Van Rompuy warnt vor Unabhängigkeitsreferenden

Van Rompuy warnt vor Unabhängigkeitsreferenden

Vor 57 Min. Der scheidende EU-Ratspräsident, Herman Van Rompuy, hat sich erstmals ohne die übliche diplomatische Zurückhaltung gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen europäischer Regionen ausgesprochen. "Die Unabhängigkeit einer Anzahl von Regionen innerhalb Europas würde eine Atmosphäre schaffen, auf die wir besser verzichten können", sagte Van Rompuy dem belgischen "Radio 1" am Montag.
mehr »
Tote bei Explosionen in chinesischer Unruheregion

Tote bei Explosionen in chinesischer Unruheregion

Vor 2 Std. | Die Welle der Gewalt in der Unruheregion Xinjiang in Nordwestchina bricht nicht ab. Bei "einer Serie von Explosionen" kamen mindestens zwei Menschen ums Leben. Zudem wurde eine unbekannte Anzahl Menschen verletzt, wie die amtliche Webseite Tianshan am Montag berichtete. Die Explosionen ereigneten sich am Sonntagnachmittag in der autonomen Präfektur Bayingolin.
mehr »
Salmond hält an Unabhängigkeit Schottlands fest

Salmond hält an Unabhängigkeit Schottlands fest

Vor 2 Std. | Der schottische Ministerpräsident Alex Salmond hält auch nach der Niederlage beim Referendum an seinen Plänen für eine Unabhängigkeit Schottlands fest.
mehr »
EU-Kommission: Keine bestimmte Bedrohung

EU-Kommission: Keine bestimmte Bedrohung

Vor 3 Std. | Die EU-Kommission hat am Montag bekräftigt, dass sie keine Kenntnis über einen angeblich vereitelten Anschlag radikaler Islamisten hat. "Wir haben keine Information über eine bestimmte Bedrohung", sagte ein Kommissionssprecher in Brüssel. Die Kommission habe auch die belgischen Behörden kontaktiert, die ebenfalls keine derartigen Informationen hätten.
mehr »
Neuseeland will Union Jack von der Fahne verbannen

Neuseeland will Union Jack von der Fahne verbannen

Vor 2 Std. | Neuseelands Regierung will Großbritannien von seiner Nationalflagge verbannen. Der frisch wieder gewählte konservative Regierungschef John Key hat seinen viereinhalb Millionen Landsleuten am Montag für 2015 ein Referendum in Aussicht gestellt. Erst vor wenigen Tagen war in Schottland ein Referendum über die Unabhängigkeit von Großbritannien gescheitert.
mehr »
Rasche Lösung im Ukraine-Konflikt bezweifelt

Rasche Lösung im Ukraine-Konflikt bezweifelt

Vor 1 Std. | Die prorussischen Separatisten im Konfliktgebiet Ostukraine und die Regierung in Kiew haben Hoffnungen auf rasche Fortschritte im Friedensprozess gedämpft. Für die Einrichtung einer 30 Kilometer breiten entmilitarisierten Zone müssten Straßenblockaden abgebaut, Gebiete entmint, schweres Gerät und Kampfverbände zurückgezogen werden, sagte Separatistenführer Andrej Purgin am Montag.
mehr »
Einheitskoran für Kultusministerium nicht möglich

Einheitskoran für Kultusministerium nicht möglich

Vor 3 Std. | Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat vom Kultusministerium indirekt eine Absage für seinen Vorschlag bekommen, eine Einheitsübersetzung des Koran im Islamgesetz zu verankern. Dies sei aufgrund der verschiedenen Strömungen nicht möglich, hieß es am Montag aus dem Büro des zuständigen Ministers Josef Ostermayer (SPÖ) zur APA. Das neue Islamgesetz soll kommende Woche in Begutachtung gehen.
mehr »
Bratusek wollte Geld von Kollegen für Englischkurs

Bratusek wollte Geld von Kollegen für Englischkurs

Vor 4 Std. | Die wegen ihrer "Selbstnominierung" umstrittene designierte slowenische EU-Kommissarin Alenka Bratusek sorgt weiter für Aufregung. Wie der Fernsehsender POP TV berichtet, wollte sich die Ex-Regierungschefin einen Englisch-Kurs mit Fortbildungsgeldern ihrer Fraktionskollegen im slowenischen Parlament finanzieren lassen. Erst nachdem einer von ihnen protestierte, verwarf sie den Plan.
mehr »
Faymann will ÖGB/AK-Steuermodell in SPÖ einbringen

Faymann will ÖGB/AK-Steuermodell in SPÖ einbringen

Vor 4 Std. | Bundeskanzler und SPÖ-Obmann Werner Faymann will das von Gewerkschaft und Arbeiterkammer erarbeitete Konzept für eine Steuerreform in der Partei offiziell adaptieren. "Ich bin auch dafür, dass wir am Bundesparteitag dieses Modell beschließen um zu zeigen, da passt kein Blatt Papier dazwischen", ging er bei der SPÖ-Klubtagung am Montag auf die Partnerschaft mit ÖGB und AK ein.
mehr »
Platter lehnt ÖVP-Vize-Posten ab

Platter lehnt ÖVP-Vize-Posten ab

Vor 3 Std. | Der als Kandidat gehandelte Tiroler Landeshauptmann Günther Platter steht nicht für das Amt des stellvertretenden ÖVP-Bundesparteiobmannes zur Verfügung.
mehr »
Terrormiliz IS ruft zu Anschlägen in Ägypten auf

Terrormiliz IS ruft zu Anschlägen in Ägypten auf

Vor 8 Min. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat zu Anschlägen auf Sicherheitskräfte auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel aufgerufen.
mehr »
Mahrer für Akademisierung von Kindergärtnern

Mahrer für Akademisierung von Kindergärtnern

Vor 4 Std. | ÖVP-Wissenschaftsstaatssekretär Harald Mahrer hat sich im "Standard"-Interview für eine Akademisierung der Kindergärtner-Ausbildung ausgesprochen. Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) winkt aber ab: "Vorstellbar wäre das nur für die Managementebene und zur Vertiefung."
mehr »
Asyl-Debatte kocht wieder hoch

Asyl-Debatte kocht wieder hoch

Vor 17 Min. Um das Thema Asylwerber-Unterbringung ist am Montag wieder gestritten worden. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) reagierte skeptisch auf das Angebot von Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ), die Badener Martinek-Kaserne für Flüchtlinge zu öffnen. Aus Baden selbst kam ein glattes Nein. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sieht Mikl-Leitner in der Unterbringungsdebatte als gescheitert an.
mehr »
Sozialer Hintergrund entscheidend für Karriere

Sozialer Hintergrund entscheidend für Karriere

Vor 4 Std. | Der soziale Hintergrund hat eine wesentlich stärkere Auswirkung auf die Bildungskarriere als das Herkunftsland der Eltern. Das zeigt die Studie "Perspektiven Bildung", deren Ergebnisse Studienautor August Gächter vom Wiener Zentrum für Soziale Innovation am Montag präsentierte.
mehr »
PKK ruft türkische Kurden zu Kampf in Syrien auf

PKK ruft türkische Kurden zu Kampf in Syrien auf

Vor 5 Std. | Die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans PKK hat die Kurden in der Türkei zum Kampf gegen die Jihadistengruppe Islamischer Staat (IS) im benachbarten Syrien aufgerufen.
mehr »
Fischer und Kurz bei UN-Generalversammlung: Kampf gegen IS-Jihadismus

Fischer und Kurz bei UN-Generalversammlung: Kampf gegen IS-Jihadismus

Vor 7 Std. | In der UN-Zentrale in New York wird ab Mittwoch Weltpolitik betrieben, wenn Politiker aller 193 Mitgliedsstaaten an der Generalversammlung teilnehmen. Für Österreich sind Bundespräsident Heinz Fischer und Außenminister Sebastian Kurz dabei. Themen sind unter anderen: IS-Terror, Ebola, Ukraine-Krise und Flüchtlinge. Umweltminister Andrä Rupprechter nimmt bereits ab Dienstag am Klimagipfel teil.
mehr »
Asyl-Unterbringung: Innenministerium will per "Assistenzeinsatz" in Kasernen

Asyl-Unterbringung: Innenministerium will per "Assistenzeinsatz" in Kasernen

Vor 5 Std. | Laut dem Innenministerium stößt die Asylunterbringung in Österreich in der nächsten Woche an ihre Kapazitätsgrenzen. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wendet sich deshalb an das Bundesheer.
mehr »
Erneut Flüchtlinge in Reisezug in Tirol entdeckt

Erneut Flüchtlinge in Reisezug in Tirol entdeckt

Vor 6 Std. | In Tirol hat die Polizei am Sonntag erneut 28 Flüchtlinge in einem aus Italien kommenden Reisezug entdeckt. Die illegal eingereisten Migranten stammten aus Syrien, Palästina, Eritrea und Sudan, wie die Polizei mitteilte. In Tirol werden angesichts des anhaltenden Flüchtlingsstroms nach Italien mittlerweile fast täglich Flüchtlinge aufgegriffen.
mehr »
ÖVP startet Partnersuche nach Vorarlberg-Wahl

ÖVP startet Partnersuche nach Vorarlberg-Wahl

Vor 7 Min. Keinen "blauen Montag" hat sich die Landespolitik nach der Vorarlberger Landtagswahl gegönnt. Bei sämtlichen Landtagsparteien standen Gremiensitzungen auf dem Programm. Besonderes Interesse gilt der ÖVP, die sich nach Verlust ihrer absoluten Mandatsmehrheit auf Partnersuche gehen muss. Dass es schon Montagabend einen Hinweis gibt, ob die Reise ins Blaue oder ins Grüne geht, ist unwahrscheinlich.
mehr »
Nach Waffenruhe neue Regierung im Jemen

Nach Waffenruhe neue Regierung im Jemen

Vor 7 Std. | Nach der Unterzeichnung eines Friedensvertrags soll im Jemen in den kommenden Tagen eine Regierung der nationalen Einheit gebildet werden.
mehr »
Neue polnische Regierung vereidigt

Neue polnische Regierung vereidigt

Vor 4 Std. | Die neue polnische Ministerpräsidentin Ewa Kopacz von der rechtsliberalen Bürgerplattform (PO) und 18 Minister ihres Kabinetts sind am Montag von Präsident Bronislaw Komorowski vereidigt worden. "Die Herausforderung, vor der die Regierung von Ewa Kopacz steht, ist sehr ernst und schwierig", betonte das Staatsoberhaupt während der Vereidigungsfeier im Präsidentenpalast in Warschau.
mehr »
USA hoffen bald auf Sicherheitsabkommen mit Kabul

USA hoffen bald auf Sicherheitsabkommen mit Kabul

Vor 4 Std. | Angesichts des bevorstehenden Präsidentenwechsels in Afghanistan hoffen die USA, dass ein bilaterales Sicherheitsabkommen mit Kabul nun in wenigen Tagen unterzeichnet wird. US-Außenminister John Kerry gratulierte am Sonntag dem designierten neuen Präsidenten Aschraf Ghani und dessen unterlegenem Wahlkontrahenten Abdullah Abdullah zu ihrer Übereinkunft, eine Einheitsregierung zu bilden.
mehr »
Merkel empfing französischen Premier Valls

Merkel empfing französischen Premier Valls

Vor 57 Min. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Frankreich für seine Reformen gelobt. Es handle sich um eine beeindruckende Summe von Anstrengungen, sagte Merkel bei einem Besuch des französischen Ministerpräsidenten Manuel Valls am Montag in Berlin. Die Reformen der Pariser Regierung seien in wichtigen Bereichen geplant, die über die Wettbewerbsfähigkeit entschieden.
mehr »

590 Flüchtlinge vor Sizilien gerettet

Vor 6 Std. | Schiffe der italienischen Marine haben seit Sonntag 590 Migranten in Sicherheit gebracht. Bei der Rettungsaktionen wurden vor allem syrische und afrikanische Flüchtlinge gerettet. Außerdem wurde die Suchaktion nach Überlebenden nach dem Schiffbruch fortgesetzt, bei dem 30 Seemeilen vor der libyschen Küste noch mindestens 30 Menschen vermisst werden.
mehr »

Kenia lieferte mutmaßliche deutsche Kämpfer aus

Vor 21 Std. | Kenia hat zwei aus Deutschland stammende mutmaßliche Mitglieder der Terrorvereinigung Al-Shabaab ausgeliefert. Die 30 und 22 Jahre alten Männer seien am Samstag am Frankfurter Flughafen angekommen, teilte die Bundesanwaltschaft am Sonntag in Karlsruhe mit. Beide sitzen nun in Untersuchungshaft.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aktuellstes Video


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren