Besucherplus am Montreux Jazz Festival

Besucherplus am Montreux Jazz Festival

17.07.2015 | Die 49. Ausgabe des Montreux Jazz endet positiv gestimmt - nicht zuletzt dank des Traumwetters der vergangenen Tage. Die Veranstaltungen zogen 240.000 Interessierte an, 30.000 mehr als im verregneten Vorjahr. "Mit 92.000 verkauften Tickets wurden die Budgetvorgaben erreicht", teilten die Veranstalter am Freitag mit. Am Samstag geht das Festival zu Ende.
Haus der Geschichte rückt näher - Platzfrage noch ungelöst

Haus der Geschichte rückt näher - Platzfrage noch ungelöst

17.07.2015 | Die Pläne für das von Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) initiierte "Haus der Geschichte" werden immer konkreter. Dass der Minister eine Ansiedelung in der Neuen Burg präferiert, ist kein Geheimnis. Demnächst soll das Kunsthistorische Museum (KHM) Vorschläge liefern, wie man das neue Museum in die dortigen Räumlichkeiten integrieren kann. Ein schwieriges Unterfangen, wie sich zeigt.

Österreichischer Intendant Sibelius plant für Trier

18.07.2015 | Ein Theaterstück, bei dem Zuschauer zahlen, was sie wollen. Eine Uraufführung über Karl Marx, bei dem Trierer als Bürgerchor mit auf der Bühne stehen. Und mehr Musicals in neuem Anstrich: Mit reichlich frischem Wind geht der neue österreichische Intendant Karl M. Sibelius zum 1. August am Theater im deutschen Trier an den Start.

Salzburger Festspiele starten mit "Die Schöpfung"

18.07.2015 | In Salzburg starten am Samstag die 95. Festspiele erneut mit Joseph Haydns "Die Schöpfung" im Großen Festspielhaus. Das Oratorium stellt den Beginn der von Ex-Intendant Alexander Pereira initiierten Ouverture spirituelle als Festspielauftakt dar. Dieses Subfestival mit geistlicher Musik ist heuer dem Hinduismus gewidmet. Am Sonntag folgt dann mit der "Jedermann"-Premiere das erste Highlight.

Kauf im Wohlfahrtsladen könnte millionenschwerer Polke sein

17.07.2015 | Ein billig in einem Wohlfahrtsladen in Texas gekauftes Gemälde könnte ein millionenschweres Original des deutschen Malers Sigmar Polke sein. Das hofft zumindest der Besitzer, der das Bild für 90 Dollar (rund 82 Euro) gekauft hat, berichtete der Sender ABC am Freitag aus Houston. Der Mann hatte das Bild im Mai erstanden, nachdem es 104 Tage im Laden gehangen sei, ohne einen Käufer zu finden.
Baselitz-Leihgaben wurden in Dresden aus Protest abgehängt

Baselitz-Leihgaben wurden in Dresden aus Protest abgehängt

17.07.2015 | Der Maler und Bildhauer Georg Baselitz (77) machte seine Drohung wahr und holte seine Werke aus Protest gegen das geplante Kulturgutschutzgesetz aus deutschen Museen zurück. Im Dresdner Albertinum wurden am Freitag die zehn Leihgaben des Malers und Bildhauers aus der ständigen Ausstellung entfernt. Auch München sollte bald dran sein, so die Sprecherin der Pinakothek der Moderne, Tine Nehler.

Kunsthalle Krems präsentiert zwei brasilianische Positionen

17.07.2015 | Mit der Retrospektive "Ines Lombardi" und der Personale "Ernesto Neto" hat die Kunsthalle Krems zwei brasilianische Positionen programmiert - zu sehen von Sonntag bis 18. bzw. 1. November. Gemeinsam sei den Kunstschaffenden die Auseinandersetzung mit der Moderne bzw. der Kunst- und Kulturgeschichte ihres Landes, hob Direktor Hans-Peter Wipplinger bei einer Presseführung am Freitag hervor.
Emmy-Nominierungen 2015: "Game of Thrones" und "Mad Men" vorne

Emmy-Nominierungen 2015: "Game of Thrones" und "Mad Men" vorne

17.07.2015 | Diw HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones", die Abschlussstaffel von "Mad Men" und die Debütfolgen von "Transparent" sind unter den Favoriten für die 67. Emmy-Verleihung am 20. September in Los Angeles.
"Stille Nacht" und "Heidschi" Beiträge fürs EU-Liederbuch

"Stille Nacht" und "Heidschi" Beiträge fürs EU-Liederbuch

17.07.2015 | 2016 soll ein privat initiiertes "EU-Liederbuch" mit Beiträgen aus allen Mitgliedsländern erscheinen. Nach der Internetabstimmung stehen nun jene sechs Werke fest, die dabei Österreich repräsentieren werden: Das Spektrum erstreckt sich von "Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk" über "Stille Nacht, heilige Nacht" bis zu "Heidschi Bumbeidschi". 2.919 Menschen beteiligten sich dazu an der Abstimmung.
"Mad Men" und "Transparent" bei Emmy-Nominierungen vorne

"Mad Men" und "Transparent" bei Emmy-Nominierungen vorne

17.07.2015 | Die Abschlussstaffel von "Mad Men" und die Debütfolgen von "Transparent" sind unter den Favoriten für die 67. Emmy-Verleihung am 20. September in Los Angeles. Wie die Netflix-Politserie "House of Cards" haben sie am Donnerstag je elf Nominierungen für den wichtigsten Fernsehpreis erhalten, bei dem auch Miniserien, TV-Filme und Shows ausgezeichnet werden.
KHM erweitert Sammlung um letzten Flügel von Franz Liszt

KHM erweitert Sammlung um letzten Flügel von Franz Liszt

16.07.2015 | Am Donnerstag wurde die Sammlung Alter Musikinstrumente des Kunsthistorischen Museums (KHM) um ein Austellungsstück reicher: dem letzte Flügel Franz Liszt..
Franz Liszts letzter Flügel steht nun in Wien

Franz Liszts letzter Flügel steht nun in Wien

16.07.2015 | "Eines der prominentesten Instrumente, die es weltweit gibt" findet sich seit Donnerstagnachmittag in der Sammlung Alter Musikinstrumente des Kunsthistorischen Museums (KHM): der letzte Flügel Franz Liszts. Sammlungsleiter Rudolf Hopfner nahm die hochkarätige Leihgabe in der Neuen Burg entgegen.
Vatikan bekommt Benedikt-XVI.-Bibliothek

Vatikan bekommt Benedikt-XVI.-Bibliothek

16.07.2015 | Der Vatikan bekommt eine eigene Benedikt-XVI.-Bibliothek. Sie werde derzeit im Römischen Institut der deutschen Görres-Gesellschaft eingerichtet und am 18. November eröffnet, sagte dessen Direktor Stefan Heid am Donnerstag "Radio Vatikan". Die wissenschaftliche Bibliothek soll demnach Bücher von und über den emeritierten Papst in allen verfügbaren Sprachen umfassen, wie Kathpress berichtet.
Antonio Banderas wird Film über Modepapst Gianni Versace drehen

Antonio Banderas wird Film über Modepapst Gianni Versace drehen

16.07.2015 | Antonio Banderas wird einen Film über den 1997 gestorbenen Modepapst Gianni Versace drehen. Regisseur ist der Däne Bille August, der mit Banderas bereits den Film "Das Haus der Geister" gedreht hat. "Versace ist eine ganz besondere Persönlichkeit. Die Dreharbeiten beginnen im kommenden März.
Ärger wegen Ausstellung in Palermo: Hermann Nitsch angezeigt

Ärger wegen Ausstellung in Palermo: Hermann Nitsch angezeigt

16.07.2015 | Hermann Nitsch bekommt Ärger mit seiner Ausstellung in Palermo. Die Initiatoren einer Unterschriftensammlung gegen die Schau des Künstlers, die auf der Plattform www.change.org bereits über 70.000 Unterschriften gesammelt haben, haben eine Klage gegen Nitsch wegen Verunglimpfung der christlichen Religion und Aufhetzung zu Verbrechen eingereicht.

Friedhof sichert Leichnam von Regisseur Murnau

16.07.2015 | Zum Schutz des Leichnams von Nosferatu"-Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau (1888-1931) will der Friedhof dessen Grabstätte besser sichern. Unbekannte waren auf dem Südwestkirchhof im deutschen Stahnsdorf in das Mausoleum eingedrungen und hatten den Kopf der Leiche gestohlen. Entweder werde die Leiche im Erdreich bestattet oder das Mausoleum dauerhaft versiegelt, so die Friedhofsverwaltung.
Barenboim neues Mitglied im exklusiven Orden Pour le merite

Barenboim neues Mitglied im exklusiven Orden Pour le merite

16.07.2015 | Der Dirigent und Pianist Daniel Barenboim (72) ist neues Mitglied im Orden Pour le merite. Wie die deutsche Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Donnerstag als Schirmherrin mitteilte, hat der Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden seine Wahl vom 1. Juni inzwischen angenommen. Damit hat der Orden jetzt 39 deutsche und 37 ausländische Mitglieder.
Kunsthaus Bregenz zeigt Malerin und Menschen Joan Mitchell

Kunsthaus Bregenz zeigt Malerin und Menschen Joan Mitchell

16.07.2015 | Emotion, Spontaneität, Natur und Poesie waren Joan Mitchells Themen. In ihren teils sehr großflächigen, farbwuchernden Bildern schimmern Assoziationen zu Motiven auf, verankert bleiben sie aber in der abstrakten Malerei. Das Kunsthaus Bregenz gibt in seiner Schau "Joan Mitchell - Retrospective. Her Life and Paintings" ab 18. Juli einen Überblick über Werk und Leben der legendären US-Künstlerin.
Gekreuzigte Tiere: Hermann Nitsch wegen Ausstellung in Palermo angezeigt

Gekreuzigte Tiere: Hermann Nitsch wegen Ausstellung in Palermo angezeigt

16.07.2015 | Im Zuge der Ausstellung von Hermann Nitsch in Palermo kam es jetzt zu einer Unterschriftensammlung gegen die Schau des Künstlers und in weiterer Folge auch zu einer Anzeige. Grund dafür sind Tiere, die getötet auf Kreuzen geopfert werden.

Residenz Verlag kehrt zurück nach Salzburg

16.07.2015 | Der Residenz Verlag kehrt zurück an seinen Gründungsort nach Salzburg. Der bisherige Eigentümer, das Niederösterreichische Pressehaus in St. Pölten, hat den Verlag mit Anfang Juli an die Salzburger PDP-Holding verkauft. Diese steht im Eigentum von Peter Daniell Porsche (41), einem Enkel des Automobilkonstrukteurs Ferdinand "Ferry" Porsche. Über die Verkaufssumme wurde Stillschweigen vereinbart.
US-Fotograf Joel Meyerowitz im Kunst Haus Wien

US-Fotograf Joel Meyerowitz im Kunst Haus Wien

16.07.2015 | Joel Meyerowitz hat ein Gespür für den richtigen Moment. Der US-amerikanische Künstler, der als einer der wesentlichsten Vertreter der Farbfotografie gilt, hat in seiner mehr als 50-jährigen Karriere unterschiedlichste Sujets und Techniken bedient - und dabei stets Außergewöhnliches zutage gefördert. Das Kunst Haus Wien widmet dem 77-Jährigen eine Retrospektive, die alle Schaffensphasen abdeckt.
Haselsteiner-Stiftung übernimmt Künstlerhaus-Sanierung

Haselsteiner-Stiftung übernimmt Künstlerhaus-Sanierung

16.07.2015 | Die seit langem von den Inhabern erhoffte Generalsanierung des Künstlerhauses am Karlsplatz nimmt Formen an. "Hans-Peter Haselsteiner erklärt sich namens der Haselsteiner Familien-Privatstiftung bereit, die Renovierung, Modernisierung und Erweiterung des Künstlerhauses sowie die zukünftigen Betriebs-, Wartungs- und Erhaltungskosten zu finanzieren", heißt es am Donnerstag in einer Aussendung.

Belvedere zeigt zum 150. Todestag Waldmüller-Bestände

16.07.2015 | Ferdinand Georg Waldmüller spaltet die Gemüter: Für die einen süßlicher Biedermeierkitsch, für die anderen der bedeutendste österreichische Maler des 19. Jahrhunderts. Am Kunstmarkt nimmt der 1865 gestorbene Künstler jedenfalls einen Aufschwung. Und zu seinem 150. Todestag am 23. August ehrt das Belvedere den Meister der Genreszenen mit einer Hommage aus den Beständen des Hauses.
Bayreuth beginnt mit Katharina Wagners "Tristan"

Bayreuth beginnt mit Katharina Wagners "Tristan"

16.07.2015 | Die Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele starten in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Kombination. Katharina Wagner, Leiterin des Festivals, inszeniert selbst die Oper "Tristan und Isolde". Dirigent Christian Thielemann hat bei der Eröffnungspremiere am 25. Juli die musikalische Leitung inne. Er wurde erst vor einigen Wochen zum Musikdirektor von Bayreuth ernannt.
Spektakulärer Goldfund aus NS-Zeit gibt Forschern Rätsel auf

Spektakulärer Goldfund aus NS-Zeit gibt Forschern Rätsel auf

16.07.2015 | Von einem Goldfund träumt jeder Hobbyschatzsucher. Ein Mann aus Lüneburg hat mit seinem Metalldetektor Glück gehabt: Er machte einen spektakulären Goldfund, der Forscher Rätsel aufgibt: An einem Feldrand in Lüneburg entdeckte er 217 Münzen, die wohl in der NS-Zeit verbuddelt wurden. Forscher gehen auf Spurensuche.