WM-Spitzenreiter Hamilton wird in Belgien strafversetzt

WM-Spitzenreiter Hamilton wird in Belgien strafversetzt

Vor 4 Std. | Lewis Hamilton nimmt gleich im ersten Rennen nach der Formel-1-Sommerpause die Strafe für einen neuen Motor in seinem Formel-1-Mercedes in Kauf. "Es geht darum, den Schaden so gering wie möglich zu halten", sagte 31-jährige Brite am Donnerstag bei der Pressekonferenz zum Belgien-Grand-Prix in Spa-Francorchamps. Er wird womöglich von ganz hinten starten müssen.
Nach Urlaub ist Formel-1-WM für Rosberg wie "Neuanfang"

Nach Urlaub ist Formel-1-WM für Rosberg wie "Neuanfang"

Vor 1 Tag | Der Urlaub ist vorbei, die Formel 1 startet nach einer mehrwöchigen Pause mit einem Klassiker in den zweiten Saisonabschnitt. Nico Rosberg will am Sonntag endlich auch in Spa-Francorchamps gewinnen und damit die fast schon beängstigende Serie von Lewis Hamilton stoppen. Für ihn sei es fast schon wie ein Neuanfang, betonte der Vizeweltmeister vor dem Rennen in Belgien.
Ecclestones Helikopter-Pilot in Entführungsfall festgenommen

Ecclestones Helikopter-Pilot in Entführungsfall festgenommen

02.08.2016 | Der brasilianische Hubschrauberpilot von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone ist als mutmaßlicher Drahtzieher der Entführung von dessen Schwiegermutter festgenommen worden. "Ich habe nichts geplant", sagte der Mann am Dienstag (Ortszeit) Reportern in Sao Paulo, bevor er in einem Polizeiauto abgeführt wurde, wie auf einem Video des Fernsehsenders SPTV zu sehen ist.
Formel 1: Niki Laudas Feuerunfall jährt sich zum 40. Mal

Formel 1: Niki Laudas Feuerunfall jährt sich zum 40. Mal

01.08.2016 | Am Montag ist es bereits 40 Jahre her, dass Niki Lauda auf dem Nürburgring seinen spektakulären Feuerunfall überlebt hat.
Hamilton und Red Bull mit Erfolgserlebnis in Sommerpause

Hamilton und Red Bull mit Erfolgserlebnis in Sommerpause

01.08.2016 | Lewis Hamilton und Red Bull Racing waren im letzten Rennen vor der Formel-1-Sommerpause die großen Gewinner. Der Titelverteidiger baute im 12. von 21 WM-Rennen mit dem Sieg in Hockenheim seinen Vorsprung auf Nico Rosberg auf 19 Zähler aus. Die "Österreicher" überholten mit dem ersten Doppel-Podium seit über einem Jahr Ferrari in der Konstrukteurs-WM. Weiter geht die WM-Hatz am 28. August in Spa.
Ecclestones Schwiegermutter nach Entführung wieder frei

Ecclestones Schwiegermutter nach Entführung wieder frei

01.08.2016 | Die in Brasilien entführte Schwiegermutter des britischen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone ist nach neun Tagen wieder frei. Die Polizei befreite die 67-jährige Aparecida Schunck am Sonntag (Ortszeit) in Sao Paulo. Auf einem Video ist zu sehen, wie die Brasilianerin danach erleichtert Familienangehörige auf einer Polizeistation in die Arme schließt.
Hamilton mit Hockenheim-Sieg weiter auf Erfolgswelle

Hamilton mit Hockenheim-Sieg weiter auf Erfolgswelle

31.07.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg in Hockenheim seine Führung in der Formel-1-WM ausgebaut. Der 31-jährige Brite gewann den Deutschland-Grand-Prix vor den Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen sowie seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg. In der Fahrerwertung liegt Hamilton nach dem 12. der 21 Saisonrennen nun 19 Punkte vor Rosberg.
Hamilton baute WM-Führung mit Sieg in Hockenheim aus

Hamilton baute WM-Führung mit Sieg in Hockenheim aus

31.07.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Deutschland gewonnen. Der 31-jährige Brite gewann auf dem Hockenheimring vor den Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo (AUS) und Max Verstappen (NED) sowie seinem deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg.
Fünfte Saison-Pole-Position für Rosberg am Hockenheimring

Fünfte Saison-Pole-Position für Rosberg am Hockenheimring

31.07.2016 | Mit Nervenstärke hat sich Nico Rosberg die fünfte Pole Position in der laufenden Formel-1-Saison gesichert. Der Deutsche ließ sich am Samstag im Qualifying seines Heimrennens am Hockenheimring auch von kurzzeitigen Elektronikproblemen nicht bremsen und setzte sich in 1:14,363 Minuten vor seinem Mercedes-Teamkollegen und WM-Führenden Lewis Hamilton (+0,107 Sekunden) durch.
Red-Bull-Pilot bei Interview komplett fertig

Red-Bull-Pilot bei Interview komplett fertig

30.07.2016 | Daniil Kvyat erlebt derzeit wohl die bittersten Momente in seiner noch jungen Formel 1-Karriere. Bei der Hockenheim Grand-Prix-Quali landet der zu Toro Rosso degradierte Russe nur auf Platz 19. In einem Interview ist er völlig aufgelöst.
Lokalmatador Rosberg dominierte Hockenheim-Training

Lokalmatador Rosberg dominierte Hockenheim-Training

29.07.2016 | Nico Rosberg hat sich mit den schnellsten Runden auf sein Heimrennen in Hockenheim eingestimmt. Der Deutsche Mercedes-Pilot fuhr im Freitag-Training beide Male die Bestzeit. Teamkonkurrent Lewis Hamilton wurde mit mehr als drei Zehntelsekunden Rückstand zwei Mal Zweiter, Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel zwei Mal Dritter, dahinter folgten die Red Bulls.
Ecclestone über Cockpitschutz: "Brauchen wir nicht"

Ecclestone über Cockpitschutz: "Brauchen wir nicht"

27.07.2016 | Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone hat sich einen Tag vor der entscheidenden Sitzung gegen die Einführung des Cockpitz-Schutzsystems "Halo" in der Formel 1 ausgesprochen. "Wir brauchen es nicht, es wäre nicht gut", sagte der 85-jährige Geschäftsführer der Formel 1 der britischen Zeitung "The Telegraph". "Es wird keinen retten", meinte Ecclestone.
Ferrari baut um: Technikchef Allison verlässt Vettel-Team

Ferrari baut um: Technikchef Allison verlässt Vettel-Team

27.07.2016 | Sebastian Vettel setzt seine Aufholjagd auf die Formel-1-Spitze mit einem neuen Technikchef bei Ferrari fort. Nach der enttäuschenden ersten Jahreshälfte ohne Grand-Prix-Sieg trennte sich die Scuderia mitten in der Saison und kurz vor dem Großen Preis von Deutschland in Hockenheim von James Allison. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt, teilte Ferrari am Mittwoch mit.
Ecclestones Schwiegermutter laut Medien entführt

Ecclestones Schwiegermutter laut Medien entführt

26.07.2016 | Die 67 Jahre alte Schwiegermutter des Formel-1-Chefvermarkters Bernie Ecclestone ist laut mehreren brasilianischen Medienberichten bereits am vergangenen Freitag in Sao Paulo entführt worden. Kriminelle sollen demnach ein Lösegeld in der Höhe von 36,5 Millionen Dollar (rund 33 Millionen Euro) für Aparecida Schunk fordern.
Hamilton übernahm mit Ungarn-Sieg von Rosberg WM-Führung

Hamilton übernahm mit Ungarn-Sieg von Rosberg WM-Führung

24.07.2016 | Als erster Formel-1-Fahrer hat Lewis Hamilton fünf Mal den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Der Weltmeister übernahm damit auch heuer erstmals die Führung in der Gesamtwertung vor Nico Rosberg, der nach 126 Tagen wieder Nummer zwei ist.
Hamilton zum ersten Spielberg-Sieg vor Verstappen

Hamilton zum ersten Spielberg-Sieg vor Verstappen

04.07.2016 | Erst in einer dramatischen Schlussrunde ist am Sonntag der Formel-1-Grand Prix von Österreich entschieden worden. Nach einem Crash mit dem führenden Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg setzte sich Weltmeister Lewis Hamilton in Spielberg vor Red-Bull-Jungstar Max Verstappen und Kimi Räikkönen im Ferrari durch.
Formel-1-Expertin Tanja Bauer: Bei diesen Piloten würde ich im Zweisitzer mitfahren

Formel-1-Expertin Tanja Bauer: Bei diesen Piloten würde ich im Zweisitzer mitfahren

02.07.2016 | Die österreichische Formel-1-Moderatorin Tanja Bauer spricht über das bevorstehende Rennen in Spielberg, nennt ihren Favoriten für diese Saison und erklärt, warum sie von den Ferraris negativ überrascht ist.
Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

28.06.2016 | Von Freitag bis Sonntag gastiert die Formel 1 wieder am Red Bull Ring in Spielberg, dabei dominiert vor allem wechselhaftes Wetter mit Schauern und Gewittern. Die genaue Prognose für das Wochenende lesen Sie hier.
Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

19.06.2016 | Beim allerersten Formel-1-Rennen in Aserbaidschan ist Nico Rosberg auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Deutsche feierte am Sonntag in Baku mit seinem Mercedes vor Sebastian Vettel (Ferrari) und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India einen souveränen Start-Ziel-Sieg.
Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

19.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird sich schwertun, beim Grand Prix von Europa in Baku seinen Erfolgslauf auf Straßenkursen fortsetzen zu können. Während Mercedes-Teamkollege und WM-Leader Nico Rosberg bei der Grand-Prix-Premiere in Aserbaidschan Pole holte, wurde Hamilton nach einem selbst verschuldeten Unfall nur Zehnter.
Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

12.06.2016 | Lewis Hamilton holte sich dank einer 1-Stop-Strategie den Sieg beim Grand Prix von Kanada in Montreal vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas. WM-Leader Rosberg musste sich mit Rang 5 begnügen.
Ferrari hofft auf Wende in Montreal

Ferrari hofft auf Wende in Montreal

09.06.2016 | Näher dran, aber nicht nah genug: Auch nach fast einem Drittel der Formel-1-Saison rast Ferrari seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Der Angriff des Teams um den vierfachen Ex-Weltmeister Sebastian Vettel auf Primus Mercedes ist bisher verpufft. Im Gegenteil: Vor dem Kanada-Grand-Prix am Sonntag (20.00 MESZ) bedroht Red Bull den Status der Scuderia als Nummer zwei in der Königsklassen-Hierarchie.
Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

08.06.2016 | Vor den Stress-Wochen der Formel-1-Saison ist Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ins Grübeln gekommen. "Ich habe es schon oft gesagt, aber wir haben in der Weltmeisterschaft keinen Spielraum. Es ist ein kontinuierlicher Kampf, in dem der Druck stetig steigt", sagte der Österreicher vor dem Grand Prix von Kanada am Sonntag (20.00 Uhr MESZ) in Montreal.
Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

29.05.2016 | Der Brite Lewis Hamilton hat nach sieben Monaten Siegpause wieder ein Formel-1-Rennen gewonnen. Der Weltmeister im Mercedes-Silberpfeil setzte sich am Sonntag in Monaco vor Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo und Sergio Perez vom Force-India-Rennstall durch. Hamiltons 44. Karriere-Erfolg und der zweite Sieg in Monte Carlo verdankt sich aber auch einem unerklärlichen Boxen-Fauxpas der Red-Bull-Crew.
Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

29.05.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton hat den sechsten Lauf der aktuellen Formel-1-Saison in Monaco gewonnen. Der Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag im Fürstentum als Erster vor Daniel Ricciardo (Red Bull) und Sergio Perez (Force India) ins Ziel. Für Hamilton war es der erste Sieg nach acht Rennen. Zuletzt hatte er den Großen Preis der USA in Austin am 25. Oktober 2015 gewonnen.
 
Vorherige
123456