Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

Vor 1 Tag | Von Freitag bis Sonntag gastiert die Formel 1 wieder am Red Bull Ring in Spielberg, dabei dominiert vor allem wechselhaftes Wetter mit Schauern und Gewittern. Die genaue Prognose für das Wochenende lesen Sie hier.
Auf Red Bull Ring könnte "Legende" wiederauferstehen

Auf Red Bull Ring könnte "Legende" wiederauferstehen

27.06.2016 | Vor dem Formel-1-Grand-Prix von Österreich 2016 wird auf dem Red Bull Ring in der Obersteiermark der nächste Ausbauschritt diskutiert. Die legendäre "Westschleife" des einstigen Österreichrings könnte wieder Bestandteil der aktuellen Rennstrecke werden. Fix ist aber noch nichts, wird in Spielberg immer wieder betont.
Rosberg feierte überlegenen Sieg bei Europa-GP in Baku

Rosberg feierte überlegenen Sieg bei Europa-GP in Baku

19.06.2016 | Beim allerersten Formel-1-Rennen in Aserbaidschan ist Nico Rosberg auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Deutsche feierte am Sonntag in Baku mit seinem Mercedes vor Sebastian Vettel (Ferrari) und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Weltmeister Lewis Hamilton wurde nur Fünfter, Rosberg hat damit in der WM wieder 24 Punkte Vorsprung.
Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

19.06.2016 | Beim allerersten Formel-1-Rennen in Aserbaidschan ist Nico Rosberg auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Deutsche feierte am Sonntag in Baku mit seinem Mercedes vor Sebastian Vettel (Ferrari) und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India einen souveränen Start-Ziel-Sieg.
Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

19.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird sich schwertun, beim Grand Prix von Europa in Baku seinen Erfolgslauf auf Straßenkursen fortsetzen zu können. Während Mercedes-Teamkollege und WM-Leader Nico Rosberg bei der Grand-Prix-Premiere in Aserbaidschan Pole holte, wurde Hamilton nach einem selbst verschuldeten Unfall nur Zehnter.
Pole Position in Baku an Rosberg - Hamilton patzte

Pole Position in Baku an Rosberg - Hamilton patzte

18.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird beim Grand Prix von Europa in Baku nur schwer seinen aktuellen Erfolgslauf auf Straßenkursen fortsetzen können. Während sich der in der WM führende Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg bei der GP-Premiere in Aserbaidschan die Pole Position sicherte, wurde Hamilton nach einem selbst verschuldeten Unfall nur Zehnter.
Machtdemonstration von Mercedes und Hamilton in Baku

Machtdemonstration von Mercedes und Hamilton in Baku

17.06.2016 | Mit einer Machtdemonstration sind Mercedes und Lewis Hamilton in die GP-Premiere von Baku gestartet. Der Weltmeister erzielte am ersten Trainingstag auf dem neuen Baku City Circuit in der Hauptstadt Aserbaidschans überlegene Tagesbestzeit vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg. Der Überraschungs-Dritte Sergio Perez aus Mexiko lag im Force India schon über eine Sekunde zurück.
Red Bull sieht sich auch in Baku als Herausforderer

Red Bull sieht sich auch in Baku als Herausforderer

15.06.2016 | Red Bull Racing will am kommenden Sonntag bei der Grand-Prix-Premiere in Baku nochmals die Werbetrommel für das Heimrennen am 3. Juli in Spielberg rühren. Ob dies ausgerechnet auf dem neuen Straßenkurs in Aserbaidschan gelingt, ist fraglich. "Auf der langen Geraden verlieren wir bis zu 1,2 Sekunden", weiß Helmut Marko aufgrund der Simulationsdaten.
Hamilton machte WM mit Reifen-Geschick wieder spannend

Hamilton machte WM mit Reifen-Geschick wieder spannend

13.06.2016 | Nach seinem zweiten Sieg nacheinander ist Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton kurz davor, wieder die Spitze in der Gesamtwertung zu übernehmen. Neun Punkte trennen ihn noch von Nico Rosberg. Der 31-jährige Brite dominierte das ganze Wochenende und gewann zum fünften Mal den Großen Preis von Kanada. "Ich glaube, das war heute eines meiner besten Rennen seit einiger Zeit", jubelte der Engländer.
"Kanada-Experte" Hamilton siegte vor Vettel und Bottas

"Kanada-Experte" Hamilton siegte vor Vettel und Bottas

12.06.2016 | Lewis Hamilton hat zum fünften Mal beim Formel-1-Grand-Prix von Kanada in Montreal triumphiert. Der WM-Titelverteidiger gewann am Sonntag im Mercedes mit einer Ein-Stopp-Strategie vor Ferrari-Star Sebastian Vettel und Valtteri Bottas im Williams. Vettels Reifenpoker ging nach einem sensationellen Start nicht auf. Nico Rosberg verlor unterdessen als Fünfter wertvolle Punkte im Kampf um den Titel.
Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

12.06.2016 | Lewis Hamilton holte sich dank einer 1-Stop-Strategie den Sieg beim Grand Prix von Kanada in Montreal vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas. WM-Leader Rosberg musste sich mit Rang 5 begnügen.
Ricciardo laut Horner über 2017 hinaus bei Red Bull

Ricciardo laut Horner über 2017 hinaus bei Red Bull

12.06.2016 | Red-Bull-Teamchef Christian Horner hat die Spekulationen um das zukünftige Formel-1-Cockpit von Daniel Ricciardo für beendet erklärt. In einem Interview auf der offiziellen Formel-1-Internetseite bestätigte Horner, dass der Australier 2017 und auch darüber hinaus für den österreichisch-britischen Rennstall fahren werde. Ricciardo war zuletzt vor allem mit Ferrari in Verbindung gebracht worden.
Sainz jr. in Kanada um fünf Plätze zurückversetzt

Sainz jr. in Kanada um fünf Plätze zurückversetzt

12.06.2016 | Der spanische Formel-1-Fahrer Carlos Sainz jr. ist in der Startaufstellung für den Grand Prix von Kanada in Montreal am Sonntag um fünf Plätze nach hinten gereiht worden. Die Mechaniker bauten in den Wagen des Toro-Rosso-Piloten ein neues Getriebe ein, nachdem dieses am Vortag im Qualifying beschädigt worden war. Statt von Position 15 geht Sainz vom 20. Startplatz ins Rennen.
Hamilton stach Rosberg in Montreal im Silberpfeil-Duell aus

Hamilton stach Rosberg in Montreal im Silberpfeil-Duell aus

12.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat die Pole Position für den Großen Preis von Kanada in Montreal erobert. Der Mercedes-Pilot fuhr am Samstag im Qualifying die beste Zeit. In 1:12,812 Minuten verwies der Brite seinen Teamkollegen und WM-Führenden Nico Rosberg um 0,062 Sekunden auf den zweiten Platz. Der vierfache Champion Sebastian Vettel wurde im Ferrari Dritter (+0,178 Sek.).
Hamilton mit zwei Bestzeiten in Montreal-Trainings

Hamilton mit zwei Bestzeiten in Montreal-Trainings

10.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat seinen Aufwärtstrend zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Kanada bestätigt. Zwei Wochen nach seinem ersten Saisonsieg beim Klassiker in Monte Carlo dominierte der Brite am Freitag in Montreal das freie Training. Der 31-Jährige fuhr im Mercedes zweimal Bestzeit und nährte die Hoffnung auf seinen fünften Sieg auf dem Circuit Gilles Villeneuve.
Hamilton vor Kanada-Rennen: "Noch nicht alles vorbei"

Hamilton vor Kanada-Rennen: "Noch nicht alles vorbei"

10.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist nach seinem Sieg in Monaco wieder obenauf. In Euphorie verfällt der Brite vor dem Grand Prix von Kanada am Sonntag in Montreal aber nicht.
Ferrari hofft auf Wende in Montreal

Ferrari hofft auf Wende in Montreal

09.06.2016 | Näher dran, aber nicht nah genug: Auch nach fast einem Drittel der Formel-1-Saison rast Ferrari seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Der Angriff des Teams um den vierfachen Ex-Weltmeister Sebastian Vettel auf Primus Mercedes ist bisher verpufft. Im Gegenteil: Vor dem Kanada-Grand-Prix am Sonntag (20.00 MESZ) bedroht Red Bull den Status der Scuderia als Nummer zwei in der Königsklassen-Hierarchie.
Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

08.06.2016 | Vor den Stress-Wochen der Formel-1-Saison ist Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ins Grübeln gekommen. "Ich habe es schon oft gesagt, aber wir haben in der Weltmeisterschaft keinen Spielraum. Es ist ein kontinuierlicher Kampf, in dem der Druck stetig steigt", sagte der Österreicher vor dem Grand Prix von Kanada am Sonntag (20.00 Uhr MESZ) in Montreal.
Die "44" ist zurück, Ricciardo nach "Box-Selbstmord" sauer

Die "44" ist zurück, Ricciardo nach "Box-Selbstmord" sauer

30.05.2016 | Mit der Nummer 44 auf dem Auto ist Weltmeister Lewis Hamilton in Monaco mit dem 44. Grand-Prix-Sieg auf die Erfolgsstraße zurückgekehrt. Bei Red Bull herrschte nach dem Rennen im Fürstentum an der Cote d'Azur trotz Platz zwei für Daniel Ricciardo Katzenjammer. Mit einer peinlichen Boxen-Panne brachte man den Australier erneut um den Sieg, der Pilot war erstmals richtig sauer.
Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

29.05.2016 | Der Brite Lewis Hamilton hat nach sieben Monaten Siegpause wieder ein Formel-1-Rennen gewonnen. Der Weltmeister im Mercedes-Silberpfeil setzte sich am Sonntag in Monaco vor Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo und Sergio Perez vom Force-India-Rennstall durch. Hamiltons 44. Karriere-Erfolg und der zweite Sieg in Monte Carlo verdankt sich aber auch einem unerklärlichen Boxen-Fauxpas der Red-Bull-Crew.
Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

29.05.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton hat den sechsten Lauf der aktuellen Formel-1-Saison in Monaco gewonnen. Der Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag im Fürstentum als Erster vor Daniel Ricciardo (Red Bull) und Sergio Perez (Force India) ins Ziel. Für Hamilton war es der erste Sieg nach acht Rennen. Zuletzt hatte er den Großen Preis der USA in Austin am 25. Oktober 2015 gewonnen.
Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

28.05.2016 | Es sei eine unglaubliche Runde gewesen, physikalisch fast nicht möglich. Red-Bull-Teamchef Chris Horner war beeindruckt, was Daniel Ricciardo am Samstag im Qualifying mit seinem Boliden auf den Stadtkurs von Monaco zauberte. Der Australier eroberte erstmals in seiner Formel-1-Karriere eine Pole Position und ließ die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (+0,169) und Lewis Hamilton (0,320) hinter sich.
Formel 1: Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

Formel 1: Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

29.05.2016 | Es sei eine unglaubliche Runde gewesen, physikalisch fast nicht möglich. Red-Bull-Teamchef Chris Horner war beeindruckt, was Daniel Ricciardo am Samstag im Qualifying mit seinem Boliden auf den Stadtkurs von Monaco zauberte. Der Australier eroberte erstmals in seiner Formel-1-Karriere eine Pole Position und ließ die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (+0,169) und Lewis Hamilton (0,320) hinter sich.
Nach Kanaldeckel-Schreck mahnt Button Sicherheitsstandards an

Nach Kanaldeckel-Schreck mahnt Button Sicherheitsstandards an

27.05.2016 | Ein Kanaldeckel wird losgerissen, als Nico Rosberg mit seinem Wagen drüber fährt. Er trifft auf das Formel-1-Auto von Jenson Button. Der Brite wird zum Glück nicht verletzt, mahnt aber die Sicherheitsstandards an.
Rosberg hat Monaco-Rekord von Senna im Visier

Rosberg hat Monaco-Rekord von Senna im Visier

24.05.2016 | In den Straßen von Monte Carlo herrscht Alarmstufe Silber. Auf dem engen Stadtkurs sollten sich die beiden Mercedes-Rivalen Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim sechsten Lauf der Formel-1-Saison besser nicht wieder in die Quere kommen. Mit seinem vierten Sieg in Folge könnte Rosberg dem Rekord von Ayrton Senna bedeutend näher kommen. Red Bull setzt zum Glamour-Highlight auf frische Motorenpower.
 
Vorherige
123456