersatzmann ist Otmar Striedinger, der gemeinsam mit Romed Baumann, Matthias Mayer und Max Franz das ÖSV-Quartett bilden wird.
mehr »
Miklos lieferte in Abfahrt Überraschung des Tages

Miklos lieferte in Abfahrt Überraschung des Tages

12.02.2014 | Edit Miklos war in der Olympia-Abfahrt der Damen mit Rang sieben die Überraschung des Tages. Dass die für Ungarn startende gebürtige Rumänin trotz des größten Erfolgs ihrer Karriere nicht rundum zufrieden war, zeigt, dass sich die 25-Jährige keinesfalls als Ski-Exotin sieht. Zum Drüberstreuen war die vom Tiroler Privattrainer Dietmar Thöni betreute Miklos schneller als alle vier ÖSV-Läuferinnen.
mehr »
Drittes Gold für Lingers als Mission (im)possible

Drittes Gold für Lingers als Mission (im)possible

12.02.2014 | Das dritte Olympia-Gold in Folge könnte für die Rodel-Doppelsitzer Andreas und Wolfgang Linger angesichts deutscher Dominanz, starker Konkurrenz aus dem eigenen Lager und aus anderen Nationen zur Mission impossible werden.
mehr »
Maze und Gisin holten ex aequo Abfahrts-Gold

Maze und Gisin holten ex aequo Abfahrts-Gold

12.02.2014 | Die Slowenin Tina Maze und die Schweizerin Dominique Gisin haben am Mittwoch im Abfahrts-Krimi von Sotschi ex aequo Gold geholt, Bronze schnappte sich Gisins Landsfrau Lara Gut (+0,10 Sekunden). Beste Österreicherin war Nicole Hosp als Neunte (1,05), Mitfavoritin Anna Fenninger schied nach bester erster Zwischenzeit aus. Die ÖSV-Alpinen gingen damit im dritten Olympia-Rennen erstmals leer aus.
mehr »
Doppelgold für Maze und Gisin - ÖSV-Debakel in Damen-Abfahrt

Doppelgold für Maze und Gisin - ÖSV-Debakel in Damen-Abfahrt

12.02.2014 | Im dritten Olympia-Rennen sind Österreichs Alpine zum ersten Mal leer ausgegangen. Die Slowenin Tina Maze und die Schweizerin Dominique Gisin holten sich am Mittwoch im Abfahrts-Krimi ex aequo Gold, Bronze schnappte sich Gisins Landsfrau Lara Gut (+0,10 Sekunden).
mehr »
Striedinger Erster im verkürzten Abfahrtstraining

Striedinger Erster im verkürzten Abfahrtstraining

12.02.2014 | Der Kärntner Otmar Striedinger war am Mittwoch beim Abfahrts-Training der alpinen Ski-Herren für die Olympische Super-Kombination der Schnellste. Auf den Rängen zwei und drei folgten der Italiener Peter Fill (+0,10 Sekunden) und der Norweger Kjetil Jansrud (0,14). Der Salzburger Georg Streitberger war als zweitbester Österreicher Sechster (0,37).
mehr »
Gold für deutsche Rodlerin Geisenberger

Gold für deutsche Rodlerin Geisenberger

11.02.2014 | Deutschland gibt im Sanki-Sliding-Center weiter ganz klar den Ton an. Zwei Tage nach dem überlegenen Triumph von Felix Loch im Herren-Bewerb hat am Dienstag Natalie Geisenberger für die nächste deutsche Rodel-Goldene gesorgt. Die 26-Jährige dominierte die Damen-Konkurrenz nach Belieben, nach den vier Durchgängen hatte sie 1,139 Sekunden Vorsprung auf ihre zweitplatzierte Landsfrau Tatjana Hüfner.
mehr »
Podladtchikov entthronte Snowboard-Superstar White

Podladtchikov entthronte Snowboard-Superstar White

11.02.2014 | Iouri "I-Pod" Podladtchikov hat Shaun White entthront und den Olympia-Hattrick des US-Superstars in der Halfpipe verhindert. Mit einem Traumlauf und der Wertung von 94,75 Punkten sicherte sich der Schweizer Weltmeister seinen ersten Triumph bei Winterspielen. Für White blieb nach mehreren kleineren Fehlern nur der enttäuschende vierte Rang.
mehr »
Olympia: Daniela Iraschko-Stolz holt im Skispringen Silber für Österreich

Olympia: Daniela Iraschko-Stolz holt im Skispringen Silber für Österreich

11.02.2014 | Ganz knapp schrammte Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz am Dienstagabend in Sotschi an der Goldmedaille vorbei. Die Steirerin schaffte im Finaldurchgang noch den Sprung vom fünften auf den zweiten Platz und verpasste den Sieg am Ende nur um 1,2 Punkte. Gold ging an die Deutsche Carina Vogt.
mehr »

St. Moritz-Abfahrt wird in Kvitfjell ausgetragen

11.02.2014 | Die ursprünglich in Garmisch-Partenkirchen angesetzte und dann in St. Moritz abgesagte Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren wird nach Olympia in Kvitfjell nachgeholt. Das Rennen soll am 28. Februar (11.45 Uhr) über die Bühne gehen. Damit werden an dem norwegischen Weltcup-Ort zwei Abfahrten ausgetragen, die zweite steigt am 1. März. Zudem findet am 2. März ein Super-G statt.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren