Formel-1-Boss Ecclestone von Zeugin entlastet

Formel-1-Boss Ecclestone von Zeugin entlastet

01.07.2014 | Musste Formel-1-Boss Bernie Ecclestone beim Besitzerwechsel der Rennserie vor acht Jahren um sein Lebenswerk bangen? Im Bestechungsprozess gegen den 83-Jährigen vor dem Landgericht München verneinte eine Zeugin diese Frage am Dienstag und setzte damit der Anklage zu.
mehr »
Gabalier sang Hymne ohne Töchter: Rüge von Grünen Frauen Wien

Gabalier sang Hymne ohne Töchter: Rüge von Grünen Frauen Wien

24.06.2014 | Den Ärger der Grünen Frauen Wien hat sich "Volks-Rock'n'Roller" Andreas Gabalier mit seiner Darbietung der Bundeshymne beim Grand Prix in Spielberg zugezogen: Er besang die "großen Söhne", nicht aber die 2012 neu hinzugefügten Töchter.
mehr »

Ecclestone will Monza-Vertrag nicht verlängern

01.07.2014 | Die traditionsreiche Strecke im italienischen Monza könnte nach Angaben von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone ab 2017 aus dem Rennkalender gestrichen werden. "Ich denke nicht, dass wir einen neuen Vertrag machen werden, der alte war aus geschäftlicher Sicht ein Desaster für uns. Nach 2016 bye bye...", sagte der 83-Jährige in einem Interview der "Gazzetta dello Sport".
mehr »
Spielberg-Comeback war das erhoffte Volksfest

Spielberg-Comeback war das erhoffte Volksfest

22.06.2014 | Die Rückkehr der Formel 1 nach Österreich nach elf Jahren war das erhoffte Volksfest. Mehr als 200.000 Zuschauer stürmten am ersten Sommer-Wochenende 2014 den neuen Red Bull Ring in Spielberg, das sich für das Comeback groß herausgeputzt hatte. Nur sportliche Heimerfolge auf der Rennstrecke blieben aus. Es war aber der einzige Wermutstropfen, den der Hausherr Red Bull zu schlucken hatte.
mehr »
Rosberg gewinnt Österreich-GP vor Hamilton

Rosberg gewinnt Österreich-GP vor Hamilton

22.06.2014 | Mercedes ist beim großen Comeback der Formel 1 in Österreich ein Doppelsieg gelungen. Gastgeber Red Bull hingegen muss die WM nach einer Heimschlappe wohl endgültig abhaken. Im ersten Grand Prix in Spielberg seit elf Jahren triumphierte am Sonntag vor über 90.000 Fans Nico Rosberg vor Lewis Hamilton. Der Finne Valtteri Bottas kam im Williams als 3. erstmals auf das Podest.
mehr »
Mercedes-Doppelerfolg in Spielberg - Rosberg vor Hamilton

Mercedes-Doppelerfolg in Spielberg - Rosberg vor Hamilton

22.06.2014 | Mercedes ist beim großen Comeback der Formel 1 in Österreich ein Doppelsieg gelungen. Gastgeber Red Bull hingegen muss die WM nach einer Heimschlappe wohl endgültig abhaken.
mehr »
Williams greift mit Massa und Bottas in Spielberg an

Williams greift mit Massa und Bottas in Spielberg an

22.06.2014 | Das Formel-1-Traditions-Team Williams hat in Spielberg für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Nach Pole für Felipe Massa und Platz zwei für den Finnen Valtteri Bottas okkupieren die Briten die erste Reihe für den Comeback-Grand-Prix von Österreich am Sonntag.
mehr »
1. Spielberg-Reihe überraschend an Williams - Pole an Massa

1. Spielberg-Reihe überraschend an Williams - Pole an Massa

21.06.2014 | Nicht die favorisierten Mercedes, sondern die Williams stehen am Sonntag beim ersten Formel-1-WM-Lauf in Österreich seit elf Jahren in der ersten Reihe. Die Pole holte sich am Samstag überraschend Felipe Massa knapp vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas.
mehr »
Bottas überraschte im letzten Training mit Bestzeit

Bottas überraschte im letzten Training mit Bestzeit

21.06.2014 | Im Qualifying des Formel-1-Grand Prix von Österreich zeichnet sich eine mögliche Überraschung ab. Nicht einer der überlegenen Mercedes, sondern Williams-Pilot Valtteri Bottas erzielte am Samstagvormittag auf dem Red Bull Ring in Spielberg Trainingsbestzeit. Der Finne setzte sich 1:09,848 Min. hauchdünn fünf Hundertstel vor Lewis Hamilton im Mercedes durch.
mehr »
Christian Klien sieht Formel 1 in Spielberg am richtigen Platz

Christian Klien sieht Formel 1 in Spielberg am richtigen Platz

20.06.2014 | Spielberg bei Knittelfeld- Derzeit laufen noch die Trainings-Sessions, am Sonntag startet dann zum ersten Mal seit 2003 ein Formel 1-Rennen in Spielberg. Mittendrin ist auch der Vorarlberger Christian Klien, auf und neben der Rennstrecke.
mehr »
Mercedes im ersten Spielberg-Training vorne

Mercedes im ersten Spielberg-Training vorne

20.06.2014 | Die Formel 1 ist zurück in Österreich. An der Hackordnung in der Königsklasse des Motorsports hat sich aber wenig geändert. Mercedes ist wie erwartet auch beim Comeback des Grand Prix in Spielberg der klare Favorit. Die Silberpfeile dominierten am Freitag das Freie Training. Hausherr Red Bull dagegen hinkte zum Auftakt hinterher, hat die Hoffnung auf einen Heimsieg aber noch nicht aufgegeben.
mehr »
Spielberg: Comeback der Königsklasse in Österreich - Heimspiel kann beginnen

Spielberg: Comeback der Königsklasse in Österreich - Heimspiel kann beginnen

20.06.2014 | Die Formel 1 kehrt am Freitag nach elf Jahren nach Österreich zurück. Mit den ersten Freien Trainings beginnt das Grand-Prix-Wochenende in Spielberg. Ab 10.00 Uhr heulen auf dem Red Bull Ring in der Steiermark erstmals die neuen Turbomotoren auf. Am Samstag folgt die Qualifikation für die Startaufstellung.
mehr »
Vettels Freude auf Spielberg-Heimrennen: "Wird Volksfest"

Vettels Freude auf Spielberg-Heimrennen: "Wird Volksfest"

19.06.2014 | Wenn das funktioniert wie bei Asterix und Obelix, ist Sebastian Vettel bereit für den Großen Preis von Österreich. Der Formel-1-Weltmeister absolvierte am Mittwoch mehrere Werbe-Auftritte in Wien und presste dabei auch einen "Juice of Champions." Der Weltmeistersaft befeuerte Vettels Vorfreude auf Spielberg: "Das wird ein echtes Heimrennen!"
mehr »
Freude über und anhaltende Sorge um Schumacher

Freude über und anhaltende Sorge um Schumacher

17.06.2014 | Die Motorsport-Szene und die internationale Medien haben erfreut, aber auch weiterhin besorgt auf die Nachricht reagiert, dass Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher nicht mehr im Koma liegt. Seine Verlegung an die Uni-Klinik in Lausanne (CHUV) und damit seine Wahlheimat Schweiz hat trotz anhaltender Nachrichtensperre zu einem Medienansturm geführt.
mehr »
Freude über und anhaltende Sorge um Schumacher

Freude über und anhaltende Sorge um Schumacher

17.06.2014 | Die Motorsport-Szene und die internationale Medien haben erfreut, aber auch weiterhin besorgt auf die Nachricht reagiert, dass Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher nicht mehr im Koma liegt. Seine Verlegung an die Uni-Klinik in Lausanne (CHUV) und damit seine Wahlheimat Schweiz hat trotz anhaltender Nachrichtensperre zu einem Medienansturm geführt.
mehr »
Formel 1: Das große Heimspiel kann beginnen - Spielberg ist bereit

Formel 1: Das große Heimspiel kann beginnen - Spielberg ist bereit

17.06.2014 | Am Sonntag ist es so weit. Die Formel 1 kehrt nach elf Jahren und bis zumindest 2020 nach Österreich zurück und wird auf dem Red Bull Ring in Spielberg ein ausverkauftes Haus vorfinden. Weit über 200.000 Fans wollen verfolgen, ob es Mercedes im achten Saisonrennen zurück auf die Siegerstraße schafft und ob bei Hausherr Red Bull der Aufwind nach dem Kanada-Coup von Daniel Ricciardo anhält.
mehr »
Michael Schumacher nicht mehr im Koma

Michael Schumacher nicht mehr im Koma

16.06.2014 | Die Fans von Michael Schumacher auf der ganzen Welt atmen auf: Der Formel-1-Rekordweltmeister ist nicht mehr im Koma. Der 45-jährige Deutsche hat die Universitätsklinik in Grenoble verlassen, in die er am 29. Dezember 2013 mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen eingeliefert worden war.
mehr »
Formel 1: Gelassenheit bei gut gerüsteten medizinischen Versorgern

Formel 1: Gelassenheit bei gut gerüsteten medizinischen Versorgern

16.06.2014 | Gut gerüstet für die medizinische Versorgung im Unglücksfall auf und neben der Formel-1-Rennstrecke in Spielberg sehen sich die Spitäler, Rotes Kreuz und der Flugrettungsdienst. Täglich stehen rund 100 Rot-Kreuz-Mitarbeiter für die Erstversorgung der Zuschauer im Einsatz, zum Transport von Verletzten stehen 20 Rettungsfahrzeuge und zwei Hubschrauber bereit, so die Einsatzleiter auf APA-Anfrage.
mehr »
Michael Schumacher ist wach

Michael Schumacher ist wach

16.06.2014 | Die Fans von Michael Schumacher auf der ganzen Welt atmen auf: Der Formel-1-Rekordweltmeister ist nicht mehr im Koma. Der 45-jährige Deutsche hat die Universitätsklinik in Grenoble verlassen, in die er am 29. Dezember 2013 mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen eingeliefert worden war.
mehr »
Ricciardo-Sieg perfektes Vorspiel für Spielberg-GP

Ricciardo-Sieg perfektes Vorspiel für Spielberg-GP

09.06.2014 | Perfekter hätte das "Vorspiel" für das Comeback der Formel 1 in Österreich nicht verlaufen können. Im siebenten Saisonlauf wurde die Mercedes-Vorherrschaft zumindest unterbrochen. Der Überraschungssieg von Daniel Ricciardo sowie Platz drei für Sebastian Vettel in Montreal lässt nun zudem sogar Hoffnung auf einen Erfolg auch beim Heimspiel von Red Bull Racing am 22. Juni aufkommen.
mehr »
Premierensieg für Ricciardo in Montreal

Premierensieg für Ricciardo in Montreal

09.06.2014 | Die Vormachtstellung von Mercedes in der Formel-1-WM ist vorübergehend gebrochen. Red-Bull-Jungstar Daniel Ricciardo landete am Sonntag in einem packenden Rennen in Kanada den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Der 24-jährige Australier setzte sich in Montreal knapp vor WM-Leader Nico Rosberg im Mercedes sowie seinem Teamkollegen Sebastian Vettel durch.
mehr »
Premierensieg für Ricciardo in Montreal - Vettel Dritter

Premierensieg für Ricciardo in Montreal - Vettel Dritter

08.06.2014 | Die Siegesserie von Mercedes in der Formel-1-WM ist im siebenten Saisonrennen gerissen. Red-Bull-Jungstar Daniel Ricciardo landete in einem packenden Rennen in Kanada den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Der 24-jährige Australier setzte sich in Montreal knapp vor WM-Leader Nico Rosberg im Mercedes sowie seinem Teamkollegen und Weltmeister Sebastian Vettel durch.
mehr »
Rosberg auf der Pole

Rosberg auf der Pole

07.06.2014 | Erneut duellierten sich die beiden Mercedes Piloten, am heutigen Tag hatte Nico Rosberg die Nase knapp vorne und startet morgen in Montreal von der Pole Position in den Grand Prix von Kanada.
mehr »
Kanada-GP: Mercedes-Piloten im Beziehungs-Test

Kanada-GP: Mercedes-Piloten im Beziehungs-Test

07.06.2014 | Kapitel sieben im WM-Titelkampf zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton verspricht Spannung. Die eben wieder eingerenkte und mit einem Dinner gefeierte Beziehung zwischen den beiden Piloten steht beim Kanada-Grand-Prix auf dem Prüfstand.
mehr »
Red Bull Ring bereit für Comeback, Arbeiten fertig

Red Bull Ring bereit für Comeback, Arbeiten fertig

06.06.2014 | Dem Comeback der Formel 1 in Österreich steht nichts mehr entgegen. "Ich habe gerade mit dem Boss gesprochen, die Bauarbeiten sind abgeschlossen", berichtete Red-Bull-Motorsportdirektor Helmut Marko am Freitagnachmittag (Ortszeit) beim Kanada-Grand-Prix in Montreal. Die Formel 1 kehrt nach elf Jahren am 22. Juni auf den Red-Bull-Ring in Spielberg im steirischen Aichfeld zurück.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Aktuellstes Video

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren