Premiere von "Fidelio" bei den Salzburger Festspielen

Premiere von "Fidelio" bei den Salzburger Festspielen

Vor 1 Std. | Frenetischer Jubel für die Wiener Philharmoniker unter Franz Welser-Möst und das Sängerensemble unter Jonas Kaufmann, ein Buhchor für die Regie von Claus Guth. So antagonistisch lässt sich die gestrige Premiere des heiß erwarteten "Fidelio" bei den Salzburger Festspielen zusammenfassen. Guths minimalistische Regie traf nicht den Nerv eines guten Teils des Publikums.
Maximale Buhs für minimalistischen "Fidelio" in Salzburg

Maximale Buhs für minimalistischen "Fidelio" in Salzburg

Vor 11 Std. | Die "Fidelio"-Premiere bei den Salzburger Festspielen ist am heutigen Dienstagabend zum erwarteten Erfolg geworden - zumindest was die herausragende Leistung der Wiener Philharmoniker unter Franz Welser-Möst im Graben und die des Ensembles rund um Jonas Kaufmann und Adrianne Pieczonka betrifft. Claus Guths minimalistische Regie wurde allerdings mit einem veritablen Chor aus Buhs bedacht.

Kafka-Nichte Vera Saudkova mit 94 Jahren gestorben

Vor 12 Std. | Vera Saudkova, die letzte Nichte des Schriftstellers Franz Kafka (1883-1924), ist tot. Sie starb am Montag im Alter von 94 Jahren in Prag, wie die Agentur CTK am Dienstag unter Berufung auf ihren Enkel Josef Trestik berichtete. In einem Interview sagte Saudkova einmal über ihren berühmten Onkel: "Dunkel erinnere ich mich an einen lieben, freundlichen, lächelnden Menschen."

Israel: Archäologen finden Stadttor der biblischen Stadt Gat

Vor 18 Std. | Israelische Archäologen haben nach eigenen Angaben das Stadttor und die Befestigung der biblischen Philisterstadt Gat ausgegraben. Das teilte die Bar-Ilan-Universität in Tel Aviv am Dienstag mit. Das Stadttor gehört demnach zu den größten, die in Israel jemals gefunden wurden. Neben dem Tor wurden demnach auch die Festungsmauer, ein Tempel und eine Produktionsstätte für Eisen entdeckt.
Rom macht 80 Mio. Euro für Restaurierungen locker

Rom macht 80 Mio. Euro für Restaurierungen locker

Vor 19 Std. | Die italienische Regierung stellt für den Zeitraum bis Ende 2016 80 Millionen Euro für Restaurierungen im Kulturbereich zur Verfügung.
Musikantenstadl wird Stadlshow!

Musikantenstadl wird Stadlshow!

Vor 20 Std. | Wien. Die "Verbindung zwischen Tradition und Moderne" ist die zentrale Botschaft des "Musikantenstadl"-Nachfolgers "Stadlshow", der heute, Dienstag in Wien vorgestellt wurde. Neben dem neuen Moderatorenteam Francine Jordi und Alexander Mazza wird es auch ein neues Bühnenbild geben, inhaltlich setzt man neben Volksmusik und Schlager auch auf neue Facetten, zudem soll die Live-Musik verstärkt werden.
Esterhazy-Betriebe brachen Vertragsverhandlungen ab

Esterhazy-Betriebe brachen Vertragsverhandlungen ab

Vor 17 Std. | Schwere Zeiten für Haydn-Fans in Eisenstadt: Die Esterhazy-Betriebe haben die Verhandlungen zur Vertragsverlängerung mit den Haydnfestspielen, die unter anderem die Internationalen Haydntage veranstalten, abgebrochen. Das teilte Esterhazy am Dienstag mit. Die Klassikprogramme im Schloss Esterhazy solle künftig "ein neuer Trägerkreis" verantworten.

Französischer Zoll beschlagnahmte Picasso-Gemälde auf Schiff

Vor 19 Std. | Ein von Spanien als nationales Kulturgut eingestuftes Gemälde des Malers Pablo Picasso im Wert von geschätzt 25 Millionen Euro ist vom französischen Zoll auf der Mittelmeerinsel Korsika beschlagnahmt worden. Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, sollte das Bild namens "Tete de jeune fille" in die Schweiz exportiert werden. Die genaue Destination blieb unklar.

Alte Instrumente bei Brand in norwegischem Museum zerstört

Vor 1 Tag | Bei einem Brand im Nationalen Musikmuseum Ringve im norwegischen Trondheim sind am Montag etliche wertvolle Instrumente stark beschädigt worden.
Diethard Leopold schied aus Vorstand der Privatstiftung aus

Diethard Leopold schied aus Vorstand der Privatstiftung aus

03.08.2015 | Bis zum Rechnungsabschluss zu Sommerbeginn fanden sich im Vorstand der Privatstiftung Leopold, die das Leopold Museum im Museumsquartier betreibt, noch drei Vertreter der Familie: Neben Sammler-Witwe Elisabeth Leopold, Sohn Diethard und der Rechtsanwalt Andreas Nödl. Die beiden letzteren sind nach Ablauf der fünfjährigen Funktionsperiode nun ausgeschieden, berichtet der "Kurier".
Inschrift des Whitney Museums in New York wiederentdeckt

Inschrift des Whitney Museums in New York wiederentdeckt

03.08.2015 | Bei Renovierungsarbeiten haben Bauarbeiter die historische Inschrift über dem Eingang des ursprünglichen Whitney Museums in New York wiederentdeckt.
Britische Sängerin Cilla Black gestorben

Britische Sängerin Cilla Black gestorben

02.08.2015 | Die britische Sängerin Cilla Black ist gestorben. Die 72-Jährige sei am Sonntag in ihrem spanischen Zuhause bei Marbella tot aufgefunden worden, berichteten britische Zeitungen unter Berufung auf die spanische Polizei. Die Britin hatte in den 1960er-Jahren mehrere Nummer-Eins-Hits, darunter die Klassiker "Anyone Who Had a Heart" und "You're My World".
Tiroler Festspiele Erl melden Besucher- und Einnahmenrekord

Tiroler Festspiele Erl melden Besucher- und Einnahmenrekord

02.08.2015 | Die Tiroler Festspiele Erl Sommer melden für 2015 erneut einen Besucher- und Einnahmenrekord. Mit einer Auslastung von rund 93 Prozent im Hauptprogramm (Oper/Konzert) und einer Gesamtauslastung von 82 Prozent (mit Kammermusik) konnten vom 9. Juli bis zum 2. August in zehn ausverkauften und 15 sehr gut besuchten Veranstaltungen in Passions- und Festspielhaus mehr als 22.000 Besucher gezählt werden.
Londoner Foto-Schau zeigt Royals von allen Seiten

Londoner Foto-Schau zeigt Royals von allen Seiten

02.08.2015 | Eindrucksvolle Spiegel-Fotos von der Queen oder ihrem Enkel Prinz William sind vom 19. August bis 19. September in London zu sehen. Die Eleven Gallery zeigt die Ausstellung "The Queen's People" mit Bildern des Fotografen Hugo Rittson Thomas. Der Künstler benutzte dafür Spiegel, die die Fotografierten in voller Größe von vorne, hinten und den Seiten zeigen.
1.000 italienische Foo-Fighters-Fans landen Internet-Hit

1.000 italienische Foo-Fighters-Fans landen Internet-Hit

02.08.2015 | Eine eindrucksvolle Video-Einladung aus Italien an die US-Rockband Foo Fighters ist im Internet zum Hit geworden. Innerhalb weniger Tage wurde der Clip allein bei YouTube fast 15 Millionen Mal angesehen. Darin performen 1.000 Musiker gemeinsam den Song "Learn To Fly".
Polemik in Italien um Reality Show der RAI auf Montblanc

Polemik in Italien um Reality Show der RAI auf Montblanc

02.08.2015 | Eine im Herbst geplante Reality-Show der öffentlich-rechtlichen TV-Anstalt RAI mit dem Titel "Monte Bianco" (Montblanc) sorgt für Polemik in Italien. Laut dem Konzept besteigen 14 VIPs in Begleitung von Bergführern Europas höchsten Berg. Reinhold Messner und der Alpinverband des Aostatals übten harsche Kritik an der Show der Produktionsfirma "Magnolia".
"Komödie der Irrungen" als Schlag ins Wasser

"Komödie der Irrungen" als Schlag ins Wasser

02.08.2015 | Auch ohne Hochwasser, Schnürlregen oder Inbetriebnahme einer neuen Seebühne war Wasser am Samstag das zentrale Element der zweiten Schauspiel-Premiere der Salzburger Festspiele. Auf der Perner-Insel spielte "Die Komödie der Irrungen" vorwiegend auf einem kleinen hölzernen Eiland inmitten eines Bassins. Es wurde viel gewatet und gepritschelt. Shakespeare als ein Schlag ins Wasser.
Dirigent Petrenko bei den Bayreuther Festspielen bejubelt

Dirigent Petrenko bei den Bayreuther Festspielen bejubelt

02.08.2015 | Der Opern-Vierteiler "Der Ring des Nibelungen" ist bei den Richard-Wagner-Festspielen erneut zum Triumph für Dirigent Kirill Petrenko geworden. Zum Abschluss der Tetralogie am Samstagabend mit der "Götterdämmerung" gab es in Bayreuth lauten Jubel für den künftigen Chef der Berliner Philharmoniker.
Rätselraten um Zukunftspläne von Ai Weiwei in Deutschland

Rätselraten um Zukunftspläne von Ai Weiwei in Deutschland

01.08.2015 | Es wird wie eine geheime Kommandosache gehandelt. Nach der Ankunft des chinesischen Künstlers Ai Weiwei in München rätselt die Kunstwelt über die Pläne des 57-jährigen Regimekritikers. Wird er trotz der zunächst grotesken Behandlung durch die britischen Behörden nach London reisen? Und vor allem: Wird er womöglich ganz in Deutschland bleiben, um weiteren Schikanen in seiner Heimat zu entgehen?

Steinzeit-Gräber auf "Stuttgart-21"-Baustelle entdeckt

01.08.2015 | Jahrtausende alte Skelette sind bei den Bauarbeiten für das Bahnprojekt "Stuttgart 21" (S-21) ans Tageslicht gekommen. Für die Stuttgarter Innenstadt könnten sie der erste steinzeitliche Fund sein, wie die "Stuttgarter Zeitung" unter Berufung auf Landesarchäologe Andreas Thiel berichtete.
ImPulsTanz: Miguel Gutierrez' "alter und neuer Scheiß"

ImPulsTanz: Miguel Gutierrez' "alter und neuer Scheiß"

01.08.2015 | Was macht man, wenn man chronisch pleite ist, sich in einer Sinnkrise befindet und man bekommt ein Jobangebot in Höhe von 3.500 Euro? Man fährt zum Wiener ImPulsTanz-Festival und improvisiert etwas aus dem Bauch heraus. So die Ausgangslage für Miguel Gutierrez am Freitagabend im mumok. "Ich bin gut darin, Mist zu schreiben", analysierte sich der Amerikaner selbst.
Bühne Baden reüssiert mit Musical "Hairspray"

Bühne Baden reüssiert mit Musical "Hairspray"

01.08.2015 | Mit dem Broadway-Musical "Hairspray" hat die Bühne Baden eine der gewinnendsten Produktionen beim diesjährigen Theaterfest Niederösterreich herausgebracht. Die Premiere am Freitagabend im Stadttheater wurde entsprechend stürmisch akklamiert.

"Norma": Belcanto als Naturgewalt bei Salzburger Festspielen

01.08.2015 | Cecilia Bartolis "Norma" ist auch bei ihrer zweiten Wiederaufnahme eine Naturgewalt. Die Bellini-Oper, vom Regie-Duo Moshe Leiser und Patrice Caurier in die Zeit der Resistance verlegt, wurde gestern, Freitag, Abend vom Salzburger Festspielpublikum erneut stürmisch gefeiert. Das ist kitschbefreiter, aber hochdramatischer Belcanto, wie man ihn packender kaum zu hören bekommen kann.
"La Strada" startete in Graz schwerelos mit leichter Kost

"La Strada" startete in Graz schwerelos mit leichter Kost

01.08.2015 | Nicht zum ersten Mal ist das diesjährige "Internationale Festival für Straßenkunst und Figurentheater - La Strada" mit der im französischsprachigen Kanada basierten Multikulti-Truppe "The 7 Fingers" gestartet. Diese servierte dem Premierenpublikum in der Grazer Oper unter ihrem Rahmenmotto "Cuisine & Confessions" zumindest in punkto Tanz und Akrobatik am Freitagabend nahezu perfekte Unterhaltung.
"Rose Garden"-Sängerin Lynn Anderson mit 67 Jahren gestorben

"Rose Garden"-Sängerin Lynn Anderson mit 67 Jahren gestorben

01.08.2015 | Die amerikanische Country-Ikone Lynn Anderson, die durch den Hitsong "(I Never Promised You a) Rose Garden" bekannt wurde, ist tot. Wie ihr Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Freitag mitteilte, starb die Sängerin am Donnerstag in einem Krankenhaus in der Country-Hochburg Nashville (US-Staat Tennessee). Die dreifache Mutter war 67 Jahre alt.
 
Vorherige
123456