Ars Electronica lässt physische Grenzen verschwimmen

Ars Electronica lässt physische Grenzen verschwimmen

07.09.2016 | Ein Teppich transformiert sich in einen Hocker, ein Polstermöbel verformt sich auf einen Wink des Sitzenden hin und 3D-Bauteile werden aus der Ferne mittels Interface in Form gebracht. Bei der am Mittwoch vorgestellten Themenausstellung der diesjährigen Ars Electronica "Radical Atoms" verschwimmen die Grenzen zwischen verschiedenen Materialien und zwischen digitaler und physischer Welt.
Programm für Wien Modern 2016: "Die letzten Fragen" als Motto

Programm für Wien Modern 2016: "Die letzten Fragen" als Motto

07.09.2016 | Mit vielen Standorten und einem wahren Streichquartettexzess wird Bernhard Günther als neuer Leiter in seine erste "Wien Modern"-Ausgabe starten. Zwischen 30. Oktober und 30. November lautet dabei das Motto "Die letzten Fragen".

Freud Museum will aus der Gründerzeit in die Moderne starten

07.09.2016 | Durch Sigmund Freud ist die Adresse "Berggasse 19" in Wien zu einer weltweit bekannten Anschrift geworden. Das am einstigen Wohnort des Vaters der Psychoanalyse ansässige Museum erfreut sich zwar großen Zulaufs, der Platz sei aber begrenzt und der bauliche Zustand beklagenswert, wie es am Mittwoch hieß. Man trägt sich daher mit konkreten Umbauplänen, deren Finanzierung aber noch nicht steht.

"Wienwoche" bietet großes Programm bei freiem Eintritt

07.09.2016 | Ein TV-Studio für gute Flüchtlings-News, ein Dating-Marathon als Real Life-Computerspiel, ein Spaziergang auf den Spuren jugoslawischer Gastarbeiter: Das Kulturfestival "Wienwoche" setzt auch im fünften Jahr auf Programmvielfalt mit großer Experimentierfreude. Ein gutes Dutzend Veranstaltungen laden von 16. bis 25. September in der ganzen Stadt bei freiem Eintritt zum Besuch bzw. zur Teilnahme.
Spanien schickt Pedro Almodovars "Julieta" ins Oscar-Rennen

Spanien schickt Pedro Almodovars "Julieta" ins Oscar-Rennen

07.09.2016 | Spanien schickt im kommenden Jahr Pedro Almodovars jüngstes Frauendrama "Julieta" ins Rennen um den Oscar für den besten ausländischen Film. Dies teilte die zuständige "Academia de Cine" am Mittwoch auf ihrer Webseite mit.
Auftakt für neue Volkstheater-Saison: "Narrenschiff" als "tolle Feldstudie"

Auftakt für neue Volkstheater-Saison: "Narrenschiff" als "tolle Feldstudie"

07.09.2016 | Am Freitag eröffnet das Wiener Volkstheater seine zweite Saison unter Anna Badora. Nach großen Erfolgen im Vorjahr steht Stefanie Reinsperger in der Eröffnungspremiere von Katherine Anne Porters "Narrenschiff" auf der Bühne.

Teheran-Sammlung im Dezember in Berlin - Vorverkauf beginnt

07.09.2016 | Schlüsselwerke einer spektakulären iranischen Kunstsammlung aus der Zeit von Schah Reza Pahlavi werden vom 4. Dezember an in Berlin zu sehen sein. Wie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz am Dienstag mitteilte, zeigt die geplante Ausstellung in der Gemäldegalerie rund 60 Arbeiten großer amerikanischer und europäischer Künstler gemeinsam mit Künstlern der iranischen Moderne.

Roman des Jahres kommt aus Österreich

07.09.2016 | Der Literaturkritiker Denis Scheck (51) hat seinen Roman des Jahres entdeckt: Es sei Christoph Ransmayrs Werk "Cox oder Der Lauf der Zeit", der im Oktober erscheint. "Wenn mich nicht alles täuscht, könnte Ransmayr mit diesem Buch an seinen Welterfolg aus den 80er-Jahren "Die letzte Welt" anknüpfen", sagte Scheck der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Skulpturen von Anselm Kiefer bei Metalldieben beliebt

06.09.2016 | Die Werke des deutschen Künstlers Anselm Kiefer stehen nicht nur bei Sammlern hoch im Kurs. Unbekannte seien auf das Gelände des Ateliers gedrungen und hätten sich an einem Werk zu schaffen gemacht, bestätigte das Studio Kiefer am Dienstag Informationen der französischen Tageszeitung "Le Monde". Sie hätten versucht, Metall zu stehlen. Es handle sich um keinen Kunstdiebstahl, betonte das Studio.
"Vor der Morgenröte": Österreichs Beitrag für den Auslands-Oscar

"Vor der Morgenröte": Österreichs Beitrag für den Auslands-Oscar

06.09.2016 | Maria Schraders Episodenfilm "Vor der Morgenröte", in der Josef Hader als Stefan Zweig zu sehen ist, wird für Österreich um den kommenden Auslands-Oscar mitrittern.
Berlinale vergibt 2017 neuen Dokumentarfilmpreis

Berlinale vergibt 2017 neuen Dokumentarfilmpreis

06.09.2016 | Die Berlinale vergibt im kommenden Jahr erstmals einen mit 50.000 Euro dotierten Dokumentarfilmpreis. Nominiert werden etwa 18 Filme aus den verschiedenen Reihen des Festivals, die Entscheidung trifft eine dreiköpfige Jury, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Das von der Uhrenmanufaktur Glashütte Original gestiftete Preisgeld geht zu gleichen Teilen an Regisseur und Produzenten des Films.

"Memento 71": Künstler gedenken Schlepper-Opfern auf der A4

06.09.2016 | Mit der Aktion "Memento 71" gedenken steirische Künstler in Graz der 71 Toten, die am 27. August 2015 auf der A4 nahe dem burgenländischen Parndorf in einem Kühl-Lkw entdeckt worden waren. Die Intro-Graz-Spection affichiert Plakate mit den Namen der Toten. Im Kunsthaus läuft eine Ausstellung von Josef Schützenhöfer und am 13. September laufen die Vornamen der Opfer auf der BIX-Medienfassade.
21er Haus feiert mit Prachensky neues Ausstellungskonzept

21er Haus feiert mit Prachensky neues Ausstellungskonzept

06.09.2016 | Das Belvedere hat vor einem Monat mit "Rouges differents sur noir - Liechtenstein" eines der zentralen Werke von Markus Prachensky als Geschenk von dessen Witwe Brigitte erhalten. Das Museum nutzt diesen Anlass und präsentiert das Gemälde nun im 21er Raum im Obergeschoß des 21er Hauses im Kontext der Schau "Das Gestische", die zugleich eine thematische Neuausrichtung des Schauraums markiert.
Österreich schickt "Vor der Morgenröte" ins Oscar-Rennen

Österreich schickt "Vor der Morgenröte" ins Oscar-Rennen

06.09.2016 | Der Episodenfilm "Vor der Morgenröte" mit Josef Hader als Stefan Zweig geht für Österreich ins Rennen um den Auslands-Oscar. Das hat die vom FAMA (Fachverband der Film- und Musikindustrie) einberufene Jury aus Vertretern der Filmwirtschaft und der Filmschaffenden am Montagabend nach intensiver Diskussion entschieden, wie die FAMA der APA mitteilte. Fünf Filmproduktionen waren eingereicht worden.
Ukraine streitet um Austragungsort für ESC

Ukraine streitet um Austragungsort für ESC

06.09.2016 | Diesen Kampf hätte sich der frühere Boxweltmeister Vitali Klitschko gerne erspart. Mit harten Bandagen fightet der Bürgermeister von Kiew derzeit dafür, dass der Eurovision Song Contest (ESC) im kommenden Jahr in seiner Stadt stattfindet. Und eigentlich hatte sich Klitschko nach dem Sieg der ukrainischen Sängerin Jamala ("1944") im Mai in Schweden schon auf die Gastgeberrolle vorbereitet.
Regisseur Paolo Sorrentino plant Film über Silvio Berlusconi

Regisseur Paolo Sorrentino plant Film über Silvio Berlusconi

06.09.2016 | Nachdem er am Samstag bei den 73. Filmfestspielen Venedig (31. August bis 10. September) seine TV-Serie "Der junge Papst" mit Jude Law vorgestellt hat, gönnt sich der italienische Oscar-Preisträger Paolo Sorrentino keine Ruhepause. Der Regisseur plant einen Film über Italiens Ex-Ministerpräsidenten und Medienmogul Silvio Berlusconi, berichteten italienische Medien am Dienstag.
1. Österreichischer Buchpreis: Longlist veröffentlicht

1. Österreichischer Buchpreis: Longlist veröffentlicht

06.09.2016 | Am 8. November wird der 1. Österreichische Buchpreis in Wien verliehen. Am Dienstag wurde die prominent besetzte Longlist für die Auszeichnung veröffentlicht, die vom Kanzleramt, dem Buchhandelshauptverband und der Arbeiterkammer Wien ausgerichtet wird. Klingende Namen wie Michael Köhlmeier ("Das Mädchen mit dem Fingerhut") oder Friederike Mayröcker ("fleurs") sind in der zehnköpfigen Vorauswahl.
Filmfestival Venedig: Nick Cave bietet persönliche Einblicke

Filmfestival Venedig: Nick Cave bietet persönliche Einblicke

05.09.2016 | Ein Jahr nach dem Tod seines Sohnes ist der Musiker Nick Cave beim Filmfest Venedig in einer sehr persönlichen Dokumentation zu sehen. "Alles ist auseinandergebrochen, und ich habe versucht, daraus einen narrativen Sinn zu machen", sagt der 58-jährige Australier in der Doku "One More Time With Feeling", die am Montag in Venedig außer Konkurrenz gezeigt wurde.
"Fassungslosigkeit" in der Wissenschaft über Ephesos-Stopp

"Fassungslosigkeit" in der Wissenschaft über Ephesos-Stopp

05.09.2016 | Mit "Fassungslosigkeit und großer Empathie" sei die vom türkischen Außenministerium angeordnete vorzeitige Einstellung der archäologischen Arbeiten in Ephesos aufgenommen worden, erklärte die Leiterin der österreichischen Grabungen in der antiken Stadt, Sabine Ladstätter, am Montag der APA. Der Schritt wird auch von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) bedauert.

Grazer Musikverein: Saisonauftakt mit "Cosi fan tutte"

05.09.2016 | Der Grazer Musikverein bringt zum Auftakt der Saison 2016/17 Mozarts Oper "Cosi fan tutte" am 19. September in den Konzertsaal. Erarbeitet wurde das Projekt von Mitgliedern der Sommerakademie der Wiener Philharmoniker. Der reguläre Konzertbetrieb startet eine Woche später mit einem Klavierabend mit Starpianist Rudolf Buchbinder.
Maler Hockney als Hauptredner bei der Frankfurter Buchmesse

Maler Hockney als Hauptredner bei der Frankfurter Buchmesse

05.09.2016 | Der britische Maler David Hockney spricht als Hauptredner auf der Eröffnungs-Pressekonferenz der Frankfurter Buchmesse. Aus besonderem Grund: Kunst ist ein neuer Themenschwerpunkt der Messe. Daher wurde nach Angaben der Messe ein Künstler - und nicht wie üblich ein Autor oder Verleger - als "Key Note Speaker" eingeladen.

1 Jahr "Balken auf": Kulturinstitutionen weiterhin engagiert

05.09.2016 | Groß war das spontane Engagement zahlreicher heimischer Kulturinstitutionen, als es im Herbst 2015 galt, sich angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen mit konkreten Hilfsangeboten einzubringen. Im Laufe der vergangenen Monate konnten viele Projekte realisiert werden. Und die Unterstützung hat seither nicht nachgelassen, wie eine APA-Nachfrage bei ausgewählten Institutionen ergab. Ein Überblick:
Seidls "Safari" in Venedig von Kritik gefeiert

Seidls "Safari" in Venedig von Kritik gefeiert

04.09.2016 | Mit seiner Dokumentation "Safari", die am Freitagabend bei den Filmfestspielen Venedig außer Konkurrenz gezeigt wurde, hat sich der österreichische Filmemacher Ulrich Seidl die Anerkennung der internationalen Kritik gesichert.
Österreichische Grabungen in Türkei zwangsweise eingestellt

Österreichische Grabungen in Türkei zwangsweise eingestellt

04.09.2016 | Archäologen aus Österreich haben ihre Arbeit in der antiken Westküstenstadt Ephesos einstellen müssen. Auf Anordnung des türkischen Außenministeriums mussten die Wissenschafter ihre Grabungen beenden, wie die Nachrichtenagentur Dogan am Sonntag meldete. Grund dafür seien die Spannungen zwischen Wien und Ankara. Die österreichischen Grabungen in Ephesos haben eine über 120-jährige Geschichte.

Österreicher Dritter beim Eurovision Young Musicians

04.09.2016 | Der Wiener Kontrabassist Dominik Wagner hat bei der heurigen Ausgabe des Wettbewerbs "Eurovision Young Musicans" den dritten Platz belegt. Das Finale wurde gestern, Samstag, Abend im Kölner Dom ausgetragen. Als Sieger ging Der Pole Lukasz Dyczko am Saxophon aus dem Konzert hervor.
 
Vorherige
123456