Promis sammelten sich zu Geburtstags-Kundgebung für das ORF-Funkhaus

Promis sammelten sich zu Geburtstags-Kundgebung für das ORF-Funkhaus

Vor 2 Std. | Zum 90. Geburtstag des Radios in Österreich wünschte Robert Menasse dem ORF-Funkhaus in Wien ein "Happy No-Ending" . Der Schriftsteller fand sich am Mittwochabend wie etliche andere Prominente vor dem Haus in der Argentinierstraße ein, um für dessen Erhalt zu protestieren.
mehr »
"Wachau in Echtzeit"-Eröffnungsmatinee abgesagt

"Wachau in Echtzeit"-Eröffnungsmatinee abgesagt

Vor 6 Std. | "Wachau in Echtzeit" sollte heuer am 2. November auf der Ruine Aggstein starten. Intendantin und Schauspielerin Ursula Strauss muss die Eröffnungsmatinee mit dem Programm "Wo der Hund begraben liegt" allerdings aus gesundheitlichen Gründen absagen. Das teilte die Wachau Kultur Melk GmbH in einer Aussendung am Mittwoch mit.
mehr »
Transport Tutanchamuns nach Kairo gestoppt

Transport Tutanchamuns nach Kairo gestoppt

Vor 5 Std. | Der ägyptische Antikenminister Mamdu al-Damati hat den Transport der Mumie des Pharaos Tutanchamun von Luxor nach Kairo zunächst verhindert.
mehr »

Geschwister-Scholl-Preis für Glenn Greenwald

Vor 10 Std. | Der US-amerikanische Journalist Glenn Greenwald (47) wird mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Der Vertraute von Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden bekommt den Preis für sein Buch "Die globale Überwachung". Das beschloss der Münchner Stadtrat am Mittwoch, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mitteilte.
mehr »
Olga Martynova erhält Berliner Literaturpreis

Olga Martynova erhält Berliner Literaturpreis

Vor 10 Std. | Die russische Schriftstellerin Olga Martynova, die seit 1991 in Deutschland lebt und 2012 den Ingeborg-Bachmannpreis gewann, erhält den mit 30.000 Euro dotierten Berliner Literaturpreis. Das gaben die Stiftung Preußische Seehandlung und die Freie Universität Berlin am Mittwoch bekannt. Die Preisverleihung findet am 18. Februar 2015 in Berlin im Roten Rathaus statt.
mehr »

Millionenschweres Degas-Bild auf Zypern gestohlen

Vor 1 Tag | Zielsichere Diebe haben auf Zypern ein kleines Werk des französischen Malers Edgar Degas im Wert von sechs Millionen Euro gestohlen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Degas-Werk "Danseuse ajustant son chausson", das eine Balletttänzerin beim Richten ihres Schuhs zeigt. Es war das wertvollste Gemälde, das je auf Zypern gestohlen wurde.
mehr »
Postkolonialer "Flagship Store" eröffnet im MQ

Postkolonialer "Flagship Store" eröffnet im MQ

Vor 1 Tag | Der alte Kolonialwarenladen, bis in die 1970er Jahre das Sinnbild schlechthin für die kolonialistische Vergangenheit Europas, erfährt im Freiraum im Wiener Museumsquartier ein Facelifting.
mehr »
Heimisches Krampusspiel und Flößerei UNESCO-Erbe

Heimisches Krampusspiel und Flößerei UNESCO-Erbe

Vor 1 Tag | Die Österreichische UNESCO-Kommission hat zwei weitere Traditionen aus der Steiermark und Kärnten in ihr Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen: das Öblarner Krampusspiel sowie das Wissen um die Flößerei auf der Oberen Drau. Die Liste umfasst nun 79 Traditionen, teilte die österreichische UNESCO-Kommission am Dienstag mit.
mehr »
Showkrise: Kein "Wetten, dass..?" ist auch keine Lösung

Showkrise: Kein "Wetten, dass..?" ist auch keine Lösung

Vor 1 Tag | 2014 wird in die deutsche Fernsehgeschichte als Jahr der großen Showkrise eingehen. Viele neue Experimente sind fehlgeschlagen und einige alte Platzhirsche stehen vor dem Aus. Prominentestes Beispiel ist der ZDF-Klassiker "Wetten, dass..?", der mit Markus Lanz als Gastgeber noch drei Mal zu sehen ist. Der Countdown beginnt an diesem Samstag (20.15 Uhr, ORF eins) mit der Ausgabe aus Erfurt.
mehr »

Ai Weiwei verwandelt englisches Schloss

Vor 1 Tag | Aus der Ferne hat der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei das Schloss Blenheim Palace nahe Oxford verwandelt. Etwa 50 seiner Werke schmücken nun das 300 Jahre alte Gebäude, in dem Winston Churchill 1874 geboren wurde. Die Ausstellung "Ai Weiwei at Blenheim Palace" wird am Mittwoch eröffnet und läuft bis 14. Dezember.
mehr »

Tschechische Philharmonie begeisterte in Linz

Vor 1 Tag | Mit einem Konzert der Tschechischen Philharmonie unter ihrem Chefdirigenten Jiri Belohlavek hat am Montag die letzte Woche des diesjährigen Linzer Brucknerfestes begonnen. Der hervorragende Ruf des Orchesters bestätigte sich auch diesmal. Die sympathische Begegnung mit den Gästen aus dem Nachbarland bedankte das Publikum mit heftigem Applaus.
mehr »
Schon 25.000 Karten für "Richard III." verkauft

Schon 25.000 Karten für "Richard III." verkauft

Vor 1 Tag | Der gewagte Plan scheint aufzugehen: Eine Woche vor der ersten Vorstellung von "Die unglaubliche Tragödie von Richard III." im neuen "Globe Wien" sind bereits 25.000 Karten verkauft. Die Erleichterung steht Michael Niavarani und Georg Hoanzl ins Gesicht geschrieben: "Wir haben keinen Kredit aufnehmen müssen. Das Publikum hat das Projekt finanziert - quasi Crowdfunding über Ö-Ticket!"
mehr »
Udo Jürgens feiert heute seinen 80. Geburtstag

Udo Jürgens feiert heute seinen 80. Geburtstag

Vor 1 Tag | Der Komponist, Sänger und Entertainer Udo Jürgens wird heute 80 Jahre alt.
mehr »

Historiker arbeiten am "Facebook des Mittelalters"

30.09.2014 | Wie standen die unterschiedlichen Fraktionen des Byzantinischen Reiches im Spätmittelalter zueinander? Wie sahen die Beziehungen der Eliten aus, und lassen sich aus diesen Geflechten spätere Konflikte vorhersagen? Mithilfe einer speziellen Software arbeiten österreichische Historiker an einem "Facebook des Mittelalters", wie Projektleiter Johannes Preiser-Kapeller im Gespräch mit der APA erklärte.
mehr »
Nentwich feiert 50-jähriges Bühnenjubiläum

Nentwich feiert 50-jähriges Bühnenjubiläum

30.09.2014 | Bei der Premiere von Nestroys "Der Zerrissene" am Donnerstag feiert Marianne Nentwich ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. In der Inszenierung von Michael Gampe übernimmt die Kammerschauspielerin die Rolle der Madame Schleyer. Im Anschluss an die Vorstellung wird die 72-Jährige mit dem Ehrentitel Doyenne der Josefstadt ausgezeichnet. Doyen ist Otto Schenk, Ehrendoyenne Elfriede Ott.
mehr »
Bayerische Staatsoper ist Opernhaus des Jahres

Bayerische Staatsoper ist Opernhaus des Jahres

30.09.2014 | Die Bayerische Staatsoper in München unter Leitung von Intendant Nikolaus Bachler ist Opernhaus des Jahres. Musikkritiker aus Europa und den USA wählten die Bühne zum ersten Mal auf Platz eins ihrer jährlichen Bestenliste. Maßgeblichen Anteil an dem Erfolg habe der neue Generalmusikdirektor Kirill Petrenko, urteilten die von der Fachzeitschrift "Opernwelt" befragten Kritiker.
mehr »
"Idomeneo"-Premiere mit Monster, aber ohne Teufel

"Idomeneo"-Premiere mit Monster, aber ohne Teufel

29.09.2014 | In der Wiener Staatsoper gibt man sich nach den jüngsten Turbulenzen um Dirigenten-Absagen und Sänger-Probleme vor der "Idomeneo"-Premiere am kommenden Sonntag entspannt und zufrieden. Am Werk sind Dirigent Christoph Eschenbach und Regisseur Kasper Holten, und Direktor Dominique Meyer versicherte am Montag: "Das Haus hat sich in diese zwei Menschen verliebt."
mehr »

Komponistin Milica Djordjevic erhält Belmont-Preis

29.09.2014 | Die Komponistin Milica Djordjevic erhält den mit 20.000 Euro dotierten Belmont-Preis 2015 für zeitgenössische Musik. Die Forberg-Schneider-Stiftung ehrt damit herausragende Leistungen von Komponisten, Musikern und Musikwissenschaftern. Die 1984 in Belgrad geborene Künstlerin gelte als eine der interessantesten Komponistinnen der jüngeren Generation, hieß es zur Begründung.
mehr »
Pereira will mehr Privatsponsoren für Scala

Pereira will mehr Privatsponsoren für Scala

29.09.2014 | Scala-Intendant Alexander Pereira will die Zusammenarbeit mit Privatsponsoren ausbauen, um neue Projekte zu fördern. Dabei will er verstärkt auf ausländische Sponsoren setzen. "Ich werde vier Millionen Euro einbringen. Sehr viele Unternehmen interessieren sich für die Scala", so Pereira im Interview mit der italienischen Tageszeitung "Sole 24 Ore".
mehr »
"Tag des Denkmals" verzeichnete Besucherrekord

"Tag des Denkmals" verzeichnete Besucherrekord

29.09.2014 | Mehr Besucher trotz weniger Events verzeichnete der gestrige 17. österreichweite "Tag des Denkmals" laut dem veranstaltenden Bundesdenkmalamt. Insgesamt 72.900 Menschen haben am Sonntag rund 290 Denkmale in allen neun Bundesländern besucht. Im Vorjahr hatte man knapp 71.000 Besucher bei 300 denkmalgeschützten Objekten gezählt.
mehr »

Zauberhafte "Zauberflöte" in St. Pölten

28.09.2014 | Zur Saisoneröffnung im Festspielhaus St. Pölten ist Intendantin Brigitte Fürle ein veritabler Coup geglückt, der erstmalig auch Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) ins Haus lockte. Die weltweit erfolgreiche multimediale "Zauberflöte" der Komischen Oper Berlin verzauberte auch im Kulturbezirk an der Traisen. Die hohen Erwartungen wurden bei der Gastspiel-Premiere am Samstag eingelöst.
mehr »
Burgtheater-Causa - Stantejsky: "Habe Hartmann immer wieder gewarnt"

Burgtheater-Causa - Stantejsky: "Habe Hartmann immer wieder gewarnt"

28.09.2014 | Silvia Stantejsky, ihres Zeichens frühere kaufmännische Geschäftsführerin des Burgtheaters, hat nach eigenen Angaben Ex-Direktor Matthias Hartmann immer wieder gewarnt, durch zahlreiche Produktionen zu viel Geld auszugeben.
mehr »

SoftBank will DreamWorks für 3,4 Mrd Dollar kaufen

28.09.2014 | Der japanische SoftBank-Konzern will mehreren Medien zufolge DreamWorks Animation für bis zu 3,4 Milliarden Dollar (2,67 Mrd. Euro) kaufen. Das US-Unternehmen ist für Trickfilm-Erfolge wie "Shrek" und "Madagascar" bekannt. Ein Softbank-Sprecher nahm am Sonntag zu den Berichten in "The Hollywood Reporter", "Variety" und "Wall Street Journal" nicht Stellung.
mehr »
Jubel über neues Jelinek-Stück zum NSU-Prozess

Jubel über neues Jelinek-Stück zum NSU-Prozess

28.09.2014 | An den Münchner Kammerspielen ist am Samstag mit großem Erfolg ein neues Werk Elfriede Jelineks herausgekommen. Das zweistündige Stück mit dem Titel "Das schweigende Mädchen" handelt von dem Münchner Prozess um die rassistische Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) mit Beate Zschäpe als Hauptangeklagter.
mehr »
Douglas-Sirk-Preis für Filmemacher Fatih Akin

Douglas-Sirk-Preis für Filmemacher Fatih Akin

27.09.2014 | Der Regisseur Fatih Akin hat am Samstagabend in seiner Heimatstadt Hamburg den Douglas-Sirk-Preis erhalten. Unter dem Jubel des Publikums nahm der 41-Jährige die Auszeichnung vor der Deutschlandpremiere seines Werkes "The Cut" entgegen. Das Hamburger Filmfest ehrt mit dem Preis seit 1995 jedes Jahr eine Persönlichkeit, die sich um die Filmkultur und -branche verdient gemacht hat.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren