Großbritannien will Mauer gegen Flüchtlinge in Calais bauen

Großbritannien will Mauer gegen Flüchtlinge in Calais bauen

07.09.2016 | Um illegale Einwanderer abzuwehren, will Großbritannien im französischen Calais eine meterhohe Mauer errichten. Die Bauarbeiten für die vier Meter hohe und einen Kilometer lange Mauer an der Zufahrtsstraße zum Hafen sollten noch in diesem Monat beginnen, erklärte das Innenministerium in London am Mittwoch.
Zum Drogentest angetreten: Falter-Chef Klenk und HC Strache mit Teddy Wotan

Zum Drogentest angetreten: Falter-Chef Klenk und HC Strache mit Teddy Wotan

07.09.2016 | Drogen-Test-Streit, nächste Runde: In der persönlichen Fehde zwischen Falter-Chefredakteur Florian Klank und FPÖ-Chef HC Strache folgt ein Seitenhieb auf den anderen. Nachdem Strache in einer Facebook-Umfrage wissen wollte, ob Klenk mit ihm gemeinsam zu Drogentest gehe, legt der Falter-Macher nach. Und plötzlich spielt auch Straches Lieblingsteddy Wotan eine Rolle.
Informatiker fordern "digitales Denken" im Bildungssystem

Informatiker fordern "digitales Denken" im Bildungssystem

07.09.2016 | Bei der Verankerung von Informatik und "digitalem Denken" im Bildungssystem ist nach Ansicht von Vertretern der IKT-Branche viel Zeit verschwendet worden. Im Rahmen der von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) gestarteten Initiative "Bildung 4.0" forderten sie am Mittwoch bei einer Pressekonferenz durchgehenden Informatik-Unterricht und eine Grundausbildung für Pädagogen.

EU verlängert Einreiseverbot und Kontensperrung gegen Russen

07.09.2016 | Die Europäische Union (EU) hat die im Ukraine-Konflikt verhängten Einreiseverbote und Kontensperrungen gegen Russland verlängert. Davon betroffen sind nach Angaben von Diplomaten vom Mittwoch weiter rund 150 Personen und 37 Unternehmen. Die Verlängerung gilt für sechs Monate und wäre ohne Bestätigung am 15. September ausgelaufen.
Nächste Woche Wikileaks-Veröffentlichung zu Clinton

Nächste Woche Wikileaks-Veröffentlichung zu Clinton

07.09.2016 | Wikileaks-Gründer Julian Assange hat nach wochenlangen Ankündigungen angeblich sensibler Dokumente über Hillary Clinton nun eine Veröffentlichung für nächste Woche in Aussicht gestellt. Assange sagte bei Fox-News, dies werde große Auswirkungen auf den US-Präsidentschaftswahlkampf haben. Details nannte er nicht, die Dokumente werden sich aber voraussichtlich um die E-Mail-Affäre Clintons drehen.
Slowenien kündigt schärfere Grenzkontrollen an

Slowenien kündigt schärfere Grenzkontrollen an

07.09.2016 | Angesichts der österreichischen Asyl-Notverordnung hat Slowenien eine Verschärfung seiner eigenen Grenzkontrollen angekündigt. Slowenien müsse seine Schengengrenze "noch strikter kontrollieren", sagte Ministerpräsident Miro Cerar der deutschen Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe).
Auto mit Gasflaschen Paris nahe Notre-Dame entdeckt

Auto mit Gasflaschen Paris nahe Notre-Dame entdeckt

07.09.2016 | Nahe der weltbekannten Kathedrale Notre-Dame in Paris ist nach Polizeiangaben in der Nacht auf Sonntag ein Auto mit sechs gefüllten Gasflaschen sichergestellt worden. Das Fahrzeug gehöre einem Mann, der auf einer Beobachtungsliste des Geheimdienstes über religiös Radikalisierte stehe, hieß es am Mittwoch in Polizeikreisen. Der Mann sei in Untersuchungshaft genommen worden.
Minister aus Österreich und Slowenien in Bleiburg

Minister aus Österreich und Slowenien in Bleiburg

07.09.2016 | Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) und sein slowenischer Amtskollege Goran Klemencic haben am Mittwoch das zweisprachige Bezirksgericht in Bleiburg/Pliberk (Bezirk Völkermarkt) besucht. Dabei gab es von beiden Ministern ein Bekenntnis zur Zweisprachigkeit und zur slowenischen Volksgruppe. Schließungen von Bezirksgerichten in Kärnten erteilte Brandstetter eine Absage.
Schlagabtausch zwischen Iran und Saudi-Arabien vor Hadsch

Schlagabtausch zwischen Iran und Saudi-Arabien vor Hadsch

07.09.2016 | Wenige Tage vor dem Beginn der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch, von der iranische Gläubige in diesem Jahr ausgeschlossen sind, haben sich der Iran und Saudi-Arabien einen heftigen verbalen Schlagabtausch geliefert. Das geistliche Oberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, warf der saudi-arabischen Königsfamilie am Mittwoch "Inkompetenz" vor.

FPÖ-NÖ-Kritik an "explodierenden" Kosten im Asylbereich

07.09.2016 | Der Asylbereich und dessen "explodierende" Kosten waren Schwerpunkt der Herbstklausur der niederösterreichischen Freiheitlichen in Ybbs. Zudem wurde die Forderung nach einem Bettelverbot erneuert. Die "ungezügelte Massenzuwanderung kulturferner Menschen" würde das Land 200 Millionen Euro pro Jahr kosten, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch.
Panama will Steuerparadies-Vorwürfe künftig bestrafen

Panama will Steuerparadies-Vorwürfe künftig bestrafen

07.09.2016 | Wer Panama künftig dubiose Steuerpraktiken vorwirft, muss mit Strafen rechnen. Das Parlament in dem mittelamerikanischen Land stimmte am Dienstag für einen Gesetzentwurf der Regierung, wonach Staaten und internationale Organisationen, die Steuerparadies-Vorwürfe gegen Panama erheben, künftig mit Restriktionen belegt werden können.
Kein Ende der Flüchtlingskrise in der Ägäis

Kein Ende der Flüchtlingskrise in der Ägäis

07.09.2016 | Hitze in den Zelten, nicht genügend Wasser sowie Fälle von Hepatitis und Malaria - die meisten Flüchtlingslager in Griechenland sind in einem erbärmlichen Zustand. Im von der Finanzkrise schwer getroffenen Land mit knapp 24 Prozent Arbeitslosigkeit harren noch immer fast 60.000 Flüchtlinge aus.
Caritas-Präsident Landau gibt Anleitung zum Helfen

Caritas-Präsident Landau gibt Anleitung zum Helfen

07.09.2016 | Michael Landau hilft gerne. Wer den Caritas-Präsidenten kennt, weiß auch, dass er auch andere zum Helfen ermutigen will. "Solidarität" (Brandstätter Verlag) heißt die Anleitung des Geistlichen und Naturwissenschafter, die "an die Ränder der Gesellschaft wie an die Ränder des Lebens" führt. Auf 192 Seiten plädiert er an die Wohlstandsgesellschaft, den eigenen Egoismus zu überdenken.

Journalisten fordern Neugestaltung der Presseförderung

07.09.2016 | Die Journalistengewerkschaft in der GPA fordert eine völlige Neugestaltung der Presseförderung in Österreich. "Von einer nicht punktgenauen Presseförderung ist auf eine zielgenaue und mit konkreten Anforderungen verbundene Journalismus-Förderung umzustellen", heißt es in einem Forderungspapier, das am Mittwoch an Medienminister Thomas Drozda (SPÖ) übergeben wurde.
Dossier kritisiert Werbepraxis von Tageszeitung "Österreich"

Dossier kritisiert Werbepraxis von Tageszeitung "Österreich"

07.09.2016 | Die Recherche-Plattform Dossier.at hat im Rahmen eines aktuellen Schwerpunkts über die Tageszeitung "Österreich" eine Reihe von E-Mails veröffentlicht, die die Schleichwerbepraxis des Blattes aufzeigen sollen. Interne E-Mails zeigen, wie Herausgeber Wolfgang Fellner seine Mitarbeiter über gekaufte Artikelserien von Anzeigenkunden informiert. Fellner weist die Vorwürfe zurück.
Flüchtlinge - Ungarische Kamerafrau wegen Attacke angeklagt

Flüchtlinge - Ungarische Kamerafrau wegen Attacke angeklagt

07.09.2016 | Eine ungarische Kamerafrau wird wegen ihrer Attacken auf Flüchtlinge im Vorjahr der angeklagt. Das gab die Staatsanwaltschaft des Komitats Csongrad am Mittwoch in einer Aussendung bekannt. Die ihr vorgeworfene Tat der gewalttätigen Störung der öffentlichen Ordnung hat einen Strafrahmen von bis zu zwei Jahren.
Vorarlberger Grünen-Sprecher Johannes Rauch fragt sich: "Wo ist der Notstand?"

Vorarlberger Grünen-Sprecher Johannes Rauch fragt sich: "Wo ist der Notstand?"

07.09.2016 | Der Vorarlberger Landessprecher der Grünen wiederholt seine Aussagen des Orf-Sommergesprächs. Die Flüchtlingsfrage sei zwar eine große Herausforderung, von einem "Notstand" könne aber nicht gesprochen werden. Die Vorarlberger Gemeinden haben im Flüchtlingsproblem schon gute Fortschritte gemacht.
USA töteten seit Ende August im Jemen 13 Al-Kaida-Kämpfer

USA töteten seit Ende August im Jemen 13 Al-Kaida-Kämpfer

07.09.2016 | Bei mehreren Drohnenangriffen haben die USA im Jemen in den vergangenen Wochen 13 mutmaßliche Al-Kaida-Kämpfer getötet. Wie das US-Militärkommando Centcom am Dienstag (Ortszeit) mitteilte, wurden die drei Luftangriffe zwischen dem 24. August und dem 4. September geflogen.
Sobotka droht Ungarn mit EuGH-Klage wegen Flüchtlingen

Sobotka droht Ungarn mit EuGH-Klage wegen Flüchtlingen

07.09.2016 | Im Streit um die Rücknahme von Dublin-Flüchtlingen droht der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) Ungarn mit einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Wenn Staaten oder eine Staatengemeinschaft "permanent das Recht bricht", müssen diese "auch rechtlich mit Konsequenzen rechnen", sagte Sobotka im Ö1-Morgenjournal. Ungarn zeigte sich indes von der Drohung unbeeindruckt.
Breite Unterstützung der SPÖ für Alexander Van der Bellen

Breite Unterstützung der SPÖ für Alexander Van der Bellen

07.09.2016 | Zur Unterstützung von Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen hat sich viel Prominenz  im Wiener Palais Szechenyi zusammengefunden.
Vorarlberger Landeswahlbehörde informiert: So gehen Sie mit schadhaften Wahlkarten um

Vorarlberger Landeswahlbehörde informiert: So gehen Sie mit schadhaften Wahlkarten um

07.09.2016 | Bregenz – Angesichts der Berichterstattung über schadhafte Wahlkarten für die Wiederholung der Bundespräsidentenstichwahlen in Vorarlberg sieht sich die Landeswahlbehörde zu einer klärenden Stellungnahme veranlasst.
Syrien: 100.000 Vertriebene innerhalb weniger Tage in Hama

Syrien: 100.000 Vertriebene innerhalb weniger Tage in Hama

07.09.2016 | In der syrischen Region Hama sind in den vergangenen Tagen etwa 100.000 Menschen durch Kämpfe vertrieben worden. Dies teilten die Vereinten Nationen am Mittwoch unter Berufung auf Behördenvertreter und die Hilfsorganisation Roter Halbmond mit. Zwischen 28. August und 5. September seien viele Menschen vor den Kämpfen in Richtung der Stadt Hama geflüchtet.
Kleine Mädchen verklagen Donald Trump

Kleine Mädchen verklagen Donald Trump

07.09.2016 | Donald Trump sorgt wieder einmal für Aufsehen: Diesmal zieht eine Kinder-Musikgruppe gegen sein Wahlkampfteam vor Gericht.
Heinz Fischer-Bild kann in Klassenzimmern noch hängenbleiben

Heinz Fischer-Bild kann in Klassenzimmern noch hängenbleiben

07.09.2016 | Österreichs Schüler sind noch mit Heinz Fischer als Bundespräsident in die Sommerferien gegangen - und auch nach Ende seiner Amtszeit kann sein Bild im neuen Schuljahr vorerst in den Klassen- bzw. Lehrerzimmern hängenbleiben. Ob die Schulen das Präsidenten-Porträt abhängen, bleibe ihnen selbst überlassen.

Geiringer-Stipendium 2016 geht an APA-Journalist Schlemmer

07.09.2016 | Christoph Schlemmer (31) erhält das Alfred Geiringer-Stipendium 2016. Der von der APA - Austria Presse Agentur gestiftete Fonds zur journalistischen Weiterbildung dient der Förderung des Qualitätsjournalismus und ermöglicht einen dreimonatigen Studienaufenthalt am Green College der Universität Oxford sowie die Teilnahme am exklusiven "Journalism Training Programme" der Thomson Reuters Foundation.
 
Vorherige
123456