Streit um einen Toten: Russland will Rachmaninow zurück

Streit um einen Toten: Russland will Rachmaninow zurück

08.02.2016 | Der Name des kleinen Ortes erinnert eher an Wagner, aber in Valhalla liegt einer der größten russischen Komponisten begraben. Sergej Rachmaninow - in der ganzen Welt gefeiert, aus der geliebten russischen Heimat vertrieben, in den USA gestorben. Seit seinem Tod 1943 ruht er in Valhalla in der Provinz nördlich von New York in einem schlichten Grab.
Aus für Haydnfestspiele - Reicher optimistisch

Aus für Haydnfestspiele - Reicher optimistisch

08.02.2016 | Die Nachricht schlug im September in der burgenländischen Kulturszene ein wie eine Bombe: Nach 2016 gibt es keine Haydnfestspiele mehr im Schloss Esterhazy, der Vertrag werde nicht verlängert, teilten die Esterhazy Betriebe damals mit. Ob die heurigen 28. Internationalen Haydntage wirklich die letzten im Schloss sind, bleibt laut Festspiel-Intendant Walter Reicher offen. Er ist optimistisch.

Ausstellung zeigt Werk und Atelier des Malers Willi Sitte

08.02.2016 | Die Willi-Sitte-Galerie im sachsen-anhaltinischen Merseburg feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit einer Jubiläumsausstellung. Seit Sonntag zeigt das Haus 75 zum Teil erstmals ausgestellte Werke des Malers Willi Sitte. Zur Eröffnung sei vor allem der Nachbau des Ateliers und der Bibliothek des Künstlers auf großes Interesse gestoßen, sagte Andreas Neef von der Galerie.
Adele meistgekaufte Musikerin 2015

Adele meistgekaufte Musikerin 2015

08.02.2016 | Die britische Sängerin Adele, die mit ihrem Album "25" Rekorde gebrochen hat, war 2015 offiziell die meistgekaufte Musikerin der Welt. Der Weltverband der Phonoindustrie (IFPI) teilte am Montag mit, Adele habe 2015 die meisten Titel verkauft, obwohl ihr neues Album "25" erst am 20. November veröffentlicht wurde. Die Sängerin weigerte sich zudem, das Album auf Streamingdienste zu stellen.
Bühnentriumph für Edgar Selge in Houellebecqs "Unterwerfung"

Bühnentriumph für Edgar Selge in Houellebecqs "Unterwerfung"

07.02.2016 | Michel Houellebecqs für Furore sorgende Roman-Utopie "Unterwerfung" über eine schleichende Islamisierung Europas setzt nun zur Eroberung der Theaterbühnen an. Am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg sorgte Edgar Selge in einer Inszenierung von Intendantin Karin Beier am Samstag mit einem grandiosen Solo für eine gefeierte deutschsprachige Erstaufführung der satirischen Geschichte
Tragikomödie "Truman" triumphiert bei spanischen Filmpreisen

Tragikomödie "Truman" triumphiert bei spanischen Filmpreisen

07.02.2016 | Die Tragikomödie "Truman" um einen sterbenskranken Mann, der für seinen geliebten Hund einen neuen Besitzer sucht, hat bei der 30. Verleihung der spanischen Goya-Filmpreise triumphiert. Das Werk des katalanischen Regisseurs und Drehbuchautors Cesc Gay (48) erhielt in Madrid fünf Preise, darunter die Auszeichnungen für besten Film, beste Regie und bestes Original-Drehbuch.
"Kung Fu Panda 3" führt weiter US-Kinocharts an

"Kung Fu Panda 3" führt weiter US-Kinocharts an

07.02.2016 | Panda mit Power: In den US-Kinos hat der Animationsfilm "Kung Fu Panda 3" das zweite Wochenende in Folge das beste Einspielergebnis erzielen können. Laut Branchen-Webseite Hollywood Reporter spielte der dritte Teil der Abenteuer des Pandabären Po nach vorläufigen Zahlen bis Sonntagabend rund 21 Millionen Dollar (18,8 Millionen Euro) ein.

Nach 24 Jahren "Westernoper" in Linz

07.02.2016 | Eine Opern-Rarität aus den USA hat 24 Jahre nach der Uraufführung in Chicago nun am Linzer Musiktheater ihre europäische Erstaufführung erlebt. Das im Vorfeld der Premiere am Samstag als "Zahnarzt-" und "Western-Oper" beworbene Werk "McTeague - Gier nach Gold" des amerikanischen Komponisten William Bolcom (78) überzeugte in seiner musikalischen und szenischen Interpretation.
Inarritu gewann zum zweiten Mal in Folge US-Regiepreis

Inarritu gewann zum zweiten Mal in Folge US-Regiepreis

07.02.2016 | Das Rachedrama "The Revenant - Der Rückkehrer" hat drei Wochen vor den Oscars einen wichtigen Preis gewonnen. Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu erhielt für den Western-Thriller mit Leonardo DiCaprio am Samstagabend von der US-Regisseurs-Gewerkschaft DGA die Auszeichnung für den besten Film. Bereits im Vorjahr hatte Inarritu mit "Birdman" den Preis gewonnen - und später auch den Oscar.
Angebliche Hitler-Bilder für rund 40.000 Euro versteigert

Angebliche Hitler-Bilder für rund 40.000 Euro versteigert

06.02.2016 | Bei einer Auktion in Nürnberg haben Bilder, die angeblich von NS-Diktator Adolf Hitler gemalt wurden, rund 40.000 Euro eingebracht. Mit 7.000 Euro erzielte das Aquarell "Wohnhaus von Dr. Bloch" den höchsten Preis, teilte Kathrin Weidler, Chefin des Auktionshauses, mit. Eine Stadtansicht von Dresden ging für 5.500 Euro an einen Dresdener.
Angeblich neues TV-Format für Gottschalk in der Entwicklung

Angeblich neues TV-Format für Gottschalk in der Entwicklung

06.02.2016 | TV-Entertainer Thomas Gottschalk ist möglicherweise bald mit einem neuen Show-Format im Fernsehen zu sehen. Spiegel TV entwickle ein neues Format für den 65-Jährigen, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf Unternehmenskreise. Nach dpa-Informationen gibt es ein entsprechendes Entwicklungsprojekt der RTL-Tochter Info Network und von Spiegel TV.
Joseph Gordon-Levitt mit "Hasty Pudding"-Theaterpreis geehrt

Joseph Gordon-Levitt mit "Hasty Pudding"-Theaterpreis geehrt

06.02.2016 | Ein goldener Puddingtopf für Joseph Gordon-Levitt: Von der Theatergruppe der Universität Harvard ist der 34-jährige Schauspieler ("Inception", "(500) Days of Summer") als "Mann des Jahres" geehrt worden und erhielt den "Hasty Pudding"-Preis.
Kolosseum wieder "frei": Gerüste nach Restaurierung entfernt

Kolosseum wieder "frei": Gerüste nach Restaurierung entfernt

06.02.2016 | Nach dreijähriger Restaurierung ist das Kolosseum in Rom wieder "frei". Nach Ende der Renovierungsarbeiten wurden nun die Gerüste von dem Monument entfernt. Das Wahrzeichen der italienischen Hauptstadt erstrahlt wieder im vollen Glanz seiner ursprünglichen Farben. Die Arbeiten werden jetzt im unterirdischen Teil des Kolosseums fortgesetzt.
"Star Wars" spielte zweite Dollar-Milliarde im Eiltempo ein

"Star Wars" spielte zweite Dollar-Milliarde im Eiltempo ein

06.02.2016 | Der Erfolg der Sternenkrieger-Saga "Das Erwachen der Macht" lässt beim Unterhaltungsriesen Disney die Kassen klingeln. Die Einnahmen des jüngsten "Star Wars"-Films sollen am Wochenende die Marke von zwei Milliarden Dollar (1,8 Mrd. Euro) knacken. Schon jetzt steht fest, dass das Science-Fiction-Epos ein Glücksfall ist, der den US-Traditionskonzern in neuem Glanz erstrahlen lässt.

Verschwundene Linz-Bilder - Stadt mit Berufung abgeblitzt

06.02.2016 | Die Stadt Linz hat die nächste Niederlage im Rechtsstreit um vier verschwundene Bilder von Gustav Klimt und Egon Schiele einstecken müssen. Die Berufung gegen das Urteil des Landesgerichts Linz von Herbst 2015 wurde vom Oberlandesgericht abgelehnt. Die Stadt muss demnach den Erben der Kunstmalerin Olga Jäger 8,24 Millionen Euro plus Zinsen zahlen, berichtet das "Neue Volksblatt".
Johan Simons übernimmt Bochumer Schauspielhaus ab 2018

Johan Simons übernimmt Bochumer Schauspielhaus ab 2018

05.02.2016 | Der derzeitige Leiter der Ruhrtriennale, Johan Simons (69), wird neuer Intendant des Bochumer Schauspielhauses. Dies hat der Verwaltungsrat des renommierten Theaters am Freitag einstimmig beschlossen. Der Niederländer Simons soll die Nachfolge von Anselm Weber (52) antreten, der 2017 zum Schauspiel Frankfurt wechselt.
Fast 500.000 Besucher sahen Serow-Ausstellung in Moskau

Fast 500.000 Besucher sahen Serow-Ausstellung in Moskau

05.02.2016 | Die Werkschau des klassischen russischen Malers Valentin Serow (1865-1911) hat der Moskauer Tretjakow-Galerie einen Besucherrekord beschert. Insgesamt 485.000 Menschen sahen von Oktober bis Ende JÄnner die Ausstellung, meldete die Agentur Interfax am Freitag. Das entspricht rund einem Drittel der jährlichen Besucher in der Tretjakow-Galerie.
Maurice White von US-Band Earth, Wind & Fire gestorben

Maurice White von US-Band Earth, Wind & Fire gestorben

05.02.2016 | Maurice White, eines der Gründungsmitglieder der Band Earth, Wind & Fire, ist tot. Er wurde 74 Jahre alt. "Mein Bruder, Held und bester Freund Maurice White ist letzte Nacht friedlich in seinem Schlaf gestorben", gab der Bruder des Musikers, Verdine White, am Donnerstag bekannt. Die Welt habe einen weiteren großen Musiker verloren, hieß es in der Mitteilung.
Michael Ande steigt nach 39 Jahren bei "Der Alte" aus

Michael Ande steigt nach 39 Jahren bei "Der Alte" aus

05.02.2016 | Sage und schreibe 39 Jahre war der Schauspieler Michael Ande die rechte Hand des "Alten" beim ZDF. Jetzt scheidet der 71-Jährige aus dem Ermittlerteam aus, wie das ZDF am Freitag mitteilte. Der Mann der ersten Stunde verlasse die Produktion "auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen mit allen Beteiligten und geht gemeinsam mit seiner Figur Gerd Heymann in den Ruhestand", hieß es.
Madonna provoziert bei Show in China mit Flagge Taiwans

Madonna provoziert bei Show in China mit Flagge Taiwans

05.02.2016 | Popstar Madonna hat wieder einmal mit einem politischen Statement für Aufmerksamkeit gesorgt: Während der Zugabe bei einem Konzert in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh am Donnerstag zeigte sich die US-Sängerin demonstrativ mit einer Flagge Taiwans auf der Bühne.

Nationalgalerie Prag zum Jubiläum mit Ai Weiwei und Warhol

05.02.2016 | Die tschechische Nationalgalerie feiert ihr 220-jähriges Bestehen unter anderem mit Werken des chinesischen Künstlers Ai Weiwei und der Pop-Art-Ikone Andy Warhol. Die Sonderausstellung "Großzügigkeit - die Kunst zu beschenken" ist bis zum 3. Juli zu sehen, verteilt über sechs Ausstellungsorte der Galerie in Prag.

Heinrich-Mann-Preis für Autor Gunnar Decker

05.02.2016 | Die Akademie der Künste ehrt den Berliner Autor und Kritiker Gunnar Decker mit dem Heinrich-Mann-Preis 2016. Er führe eine "literarische Doppelexistenz", erklärte die Jury am Freitag. Decker (Jahrgang 1965) spüre mit Gründlichkeit und Verve den Problemen des Aktuellen nach, besonders auf dem Feld des Theaters.
Das war die Eröffnung 2016: Ein wenig Aufregung und auch ein paar Tränen

Das war die Eröffnung 2016: Ein wenig Aufregung und auch ein paar Tränen

05.02.2016 | Es ist geschafft: Der 60. Wiener Opernball wurde gelungen eröffnet. Desiree Treichl-Stürgkh, für die es der letzte Opernball unter ihrer Schirmherrschaft war, war von der Eröffnung zu Tränen gerührt. Es gab allerdings auch kurze Schreckensmomente.
LIVE vom Opernball 2016 in Wien

LIVE vom Opernball 2016 in Wien

04.02.2016 | Wir berichten live vom Opernball 2016: Vor vollem Haus wird am Donnerstag das 60-jährige Jubiläum mit zahlreichen Gästen und Stars gefeiert - außerdem wird auch der Abschied von Ball-Organisatorin Desiree Treichl-Stürkgh begangen.
Von Jihadisten zerstörte Mausoleen in Timbuktu rekonstruiert

Von Jihadisten zerstörte Mausoleen in Timbuktu rekonstruiert

04.02.2016 | Nach langwierigen Rekonstruktionsarbeiten mithilfe der UN-Kulturorganisation Unesco hat die malische Wüstenstadt Timbuktu am Donnerstag ihre wiederhergestellten Mausoleen in Empfang genommen: Traditionelle und religiöse Würdenträger sowie der Unesco-Beauftragte Lazare Eloundou nahmen an einer "Heiligungs"-Zeremonie in der Djingareyber-Moschee teil, nachdem fünf Ochsen geopfert worden waren.