60. Eurovision Song Contest startet mit dem 1. Halbfinale

60. Eurovision Song Contest startet mit dem 1. Halbfinale

19.05.2015 | Dienstagabend wird es für die ersten Länder beim Eurovision Song Contest in Wien ernst: Der Musikwettbewerb startet mit dem 1. Halbfinale in der Stadthalle in seine 60. Ausgabe. Insgesamt ringen 16 Länder ab 21.00 Uhr um eines der begehrten zehn Tickets für das große Finale am 23. Mai. Wer das Event nicht vor dem Fernseher verfolgen möchte, kann zum Public Viewing auf den Rathausplatz kommen.
Eurovision Village am Rathausplatz hat eröffnet

Eurovision Village am Rathausplatz hat eröffnet

18.05.2015 | Ab sofort hat die Fangemeinde des Eurovision Song Contest ein Basislager: Am Wiener Rathausplatz wurde am Montag das Eurovision Village eröffnet. Neben der großen Public-Viewing-Leinwand und vielen Gastroständen finden sich dort auch Infohütten zu einzelnen Teilnehmerländern. Den Fans gefiel es - schon vor dem offiziellen Startschuss wurde getanzt, gejubelt und mitgesungen.
Briefe und Dokumente der Brüder Grimm im Internet verfügbar

Briefe und Dokumente der Brüder Grimm im Internet verfügbar

18.05.2015 | Mehrere Zehntausend Briefe und Dokumente der Brüder Grimm sind im Internet offen zugänglich. Wie die Universität Kassel am Montag mitteilte, wurden gemeinsam mit dem Hessischen Staatsarchiv Marburg mittlerweile rund 37.000 Schriftstücke aus dem Nachlass der Familie Grimm digitalisiert.

Briefe und Dokumente der Brüder Grimm im Internet verfügbar

18.05.2015 | Mehrere Zehntausend Briefe und Dokumente der Brüder Grimm sind im Internet offen zugänglich. Wie die Universität Kassel am Montag mitteilte, wurden gemeinsam mit dem Hessischen Staatsarchiv Marburg mittlerweile rund 37.000 Schriftstücke aus dem Nachlass der Familie Grimm digitalisiert.

Schriftsteller Wolf von Schilgen in Salzburg gestorben

18.05.2015 | Der Schriftsteller Wolf von Schilgen ist am Montag in den Morgenstunden in Großgmain bei Salzburg im 98. Lebensjahr gestorben. Seine Witwe bestätigte der APA das Ableben. Er sei einfach eingeschlafen, sagte Eva von Schilgen. Der Verstorbene was Herausgeber und Chefredakteur mehrerer Zeitungen und Zeitschriften und Autor etlicher Bücher.
Sechs "Early Birds" für das Blue Bird Festival 2015

Sechs "Early Birds" für das Blue Bird Festival 2015

18.05.2015 | Die ersten sechs Acts für das 11. Blue Bird Festival im November in Wien wurden am Montag bekannt gegeben: U.a. gastieren im Club Porgy & Bess der kanadische Komponist, Arrangeur, Geiger und Sänger Owen Pallett, die US-Band The Wave Pictures und die Iren The Wild Promises, weiters Gabriel Rios aus Puerto Rico sowie Polkov aus Graz und der Oberösterreicher Bernhard Eder.
Pompöse Eröffnung der Song-Contest-Woche

Pompöse Eröffnung der Song-Contest-Woche

18.05.2015 | Die Song-Contest-Woche ist am Sonntag mit Pauken und Trompeten gestartet: Bei der offiziellen Eröffnung des musikalischen Megaevents im Wiener Rathaus empfing Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) alle 40 Länderdelegationen - die zuvor ein dreistündiges Schaulaufen am Roten Teppich hinter sich bringen mussten. Zugleich wurden mit dem Fan Cafe und dem Euroclub auch zwei weitere ESC-Locations eröffnet.
Besonderes Lob für "vorarlberg museum" bei Award-Vergabe

Besonderes Lob für "vorarlberg museum" bei Award-Vergabe

17.05.2015 | Das "vorarlberg museum" ist bei der Wahl zum Europäischen Museum des Jahres mit einer "speziellen Empfehlung" der Jury bedacht worden.

Besonderes Lob für "vorarlberg museum" bei Award-Vergabe

17.05.2015 | Das "vorarlberg museum" ist bei der Wahl zum Europäischen Museum des Jahres mit einer "speziellen Empfehlung" der Jury bedacht worden. Das Haus war damit neben den Preisträgern eines von fünf Museen, denen die Juroren besonderes Lob aussprachen. Gewürdigt wurde unter anderem der Mut des Museums, vorgefasste Meinungen und Ideen zu hinterfragen, wie es auf der Webseite "European Museum Forum" heißt.
"Luci mie traditrici" bei Wiener Festwochen

"Luci mie traditrici" bei Wiener Festwochen

17.05.2015 | Das Auge sucht bis zum Schluss nach Halt, versucht sich im Bilderkosmos zu verorten, der sich auf der Bühne entfaltet: Wenn Achim Freyer Salvatore Sciarrinos Oper "Luci mie traditrici" im Rahmen der Wiener Festwochen inszeniert, dominiert visuelle Poesie die Halle E des Museumsquartiers. Das Publikum nahm sie am Samstagabend mit Jubel auf.
Amsterdamer Reichsmuseum als Europäisches Museum 2015 geehrt

Amsterdamer Reichsmuseum als Europäisches Museum 2015 geehrt

17.05.2015 | Das Amsterdamer Reichsmuseum ist als "Europäisches Museum des Jahres 2015" geehrt worden. Damit würdigte die Jury des Europäischen Museumsforums am Samstagabend in Glasgow vor allem die umfangreiche Modernisierung des weltbekannten Kunsttempels. Mit dem "European Museum of the Year Award" wird jährlich ein neu eröffnetes oder umfassend neu gestaltetes Museum gewürdigt. 
Charlize Theron begeistert: "Es gibt in den USA nichts Vergleichbares"

Charlize Theron begeistert: "Es gibt in den USA nichts Vergleichbares"

17.05.2015 | Die 23. Ausgabe des Life Balls hatte natürlich auch wieder prominenten Aufputz. Am Samstag hat etwa die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron - begleitet von ihrem Lebensgefährten Sean Penn - ihr Debüt auf dem Fest gegeben.
Maler Sylvester Stallone stellt erstmals in Frankreich aus

Maler Sylvester Stallone stellt erstmals in Frankreich aus

17.05.2015 | Sylvester Stallone (68) stellt sich nun auch in Frankreich als Maler vor. Unter dem Titel "Sylvester Stallone Real Love: Paintings 1975-2015" zeigt das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Nizza mehr als 30 Werke aus vier Jahrzehnten. "Ich war zuerst Maler. Erst danach wurde ich Schauspieler und Drehbuchautor", sagte der "Rocky"-Darsteller am Samstag auf der Vernissage.

Barockfestival St. Pölten feiert sein zehnjähriges Bestehen

17.05.2015 | Das Barockfestival St. Pölten feiert 2015 vom 6. bis 20. Juni sein zehnjähriges Bestehen. Programmatisch behalte man seinen "originären Weg": Authentische Aufführungspraxis des 16. bis 18. Jahrhunderts stehe neben avantgardistischen Grenzgängen, was laut Aussendung eines der Erfolgsrezepte ist. Die Konzerte finden im Zentrum der niederösterreichischen Landeshauptstadt statt.
Yasmina Rezas "Bella Figura" am Ku'damm uraufgeführt

Yasmina Rezas "Bella Figura" am Ku'damm uraufgeführt

17.05.2015 | Mit flotten Oberschicht-Beziehungsdramen hat sich die französische Autorin Yasmina Reza ("Drei Mal Leben", "Der Gott des Gemetzels" u.a.) einen festen Platz auf den Spielplänen erobert. Auch "Bella Figura" wird seinen Weg machen. Als Hochglanzprodukt mit Starbesetzung ist das Stück gestern an der Berliner Schaubühne uraufgeführt worden. Ab März 2016 wird es im Akademietheater zu sehen sein.
"Ver Sacrum" am Life Ball: Weit mehr als eine wilde Partynacht

"Ver Sacrum" am Life Ball: Weit mehr als eine wilde Partynacht

17.05.2015 | Der Life Ball ist weit mehr, als eine Party mit Menschen in schrillen Kostümen. Spätestens bei der Rede von Organisator Gery Keszler ist der tatsächliche Hintergrund des Events für alle Besucher greifbar geworden.
Song Contest mit Empfang im Wiener Rathaus eröffnet

Song Contest mit Empfang im Wiener Rathaus eröffnet

17.05.2015 | Mit einem großen Empfang ist am Sonntagabend der 60. Eurovision Song Contest in Wien offiziell eröffnet worden. Bürgermeister Michael Häupl begrüßte gemeinsam mit ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und dem ESC-Boss der European Broadcasting Union, Jon Ola Sand, die 40 Delegationen des Bewerbs im Festsaal des Rathauses. Und zu den drei Herren gesellten sich noch die Wiener Sängerknaben.
Severino Seeger siegte bei "Deutschland sucht den Superstar"

Severino Seeger siegte bei "Deutschland sucht den Superstar"

17.05.2015 | Severino Seeger (27) aus Hessen hat das Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) gewonnen.
David Lynch führt bei Fortsetzung von "Twin Peaks" Regie

David Lynch führt bei Fortsetzung von "Twin Peaks" Regie

16.05.2015 | Jetzt also doch: David Lynch, vor einem viertel Jahrhundert Regisseur der Kultserie "Twin Peaks", wird auch bei der lange erwarteten Fortsetzung Regie führen. "Liebe Twitter-Freunde, die Gerüchte sind nicht so, wie sie scheinen - es passiert noch einmal. 'Twin Peaks' kommt wieder", twitterte der 69-Jährige am Samstag. Dass er auch Regie führen wird, bestätigte wenig später der Sender Showtime.

Volksopern-"Cosi fan tutte" als monochromes Kontrastspiel

16.05.2015 | Monochrom ohne Schwarz-Weiß-Zeichnung: Als kontrastreiche Mischung aus strengem Bühnenbild und lockerem Spiel hat am Freitagabend "Cosi fan tutte" in der Regie von Bruno Klimek an der Wiener Volksoper Premiere gefeiert. Bei seinem Hausdebüt umrahmt der Mittfünfziger Mozarts Partnertauschoper mit einem Spiel im Spiel - was vom Premierenpublikum bejubelt wurde.
Red Ribbon Celebration Concert 2015: "Spaß haben und Leben retten"

Red Ribbon Celebration Concert 2015: "Spaß haben und Leben retten"

16.05.2015 | Brücken sind derzeit nicht nur aufgrund des Eurovision Song Contests viel bemühtes Motiv, auch beim Auftakt zum diesjährigen Life Ball, dem Red Ribbon Celebration Concert am Freitagabend, waren sie verbindendes Element.

Deutsche Verlage und Amazon streiten jetzt um Hörbücher

15.05.2015 | Zwischen dem Online-Händler Amazon und den deutschen Verlagen bahnt sich ein neuer Konflikt an. Dieses Mal geht es um digitale Hörbücher. Einige erwägen nach einem "Spiegel"-Bericht eine Beschwerde beim Kartellamt, weil Amazon ein digitales Flatrate-Modell bei Hörbüchern durchsetzen wolle. Wer dem Modell nicht zustimme, dem drohe die Auslistung. Von Amazon war keine Stellungnahme zu erhalten.
Liebermann-Bild aus Gurlitt-Sammlung an Erben zurückgegeben

Liebermann-Bild aus Gurlitt-Sammlung an Erben zurückgegeben

15.05.2015 | Aus der umstrittenen Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt ist neben einem Matisse-Gemälde ein weiteres Raubkunstwerk an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben worden. Es handelt sich um das Bild "Zwei Reiter am Strand" von Max Liebermann. Die Erben hätten es bereits am Mittwoch in Empfang genommen, bestätigte Gurlitts Nachlassverwalter, Rechtsanwalt Stephan Brock, am Freitag der dpa in München.

Mondrian-Gemälde für mehr als 50 Mio. Dollar versteigert

15.05.2015 | Die Serie der Rekorde in der Kunstwelt reißt nicht ab. Ein Gemälde des Künstlers Piet Mondrian erzielte bei einer Auktion in New York am Donnerstag einen Preis von mehr als 50 Millionen Dollar - so viel wurde noch nie für ein Werk des Niederländers geboten. Der Kaufpreis übertraf die Erwartungen deutlich: Der Schätzwert hatte bei 15 bis 25 Millionen Dollar gelegen.

Raubkunst-Matisse aus Gurlitt-Sammlung zurückgegeben

15.05.2015 | Ein Meilenstein im schier unendlich scheinenden Fall Gurlitt: Das Matisse-Gemälde "Sitzende Frau", erklärtermaßen Nazi-Raubkunst, ist am Freitag zu seinen rechtmäßigen Besitzern zurückgekehrt. Die Familie Rosenberg hofft jetzt auf eine positive Signalwirkung.