Drohung gegen Hotel: Ermittlungen gegen 15-jährigen Tiroler

Drohung gegen Hotel: Ermittlungen gegen 15-jährigen Tiroler

07.09.2016 | Nach der telefonischen Bombendrohung in der Nacht auf Dienstag gegen ein Luxushotel in Leipzig ermittelt die Polizei gegen einen 15-jährigen Tiroler. Der Jugendliche sowie ein 13-jähriger Tiroler waren nach anfänglichem Leugnen geständig, diesen sowie mehrere gleich gelagerte Drohanrufe bei verschiedenen Hotels in Deutschland getätigt zu haben, berichtete die Exekutive.
32-Jähriger bedrohte in Innsbruck Freundin mit Waffe

32-Jähriger bedrohte in Innsbruck Freundin mit Waffe

07.09.2016 | Ein 32-jähriger Tiroler hat am Dienstagabend in einem Wohnhaus in der Innsbrucker Innenstadt seine Freundin, eine 30-jährige Serbin, mit einer Schusswaffe bedroht. Das Paar dürfte zuvor einen Beziehungsstreit gehabt haben, berichtete die Polizei. Der Mann konnte zunächst flüchten, wurde kurze Zeit später jedoch festgenommen.

Tiroler E-Zigarettenhersteller zieht US-Großauftrag an Land

07.09.2016 | Der E-Zigarettenhersteller "Von Erl." mit Sitz in Hall in Tirol hat in den USA einen Millionen-Auftrag an Land gezogen. "Für das kommende Jahr wurden mit vier Großhändlern Verträge mit einem Marktvolumen von über zehn Mio. Euro unterzeichnet", sagte Günter Höfert, CEO des E-Zigaretten- und Liquidproduzenten, der APA am Mittwoch.
20-Jährige überlebte Kopfschuss in Tirol schwer verletzt

20-Jährige überlebte Kopfschuss in Tirol schwer verletzt

06.09.2016 | Eine 20-jährige Innsbruckerin hat einen Kopfschuss schwer verletzt überlebt. Der Schuss dürfte sich laut Polizei unabsichtlich aus der Waffe eines 37-jährigen Türken gelöst haben, der "aus Spaß" mit der Waffe auf die Frau zielte.
Betrunkener Tiroler baute mit Sohn am Beifahrersitz Unfall

Betrunkener Tiroler baute mit Sohn am Beifahrersitz Unfall

06.09.2016 | Ein 31-jähriger Tiroler hat in der Nacht auf Dienstag mit seinem Sohn am Beifahrersitz betrunken einen Unfall verursacht. Der Einheimische kam auf der Sellraintalstraße (L13) nach einer Galerie von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felsenwand, berichtete die Polizei. Dadurch überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach zu liegen.

Zwei Tote bei Bergunfällen in Tirol

03.09.2016 | Zwei Todesopfer haben Bergunfälle am Samstag in Tirol gefordert. Laut Polizei verlor ein Alpinist am Großglockner sein Leben, nachdem er rund 300 Meter über eine Rinne in die Tiefe geschlittert war. Im Stubaital stürzte ein 53-jähriger Deutscher bei einer Wanderung knapp 70 Meter über steiles und felsendurchsetztes Gelände ab. Der Urlauber starb noch an der Unfallstelle.
Forum Alpbach zu Ende - 5.000 Teilnehmer aus 102 Nationen

Forum Alpbach zu Ende - 5.000 Teilnehmer aus 102 Nationen

03.09.2016 | Das Europäische Forum Alpbach 2016 ist beendet - und die Veranstalter haben am Samstag eine positive Bilanz gezogen. Insgesamt seien 5.340 Teilnehmer aus 102 Nationen bei der mehr als zweiwöchigen Tagung vertreten gewesen, um zum Generalthema "Neue Aufklärung" über Schwerpunkte wie EU-Außenpolitik und Digitalisierung zu diskutieren.
33-Jähriger verbrannte in Tirol Drogen und löste Brand aus

33-Jähriger verbrannte in Tirol Drogen und löste Brand aus

02.09.2016 | Wegen einer starken Rauchentwicklung ist die Berufsfeuerwehr Innsbruck am Donnerstagabend zu einem Mehrparteienhaus gerufen worden. Nachdem der Brand nach kurzer Zeit gelöscht war, stellte sich heraus, dass der 33-jährige Bewohner Marihuanareste verbrennen wollte und dadurch den Brand auslöste, berichtete die Polizei.
73-Jähriger Tiroler 54 Jahre ohne Führerschein unterwegs

73-Jähriger Tiroler 54 Jahre ohne Führerschein unterwegs

02.09.2016 | Nach mehr als einem halben Jahrhundert hat die "führerscheinlose Zeit" eines 73-jährigen Pkw-Lenkers in Tirol geendet. Der Mann wurde bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei in Kematen (Bezirk Innsbruck-Land) ertappt, teilte die Exekutive am Freitag mit. Dabei stellte sich heraus, dass der 73-Jährige noch nie stolzer Besitzer eines Führerscheines war.

Tiroler Volksschauspiele Telfs mit 88 Prozent Auslastung

02.09.2016 | Die Tiroler Volksschauspiele Telfs haben in der Spielzeit 2016 eine Auslastung von 88 Prozent verzeichnet. Insgesamt kamen 10.900 Besucher zu den Vorstellungen, teilten die Volksschauspiele am Freitag mit. "Und das bei einer Einbuße von 1.600 Zusehern durch ausgefallene Vorstellungen", zog Obmann Markus Völlenklee eine positive Bilanz.

Abgängiger Wanderer in Tirol tot aufgefunden

02.09.2016 | Ein seit Donnerstag in Zams in Tirol abgängiger 58-jähriger Wanderer ist Freitagfrüh tot aufgefunden worden. Der Tiroler dürfte auf einem Wanderweg gestürzt und 150 bis 200 Meter über steiles Gelände abgestürzt sein, berichtete die Polizei. Eine großangelegte Suchaktion war kurz nach Mitternacht abgebrochen und in der Früh wieder aufgenommen worden.

21-Jähriger nach mutmaßlicher Vergewaltigung festgenommen

01.09.2016 | Ein 21-jähriger Somalier ist nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 45-jährigen Frau in einer Wohnung in Innsbruck festgenommen worden. Laut Polizei soll der Mann die Frau, die ebenfalls aus Somalia stammt, bedroht und sexuell missbraucht haben. Der Mann wurde in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert.

Deutscher Politiker verglich Euro in Alpbach mit Tierversuch

01.09.2016 | Wenn der konservative EU-Politiker Bernd Lucke von der Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) und der linke griechische Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis über EU, Euro und die Eurozone diskutieren, dann könnte man wenig Einigkeit erwarten. Beide waren sich bei einer bei den Finanzmarktgespräche in Alpbach aber immerhin einig, dass es sich beim Euro um ein "schlechtes Experiment" handle.

84-jähriger Radfahrer nach Unfall im Krankenhaus gestorben

01.09.2016 | Ein 84-jähriger Radfahrer, der am Mittwoch bei einem Unfall in Kufstein in Tirol lebensgefährlich verletzt worden war, ist am Donnerstagvormittag im Spital gestorben. Er erlag im Krankenhaus Kufstein seinen schweren Verletzungen, teilte ein Polizeisprecher der APA mit. Der 84-Jährige wollte mit seinem Elektrorad trotz starkem Gegenverkehr nach links abbiegen und wurde von einem Pkw erfasst.
Arbeitnehmer spüren höhere Flexibilitätsanforderungen

Arbeitnehmer spüren höhere Flexibilitätsanforderungen

31.08.2016 | Arbeitnehmer in der Privatwirtschaft spüren in diesem Jahr noch deutlicher als im vergangenen Jahr, dass von ihnen und ihrem Arbeitgeber mehr Flexibilität verlangt wird.
Pfanne mit Fett fing Feuer und löste Küchenbrand aus

Pfanne mit Fett fing Feuer und löste Küchenbrand aus

31.08.2016 | Eine unbeaufsichtigte Pfanne mit Fett hat am Mittwoch in einer Wohnung in Götzens (Bezirk Innsbruck-Land) Feuer gefangen und einen Küchenbrand verursacht. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Nachbar der 83-jährigen Bewohnerin den Brand mit einem Feuerlöscher löschen. Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Unstimmigkeiten in Tiroler ÖVP über Mindestsicherung

31.08.2016 | Die Diskussion um die Ausgestaltung der Mindestsicherung hat in Tirol Gemeindeverbandschef Ernst Schöpf und Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl (beide ÖVP) auf den Plan gerufen. Beide fordern in der "Tiroler Tageszeitung" (Mittwoch-Ausgabe) "drastische Änderungen" von der schwarz-grünen Landesregierung, die einer Deckelung bisher ablehnend gegenüberstand.

Tiroler bei Verkehrsunfall in Bayern tödlich verunglückt

30.08.2016 | Ein 75-jähriger Tiroler aus Innsbruck ist am Montag bei einem Verkehrsunfall im oberbayerischen Landkreis Altötting tödlich verunglückt. Der Lenker eines BMW kam in der Gemeinde Kastl auf der Staatsstraße 2107 aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den Pkw einer 45-jährigen Bayerin aus Tyrlaching. Die Frau wurde schwer verletzt.

Spinnenplage in Innsbrucker Wohnanlage

29.08.2016 | Eine tropische Spinnenart hat laut Medienberichten acht Wohnungen einer Anlage der "Neuen Heimat Tirol" (NHT) in der Innsbrucker Technikerstraße befallen. Die Räume müssen nun für zwei bis drei Tage auf über 45 Grad erwärmt werden, um der Lage Herr zu werden. Für die Dauer der Bekämpfung der Spinnen sei den Mietern ein Ersatzquartier angeboten worden.
Heftige Unwetter in Tirol und Vorarlberg

Heftige Unwetter in Tirol und Vorarlberg

29.08.2016 | Heftige Unwetter haben am Sonntagabend in Tirol zu mehreren Murenabgängen geführt. Einige Straßen waren von Vermurungen betroffen und mussten gesperrt werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Auch in Vorarlberg musste die Feuerwehr aufgrund des heftigen Gewitterregens mehrmals ausrücken.
Kleinkind nach Fenstersturz in Innsbruck außer Lebensgefahr

Kleinkind nach Fenstersturz in Innsbruck außer Lebensgefahr

29.08.2016 | Das zweijährige Mädchen, das am Sonntagnachmittag in einer Flüchtlingsunterkunft in Innsbruck aus dem dritten Stock gefallen war und sich dabei schwer verletzt hat, befindet sich nicht in Lebensgefahr. Das Mädchen war laut Angaben ihrer Schwester vermutlich über das in der Nähe stehende Stockbett in das offene Fenster geklettert.

Fünf verletzte Gleitschirm- und Drachenflieger in Tirol

28.08.2016 | Gleich fünf Hobbypiloten sind am Samstag in Tirol mit ihren Gleitschirmen bzw. Hängegleitern abgestürzt. Für alle endete der Flugtag im Krankenhaus, manche der erlittenen Verletzungen waren schwer. So zog sich etwa ein 27-jähriger Deutscher einen Oberschenkelhalsbruch zu, ein 47-jähriger Tirol erlitt Blessuren im Bereich der Schulter und des Brustkorbs, teilte die Polizei mit.
Kuh nahm Tiroler Wanderer auf die Hörner

Kuh nahm Tiroler Wanderer auf die Hörner

28.08.2016 | Ein 60-jähriger Wanderer aus Tirol ist am Samstag auf einer Alm in Gries am Brenner von einer Kuh attackiert worden. Das Tier hob den Mann auf seine Hörner und schleuderte ihn zu Boden. Dabei erlitt der Mann eine Verletzung am Sprunggelenk. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen, teilte die Polizei mit.

18-Jähriger beim Klettern in Tirol tödlich verunglückt

27.08.2016 | Ein 18-jähriger Deutscher ist beim Klettern im Wettersteingebirge bei Ehrwald in Tirol (Bezirk Reutte) tödlich verunglückt. Dies berichtete der ORF Tirol unter Berufung auf die Alpinpolizei. Der junge Mann war laut dem Bericht am Freitag allein auf der Kletterroute Via Corona unterwegs. Als er nicht nach Hause kam, meldeten ihn seine Angehörigen als vermisst.
Mann stürzte bei Bergtour in Tirol 200 Meter ab

Mann stürzte bei Bergtour in Tirol 200 Meter ab

27.08.2016 | Ein 55-jähriger Deutscher ist am Freitag bei einer Bergtour in den Lechtaler Alpen in Tirol 200 Meter über felsdurchsetztes Gelände abgestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann war laut Polizei beim Abstieg von der Engelspitze kurz nach dem Gipfel ausgerutscht. Der Deutsche war in Begleitung seiner Frau unterwegs. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.
 
Vorherige
123456