Opernliebhaber Waltz wird Verdis "Falstaff" inszenieren

Opernliebhaber Waltz wird Verdis "Falstaff" inszenieren

11.07.2016 | Der österreichische Oscarpreisträger Christoph Waltz will sich weiterhin als Opernregisseur beweisen. Nachdem er vor drei Jahren die Regie von Richard Strauss' "Rosenkavalier" in Antwerpen übernommen hatte, will sich der 59-Jährige kommendes Jahr an Verdis "Falstaff" versuchen. Dies kündigte Waltz gegenüber dem Mailänder Nachrichtenmagazin "Panorama" an, ohne genauere Angaben dazu zu machen.
Roter Teppich am Grünen Hügel: Promis in Bayreuth erwartet

Roter Teppich am Grünen Hügel: Promis in Bayreuth erwartet

11.07.2016 | Den roten Teppich am Grünen Hügel wollen in diesem Jahr zahlreiche Promis beschreiten: Zur Premiere der Richard-Wagner-Festspiele am 25. Juli in Bayreuth kommen die Schauspieler Michaela May, Christiane Hörbiger, Edgar Selge, Erol Sander und Udo Wachtveitl, wie die Stadt am Montag mitteilte.

Iran wirft Bildhauer "Störung der öffentlichen Ordnung" vor

11.07.2016 | Dem bekannten iranischen Bildhauer Parviz Tanavoli wird in seiner Heimat die "Störung der öffentlichen Ordnung" vorgeworfen. Bereits in der Vorwoche sei dem Künstler der Reisepass entzogen worden. "Ich habe vor Gericht erfahren, dass mir die Polizei die Verbreitung von falschen Informationen und Störung der öffentlichen Ordnung vorwirft", erklärte er gegenüber der Nachrichtenagentur ILNA.
Metropolitan Opera auf Leinwand: Das 26. Wiener Film Festival am Rathausplatz

Metropolitan Opera auf Leinwand: Das 26. Wiener Film Festival am Rathausplatz

12.07.2016 | Das Wiener Film Festival 2016 steht ganz im Zeichen musikalischer Hochkultur. Und es wird zu einer Weltpremiere kommen.
Von Nazis geraubte Degas-Zeichnung versteigert

Von Nazis geraubte Degas-Zeichnung versteigert

10.07.2016 | Eine von den Nazis beschlagnahmte Zeichnung des französischen Malers und Bildhauers Edgar Degas (1834-1917) hat bei einer Auktion 462.500 Euro erzielt. Ein italienischer Sammler habe das Werk "Trois Danseuses en Buste" aus dem Jahr 1898 am Telefon ersteigert, teilte das Auktionshaus Osenat in Fontainebleau bei Paris am Sonntag mit.
Letzter Vorhang für Musical "Hamilton" am Broadway

Letzter Vorhang für Musical "Hamilton" am Broadway

10.07.2016 | Für den Autor und Hauptdarsteller des Musicals "Hamilton" ist am Samstag am New Yorker Broadway der vorerst letzte Vorhang gefallen. Nach eineinhalb Jahren spielte Lin-Manuel Miranda zum letzten Mal den ersten Finanzminister der USA in einer regulären Vorstellung.
Alte Knochen enthüllen Geheimnisse des Volks von Goliath

Alte Knochen enthüllen Geheimnisse des Volks von Goliath

10.07.2016 | Viele Geheimnisse um das biblische Volk des Riesen Goliath können nun aufgeklärt werden. Altertumsforscher haben im Süden Israels erstmals einen Friedhof der Philister ausgegraben. Einige der Fundstücke werden seit Sonntag im archäologischen Rockefeller-Museum in Jerusalem gezeigt.

Mahlers zweite Symphonie bei Sotheby's

10.07.2016 | Die komplette Original-Partitur von Gustav Mahlers zweiter Symphonie - auch als "Auferstehungssymphonie" bekannt - wird voraussichtlich als teuerstes Musikmanuskript aller Zeiten in die Annalen eingehen. Sotheby's London versteigert das 232 Seiten umfassende Werk am 29. November mit einem Schätzpreis von mehr als 3,5 Millionen Pfund (4,11 Millionen Euro).

Glen Hansard eroberte die Burg Clam

10.07.2016 | Alkohol ist integraler Bestandteil eines jeden Musikfestivals. Beim Harvest of Art auf der Burg Clam am Samstag war er auch roter Faden: Sven Regener besingt ihn mit Element of Crime seit über 30 Jahren, sippte Bier auf der Bühne. Glen Hansard trank am Vortag mehr als geplant, lieferte aber dennoch das Tages-Highlight. Und Rodriguez dienten Drinks als Erklärung für die ihm entgegengebrachte Liebe.

Keith Jarrett mit rauer Schale und kreativem Kern

10.07.2016 | Die betonte Lässigkeit steht im Gegensatz zur exzentrischen Grundhaltung des Künstlers: Als Keith Jarrett Samstagabend mit lockerem Schritt die Bühne im Wiener Musikverein betrat, brandete großer Applaus auf - und verstummte wider. Offenbar wurde er fotografiert, ein No-Go für den US-Pianisten. Die Jazz-Fest-Besucher mussten somit nochmals kurz warten, bevor sie doch noch reich belohnt wurden.

"Cavalleria" & "Bajazzo": Große Oper in Klosterneuburg

10.07.2016 | Im barocken Kaiserhof des Chorherrenstifts Klosterneuburg wird wieder große Oper gespielt: Die Premiere der beiden Einakter "Cavalleria Rusticana" von Pietro Mascagni und "Bajazzo" von Ruggero Leoncavallo - zweifellos Highlights im Repertoire des Theaterfests NÖ - ist am lauen Samstagabend vom Publikum freundlich aufgenommen worden. 

George Clinton: Funk-Fest beim Jazz Fest

10.07.2016 | Es ist zwar kein Jazz, aber es war ein Fest: Funk-Legende George Clinton gastierte Samstagabend im Rahmen des Jazz Fest Wien open Air im Rathaus. Und sein in jeder Beziehung massives Musikerkollektiv Parliament Funkadelic brachte den etwas spärlich gefüllten Arkadenhof mit schärfstem Funk, bisweilen an der Kippe zum Hip Hop, recht bald zum kollektiven Springen.

Hauptpreis des Karlsbader Filmfestivals geht nach Ungarn

09.07.2016 | Der Kristallglobus, der Hauptpreis des 51. internationalen Filmfestivals in Karlsbad, geht nach Ungarn. Der Regisseur Szabolcs Hajdu wurde am Samstagabend für sein Drama "Ernellaek Farkaseknal" (etwa: Nicht die Zeit meines Lebens) ausgezeichnet.
Haderer amüsiert über Kondolenz-Lapsus von FPÖ-Gudenus

Haderer amüsiert über Kondolenz-Lapsus von FPÖ-Gudenus

09.07.2016 | Karikaturist Gerhard Haderer hat sich über einen Ausrutscher des Wiener Vizebürgermeister Johann Gudenus von der FPÖ amüsiert gezeigt. Gudenus postete nach dem Tod von Haderers Kollege Manfred Deix eine Hommage an diesen auf Facebook, die dazugestellte Zeichnung war allerdings eine von Haderer.
3.200 Nackte im britischen Hull

3.200 Nackte im britischen Hull

09.07.2016 | Rund 3.200 Menschen haben sich im britischen Hull nackt ausgezogen und mit blauer oder grüner Farbe bemalen lassen. Für den Fotografen Spencer Tunick posierten die Teilnehmer aus 20 Ländern vor verschiedenen Wahrzeichen der Stadt nahe der englischen Ostküste, wie der Sender BBC am Samstag berichtete.
Opern-Star Kaufmann fällt wegen Krankheit weiter aus

Opern-Star Kaufmann fällt wegen Krankheit weiter aus

09.07.2016 | Nach der Absage für sein geplantes Deutschland-Debüt in der konzertanten Aufführung der Oper "Walküre" hat Star-Tenor Jonas Kaufmann auch den zweiten Auftritt in Baden-Baden abgesagt. Er könne auch in der Aufführung am Sonntag nicht den Siegmund singen, teilte das Festspielhaus am Samstag mit. Ersetzen soll ihn der österreichische Tenor Andreas Schager, der auch in Bayreuth auftreten wird.
Sorrentinos "Papst" bei 73. Filmfestspielen in Venedig

Sorrentinos "Papst" bei 73. Filmfestspielen in Venedig

09.07.2016 | Die TV-Serie "Der junge Papst" von Oscar-Gewinner Paolo Sorrentino feiert ihre Weltpremiere bei den 73. Filmfestspielen in Venedig (31. August bis 10. September). Die ersten zwei Folgen der Koproduktion von Sky, HBO und Canal+ mit den Hauptdarstellern Jude Law und Diane Keaton werden als Sonderevent am 3. September vorgestellt.
"Viktoria und ihr Husar": Mörbisch im Tiefflug auf Weltreise

"Viktoria und ihr Husar": Mörbisch im Tiefflug auf Weltreise

09.07.2016 | Sibiriens Eiswüste, Japans Zengärten oder der New Yorker Broadway liegen derzeit am Neusiedlersee. Mit der glamourösen Revueoperette "Viktoria und ihr Husar" sind am Donnerstag die Seefestspiele Mörbisch gestartet. Das Ergebnis ist eine ebenso exotische wie harmlose Reise rund um die Welt in 180 Minuten - ein flotter Spaß ohne Anspruch auf einen Tiefgang, der den des Neusiedlersees übersteigt.
Festspiele Erl: Umjubelte Premiere von "Guglielmo Tell"

Festspiele Erl: Umjubelte Premiere von "Guglielmo Tell"

09.07.2016 | Der in einer Doppelfunktion als Dirigent und Regisseur agierende Gustav Kuhn sorgte Freitagabend im ausverkauften Festspielhaus in Erl mit seiner viereinhalbstündigen Inszenierung von Gioacchino Rossinis Version des schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell für eine umjubelte Premiere. Das Publikum zeigte sich von "Guglielmo Tell" begeistert und bedachte den Maestro mit stürmischem Beifall.
PJ Harvey begeisterte bei Wien-Ausgabe des Harvest Of Art

PJ Harvey begeisterte bei Wien-Ausgabe des Harvest Of Art

09.07.2016 | Halbe Sachen sind nichts für Polly Jean Harvey. Die 46-jährige Britin steht seit gut 25 Jahren für kompromisslose und authentische Musik, die zwar im weitesten Sinne im Popbereich verortet ist, aber gerne über dessen Grenzen hinausragt. Das unterstrich PJ Harvey auch bei der Wien-Ausgabe des Harvest Of Art am Freitag: Mit ihrer neunköpfigen Band war sie der unumstrittene Höhepunkt des Abends.

Französischer Regisseur Jacques Rouffio 87-jährig gestorben

09.07.2016 | Der französische Filmemacher und Drehbuchautor Jacques Rouffio ist tot. Nach Angaben seiner Kinder starb Rouffio am Freitag im Alter von 87 Jahren in Paris. Zu seinen bekanntesten Filmen gehört "Die Spaziergängerin von Sans-Souci" von 1982, der letzte Film mit Romy Schneider.
Karikaturist Manfred Deix in Ehrengrab beigesetzt

Karikaturist Manfred Deix in Ehrengrab beigesetzt

08.07.2016 | Der bekannte Karikaturist und legendäre österreichische Zeichner Manfred Deix wurde am Freitagnachmittag am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt.
Manfred Deix am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt

Manfred Deix am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt

08.07.2016 | Der vor zwei Wochen verstorbene Karikaturist Manfred Deix ist heute, Freitagnachmittag, in einem Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt worden. Begleitet von Freunden und der Familie wurde der legendäre Zeichner dabei ganz gemäß seinem gegen jeden Opportunismus gerichteten Naturell verabschiedet, wobei sich die Familie eine Feier ohne Medienrummel gewünscht hatte.
Darsteller verriet Coming-out: Sulu in neuem "Star Trek"-Film schwul

Darsteller verriet Coming-out: Sulu in neuem "Star Trek"-Film schwul

08.07.2016 | Die Figur des Hikaru Sulu wird im kommenden "Star Trek"-Film offen schwul sein. Das verriet dessen Darsteller John Cho gegenüber der australischen "Herald Sun" am Donnerstag.
Regisseur Guediguian führt Orizzonti-Jury in Venedig

Regisseur Guediguian führt Orizzonti-Jury in Venedig

08.07.2016 | Der französische Regisseur Robert Guediguian ("Schnee auf dem Kilimandscharo") ist zum Präsidenten der Orizzonti-Jury des 73. Filmfestivals von Venedig (31. August bis 10. September) ernannt worden. Dies teilte die Biennale von Venedig, Veranstalterin des Festivals, am Freitag mit. In der Orizzonti-Schiene werden Filme gezeigt, die neue Tendenzen des Weltkinos repräsentieren.