Charlotte Roches neues Buch soll 2015 kommen

Charlotte Roches neues Buch soll 2015 kommen

17.09.2014 | Das dritte Buch von Charlotte Roche soll wahrscheinlich im kommenden Jahr auf den Markt kommen. "Das Gute oder auch das Problem ist, dass mein Verlag mich sehr gut behandelt und mir keine Deadline setzt", sagte die 36-Jährige im Interview der Nachrichtenagentur dpa.
mehr »
Heimo Zobernig für Österreich bei Kunstbiennale

Heimo Zobernig für Österreich bei Kunstbiennale

17.09.2014 | Heimo Zobernig wird den österreichischen Pavillon auf der Biennale 2015 in Venedig bespielen. Diese Entscheidung des österreichischen Kommissärs Yilmaz Dziewior wurde heute, Mittwoch, bekannt gegeben. 2013 hatte Matthias Poledna Österreich auf der Kunstbiennale vertreten.
mehr »

Nach Plagiatsvorwurf: Brunnsteiner klagt Mannhart

17.09.2014 | Der österreichische Journalist Thomas Brunnsteiner geht gegen den Schweizer Autor Urs Mannhart und den Secession-Verlag juristisch vor. Brunnsteiner wirft Mannhart geistigen Diebstahl in seinem im Frühjahr erschienenen Roman "Bergsteigen im Flachland" vor. Mannhart habe Motive und Figuren aus Brunnsteiners Reportageband "Bis ins Eismeer" übernommen, ohne dies auszuweisen.
mehr »

Basilika in Seckau feiert 850-jähriges Bestehen

17.09.2014 | Die obersteirische Abteil Seckau blickt auf eine jahrhundertelange bewegte Geschichte zurück. In der Basilika der Abtei wird am Sonntag (21. September) das 850-Jahr-Jubiläum der Kirchweihe gefeiert. Der Jahrestag wird mit einem Pontifikalamt mit dem Grazer Diözesanbischof Egon Kapellari (9.00 Uhr) und am Vorabend mit einem Konzert des Kirchenchors Seckau und dem Chor des Abteigymnasiums gefeiert.
mehr »
Judd Apatow schreibt Serie für Netflix

Judd Apatow schreibt Serie für Netflix

17.09.2014 | US-Filmemacher Judd Apatow entwickelt eine Serie für Netflix, die das Thema Liebe von einer völlig neuen Seite zeigen soll. Mitspielen sollen unter anderem Gillian Jacobs und Paul Rust. Eine Zusage für gleich zwei Staffeln erhalten nur wenige Produzenten von Netflix, Apatow hat sich allerdings als Comedy-Spezialist mit Filmen wie "Jungfrau (40), männlich, sucht" einen Namen gemacht. 
mehr »
75 Jahre nach seinem Tod bekommt Sigmund Freud in Wien eine Stimme

75 Jahre nach seinem Tod bekommt Sigmund Freud in Wien eine Stimme

17.09.2014 | 75 Jahre nach seinem Tod bekommt Sigmund Freud in der Berggasse 19 in Wien-Alsergrund noch einmal eine Stimme: In einer Klanginstallation spielt das Sigmund-Freud-Museum zu seinem Todestag am 23. September die einzige erhaltene Tonaufnahme des Erfinders der Psychoanalyse, ein BBC-Interview nach dessen Flucht aus Wien 1938, im Stiegenhaus von dessen einstigem Wohnhaus ab.
mehr »
Netflix nun auch in Österreich verfügbar

Netflix nun auch in Österreich verfügbar

17.09.2014 | Geht es nach den Betreibern, so hat die "Zukunft des Fernsehens" nun auch Österreich erreicht. Seit dem heutigen Mittwoch ist der Online-Videodienst Netflix hierzulande verfügbar. Ab 7,99 Euro monatlich kann das Angebot des US-Unternehmens genutzt werden. "Wir geben den Leuten die Kontrolle", meinte CEO Reed Hastings bei der Präsentation von Netflix in Wien gegenüber der APA.
mehr »

Schweizer Schauspielerin Franziska Kohlund ist tot

16.09.2014 | Die Schweizer Schauspielerin Franziska Kohlund ist am Dienstag nach längerer Krankheit gestorben, wie ihre Theatertruppe "Il Soggetto" am Abend mitteilte. Sie gehörte als Schauspielerin und Regisseurin zu den prägenden Schweizer Theaterpersönlichkeiten.
mehr »
Studie bestätigt triste soziale Lage für Künstler

Studie bestätigt triste soziale Lage für Künstler

16.09.2014 | Sechs Jahre nach dem Bericht zur sozialen Lage der Künstlerinnen und Künstler in Österreich hat eine Studie zum initiativen Kulturbereich nun ähnlich triste Ergebnisse gezeitigt. Knapp 60 Prozent der Einkommen von freien Kulturschaffenden liegen unter 5.000 Euro im Jahr, ein weiteres Drittel unter 25.000 Euro, ergab eine Analyse der "österreichischen kulturdokumentation" für das Kulturministerium.
mehr »

Drei Ö-Filme in Auswahl für Europäischen Filmpreis

16.09.2014 | Unter den 50 Filmen in der Vorauswahl für den 27. Europäischen Filmpreis befinden sich auch drei österreichische Streifen: "Das finstere Tal" von Andreas Prochaska, "Amour Fou" von Jessica Hausner und "Macondo" von Sudabeh Mortezai haben es auf die Nominierungs-Liste geschafft, wie heute auf einer Pressekonferenz in Riga, dem diesjährigen Austragungsort, bekannt gegeben wurde.
mehr »
Musée de l'Elysée widmet Chaplin Ausstellung

Musée de l'Elysée widmet Chaplin Ausstellung

16.09.2014 | Das Musée de l'Elysée in Lausanne widmet dem britischen Komiker, Schauspieler und Regisseur Charles Chaplin eine Ausstellung. Beleuchtet werden die Jahre 1914 bis 1940, Chaplins Karriere "zwischen Krieg und Frieden". Zu sehen sind zahlreiche Originalabzüge, zudem Filmausschnitte verschiedener Leihgeber und - aus der museumseigenen Sammlung - Bilder der beiden Weltkriege.
mehr »
Belvedere widmet neue Ausstellung Josef Dobrowsky

Belvedere widmet neue Ausstellung Josef Dobrowsky

16.09.2014 | Dem österreichische Maler Josef Dobrowsky (1889-1964) widmet sich eine Ausstellung, welche am Dienstagabend im Oberen Belvedere in Wien eröffnet wird. "Meisterwerke im Fokus: Josef Dobrowsky - Wahrnehmung und Farbe" soll bis 18. Jänner 2015 Dobrowskys Entwicklung vom Landschafts- und Porträtmaler zu einem Vorbereiter der österreichischen Nachkriegsmoderne nachzeichnen.
mehr »
OMV neuer Generalsponsor der Wiener Staatsoper

OMV neuer Generalsponsor der Wiener Staatsoper

16.09.2014 | Ab der Saison 2014/15 wird die OMV - neben Lexus - neuer Generalsponsor der Wiener Staatsoper. Der Vertrag zwischen dem österreichischen Industrieunternehmen und der Staatsoper wurde zunächst für drei Jahre abgeschlossen. Schon in der Vergangenheit trat die OMV als Donator auf und ist seit Herbst 2013 der Hauptsponsor des Livestream-Angebots "Wiener Staatsoper live at home".
mehr »

Heimische Galerien bei "Art Berlin Contemporary"

16.09.2014 | Nationale und internationale Galeristen und Künstler werden bei der heurigen "Art Berlin Contemporary" (abc) von 18. bis 21. September in den Hallen der Station am Gleisdreieck in Berlin-Kreuzberg ihre Werke präsentieren. Unter den rund 110 Teilnehmern, von denen viele neue und eigens für die abc konzipierte Projekte zeigen, befinden sich acht österreichische Galerien.
mehr »
Zerschlagung der Essl-Sammlung laut Haselsteiner eine "Katastrophe"

Zerschlagung der Essl-Sammlung laut Haselsteiner eine "Katastrophe"

16.09.2014 | Laut Hans Peter Haselsteiner wäre eine Zerschlagung der Sammlung Essl und ihr Verkauf am Kunstmarkt eine veritable Katastrophe" und "schlecht für die Künstler, für die Galeristen und für die Sammler" gewesen. Mit dieser Aussage begründete der Industrielle sein Engagement bei der Rettung der Sammlung.
mehr »
Bertrand de Billy will nicht mehr an der Wiener Staatsoper dirigieren

Bertrand de Billy will nicht mehr an der Wiener Staatsoper dirigieren

16.09.2014 | In den kommenden Jahren will Dirigent Bertrand de Billy nicht mehr an der Wiener Staatsoper dirigieren. "Das Kapitel Staatsoper ist für die Dauer der Amtszeit von Dominique Meyer für mich abgeschlossen", so der Franzose.
mehr »
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album

Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album

15.09.2014 | Apple macht es seinen Nutzern nach tagelanger Kritik einfacher, das geschenkte neue Album der Band U2 aus ihren Mediatheken zu löschen. Der Konzern schaltete am Montag eine Website frei, über die das mit einem Knopfdruck erledigt werden kann.
mehr »

Bertrand de Billy hat mit Staatsoper abgeschlossen

15.09.2014 | Dirigent Bertrand de Billy will in den kommenden Jahren nicht mehr an der Wiener Staatsoper dirigieren. Das berichtete der "Kurier" in seiner Dienstagsausgabe. "Das Kapitel Staatsoper ist für die Dauer der Amtszeit von Dominique Meyer für mich abgeschlossen", so der Franzose, der im März nach Unstimmigkeiten mit der Direktion das Dirigat der "Lohengrin"-Neuproduktion zurückgelegt hatte.
mehr »
Staatsoper: Erste Ersatz-Dirigenten für Welser-Möst gefunden

Staatsoper: Erste Ersatz-Dirigenten für Welser-Möst gefunden

15.09.2014 | In der Staatsoper hat man ersten Ersatz für den auch von seinen Dirigaten zurückgetretenen Generalmusikdirektor Franz Welser-Möst gefunden -  Tomas Netopil und Patrick Lange werden einspringen.
mehr »
Ausstellung über Schwangere im KZ in Bergen-Belsen

Ausstellung über Schwangere im KZ in Bergen-Belsen

15.09.2014 | Die Gedenkstätte Bergen-Belsen zeigt vom kommenden Sonntag an eine Ausstellung über das Schicksal von inhaftierten schwangeren Frauen in Konzentrationslagern.
mehr »
Welser-Möst bekommt Ehrenring des Brucknerhauses

Welser-Möst bekommt Ehrenring des Brucknerhauses

15.09.2014 | Franz Welser-Möst bekommt den Ehrenring des Linzer Brucknerhauses. Die feierliche Überreichung soll am Donnerstag erfolgen, wenn der Dirigent gemeinsam mit dem Cleveland Orchestra im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes in seiner Heimatstadt ein Konzert bestreitet. Das gab das Haus am Montag bekannt.
mehr »

Christie's Österreich feiert 50. Geburtstag

15.09.2014 | Das Auktionshaus Christie's feiert das 50-jährige Bestehen seiner österreichischen Niederlassung mit einer dreitägigen Ausstellung bei Christie's Wien. Ab 19. September werden in den Räumen in der Bankgasse Meisterwerke aus österreichischen Privatsammlungen gezeigt - vertreten sind u.a. Gustav Klimt, Egon Schiele, Koloman Moser, Maria Lassnig, Erwin Wurm, Franz West und Rudolf von Alt.
mehr »

Regisseur Wang laut Medien festgenommen

15.09.2014 | Der chinesische Regisseur und Berlinale-Preisträger Wang Quan'an ist laut Medienberichten unter Prostitutionsvorwürfen in Peking festgenommen worden. Die Polizei bestätigte auf Anfrage am Montag, dass sich ein Filmregisseur mit dem Familiennamen Wang in Gewahrsam befinde. Er sei in einer Wohnung in Peking mit einer Prostituierten erwischt worden. Prostitution ist in China illegal.
mehr »
Das bietet die Lange Nacht der Museen am 4.10.2014

Das bietet die Lange Nacht der Museen am 4.10.2014

15.09.2014 | Zum 15. Mal wird heuer die Lange Nacht der Museen" veranstaltet - in Österreich, Liechtenstein und erstmals auch in der Schweiz. Mit einem Ticket können rund 700 Museen, Galerien, Wahrzeichen und Häuser besucht werden. Zum ersten Mal öffnet in diesem Jahr auch die Wiener Stadthalle ihre Pforten für Besucher.
mehr »
15. Lange Nacht der Museen am 4. Oktober

15. Lange Nacht der Museen am 4. Oktober

15.09.2014 | Am 4. Oktober wird zum 15. Mal die "Lange Nacht der Museen" veranstaltet - in Österreich, Liechtenstein und erstmals auch in der Schweiz. Von 18 Uhr bis ein Uhr früh können Kunst- und Kulturinteressierte die 700 teilnehmenden Museen, Galerien, Wahrzeichen und Häuser besuchen, was in den Vorjahren bereits insgesamt 5 Mio. Menschen taten. Erstmals mit dabei ist etwa die Wiener Stadthalle.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Aktuellstes Video


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren