Rechtsstreit um Kafka-Briefe: Neuerlicher Erfolg für Israel

Rechtsstreit um Kafka-Briefe: Neuerlicher Erfolg für Israel

30.06.2015 | Im jahrelangen Rechtsstreit um wertvolle Briefe des Schriftstellers Franz Kafka (1883-1924) hat die israelische Nationalbibliothek einen weiteren Erfolg erzielt. Der Nachlass von Max Brod, Freund und Herausgeber der Werke Kafkas, solle an die Jerusalemer Bibliothek gehen, bekräftigte das Bezirksgericht in Tel Aviv.
Apple startet neuen Musikdienst

Apple startet neuen Musikdienst

30.06.2015 | Apple startet am Dienstag seinen neuen Musik-Dienst, mit dem der iPhone-Konzern die Initiative in dem Geschäft zurückgewinnen will.

Neuberger Kulturtage starten mit letzten Worten des Erlösers

30.06.2015 | Die Neuberger Kulturtage eröffnen heuer ihr Programm mit Joseph Haydns "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze". Das obersteirische Festival, das heuer von 11. bis 26. Juli zum 39. Mal stattfindet, bietet unter der künstlerischen Leitung von Stefan Vladar wieder einen Mix aus Klassik und Jazz.

Jüdische Gemeinde sagt Kulturtage Berlin ab

30.06.2015 | Erstmals seit fast 30 Jahren hat die Jüdische Gemeinde Berlin ihre Kulturtage abgesagt. Angesichts der schwierigen Finanzlage des Landes wolle die Gemeinde damit Solidarität zeigen und den Haushalt entlasten, teilte der Gemeindevorstand am Montag mit. Berlin hat die Veranstaltung bisher stets mit 250.000 Euro unterstützt.

Nackte im "Wilhelm Tell" erregt das Londoner Opernpublikum

30.06.2015 | Eine Missbrauchsszene mit einer nackten Frau erregt in der Neuinszenierung von Gioachino Rossinis Oper "Wilhelm Tell" in London die Gemüter. Das Publikum im Covent Garden Opernhaus drückte am Montag mit lauten Buhrufen seinen Unmut über Damiano Michielettos Regie aus. Stein des Anstoßes war eine Szene, bei der Offiziere der österreichischen Besatzerarmee eine Frau übel traktieren.
Filmfest München ehrte Oscar-Preisträger Annaud

Filmfest München ehrte Oscar-Preisträger Annaud

29.06.2015 | Der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud hat am Montag den Ehrenpreis des Filmfestes München für besondere Verdienste um die Filmkunst erhalten. Laudatorin Katja Eichinger nannte den 71-Jährigen einen der größten Filmemacher des europäischen Kinos. Mit Werken wie "Der Name der Rose", "Am Anfang war das Feuer" oder "Der Bär" öffne er den Zuschauern Tore in völlig andere Welten.
Tanzen im selben Beat: Musik hat weltweit gleiche Grundlagen

Tanzen im selben Beat: Musik hat weltweit gleiche Grundlagen

29.06.2015 | Was macht Musik aus, über alle Kulturen hinweg? Musik habe Eigenschaften, die weltweit und in allen Genres auftreten, berichtet eine Forschergruppe im Fachjournal "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS). Dazu gehörten Tonhöhen und Rhythmen, aber auch soziale Aspekte. Auf der ganzen Welt diene Musik dem Gruppenzusammenhalt und der Abstimmung innerhalb einer Gruppe.
UNESCO verurteilt "barbarische Angriffe" gegen Kulturstätten

UNESCO verurteilt "barbarische Angriffe" gegen Kulturstätten

29.06.2015 | Das UNESCO-Welterbekomitee hat die Zerstörung von Kulturstätten durch den Islamischen Staat als "barbarisch" angeprangert. Die Delegierten der UNO-Kulturorganisation verabschiedeten am Montag bei ihrer Jahrestagung einstimmig eine "Bonner Erklärung zum Welterbe". Diese verweist u.a. auf die Zerstörung der Wüstenstadt Hatra im Irak oder auf die Eroberung der antiken syrischen Oasenstadt Palmyra.

Ganymed kehrt für dritte Ausgabe ins KHM zurück

29.06.2015 | 2010 sorgte das Projekt "Ganymed Boarding" im Kunsthistorischen Museum (KHM) Wien für Aufsehen, wurden hier doch Gemälde in Beziehung zu theatralen Aktionen davor gesetzt. 2013 folgte mit "Ganymed Goes Europe" die Fortsetzung des Erfolgsprojekts von Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf. Im Herbst wird mit "Ganymed Dreaming" nun das dritte Vorhaben verwirklicht.
Münchner Opernfestspiele: Debussy-Eröffnung ausgebuht

Münchner Opernfestspiele: Debussy-Eröffnung ausgebuht

29.06.2015 | Der Bayerische Staatsoper scheint als "Opernhaus des Jahres" derzeit vieles zu gelingen, wenn man davon absieht, das Musikchef Kirill Petrenko von den Berliner Philharmonikern abgeworben wurde. Am Sonntagabend wurde die Erfolgsserie unterbrochen. Ausgerechnet die Eröffnungspremiere der Opernfestspiele mit Claude Debussys schwermütigem Fin-de-Siecle-Meisterwerk "Pelleas et Melisande" fiel durch.
Christian Thielemann zum Musikdirektor in Bayreuth ernannt

Christian Thielemann zum Musikdirektor in Bayreuth ernannt

29.06.2015 | Dirigent Christian Thielemann darf sich nun Musikdirektor der Bayreuther Festspiele nennen. Welche Aufgaben mit dem neuen Titel konkret verbunden sind, werde man auf einer Pressekonferenz zum Festspielstart erläutern, sagte Festival-Sprecher Peter Emmerich am Montag. Die Gesellschafter der Festspiele hätten Thielemann kürzlich mit einem entsprechenden Vertrag ausgestattet.
Amos Oz gewann Internationalen Literaturpreis in Berlin

Amos Oz gewann Internationalen Literaturpreis in Berlin

29.06.2015 | Der israelische Schriftsteller Amos Oz wird mit dem Internationalen Literaturpreis 2015 des Berliner Hauses der Kulturen der Welt ausgezeichnet. Der 76-Jährige erhält den Preis mit seiner Übersetzerin Mirjam Pressler für den Roman "Judas". Oz gelinge es meisterhaft, in seinem Roman die großen Fragen und Konflikte der Religions- und Zeitgeschichte im Nahen Osten zu erzählen, so die Jury am Montag.
Marilyn Monroes Grabinschrift für 212.500 Dollar versteigert

Marilyn Monroes Grabinschrift für 212.500 Dollar versteigert

29.06.2015 | 212.500 US-Dollar (189.698 Euro): Für diese Summe wechselte die Grabinschrift von Hollywoodstar Marilyn Monroe am Wochenende den Besitzer. Der Schätzpreis war vor der Memorabilien-Auktion von Julien's Auctions in Beverly Hills bei 2.000 bis 4.000 Dollar gelegen. Noch mehr erzielte jenes Kleid, das die Ikone in ihrem unvollendeten Film "Something's Got to Give" getragen hatte: 348.000 US-Dollar.

Eröffnungspremiere bei Münchner Opernfestspielen ausgebuht

28.06.2015 | Die Eröffnungsinszenierung der Münchner Opernfestspiele 2015 ist beim Publikum durchgefallen. Für ihre Interpretation von Claude Debussys symbolistischer Oper "Pelleas et Melisande" wurde die junge Regisseurin Christiane Pohle am Sonntagabend im Münchner Prinzregententheater massiv ausgebuht. Ungetrübten Applaus gab es für das Sängerteam.

Europäisches Übergewicht auf der Welterbe-Liste

28.06.2015 | Die Unesco will das europäische Übergewicht bei den Welterbe-Stätten langfristig ausgleichen. "Wir erkennen voll und ganz an, dass der Welterbe-Liste eine geografische Balance fehlt", sagte die Generaldirektorin der Unesco, Irina Bokowa, der Deutschen Presse-Agentur vor Beginn der diesjährigen Tagung des Unesco-Welterbekomitees in Bonn am Sonntag. "Das muss behoben werden."
Karl-May-Spiele Bad Segeberg mit letztem Applaus für Brice

Karl-May-Spiele Bad Segeberg mit letztem Applaus für Brice

28.06.2015 | Mit einem letzten langen Applaus haben sich die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein) vom kürzlich verstorbenen Winnetou-Darsteller Pierre Brice verabschiedet. Minutenlang spendeten ihm die Zuschauer bei der Premiere am Samstagabend noch einmal Beifall. Die rund 7.500 Gäste in der ausverkauften Arena erhoben sich von ihren Sitzen, als ein Bild von Brice auf die Bühne getragen wurde.
Weltkonferenz historischer Städte 2016 in Bad Ischl

Weltkonferenz historischer Städte 2016 in Bad Ischl

28.06.2015 | Die Stadt Bad Ischl wird kommendes Jahr Gastgeber der Weltkonferenz historischer Städte. 107 Städte sind Mitglied der "League of historical Cities". Die Tagung wird unter dem Motto "Smart innovative, creative historical cities of the future" ("Smarte, innovative, kreative historische Städte der Zukunft") stehen, berichtete die Stadt Bad Ischl am Sonntag.
Netrebko und Kaufmann Stars bei Münchener Open Air-"Gipfel"

Netrebko und Kaufmann Stars bei Münchener Open Air-"Gipfel"

28.06.2015 | Eine Anna Netrebko in Hochform und ein ebenfalls bestens aufgelegter Jonas Kaufmann sind am Samstagabend auf dem Münchner Königsplatz gefeiert worden. Beim "Gipfeltreffen der Stars" sangen sie an der Seite von Thomas Hampson, Elena Zhidkova und Ildar Abdrazakov Arien und Duette unter anderem aus Opern von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini und Gioacchino Rossini.

Straffes Dvorak-Konzert bei der "styriarte"

28.06.2015 | Die US-Dirigentin Karina Canellakis hat ihre undankbare Aufgabe, just bei der "styriarte" für Nikolaus Harnoncourt einzuspringen, Samstagabend gut gemeistert. Sie leitete das Konzert "Dvorak pur" im Grazer Stephaniensaal und führte das Chamber Orchestra of Europe sicher durch die gefühlvolle achte Symphonie. Zuvor erläuterte und dirigierte sie die symphonische Dichtung "Das goldene Spinnrad".

Heller Wahnsinn: Nestroys "Theaterg'schichten" in Schwechat

28.06.2015 | Der helle Wahnsinn ist in Schwechat ausgebrochen: Bei den 43. Nestroy-Spielen auf Schloss Rothmühle in Rannersdorf hat sich Langzeitintendant Peter Gruber mit den "Theaterg'schichten" selbst übertroffen. Der Premierenbeifall am Samstagabend war auch durch einen Platzregen kaum zu bremsen.
Mollath will mit Doku auf Zustände in Psychiatrie hinweisen

Mollath will mit Doku auf Zustände in Psychiatrie hinweisen

27.06.2015 | Der langjährige Psychiatrie-Insasse Gustl Mollath (58) will mit seinem Dokumentarfilm auf die Zustände in psychiatrischen Kliniken aufmerksam machen. "Ich hoffe, dass die Menschen motiviert sind, wissen zu wollen, was in diesen Anstalten los ist", sagte er am Freitag bei der Premiere des Films "Mollath - und plötzlich bist Du verrückt" auf dem Filmfest München.
Wiener Philharmoniker an der Mailänder Scala umjubelt

Wiener Philharmoniker an der Mailänder Scala umjubelt

27.06.2015 | Mit einem 15 Minuten langen Applaus hat das Publikum der Mailänder Scala Freitagabend die Wiener Philharmoniker unter Dirigent Mariss Jansons gefeiert. In dem anlässlich des Österreich-Tags bei der Expo in Mailand mit roten und weißen Blumen geschmückten Saal spielte das Orchester in Anwesenheit von Bundespräsident Heinz Fischer Mahlers dritte Symphonie.
Zorniger Gerhard Haderer bei Eröffnung der styriarte 2015

Zorniger Gerhard Haderer bei Eröffnung der styriarte 2015

27.06.2015 | Mit mehr als nur einem Handicap ist das steirische Musikfestival styriarte am Freitag an den Start gegangen. Zum einen überschattete die Amokfahrt eines 26-jährigen Familienvaters vor einer Woche die Eröffnung der diesjährigen Festspiele, die noch dazu unter dem Motto "...und lachte" steht. Zum anderen führten zwei Krankheitsfälle zu kurzfristigen Programmänderungen.
Plaza der Hamburger Elbphilharmonie fertiggestellt

Plaza der Hamburger Elbphilharmonie fertiggestellt

26.06.2015 | Langsam steigt die Vorfreude auf die Hamburger Elbphilharmonie: Nach der Technik und dem Fünf-Sterne-Hotel ist nun die Plaza fertiggestellt. In 37 Metern Höhe können die künftigen Besucher einen Rundumblick über Hafen, Landungsbrücken und Innenstadt mit Michel, Rathaus und Speicherstadt genießen. "Da bleibt einem die Spucke weg", sagte Kultursenatorin Barbara Kisseler, am Freitag.

OGH hob Urteile zu Schloss-Sanierung in Eisenstadt auf

26.06.2015 | Der Rechtsstreit zwischen der Esterhazy Privatstiftung und dem Land Burgenland um elf Millionen Euro Erhaltungskosten für das Schloss in Eisenstadt geht in eine neue Runde. Der Oberste Gerichtshof habe die Entscheidungen des Bezirks- und des Landesgerichts Eisenstadt aufgehoben, in denen die Klage der Privatstiftung gegen das Land abgewiesen wurde, so Esterhazy am Freitag in einer Aussendung.