Skulptur eines Schlafwandlers verblüfft in New York

Skulptur eines Schlafwandlers verblüfft in New York

27.04.2016 | Ausgerechnet in der Stadt, die niemals schläft: Die äußerst realistische Skulptur eines schlafwandelnden Mannes in Unterhose verblüfft Besucher eines Parks in New York. "Sleepwalker" - der Schlafwandler - hat Künstler Tony Matelli sein bemaltes Werk aus Bronze getauft, das im High-Line-Park im Südwesten Manhattans zu sehen ist.
Skinheads gegen Punks im blutigen Trailer zu "Green Room"

Skinheads gegen Punks im blutigen Trailer zu "Green Room"

27.04.2016 | Wenn eine erfolglose Anti-Nazi-Punkband ihre letzte Show in einem heruntergekommenen Club irgendwo im Niemandsland absolviert und das versammelte Skinhead-Publikum mit ihren Songs erzürnt, ist ein Konflikt logischerweise vorprogrammiert. Nichts für schwache Nerven, wie der Trailer schon nachdrücklich zeigt.

Hannah-Höch-Preis 2016 geht an Künstlerin Cornelia Schleime

27.04.2016 | Der Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin geht in diesem Jahr an die Künstlerin Cornelia Schleime. Sie erhält die mit 60.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr herausragendes künstlerisches Lebenswerk, wie die Berlinische Galerie am Mittwoch mitteilte. Das Museum richtet im Herbst eine Ausstellung aus, die zu dem Preis gehört.
Neue Satire-Songs von Joko und Klaas

Neue Satire-Songs von Joko und Klaas

26.04.2016 | Joko und Klaas haben in ihrer Sendung “Circus Halligalli” am Montag Abend neue Satire-Songs eingesungen. Für jede Situation und jeden Skandal das passende Lied. Entstanden ist eine CD-Kollektion mit sozialkritischen Songs für die nächsten fünf Jahre.

Schauspielhaus Salzburg mit Uraufführung "Hieronymus Bosch"

26.04.2016 | Das Schauspielhaus Salzburg hat sich für die Saison 2016/17 die künstlerische Latte hoch gelegt. 13 Premieren stehen auf dem Programm, darunter Klassiker wie Friedrich Schillers "Die Räuber" oder Georg Büchners "Dantons Tod". Neben den beiden österreichischen Erstaufführungen "Vorhang!" und "Der Junge mit dem Koffer" wird "Hieronymus Bosch" als Hommage an den berühmten Maler uraufgeführt.
Wiedersehen mit Wolverine im neuen Trailer zu "X-Men: Apocalypse"

Wiedersehen mit Wolverine im neuen Trailer zu "X-Men: Apocalypse"

27.04.2016 | Mit "X-Men: Apocalypse" steht der nächste Comic-Blockbuster bereits in den Startlöchern. Diesmal müssen die Mutanten rund um Professor X (James McAvoy), Raven (Jennifer Lawrence) und Beast (Nicholas Hoult) dieWeltvernichtungsplänen von Apocalypse (Oscar Isaac) vereiteln.

MAK zeigt Indoor-Pavillon aus Glas und Holz

26.04.2016 | Einen Indoor-Pavillon gibt es seit heute, Dienstag, in der MAK-Schausammlung Gegenwartskunst zu begehen und zu bestaunen. Um "The Ornament Museum" von Josiah McElheny im Garten des Museums aufzustellen ist die aus Holz und Glas gefertigte Installation leider zu filigran. "Er ist nicht wind- und wetterfest", bedauerte Kuratorin Bärbel Vischer im Gespräch mit der APA.
Finanzrahmen sieht steigende Mittel für Kunst und Kultur vor

Finanzrahmen sieht steigende Mittel für Kunst und Kultur vor

26.04.2016 | Der am Dienstag im Ministerrat beschlossene Finanzrahmen sieht eine Steigerung für das Kunst- und Kulturbudget vor. Im laufenden Jahr sind mit 446,6 Mio. Euro um 5,4 Mio. Euro mehr vorgesehen, als noch im Vorjahr veranschlagt wurden. 2017 erreiche das Budget 449,1 Mio. Euro - ein Plus von 6,7 Mio. Euro im Vergleich zum vorangegangenen Finanzrahmen.
Dornhelm inszeniert TV-Zweiteiler über "Das Sacher"

Dornhelm inszeniert TV-Zweiteiler über "Das Sacher"

26.04.2016 | Am Montag haben laut Aussendung die Dreharbeiten für einen neuen TV-Zweiteiler von Robert Dornhelm gestartet: Die ORF/ZDF-Koproduktion "Das Sacher" spannt einen Bogen über knapp drei Jahrzehnte österreichischer Geschichte bis zum Zerfall der Monarchie, darunter jene, wie die 33-jährige Anna Sacher (Ursula Strauss) allen Widerständen zum Trotz das "Sacher" zu einem Hotel von Weltruf macht.
Robert Dornhelm dreht Historien-Drama "Das Sacher"

Robert Dornhelm dreht Historien-Drama "Das Sacher"

26.04.2016 | Die Koproduktion des ORF und ZDF soll die Hotelbesitzerin Anna Sacher in den Fokus der Erzählung stellen und eine Zeitspanne von knapp 30 Jahren bis zum Zerfall der Habsburgermonarchie abdecken. Ursula Strauss übernimmt die Hauptrolle.
Jarrett bei Jazz Fest im Musikverein, Washington als Zugabe

Jarrett bei Jazz Fest im Musikverein, Washington als Zugabe

26.04.2016 | Seine Konzerte sind oft besondere Erlebnisse: Hoch konzentriert geht Jazzpianist Keith Jarrett ans Werk und fordert von seinem Publikum eine ebensolche Hingebung. Ein Räuspern oder Husten ist da in höchstem Maße verpönt. Nun darf man in Wien wieder die Luft anhalten: Am 9. Juli gastiert Jarrett im Rahmen des Jazz Fest Wien im Musikverein. Und auch das weitere Programm kann sich sehen lassen.
Jazz Fest Wien mit Zuwachs: Keith Jarrett und Kamasi Washington live

Jazz Fest Wien mit Zuwachs: Keith Jarrett und Kamasi Washington live

27.04.2016 | Weitere Highlights für das Jazz Fest 2016 bestätigt: Jazzpianist Keith Jarrett kommt live nach Wien. Am 9. Juli gastiert er im Musikverein.
Filmklassiker "M" soll von David Schalko neu verfilmt werden

Filmklassiker "M" soll von David Schalko neu verfilmt werden

26.04.2016 | Einer der bedeutensten deutschen Filme, Fritz Langs "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931, soll von David Schalko ("Sendung ohne Namen", "Willkommen Österreich") als TV-Dreiteiler neu adaptiert werden.
Reinthallers Finale im Zeichen von 110 Jahren Sommerarena

Reinthallers Finale im Zeichen von 110 Jahren Sommerarena

26.04.2016 | Die letzte Saison der dreijährigen Intendanz von Sebastian Reinthaller an der Bühne Baden ist nicht zuletzt einer "reifen Dame" gewidmet: Im kommenden Sommer wird das 110-jährige Jubiläum der Sommerarena gefeiert. Der am Dienstag präsentierte Spielplan 2016/17 folgt weiterhin den Schwerpunkten Operette und Musical.

Linzer Filmfestival "Crossing Europe": Neuer Besucherrekord

26.04.2016 | 22.000 Gäste haben die 13. Ausgabe des Linzer Filmfestivals "Crossing Europe", das Montagabend zu Ende gegangen ist, besucht. Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Vorjahr eingestellt. Für die 14. Ausgabe gibt es bereits einen Termin: Es wird von 25. bis 30. April 2017 stattfinden.
Die komplette Besetzung von "Twin Peaks" steht fest

Die komplette Besetzung von "Twin Peaks" steht fest

26.04.2016 | Auf die Fortsetzung von "Twin Peaks", David Lynchs ebenso mysteriöser wie renommierter TV-Serie (1990-91), muss man sich noch bis 2017 gedulden. Der Sender Showtime hat jedoch bereits die umfangreiche Besetzung mit 217 Schauspielern veröffentlicht.
Schalko dreht Landkrimi "Höhenstraße" in Wien

Schalko dreht Landkrimi "Höhenstraße" in Wien

26.04.2016 | Einen Landkrimi in der Großstadt Wien drehen - "das ist natürlich per se ein Paradoxon", sagt David Schalko, "und deshalb eine reizvolle Aufgabe". Der Regisseur und Autor ("Braunschlag", "Altes Geld") siedelt den achten Film der ORF-Reihe am Stadtrand auf der Höhenstraße an. "Das ist eine Straße, wo jeder eine Assoziation dazu hat", so der 43-Jährige, "vom kiffend Fahren bis zu Sex im Auto".
"Next To Normal": Musical zwischen Depression und Heiterkeit

"Next To Normal": Musical zwischen Depression und Heiterkeit

26.04.2016 | Bipolare Störungen, Depression und die Auswirkungen der Psychopharmazie sind nicht unbedingt Stoff für ein typisches Musical. Bei dem Erfolgsstück "Next To Normal", das am Mittwoch im Wiener Museumsquartier Premiere feiert, werden genau diese Themen angesprochen. "Das Stück hat vor allem dank der Musik aber eine gewisse Leichtigkeit", sagte Hauptdarstellerin Pia Douwes der APA.
Kirsten Dunst und Vanessa Paradis in Jury von Cannes

Kirsten Dunst und Vanessa Paradis in Jury von Cannes

25.04.2016 | Der Jury des Filmfestivals von Cannes gehören auch in diesem Jahr illustre Namen an. Die Schauspielerin Kirsten Dunst, die Sängerin Vanessa Paradis und der Schauspieler Donald Sutherland entscheiden zusammen mit sechs anderen Künstlerkollegen bei den 69. Filmfestspielen an der Côte d'Azur über die Gewinner, wie die Organisatoren am Montag mitteilten.
Wiener Schauspieler Rudolf Wessely verstorben

Wiener Schauspieler Rudolf Wessely verstorben

25.04.2016 | Rudolf Wessely, langjähriges Ensemblemitglied des Burgtheaters und des Bayerischen Staatsschauspiels, ist tot. Der gebürtige Wiener sei am Montag im Alter von 91 Jahren in München gestorben.
TV-Comeback von Böhmermann am 12. Mai fix

TV-Comeback von Böhmermann am 12. Mai fix

25.04.2016 | Komiker Jan Böhmermann (35) will nach seiner Pause am 12. Mai mit einer neuen Folge seiner TV-Satire "Neo Magazin Royale" ins Fernsehen zurückkehren. Auf der Facebook-Seite der Sendung wurde am Montag der Termin der Aufzeichnung am 11. Mai bestätigt. Die Ausstrahlung im Sender ZDFneo ist einen Tag später vorgesehen.
War Mona Lisa ein halber Mann?

War Mona Lisa ein halber Mann?

25.04.2016 | Für die Mona Lisa könnten eine Frau und ein Mann Modell gestanden haben. So erklärt eine neue Studie das weltbekannte Gemälde mit dem rätselhaften Lächeln.

Empörung über Zeichenverbot in Londoner Museum

25.04.2016 | Ein Zeichenverbot in einer Sonderausstellung hat dem Londoner Victoria & Albert-Museum harsche Kritik eingebracht. Das weltgrößte Museum für dekorative Kunst und Design hatte in seiner Unterwäsche-Ausstellung "Undressed: A Brief History of Underwear" das Anfertigen von Skizzen verboten - mit der Begründung, es handle sich um eine Bedingung der Eigentümer einiger Leihgaben.
Festwochen-Schauspielchefin "mit Intuition statt Konzept"

Festwochen-Schauspielchefin "mit Intuition statt Konzept"

25.04.2016 | Das Schauspielprogramm der Wiener Festwochen wird heuer von Marina Davydova verantwortet. Die 49-jährige aus Baku stammende Theaterexpertin ist selbst Festivalchefin. Ihr Festival NET (Neues Europäisches Theater) findet im November und Dezember in Moskau statt. Was ist der größte Unterschied zwischen den Festivals in Wien und Moskau? Davydova lacht: "Das Budget. Das ist hier etwa 50 mal so groß."
Kunsthalle Wien mit "L'Exposition Imaginaire"

Kunsthalle Wien mit "L'Exposition Imaginaire"

25.04.2016 | Ist eine Ausstellung ohne Kunstwerke wirklich eine Ausstellung? Nur eine von vielen Fragen, die man in den kommenden Wochen in der Kunsthalle Wien diskutieren wird. Im Rahmen von "L'Exposition Imaginaire" sollen Talks und Diskussionen die haptische Erfahrung zwar nicht ersetzen, aber Möglichkeiten von digitaler Darstellung und Reproduzierbarkeit ausloten. Versprochen wird "ein Experiment".